DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel | Create Yourself A Merry Little Christmas – Türchen Nr. 15

Hallihallo meine Süßen,
wie versprochen, kommt hier noch ein richtiger Weihnachtspost von mir! Aber bevor wir uns dem Teil how-to widmen, wird es mal wieder Zeit mit einer kleinen Beichte meinerseits. Mir fällt gerade auf, dass ich hier oft beichte, dafür dass ich weder im realen Leben jemals gebeichtet habe noch christlich bin…

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Aber ihr kennt mich ja, euch gegenüber möchte ich ehrlich sein. Diese DIY-Idee… Mhmm… Wie sage ich das euch bloß…? 🤔 Wenn ihr weiter runterscrollt, zu dem Materialbild, werdet ihr es vielleicht auch sehen, dass auf der Vorlage oben links „…ber 2017“ steht. Nein, ich habe mich nicht im Jahr geirrt. Wenn ihr weiterschaut, werdet ihr merken, dass ich in die Ergebnisbilder Ferrero Rocher gepackt habe, in der Anleitung aber kleine Ritter Sport Würfel verpackt wurden. So langsam dämmert´s wahrscheinlich bei dem einen oder anderen unter euch, gell ;D Begleitet vom Satz „…Nee, wirklich? Kann das wirklich sein? Hat sie das…“
Wenn ihr gerade denkt, ist das vom letzten Jahr? Oh ja, und wie recht ihr habt.

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Diese DIY-Idee hatte ich bereits letzte Jahr. Auch mehrfach diyt und mehrfach verschenkt – manchmal mit Ritter Sport, manchmal mit Ferrero Rocher, manchmal mit Ferrero Küsschen oder auch Mon Chéri. Ihr merkt, man kann dieses DIY mit den Vorlieben der beschenkten Person bestücken 🙂
Zurück zur Beichte: Ich habe letztes Jahr nur noch geschafft die Schritt-für-Schritt-Anleitung zu shooten. Zu den Ergebnisbildern kam ich nicht. Aber ich finde die DIY-Idee nach wie vor toll und werde auch dieses Jahr wieder ein paar verschenken uuuund ich habe es geschafft das Endergebnis mit der Kamera festzuhalten, whoop whoop 😉

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Und wenn wir schon so schön am Beichten sind: Ich habe dieses DIY erst gestern Abend vorm Schlafen fotografiert 📸 Meist ist das bei mir so, dass die Fotos paar Tage vorher schon fertig geshootet und bearbeitet in einem Ordner aufm Laptop lungern. Bevor dann der Tag kommt, an dem ich den Beitrag veröffentlichen möchte – erst dann wird der zugehörige Text getippt. Sprich, ihr bekommt immer hochaktuelle Blogbeiträge von mir 😁 Ich tu mich sehr schwer Texte schon Wochen oder Monate im Voraus runterzuschreiben 😇
Aber sagt mal, mir fließt die Zeit momentan einfach nur weg… ⏰ Euch auch? Dabei stecke ich noch nicht einmal im richtigen Weihnachtsstress, denn ich habe soweit alle Weihnachtsgeschenke zusammen. Und wir sind auch nicht diejenigen, die irgend etwas ausrichten.

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Aber das Drumherum – das eine oder andere Projekt, dass noch dieses Jahr abgegeben werden muss. Nachhilfe läuft auf Hochtouren, denn vor den Weihnachtsferien kommen wir Lehrer immer auf die glorreiche Idee noch schnell eine Arbeit schreiben zu müssen 😉 🤣 Die Kleinen in der Schule werden langsam ferienreif… Nein, nicht werden. Sie sind ferienreif. Nur noch 1 Woche to go und dann sind die Kinder uns erst einmal los – können in ihre wohlverdienten Weihnachtsferien gehen 😉
So, nach all der Beichterei wird es Zeit, dass wir uns dem eigentlich Star dieses Beitrags widmen. Wie ihr seht, basteln wir einen süßen DIY Weihnachtskranz, der sich ganz wunderbar als kleines Mitbringsel oder Aufmerksamkeit eignet 🙂 🎁 Eine kleine Vorlage für die Stechpalme habe ich euch auch wieder in der ‚Du brauchst‘-Liste hinterlegt. Lasst uns loslegen!

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Du brauchst:
Vorlage [hier]
transparentes Geschenkpapier [*]
Süßigkeit
Tonpapier [*]
Klebestift [*]
Schere [*]
Tesafilm [*]
evt. Stifte zum Gestalten [*]
Schnur

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel 

    • schneide dir ein Stück vom transparenten Geschenkpapier mit einer 20 cm Breite ab
    • lege dir 5 – 6 Süßigkeiten in einer Reihe mittig auf das rechteckige, transparente Geschenkpapier
    • jetzt klappst du die untere Kante nach oben
      • evt. mit einem Tesafilm fixieren, falls nötig

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

    • nun klappst du die obere Kante nach unten und fixierst das Ganze mit mind. 2 Streifen Tesafilm
      • du solltest nun ein Rolle mit deinen Süßigkeiten vor dir liegen haben
    • schneide dir ein Stück Schnur ab und binde eine Schleife zwischen 2 Süßigkeiten
      • diesen Schritt wiederholst zu zwischen all den Süßigkeiten
      • die beiden Enden lässt du frei (schleifenlos)

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel 

    • zwirbel die beiden Enden und fixiere sie mit Tesafilm, damit sie nicht mehr aufgehen
    • lege das Ganze nun zu einem Kreis und packe das eine Ende über das andere

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel 

    • auch hier wieder mit Tesafilm fixieren
    • schneide Überstehendes ab

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel 

    • fertige aus der Vorlage das Stechpalmen-Blatt und die Früchte an
      • wenn du möchtest, kannst du diese beliebig gestalten – sei es mit Namen, Grüßen, Symbolen
    • klebe nun die Früchte auf das Stechpalmen-Blatt
      • wenn, du möchtest, kannst du noch Highlights setzen

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

    • zum Schluss bindest du dein fertiges Stechpalmen-Blatt oben an dein Süßigkeiten-Kranz

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

…und schon ist dein DIY süßer Weihnachtskranz als Mitbringsel bereit verschenkt zu werden 💝 🌟 🙂 Bisher kam der DIY süßer Weihnachtskranz bei allen Beschenkten super gut an – seien wir ehrlich: Zu Schokolade sagt kaum einer ’nein‘ und dann auch noch so hübsch verpackt 🍫 🙂
Die beiden Steps, bei dem ich euch zeige, wie ich die Stechpalme gestalte, da könnt ihr natürlich auch euer eigenes Ding durchziehen. Es ist hier nur ein Vorschlag 😉
Oder wer keine Lust auf Stechpalme hat, kann vielleicht auch eine eine große Schleife aus Stoffband binden 🎀

CREATE YOURSELF A MERRY LITTLE CHRISTMAS

Und mit diesem Beitrag war ich übrigens Türchen 15 bei dem tollen Create Yourself A Merry Little Christmas von der lieben Laura von trytrytry 🎄 🙂 Diesen müsstet ihr ja mittlerweile gut kennen, denn ich darf inzwischen schon das 3. Mal daran teilhaben! Ich lege euch wirklich ans Herz, bei den anderen 24 Bloggerkolleginnen vorbeizuschauen – lasst euch inspirieren!!! ✨ Vor allem könnt ihr das eine oder andere für euer Weihnachtsfest mitnehmen – noch einmal das kleine gewisse Etwas 🙂
Wir haben übrigens auch ein Pinterest Board, auf dem alle unsere Beiträge visuell zu sehen sind!
Wie z.B. von der lieben Carolin von Coralinart – sie zeigt euch, wie ihr im Nu weihnachtliches Geschenkpapier selbst bedrucken könnt 🙂 Ich bin auch schon sehr gespannt, mit was die liebe Liv von Thank you for eating beglücken wird 😉
Übrigens: Seht ihr eigentlich unsere tolle Grafik? Ich bin ganz verliebt 😍 Das hat uns die liebe Judith von frau liebling extra illustriert – so so so wunderhübsch einfach nur 💕 Falls jemand noch auf der Suche nach etwas Besonderem ist: Psst… Ich verrate euch was – Judith bietet auch Auftragsarbeiten an 🙂

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Image Map

1. Türchen: TRY TRY TRY
2. Türchen: Frau Liebling
3. Türchen: letters & beads
4. Türchen: elfenweiss
5. Türchen: Schmuck Blog
6. Türchen: Rheinherztelbe
7. Türchen: design dots
8. Türchen: Naschen mit der Erdbeerqueen
9. Türchen: Bonny & Kleid
10. Türchen: HAMMAmama
11. Türchen: ria marleen
12. Türchen: Rosy & Grey
13. Türchen: mein feenstaub
14. Türchen: Coralinart
15. Türchen: Love Decorations
16. Türchen: Thank you for eating.
17. Türchen: girlontravel.de
18. Türchen: paulsvera
19. Türchen: KuneCoco
20. Türchen: miss red fox
21. Türchen: Wohngoldstück
22. Türchen: ars textura
23. Türchen: Tulpentag
24. Türchen: Fräulein Selbstgemacht

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Das war´s mit meinem ersten richtigen Weihnachtsbeitrag dieses Jahr und es wird nicht der letzte sein – ich schwör 😉 Meine Hübschen, ich wünsche euch noch ein fantastisches Wochenende und einen tollen 3. Advent 🕯😘

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

24x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder* | Cuchikind

[Werbung*]

Hallo meine inzwischen-bestimmt-schon-in-Weihnachtsstimmung-Freunde,
was soll ich sagen: Mitte Dezember und noch kein einziger weihnachtlicher Post hier bei der Rosy… *Kopf schüttel* Leute, ich verspreche euch, es wird auch dieses Jahr noch den einen oder anderen weihnachtlichen DIY-Beitrag geben. Damit der Einstieg nicht allzu hart wird, fangen wir heute leicht an. Wenn ihr euch die Fotos anschaut, dann seht ihr einen Tannenbaum, Baumschmuck, Sterne… Klingt doch schon einmal christmas-mäßig, gell ;D

24x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder

Allerdings wird es trotzdem keine Anleitung von mir geben. ‚…Häh, aber da sind doch so selbstgemachte, hübsche Papier-Sterne am Baum. Solche habe ich noch nicht hier auf Love Decorations gesehen. Da bin ich mir sicher…‘ Weißt du was? Du hast recht, die habe ich hier noch nicht präsentiert, aber das ändert trotzdem nichts daran, dass das leider nicht meine Idee war. Denn du findest diese tollen DIY Papier-Sterne bei meiner lieben Bloggerfreundin Steffi von Cuchikind 🙂 Die sind mega, oder? 🌟

24x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder

Als ihr Buch in den Herbstferien bei mir eintrudelte und ich darin stöberte, habe ich mich sofort in diese Sterne schockverknallt 🤩 Sterne, skandinavisch angehaucht, Spritz-Muster aka Sauerei-machen-bedeutet-Spaß, aus Papier und trotzdem machen die durch ihren 3D-Effekt so viel her – die muss ich definitiv nachbasteln, hihi 😀
Vielleicht kennen einige unter euch meine liebe Steffi bereits – bestimmt! Sie ist schließlich auch eine Größe hier unter den DIY-Blogs oder ihr kennt sie sogar vom letzten Jahr. Denn ich hatte die Ehre bei ihrem Cuchi-Adventskalender 2017 hinter einem Türchen zu stecken mit… Ach, da fällt mir gerade auf… Das waren auch Sterne aus Papier, aber anders 😉

24x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder

Sie gehörte dieses Jahr ebenfalls zu den Glücklichen und durfte ein DIY-Buch veröffentlichen. Da sie vieles bastelt, das Kinderherzen in die Höhe schlagen lässt, hat sie das Buch 24x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder* herausgebracht 🙂 Und wer jetzt bisschen mitdenken kann und das könnt ihr, da bin ich mir sicher, der hat es erraten: Wer Zeit und die Muse hat, kann dieses Buch als Adventskalender benutzen. 24 DIYs, 24 Tage bis Weihnachten – macht Sinn, gell ;D Mit seinem Kind / seinen Kindern jeden Tag ein DIY nachbasteln oder auch einfach sich einzelne Projekte auswählen und zwischendurch mal mit dem Kleinen / den Kleinen kreativ sein ✂️ 🎨 🖌

24x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder

Ich selbst finde das Cover total ansprechend und es spiegelt das gesamte Buch gut wieder! Ihr findet in 24x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder* nicht nur Projekte zum Dekorieren, sondern auch zum Verschenken oder sogar zum Naschen, hihi 😀
Man erkennt auf dem ersten Blick, dass das an kleine Kinder gerichtet ist – obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass diese Basteleien auch große Herzen zum Hüpfen bringen werden 😉 Jetzt fragt ihr euch, muss man dafür geschickt sein? Können das Kinder wirklich nach- bzw. mitbasteln? Und meine Antwort lautet klar ‚ja‘. Kids, die in ihrem Leben öfter zur Schere und Kleber gegriffen haben, denen fällt es natürlich leichter als denen, die es seltener machen.

24x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder

Und auch ihr müsst nicht die mega Bastel-Asse sein. Steffi hat es geschafft, solche Projekte zu präsentieren, die im ersten Moment vielleicht aufwendig aussehen, aber pssst… Ihre Step-by-Step-Anleitungen liegen bei 4-5 Schritten. Also, wirklich machbar 😉
Es macht wirklich super viel Spaß beim Durchblättern und hat bei mir sofort diesen das-muss-ich-machen-und-das-auch-Moment ausgelöst 😉 Und das kann ich wirklich nicht von vielen Büchern behaupten. Es inspirierte mich auch bereits für einige Schulprojekte, die ich im Kunstunterricht mit der einen oder anderen Klasse basteln könnte 🙂

24x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder

Ich gebe zu als Adventskalender 2018 zu kaufen, dafür habe ich das Buch zu spät präsentiert, my bad… 🙄 Aber hey, die tollen Ideen laufen nicht weg und sind auch 2019 noch stylisch und angesagt 😉 Und ehrlich, es sind immer noch paar Tage bis Heilig Abend und bis dahin noch genug Zeit einzelne Projekte umzusetzen 🙂
Und wenn ihr jetzt genauso angetan seid wie ich, dann lohnt sich die Anschaffung von 24x Basteln – Weihnachtliche Projekte für Kinder* auf jeden Fall – ich schwör 😀

Damit bleibt mir nun nur noch zu sagen: Ich wünsche euch allen weiterhin eine zauberhafte Adventszeit mit hoffentlich wenig Weihnachtsstress 😘 🎄 💝

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.

Unser Buch: Jetzt wird´s hyggelig! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen + Give Away

Huhu meine Lieben,
heute schaffe ich es endlich euch von diesem oberaffengeilen Projekt zu erzählen!!! Es lohnt sich ranzubleiben – ich schwör. Indianerehrenwort. Versprochen. Also, wirklich – es ist nicht nur für mich eine megakrasse Sache, sondern für uns!!
Neiiin, nicht für meinen Mann und mich. Neiiin, auch meine Familie hat nichts damit zu tun. Hinter diesem Projekt stecken nämlich noch 3 andere wundervolle Kreativ-Bloggerin und eine Lektorin von einem Buchverlag dahinter.
Oooohaaaaa! Hat die Rosy das gerade ernsthaft geschrieben? Buchverlag? Okay, ich ahne worauf das hinausläuft…
Klar, ahnt ihr das! Ihr seid ja meine kleinen Kreativ-Füchse 🦊 😉 Ich durfte ein Teil eines fantastischen Kreativbuches sein, whooop whooop 🎉 📖

Davon hätte ich .n.i.e. zu träumen gewagt, mich irgendwann sowas wie ‚Buchautorin‘ schimpfen zu können. Denn immerhin bin ich alles andere als eine begnadete Schreiberin. Deswegen verschwendete ich nie einen Gedanken an so etwas. Ich kenne meine Stärken genauso wie meinen Schwächen. Und wie sagt ein altes Sprichwort so schön: „Schuster bleib bei deinen Leisten.“
Nun kam es aber so, dass im Frühjahr 2018 diese eine E-Mail im Postfach landete und als ich sie las, dachte ich „Ähm… Ich glaube, sie hat mich verwechselt. Die Mail sollte bestimmt an jemand anderen gehen…“ Ja, das waren wirklich meine ersten Gedanken. Erst nach dem 3. Mal lesen der Mail wurde mir klar. Nee, sie meint wirklich deinen Blog und dich! Krass Mann…😱 Sofort kamen natürlich solche Gedanken, wie „Wieso, weshalb ausgerechnet ich?“ Ja, so war das. So kam alles ins Rollen und seit Ende September kann man das fertige Stück im Handel erhalten und allein daran zu denken… Puuuh, einfach nur crazy!! 🤩
Moment einmal. Das gute Stück ist seit Ende September raus und du erzählst uns das erst jetzt? Rosy, was´n los mit dir?!?! 😱 Wer mir auf Insta folgt und dort auch die Stories verfolgt, weiß, ich war in den letzten Monaten viel unterwegs (auch viel wegen des Blogs) und hatte einiges um die Ohren. Hinzu kam, dass ich jetzt fast den ganzen November über gekränkelt habe… Und sowas von auf Sparflamme war… Aber hey, lieber jetzt als nie 😉 Nun zu unserem wundertollen Buch, das wie folgt heißt: »JETZT WIRD´S HYGGELIG! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen«* 🎀

Haaach, das Buchcover 😍 Als ich das erste Mal das Buch in den Händen hielt – ich habe mich sofort schockverliebt!!! Und wenn ihr mal auf das obere Foto schielt, seht ihr schon, wie das Buch aufgebaut ist, nämlich nach Jahreszeiten. Es gibt 4 Jahreszeiten und wir sind 4 Bloggerin, deswegen macht es natürlich Sinn, wenn jeder von uns eine übernimmt, gell 😉 Und das tolle ist, ich habe sie alle inzwischen persönlich, also sprich: Im realen Leben kennen gelernt und sie kommen nicht nur auf ihren Blogs und Kanälen so sympathisch rüber, sondern sie sind das auch hinter der Kamera 💕 Aber macht euch doch am besten ein eigenes Bild davon:

DER FRÜHLING von frau friemel

Unsere liebe Liesa von frau friemel war der Frühling in unserem Buchprojekt 🙂 Auf ihrem Blog findest du ganz viele verschiedene DIYs. Von Papier über Naturmaterialien bis hin zu Beton – sie verwandelt das alles liebevoll zu Schmuck, Dekokram oder auch Geschenken 💚 Einfach ein buntes Potpourri an kreativen Dingen – für jeden etwas dabei 🎉 Klickt euch gerne mal rüber oder auf ihr Foto und stöbert 😉

DER SOMMER von schereleimpapier

Unsere liebe Luisa vertritt den Sommer in unserem Büchlein 🙂 Ansonsten ist sie das Gesicht hinter schereleimpapier und diejenige unter uns Kreativbloggerin, die nicht nur DIYs im kleinen Stil präsentiert. Nein, bei Luisa stolperst du oft auch über stylische DIY Möbel aus Holz, Kork und Beton ⚒ 🙂 Es lohnt sich bei ihr vorbeizuhüpfen (oder klickt auf das Foto) und zu verweilen 😉

DER HERBST von Mrs Greenhouse

Mit dem Herbst beschäftigte sich unsere liebe Evi aus unserem Buch 🙂 Ihr mögt die Kombi skandinavisch mit bisschen rustikal und habt dazu eine Vorliebe für Pflanzen? Dann solltet ihr auf jeden Fall Evi kennen lernen, wenn ihr es nicht bereits tut! Denn auf Mrs Greenhouse findet ihr all das in Form von DIYs und Rezepte 🧡Einmal hier entlang bitte oder auf ihr Foto klicken 😉

DER WINTER von meiner Wenigkeit

Da bleibt nur noch eine Jahreszeit im Buch übrig und zwar Winter, der von meinem Wesen vertreten wurde. Wer mich noch nicht kennt, kann bei Über mich ein paar Dinge nachlesen oder verbringt noch etwas Zeit hier auf dem Blog. Ansonsten, wenn ihr noch bestimmte Sachen über mich erfahren wollt – gerne in den Kommentaren oder einer Mail 😉

Das waren also wir 4 mit unseren Jahreszeiten. Jeder von uns durfte 4 Projekte dazu beisteuern – 3 DIYs und 1 Rezept 🙂
Außerdem wird am Anfang erklärt, was es mit Hygge auf sich hat und wenn ihr genau aufgepasst habt – steckt im Buchtitel ja nicht nur „Kreativbuch“, sondern auch das Wort „Mitmachen“ dabei. Und das nicht umsonst. Kennt ihr noch diese Freundebücher aus der Schulzeit? Ja? Super 😀 Also, bevor jede Jahreszeit beginnt, gibt es eine Doppelseite für euch. Dort habt ihr die Chance eure Bedeutung für die Jahreszeit oder Projekte festzuhalten und niederzuschreiben. Jede Jahreszeit-Doppelseite ist anders aufgebaut. Es wird also nicht langweilig 😉 Am Ende gibt es noch eine solche Doppelseite mit Jahresrückblick.
Es ist rundum ein wirklich fabelhaftes Buch geworden und mit ganz viel Liebe zum Detail! »JETZT WIRD´S HYGGELIG! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen«* ist sowohl vom Aufbau als auch von der Gestaltung ganz anders als andere Kreativbücher aufm Markt und daher wirklich was besonderes! 🙂 Und es eignet sich nicht nur für einen selbst, sondern man kann es auch ganz prima verschenken (und 12,90 € ist jetzt nicht die Welt, kann man schon mal machen 😉 ) – bisher zauberte es allen Beschenkten ein riesengroßes Lächeln ins Gesicht 🤩
Ich bin echt stolz, dass ich Teil davon sein durfte! An dieser Stelle noch einmal einen großen Dank an unsere liebe Lektorin und den Buchverlag 💕

Nun noch eine ganz tolle Nachricht für euch: Ich darf 3 von euch mit »JETZT WIRD´S HYGGELIG! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen«* Buch beglücken, yeay 🎉

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgende Frage beantworten:

> Was bedeutet ‚Hygge‘ für dich?

  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogpost.
    • es spielt keine Rolle, ob ihr Blogger oder nur Leser seid – alle sind herzlich eingeladen mitzumachen 😉
  • Lasst mir eine Kontaktmöglichkeit da.
  • Das Gewinnspiel ist für Teilnehmer ab 18 Jahren.
  • Teilnahmeschluss: Sonntag, 09. Dezember 2018, 23:59 Uhr.

Somit kann das Buch »JETZT WIRD´S HYGGELIG! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen«* noch vor Weihnachten bei euch eintrudeln 😉

Ich hoffe, euch begeistert unser Buch »JETZT WIRD´S HYGGELIG! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen«* genauso wie uns 4 💖
Damit wünsche ich euch allen einen hyggeligen 1. Advent und seid alle lieb geherzt 😘 🕯

DIY Kork Zettelbox für Notizblätter + Lehrer-haben-doch-so-viel-Freizeit

Hallöchen liebste DIY-Freunde,
lang, lang ist es her als hier was Neues aufploppte. Man merkt, dass ich keine Studentin mehr bin, gell? ;D Ehrlich gesagt, so sehr ich es liebe jeden Tag mit den Kindern in der Schule zu arbeiten – mir fehlt es manchmal entspannt in den Tag zu starten. Morgens aufzustehen, es mir mit dem Kaffee auf der Couch gemütlich zu machen, meine Mails in Ruhe abzuarbeiten und dass alles im gemütlichen Pyjama *-* Das waren noch Zeiten…*in Erinnerung schwelg*

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Jetzt wird der eine oder andere vorm Bildschirm denken. ‚…Pah, Lehrer – die haben doch so viele Ferientage… Die soll sich nicht so anstellen….‘ Ja, wenn die Realität so wäre, wie es sich einige denken…
Unsere Arbeit beginnt nicht mit dem ersten Gongschlag des Tages 🏫 Nein, sie beginnt schon meist 1/2 – 1 Stunde früher. Kopien, kurze Absprachen mit den Kollegen/Kolleginnen, die letzten Vorbereitungen im Klassenzimmer, bevor die Kinder reingestürmt kommen… 🖨 👩‍🏫
Pause bedeutet auch nicht gleich Pause. Denn bis die letzten ausm Klassenraum sind, weil evt. das eine oder andere noch geklärt werden muss oder das Umziehen bei einigen im Schneckentempo erfolgt als wollen sie den 1. Platz beim Zeitlupenwettrennen gewinnen, da kann man getrost die Hälfte der Pause schon einmal abziehen…! 🛎

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Und glaubt mir, man kann die Kleinen noch so sehr loben, positiv kritisieren oder motivieren – hilft nichts. Wörtliches Anpeitschen oder kleine Drohungen aussprechen – auch das endet nur in ich-bin-konsequent-und-trödel-weiter-herum 🙄 🙈 😆 Die Kinder sind in der Hinsicht sowas von konsequent im Verhalten – seien sie mal mehr so in ihrer Stillarbeitsphase, haha 😀
Die restliche Pause verbringt man meistens noch kurz damit den letzten Unterricht zur Seite zu räumen und für die nächste Stunde vorzubereiten. Wenn man gut dabei ist, schaut man noch einmal im Lehrerzimmer vorbei und setzt sich für 2 Minuten zu den Kolleginnen dazu 🤓
Und der Schlussgong bedeutet leider auch nicht Feierabend! Das bleibt wohl eine Wunschvorstellung 🙏 Denn Classroom-Management ist angesagt. Alles wieder herrichten, Korrekturen, evt. schon Dinge für morgen oder die nächsten Tage vorbereiten 📚🖋 Man verbringt meist doch noch mehr Zeit nach dem Unterricht in der Schule als gedacht. Es kam auch schon mehrmals vor, dass ich erst Spätnachmittag wieder daheim ankam 😇

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Hinzu kommt, dass man danach meist daheim immer noch am Wurschteln ist für die Arbeit… Und wie man es sich denken kann, auch vom Wochenende muss man meist was abknapsen, damit man unter der Woche performen kann 😎 Denn, als Lehrer kann man sich nicht erlauben, mal nur 80 % zu geben, nein, man muss immer 100 % da sein. Sonst nutzen die Kleinen das sofort aus – sind ja schließlich nicht dumm ne 😉
Auch, wenn´s gerade vielleicht so klingt, als würde ich keinen Spaß an dem Beruf haben – im Gegenteil! Wie bereits am Anfang erwähnt, ich liebe es mit den Kleinen jeden Tag zu arbeiten – so sehr die einen manchmal zur Weißglut bringen, so wundervoll sind sie zugleich und geben einem so viel mehr zurück 😍 Ich glaube, jeden Tag so viel direktes und ehrliches Feedback bekommst du in nicht vielen Berufen…! (Wow, 5 „so“s in diesem kurzen Abschnitt – ich hab´s heute ja drauf mit der Sprache – nicht 😅)
Leider fehlt mir halt dieser eine Teil im meinem momentanen Alltag und zwar der, den ich ganz oben beschrieben habe. Aber ehrlich, dass ist jetzt auch jammern auf aller-allerhöchstem Niveau 🤓 Nachdem ich in meinem letzten Beitrag etwas über meine vietnamesische Seite ausgeplaudert habe, muss ich das Ganze schließlich wieder ins Gleichgewicht bringen und meine deutsche Seite auch zum Zuge kommen lassen 😋
Es wäre alles sooo viel leichter, wenn das Wochenende anstatt aus 2 aus 4 Tagen bestehen würde, hahaha 😀 Na, wer wäre dabei – Hände hoch! 🙋‍♀️ 😉
Und es grenzt schon fast an einem Wunder, dass ich gerade hier hocke und diese Worte tippe. Dass ich mir Zeit freischaufel, um einfach loszuschreiben – ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, weil noch was anderes im Leben 1.0 nach seiner Erledigung ruft 😇

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Soooo, und jetzt kommt der Part, an dem ich die klugen Füchse unter euch nicht an der Nase herumführen kann 🦊 🧐 Denn, denen ist 100 % schon auf den Fotos aufgefallen, dass ich diese Bilder vor über einem Monat geshootet habe: Sunday, October 14th 🙃
Da hatte ich sogar noch Herbstferien 🍂 Gefühlt ist das auch schon wieder eine Ewigkeit her…
Ups, da habe ich es wohl etwas schleifen lassen. Zudem kommt, dass ich bestimmt einige voll enttäuscht habe, denn überall rieseln gerade auf den Blogs weihnachtliche Beiträge. Nur bei der Rosy nicht. Bei ihr gibt es einfach mal ein DIY für den Schreibtisch. Ohne ein Hauch von Zimtgeruch, Kerzenlicht oder Tannenzweigen.
Ihr habt nun 2 Möglichkeiten: Euch ist es Schnuppe, denn ihr freut euch immer, wenn es hier was Neues gibt. Ihr seid enttäuscht, dass es kein Weihnachts-DIY wurde. Aus diesem Grund interessiert euch der Beitrag nicht und ihr seid schon längst weg und lest diese Sätze schon gar nicht mehr, hahaha 😀

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Für alle anderen: Ihr wisst, ich habe eine Schwäche für Kork. Und habe alles Mögliche bereits daraus gezaubert, wie z.B. diese stylischen DIY Monstera Kork Untersetzer oder wenn´s weihnachtlicher werden soll – wie wäre es mit dieser DIY 3D Tannenbaum Pinnwand. Da hättet ihr sogar die Kombi Office + Weihnachten + Kork 😉 Oder lieber DIY Tannenbäume aus Flaschenkorken – gerne, dann hier entlang! 🎄 Machen sich super als Deko! Wenn ihr lieber Zuckerstangen zu der winterlichen Jahreszeit mögt, dann hätte ich noch diese DIY Zuckerstangen im Angebot 🎀 Ihr glaubt, wir sind schon am Ende? Ne ne, falsch gedacht. Ich habe neben den bereits erwähnten noch 10 weitere Kork-Ideen auf diesem Blog verbloggt 😀 Bin gerade selbst etwas überrascht, wie viel doch über die Zeit zusammen gekommen ist 😀
So, und bevor ich mich hier in nostalgischen Gedanken komplett verliere, widmen wir uns dem heutigen Star: Der DIY Kork Zettelbox für Notizblätter 🙂 Wie immer, gibt es in der ‚Du brauchst‘-Liste eine kostenlose Vorlage 😉

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Korkplatte
Stift
Schere / Bastelcutter
Heißklebepistole

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

    • alle 4 Teile der Vorlage auf Korkplatte übertragen und ausschneiden
    • klebe eines der kleineren Rechtecke auf den Boden mit Hilfe der Heißklebepistole

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

    • danach wird die Rückwand mit der Heißklebepistole befestigt
    • zum Schluss noch die zweite Seitenwand verkleben

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Und damit ist diese DIY Kork Zettelbox für Notizblätter ein neues Mitglied meiner DIY Office Sachen geworden und bin mega happy damit *-* Es kann sein, dass eure Zettelblöcke andere Maße besitzen, dann müsst ihr entsprechend die Größe etwas anpassen. Aber da hier nur kluge Köpfe vorbeischauen, denke ich, dass ihr das hinbekommen solltet 😉
Macht sich richtig gut so am Arbeitsplatz, oder? Nicht nur praktisch, sondern auch ein kleiner Hingucker! Hab zwischendurch überlegt, der DIY Kork Zettelbox mit weißer Farbe ein kleines Muster zu verpassen. Am Ende entschied ich mich für die puristische Version – einfach so lassen, weil´s besser zum restlichen Schreibtischzeug passt. Was jedoch nicht heißt, dass ihr es nicht machen könnt 😉
Wer übrigens aufmerksam die Fotos betrachtet, hat auch schon meine DIY Push Pins entdeckt, die ich aus Fimo gemacht habe 🙂 Sind auch fleißig in Benutzung an unserer Pinnwand und machen ihren Job richtig gut, hihi 😀

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Jetzt wollte ich mich gerade verabschieden – da fällt mir auf, dass auf dem letzten Bild mein Eternity-Kalender Sunday, October 21th anzeigt 🤨 Es scheint als hätte ich eine Woche später noch einmal ein paar Bilder geschossen. Ehrlich gesagt, kann ich mich so gar nicht daran erinnern, hahaha 😂 🙈 Ey, so langsam mache ich mir Sorgen um mich ^^ Na ja, was soll´s. Das DIY ist fertig erstellt, die Bilder geschossen und bearbeitet und ich habe euch das Ganze hier präsentiert. Damit ist meine Arbeit für heute hier getan 😉
Meine Lieben, ich wünsche euch – wie es auf meinem selbst geletterten Bild steht – eine hyggelige Woche 🍁

DIY Turnbeutel mit Monogramm + was es mit den vietnamesischen Namen auf sich hat

Huhu meine kreativen Freunde,
wenn ich mich der Mehrheit der deutschen Bevölkerung anschließe, müsste ich mich jetzt über das heiße Wetter in Deutschland beschweren. Hah, falsch gedacht – ich überspringe mal gekonnt das Jammern über die Hitze – denn eigentlich finde ich es geil, dass wir nach den letzten Jahren wieder einen richtigen Sommer erleben dürfen ;D
Vielleicht kommen auch meine vietnamesischen Wurzeln zum Vorschein – dort müssen die Menschen nämlich seit März solche Temperaturen ertragen bzw. ihr könnt im Sommer noch einmal 10°C drauf packen + nicht zu vergessen, die hohe Luftfeuchtigkeit, die dort herrscht…

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

Apropros Vietnam… Wenn ihr euch mein heutiges DIY anschaut, seht ihr den Buchstaben R. Sogar gleich 2x. Einmal als Handlettering-R 🖌 und einmal als ein botanisch-angehauchtes-R 🌿 Und wofür steht der Buchstabe? Ich seh schon, wie der Gedanke in eurem Kopf aufploppt: „Na, das steht für Rosy natürlich. Was für eine Frage…“ An dem Gedanken gibt es auch nichts Auszusetzen 🙂
Aber habt ihr euch schon einmal gefragt, wie es dazu kommt, dass ein Mädchen wie ich, deren beider Eltern aus Vietnam stammen, einen solchen Vornamen haben kann? Wäre es nicht naheliegender, sie hätte einen vietnamesischen Namen? 🇻🇳 🤔 Und wisst ihr was? Ihr habt schon wieder recht…!
Denn eigentlich heiße ich auf meinen offiziellen Papieren nicht Rosy. Noch nicht mal als Zweit- oder Drittnamen… Und jetzt alle so: „…Wie bitte, wooaaaaas?!? Wie krass ey!! Die hat uns einfach die letzten Jahre knallhart angelogen – schwarz auf weiß… 😱 Das wird mir hier gerade zu viel – das muss ich jetzt erst einmal verdauen… 😲“
Ok, ok. Ich leg ja schon alle Karten offen auf den Tisch. Alsooo, mein Nachname ist Nguyen – wie die meisten schon mitbekommen haben und gefühlt heißt jeder Vietnamese auf dieser Erdkugel auch so 😂 Nein, wir sind nicht alle miteinander verwandt, diesen Nachnamen gibt es bei uns einfach wie Sand am Meer – wortwörtlich! 😀

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

Übrigens, bei den Vietnamesen ist es üblich, dass sowohl der Ehemann als auch die Ehefrau nach der Heirat beide ihren Nachnamen behalten. Niemand ändert seinen oder hängt irgendetwas daran. Die Kinder bekommen automatisch den Nachnamen des Vaters. Deswegen hat meine Mama auch einen anderen Familiennamen als ich – ist aber trotzdem meine Mami 🙂 Manchmal werden wir bei den Ämtern doof angeschaut, ob sie nicht evt. meine Stiefmama ist – nur, weil sie einen anderen Nachnamen trägt 🤨 Das ist manchmal für die Behördenleute unvorstellbar, dass in anderen Ländern, evt. andere Sitten herrschen 🙄
Wenn wir schon einen kleinen Ausflug in die vietnamesische Kultur machen, kann ich gleich noch ein weiteres Thema anreißen und zwar den Aufbau des gesamten Namens. Zuerst einmal fängt man immer mit dem Nachnamen an. Wie in meinem Fall Nguyen. Dann fügt man den Vornamen hinzu – ohne Komma. Auf mich bezogen wären wir bei Nguyen Hong Anh. Im Deutschland würde man jetzt zwischen Nguyen und Hong ein Komma einfügen, richtig!? 😁
Wenn ihr gerade aufmerksam mitgelesen habt, wisst ihr auch, wie ich in meinen offiziellen Papieren heiße: Hong Anh 🙂

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

So gut wie jeder Vietnamese hat einen 3-teiligen Namen: 1. Familienname, 2. Mittelname, 3. Vor-/Rufname!
Obwohl ich in meinem Fall hinzufügen muss, dass Hong Anh nicht getrennt benutzt werden sollte. Also nicht nur Hong oder nur Anh. Hätte ich einen anderen Vor-/Rufnamen an der 3. Stelle, könnte man das machen. Aber bei denen die Anh als 3. Namen da stehen haben, nimmt man in der Regel den Mittelnamen dazu. Wie Phuong Anh oder Tun Anh.
Puuuh, das war viel Input und trotzdem wisst ihr nicht, wie aus Hong Anh ➡️ Rosy wurde 🤷‍♀️ Als ich geboren wurde, beschloss meine deutsche Ersatzoma mir einen deutschen Rufnamen zu geben. Da Hong = Rose bedeutet, passte Rosemarie ganz gut. Seitdem reagiere ich auf beide Namen, sowohl den deutschen als auf den vietnamesischen 🙃
Im Laufe der Zeit, Ende Grundschulzeit, Anfang Mittelstufe wurde ich vermehrt von Freunden und Lehrern Rosi genannt. Und die Füchse unter euch werden sagen „…jetzt hat sie sich verschrieben. Sie schreibt sich doch selbst mit y…“ 🙋‍♀️

DIY Turnbeutel mit Monogram | DIY Monogramm Gym Bag

Das stimmt, aber damals zu den Anfangszeiten, schrieb ich mich selbst noch mit i. Als dann die Pubertät hinzukam, so Ende 6. Klasse, Anfang 7. muss das gewesen sein… Beschloss ich kurzer Hand aus Rosi ➡️ Rosy zu machen. Denn ich fand Rosi mit i zu omihaft und mit dem y hinten dran, hingegen cool 😄
Da es nur mein Rufname und nirgendswo offiziell dokumentiert war, konnte ich das von heut auf morgen ändern – ohne gegen jegliches Gesetz zu verstoßen, höhö 😎 Bei einigen Lehrern war das so drinne mit Rosy, dass sie das gar nicht mehr auf dem Schirm hatten, dass auf den Zeugnissen weder Rosemarie noch Rosy stehen darf. Jetzt kennt ihr auch die Story hinter meinem Namen bzw. wie es zu Rosy kam 😉 Nebenbei habt ihr noch was über die vietnamesische Kultur gelernt. Ich sag ja: Bloggen bildet, Leute!!! 🤓

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

So viel Gelaber nur weil 2 R’s auf dem neuen DIY-Projekt zu sehen sind. Mensch, die kann labern die Alte 😅 Ihr kennt mich ja – auf meinem Blog gibt es neben den Projekten und Fotos immer noch Geschwätz 😉 Würde das Geschwätz fehlen, wärt ihr wahrscheinlich nicht auf Love Decorations ☺️
Nun habe ich eine gute Nachricht für alle, die einen R als Anfangsbuchstaben haben oder jemanden einen solchen Turnbeutel verschenken möchten, dessen Namen mit einem R anfängt. Alle anderen muss ich vertrösten. Ich habe dieses Mal nur eine Vorlage für den Buchstaben R gemacht. Es ist keine bestimmte Schriftart – ich habe sie beide selbst gelettered. Aber wir befinden uns hier im World Wide Web im 21. Jahrhundert. Es gibt jede Menge kostenlose (Lettering-) Schriftarten, die man sich downloaden kann 😉 Hier eine kleine Auswahl:

a) Always Here
b) Chasing Embers
c) Dandeleón
d) Eszty
e) Janda Stylish Script
f) Laser Metal
g) Lilly Belle
h) Stea

Wer ebenfalls das florale Element haben möchte, einfach paar Stängel mit einem Blütenkopf dazu zeichnen 🌸 Das habe ich auch so gemacht 😉

DIY Turnbeutel mit Monogram | DIY Monogramm Gym Bag

Du brauchst:
Vorlage [hier für „R“]
Turnbeutel [*]
Textil-Stift schwarz [*], grau [*], rosa [*], blau [*], grün [*], Set (bunt) [*]
LED Light-Pad [*] oder Karton
Washi Tape
Bügeleisen

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

    • Vorlage auf das LED Light-Pad oder Karton mit Washi Tape befestigen
    • das Ganze in den Turnbeutel schieben und platzieren

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

    • mit dem Textil-Stift abpausen und evt. mehrmals nachspuren
    • wenn alles getrocknet ist, kannst du bügeln, um alles zu fixieren
      • je nach Stift-Marke, unterscheidet sich Bügel-Temperatur und ob mit oder ohne Dampf

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

Schon seid ihr stolze Besitzer eines eigenen Turnbeutels mit Monogramm drauf 💝 Ich bin richtig happy mit meinem und habe ihn gestern zum Einkaufen ausgeführt, hihi 😀
Gewaschen habe ich den Turnbeutel übrigens auch schon und wie ihr seht, ist die Farbe nicht verblasst oder verschmiert. Da habe ich bei anderen Marken schon ganz andere Erfahrungen gemacht 🤭
Habt ihr eigentlich einen Favoriten zwischen den beiden R´s? Welches gefällt euch besser? Das geletterte oder das florale? 🙋‍♀️ 🙂

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

Damit geht der Vorhang für heute wieder zu. Ich wünsche euch allen ein tolles Sommerwochenende mit vielen kreativen Momenten 🤩 Gut eincremen und viel trinken nicht vergessen! 😉 😎 💦

Verlinkt bei:
Summertime | Kreativas – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.