DIY Turnbeutel mit Monogramm + was es mit den vietnamesischen Namen auf sich hat

Huhu meine kreativen Freunde,
wenn ich mich der Mehrheit der deutschen Bevölkerung anschließe, müsste ich mich jetzt über das heiße Wetter in Deutschland beschweren. Hah, falsch gedacht – ich überspringe mal gekonnt das Jammern über die Hitze – denn eigentlich finde ich es geil, dass wir nach den letzten Jahren wieder einen richtigen Sommer erleben dürfen ;D
Vielleicht kommen auch meine vietnamesischen Wurzeln zum Vorschein – dort müssen die Menschen nämlich seit März solche Temperaturen ertragen bzw. ihr könnt im Sommer noch einmal 10°C drauf packen + nicht zu vergessen, die hohe Luftfeuchtigkeit, die dort herrscht…

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

Apropros Vietnam… Wenn ihr euch mein heutiges DIY anschaut, seht ihr den Buchstaben R. Sogar gleich 2x. Einmal als Handlettering-R 🖌 und einmal als ein botanisch-angehauchtes-R 🌿 Und wofür steht der Buchstabe? Ich seh schon, wie der Gedanke in eurem Kopf aufploppt: „Na, das steht für Rosy natürlich. Was für eine Frage…“ An dem Gedanken gibt es auch nichts Auszusetzen 🙂
Aber habt ihr euch schon einmal gefragt, wie es dazu kommt, dass ein Mädchen wie ich, deren beider Eltern aus Vietnam stammen, einen solchen Vornamen haben kann? Wäre es nicht naheliegender, sie hätte einen vietnamesischen Namen? 🇻🇳 🤔 Und wisst ihr was? Ihr habt schon wieder recht…!
Denn eigentlich heiße ich auf meinen offiziellen Papieren nicht Rosy. Noch nicht mal als Zweit- oder Drittnamen… Und jetzt alle so: „…Wie bitte, wooaaaaas?!? Wie krass ey!! Die hat uns einfach die letzten Jahre knallhart angelogen – schwarz auf weiß… 😱 Das wird mir hier gerade zu viel – das muss ich jetzt erst einmal verdauen… 😲“
Ok, ok. Ich leg ja schon alle Karten offen auf den Tisch. Alsooo, mein Nachname ist Nguyen – wie die meisten schon mitbekommen haben und gefühlt heißt jeder Vietnamese auf dieser Erdkugel auch so 😂 Nein, wir sind nicht alle miteinander verwandt, diesen Nachnamen gibt es bei uns einfach wie Sand am Meer – wortwörtlich! 😀

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

Übrigens, bei den Vietnamesen ist es üblich, dass sowohl der Ehemann als auch die Ehefrau nach der Heirat beide ihren Nachnamen behalten. Niemand ändert seinen oder hängt irgendetwas daran. Die Kinder bekommen automatisch den Nachnamen des Vaters. Deswegen hat meine Mama auch einen anderen Familiennamen als ich – ist aber trotzdem meine Mami 🙂 Manchmal werden wir bei den Ämtern doof angeschaut, ob sie nicht evt. meine Stiefmama ist – nur, weil sie einen anderen Nachnamen trägt 🤨 Das ist manchmal für die Behördenleute unvorstellbar, dass in anderen Ländern, evt. andere Sitten herrschen 🙄
Wenn wir schon einen kleinen Ausflug in die vietnamesische Kultur machen, kann ich gleich noch ein weiteres Thema anreißen und zwar den Aufbau des gesamten Namens. Zuerst einmal fängt man immer mit dem Nachnamen an. Wie in meinem Fall Nguyen. Dann fügt man den Vornamen hinzu – ohne Komma. Auf mich bezogen wären wir bei Nguyen Hong Anh. Im Deutschland würde man jetzt zwischen Nguyen und Hong ein Komma einfügen, richtig!? 😁
Wenn ihr gerade aufmerksam mitgelesen habt, wisst ihr auch, wie ich in meinen offiziellen Papieren heiße: Hong Anh 🙂

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

So gut wie jeder Vietnamese hat einen 3-teiligen Namen: 1. Familienname, 2. Mittelname, 3. Vor-/Rufname!
Obwohl ich in meinem Fall hinzufügen muss, dass Hong Anh nicht getrennt benutzt werden sollte. Also nicht nur Hong oder nur Anh. Hätte ich einen anderen Vor-/Rufnamen an der 3. Stelle, könnte man das machen. Aber bei denen die Anh als 3. Namen da stehen haben, nimmt man in der Regel den Mittelnamen dazu. Wie Phuong Anh oder Tun Anh.
Puuuh, das war viel Input und trotzdem wisst ihr nicht, wie aus Hong Anh ➡️ Rosy wurde 🤷‍♀️ Als ich geboren wurde, beschloss meine deutsche Ersatzoma mir einen deutschen Rufnamen zu geben. Da Hong = Rose bedeutet, passte Rosemarie ganz gut. Seitdem reagiere ich auf beide Namen, sowohl den deutschen als auf den vietnamesischen 🙃
Im Laufe der Zeit, Ende Grundschulzeit, Anfang Mittelstufe wurde ich vermehrt von Freunden und Lehrern Rosi genannt. Und die Füchse unter euch werden sagen „…jetzt hat sie sich verschrieben. Sie schreibt sich doch selbst mit y…“ 🙋‍♀️

DIY Turnbeutel mit Monogram | DIY Monogramm Gym Bag

Das stimmt, aber damals zu den Anfangszeiten, schrieb ich mich selbst noch mit i. Als dann die Pubertät hinzukam, so Ende 6. Klasse, Anfang 7. muss das gewesen sein… Beschloss ich kurzer Hand aus Rosi ➡️ Rosy zu machen. Denn ich fand Rosi mit i zu omihaft und mit dem y hinten dran, hingegen cool 😄
Da es nur mein Rufname und nirgendswo offiziell dokumentiert war, konnte ich das von heut auf morgen ändern – ohne gegen jegliches Gesetz zu verstoßen, höhö 😎 Bei einigen Lehrern war das so drinne mit Rosy, dass sie das gar nicht mehr auf dem Schirm hatten, dass auf den Zeugnissen weder Rosemarie noch Rosy stehen darf. Jetzt kennt ihr auch die Story hinter meinem Namen bzw. wie es zu Rosy kam 😉 Nebenbei habt ihr noch was über die vietnamesische Kultur gelernt. Ich sag ja: Bloggen bildet, Leute!!! 🤓

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

So viel Gelaber nur weil 2 R’s auf dem neuen DIY-Projekt zu sehen sind. Mensch, die kann labern die Alte 😅 Ihr kennt mich ja – auf meinem Blog gibt es neben den Projekten und Fotos immer noch Geschwätz 😉 Würde das Geschwätz fehlen, wärt ihr wahrscheinlich nicht auf Love Decorations ☺️
Nun habe ich eine gute Nachricht für alle, die einen R als Anfangsbuchstaben haben oder jemanden einen solchen Turnbeutel verschenken möchten, dessen Namen mit einem R anfängt. Alle anderen muss ich vertrösten. Ich habe dieses Mal nur eine Vorlage für den Buchstaben R gemacht. Es ist keine bestimmte Schriftart – ich habe sie beide selbst gelettered. Aber wir befinden uns hier im World Wide Web im 21. Jahrhundert. Es gibt jede Menge kostenlose (Lettering-) Schriftarten, die man sich downloaden kann 😉 Hier eine kleine Auswahl:

a) Always Here
b) Chasing Embers
c) Dandeleón
d) Eszty
e) Janda Stylish Script
f) Laser Metal
g) Lilly Belle
h) Stea

Wer ebenfalls das florale Element haben möchte, einfach paar Stängel mit einem Blütenkopf dazu zeichnen 🌸 Das habe ich auch so gemacht 😉

DIY Turnbeutel mit Monogram | DIY Monogramm Gym Bag

Du brauchst:
Vorlage [hier für „R“]
Turnbeutel [*]
Textil-Stift schwarz [*], grau [*], rosa [*], blau [*], grün [*], Set (bunt) [*]
LED Light-Pad [*] oder Karton
Washi Tape
Bügeleisen

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

    • Vorlage auf das LED Light-Pad oder Karton mit Washi Tape befestigen
    • das Ganze in den Turnbeutel schieben und platzieren

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

    • mit dem Textil-Stift abpausen und evt. mehrmals nachspuren
    • wenn alles getrocknet ist, kannst du bügeln, um alles zu fixieren
      • je nach Stift-Marke, unterscheidet sich Bügel-Temperatur und ob mit oder ohne Dampf

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

Schon seid ihr stolze Besitzer eines eigenen Turnbeutels mit Monogramm drauf 💝 Ich bin richtig happy mit meinem und habe ihn gestern zum Einkaufen ausgeführt, hihi 😀
Gewaschen habe ich den Turnbeutel übrigens auch schon und wie ihr seht, ist die Farbe nicht verblasst oder verschmiert. Da habe ich bei anderen Marken schon ganz andere Erfahrungen gemacht 🤭
Habt ihr eigentlich einen Favoriten zwischen den beiden R´s? Welches gefällt euch besser? Das geletterte oder das florale? 🙋‍♀️ 🙂

DIY Turnbeutel mit Monogramm | DIY Monogram Gym Bag

Damit geht der Vorhang für heute wieder zu. Ich wünsche euch allen ein tolles Sommerwochenende mit vielen kreativen Momenten 🤩 Gut eincremen und viel trinken nicht vergessen! 😉 😎 💦

Verlinkt bei:
Summertime | Kreativas – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht + mein neues Lieblingsspielzeug

Hallihallo meine kreativen Freunde,
heute nicht nur mit einer DIY-Idee, sondern auch mal wieder mit Gesicht ;D Eine Seltenheit, dass ich mich hier präsentiere. Aber ich habe ein neues Spielzeug… Ok, nicht ganz. Neu ist es nicht wirklich. Das war jetzt gelogen. Denn ich habe es letztes Jahr von einer Freundin zum Geburtstag bekommen. Das sind immerhin schon, lasst mich kurz nachzählen, auch schon wieder 10 Monate her… Hust… Räusper…

Auf jeden Fall habe ich das Ding damals ausgepackt, ausprobiert, ob es funktioniert und sofort in die Kameratasche gepackt – damit es ja nicht verloren geht. Und da war es die ganze Zeit über gut verstaut und gut aufgehoben.
Nun fand ich endlich die Muse das Gerätchen auszuprobieren. Oh… Ich merke gerade, ihr würdet bestimmt gerne wissen, was das Gerätchen ist, gell 😀 Es handelt sich um einen kleinen Fernauslöser 😀
Damit kann ich vor der Kamera stehen und von mir selbst Fotos schießen, ohne (!!) immer den 10-Sekunden-Auslöser an der Kamera drücken zu müssen, schnell zur Kulisse zu rennen und hoffen, dass ich mich an die richtige Stelle gesetzt habe. Ach, und dass die Kamera das richtige im Visier hat und ich nicht am Ende ein Bild erhalte, auf dem ich aussehe, als hätte ich meine Kamera einmal in Milch getränkt à la manueller Milchfilter delux, hahaha 🤣

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

Ich liebe liebe liebe das kleine Ding 😍 Und bereue es etwas, dass ich nicht schon früher den Fernauslöser in Beschlag genommen habe… Aber hey, ab jetzt, wenn es sich anbietet, kommt er sofort zum Einsatz 😉
Auf dem Bildchen verstecke ich das Gerätchen in meiner rechten Hand, hinter der linken Hand mit dem Smartphone. Ehrlich gesagt, war mir gar nicht so bewusst, dass ich das Handy in dem Moment in der linken Hand hatte 🙈 Ich wollte es kurz wegpacken und wie es aussieht, wurde daraus ein ich-bleibe-in-deiner-Hand-und-komme-mit-aufs-Bild, hahah 🤣
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe ein neues Lieblingsspielzeug, namens Mr. Fernauslöser 😀
Leider hat Mr. Fernauslöser mich nicht davor bewahrt, dass trotzdem mehr komische Bilder am Ende auf der SD-Karte gespeichert waren, als gewollt 😅

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

Ich möchte ehrlich zu euch sein: Fuß wirkt verkrüpelt, Oberschenkel zu dick, das Lächeln mehr als Fake, Körperhaltung wie Quasi Modo… Daran merkt man, dass ich sonst nicht vor der Kamera stehe und somit auf solche Sachen gar nicht achte. Aber irgendwann hat´s ja doch halbwegs geklappt 😉 Zumindest kann ich mit dem Foto da oben leben 😇
Ebenso wenig sieht es bei uns so aufgeräumt und geleckt aus – im Gegenteil: Wir leben in diesen 4 Wänden und dementsprechend geht es dann hier zu, höhö ;D Aber ich glaube, euch ist klar, dass wir nicht einem katalog-stylischen Heim wohnen 😀
Jetzt aber genug von Herr ich-ermögliche-in-Zukunft-öfter-Bilder-von-dir-vor-der-Kamera und was alles dazu gehört und wenden uns dem DIY-Projekt zu 🙂

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

Wenn ich mir das erste Bild noch einmal genauer anschaue, entdecke ich sogar 3 DIY-Ideen. Zum einen den Strandhut mit Schriftzug, zum anderen den Blumentopf mit Kork-Buchstaben – die beiden  kennt ihr bereits aus der Vergangenheit hier aufm Blog 🙂
Der 3. und damit auch der heutige Star des Beitrags, sind Madame Monstera und Monsieur Bananenblatt 🌿 😀 Wir basteln uns eine pflanzelige Wanddeko ;D Ja ja, ich weiß, es heißt pflanzlich, aber pflanzelig passt hier irgendwie besser, hehe 😀
Für dieses Projekt habe ich euch 3 Motive vorbereitet: 1x Monsterablatt und 2x Bananenblatt – das eine Bananenblatt hat mehr „Risse“ als das andere. Das mit weniger Rissen ist natürlich am Anfang leichter zu formen, aber wenn man den Dreh raus hat (und es ist wirklich nicht schwer), dann können noch so viele Risse da sein, man bekommt es locker hin 😉

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Draht [*]
Spitzzange [*]
Nähgarn grün [*]
Nähnadel
Washi Tape
Leinwand [*]

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

    • an das Ende einen kleinen Haken reinbiegen (der ist wichtig für den Schluss)
    • den Draht mit Hilfe deiner Hände/Finger und der Spitzzange nach der Vorlage biegen
      • mit Washi Tape kannst du einzelne Strecken fixieren, damit nichts auseinander fällt oder verrutscht

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

    • so sollte es nun aussehen
      • wie du siehst, spare ich nicht an Washi Tape für die Fixierung 😀
    • mit Hilfe der Spitzzange (hinterer Teil) kannst du dein Draht abtrennen

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

    • Washi Tape vorsichtig entfernen
    • du hakst das Ende des Drahtes in den Bogen ein, den wir anfangs vorbereitet hatten und bildest eine kleine Schlaufe drumherum (benutze die Spitzzange)

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

    • befestige das Ganze mit der Spitzenzange, so dass nichts mehr auseinander fallen kann (einfach fest zudrücken)
    • platziere dein Urban Jungle Motiv auf der Leinwand
      • am Ende des Nähgarns einen Knoten binden
      • von hinten durch die Leinwand stechen

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

    • einmal um den Draht nähen und wieder durch die Leinwand zurück
      • wiederhole das 2-3 Mal, damit das Motiv an der Leinwand befestigt ist
    • knote hinten alles zusammen

    • suche dir eine weitere Stelle und wiederhole dort Schritt Nr. 8 – 10

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

Jetzt nur noch dein DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht an die Wand anbringen oder irgendwo anlehnen und schon kannst du dich daran erfreuen 🙂
Nichts Knalliges, nichts Lautes – aber trotzdem macht es was her, weil die Kombi Draht und Leinwand nicht die Gewöhnlichste ist 😉 Mal abgesehen davon, passt es so ganz gut zu unserem Einrichtungsstil… Also, ich bin ganz glücklich mit unserer neuen Wanddeko 🌿
Ihr könnt natürlich auch andere Drahtfarben, Größen, Leinwand vorher bemalen oder oder oder dazu zaubern – so wie es euch gefällt und wie es zu euren 4 Wänden passt 😉

DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht | DIY Urban Jungle Wall Decor made of Wire

Damit sage ich Adieu für heute und freue mich, dass du wieder dabei warst! 😘 Mach dir noch eine sonnige Restwoche und ganz viel Herzileins für euch alle 💕 ☀️

Verlinkt bei:
Summertime | Kreativas – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken + die unbeabsichtigte Blogpause

Hallo meine Lieben! Meine lieben Freunde der Kreativität! Meine ich-finde-es-so-toll-dass-wir-die-gleiche-Leidenschaft-teilen-Menschen da draußen *-*
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gerade darüber freue, wieder hier zu sitzen. An einem Samstagmorgen mit Kaffee an meiner Seite. Musik im Hintergrund. Meinem Laptop vor meiner Nase. Bilder schon im Textfeld eingefügt und ich endlich wie eine Verrückte hier auf die Tasten loshauen darf ;D

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

Ich kann faaaast behaupten, ich weiß, wie sich ein Phönix aus der Asche anfühlt, hahaha 😀 Ok, das kann ich nicht – noch nicht. Aber wer weiß, eines Tages kann ich doch vielleicht. Man soll schließlich nie nie sagen, hehe 😉
Wieder zurück zur etwas mehr Ernsthaftigkeit bitte. Mensch Rosy, da meldest du dich nach Monaten. Lässt nach all der langen Zeit wieder was von dir hören und dann präsentierst du dich hier so. Reiß dich mal zusammen, Kind! 🙄
Ist ja gu-u… Nein, muss ich nicht. Es ist .m.e.i.n. Blog und ich kann hier tun und schreiben, was und wie ich es möchte. Ich allein bestimme die Regeln. Und entweder es gefällt der Person, die gerade jetzt vor dem Bildschirm sitzt und diese Worte liest oder halt nicht. Wenn die Person keine Lust mehr hat, darf sie diesen Tab auch sofort schließen. Ich zwinge niemanden dazu, meine Blogpost lesen zu müssen 😇

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

Waaaah, ich bin so aufgeregt und happy!! 🙂 Es fühlt sich an, wie damals. Wie damals, als ich noch Studentin war. Morgens aufwachen, sich aufm Sofa gemütlich machen. Mit Kaffee an der Seite und klein Rosy haut in die Tasten, was das Zeug hält, um einen neuen Blogbeitrag zustande zu bringen 🙃 Ich weiß, ich wiederhole mich, aber es ist so ein tolles Gefühl *-*
Ich kann´s kaum glauben, dass es tatsächlich passiert. Wer hätte das gedacht. Viele von euch waren wahrscheinlich schon der Meinung, dieser Blog ist gestorben. Tot. Hier wird nie wieder etwas passieren. Das will ich euch auch gar nicht verübeln.
Aber, wenn ich mich eines Tages dazu entscheiden sollte, diesen Blog zu schließen, werde ich es offiziell verkünden und nicht sang- und klanglos verschwinden 😉

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

Mit einem richtigen Job an der Seite ist es gar nicht mehr so leicht, alles unter einem Hut zu bringen und wie ihr an meiner Abwesenheit gemerkt habt – bin ich echt schlecht, was Zeitmanagement betrifft. Ich bekomme oft von all möglichen Seiten zu hören: „…Rosy, du machst das so toll. Wahnsinn, wie du das alles im Griff…“ Äääähm, nein. Absolut nicht. Hab ich nicht. 😅
Ihr seid meine Zeugen. Aber hey, ich wollte und möchte mir den Spaß am Bloggen nicht nehmen. Und wenn ich ständig den Gedanken habe „…Du musst jetzt aber noch einen Beitrag machen, sonst…“ Ich kenne mich, dass würde mir ganz schnell die Freude nehmen…

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

Schenken wir nun unsere Aufmerksamkeit diesem süßen DIY, wie ich finde🌵😉 Wenn ich ehrlich bin, liegt genau dieses fertige DIY Projekt seit Ende Mai auf unserem Heizungsablesekasten 🤦‍♀️ Die Schritt-für-Schritt-Bilder sind seitdem auf meinem Mac. Bearbeitet waren sie auch schon. Nur habe ich es nicht geschafft die Ergebnisbilder zu shooten…
Mir ist immer wieder das reale Leben dazwischen gecrasht 😀 Ich glaube, da erzähle ich niemanden was Neues, dass unser Alltag nur begrenzt planbar ist. Außerdem denke ich mir, wie langweilig mein Leben doch wäre, ohne diese kleinen Zwischenfälle 🤷‍♀️

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

Und jetzt verrate ich euch noch was. Psst, kommt mal etwas näher: Ich habe mich verstickt bei dem einen Kaktus. Um genau zu sein, an seinem Blumentopf. Aber tut mir den Gefallen – einfach wegschauen. Einfach so tun, als wäre er nicht da 🤫 🤣
Zu diesem DIY gibt es wieder eine Vorlage meinerseits – wie immer in der ‚Du brauchst‘-Liste zu finden. Falls ihr die gleichen Kakteen benutzen wollt. Ansonsten könnt ihr euch selbstverständlich eigene herstellen. Die Durchführung, wie man es darauf bestickt, bleibt die gleiche 😉
Na, hast du Lust bekommen, deine langweiligen Notizbuchcover aufzuhübschen? Dann komm mit!

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Notizbuch [*]
Foldback Klammern [*]
Prickelnadel [*]
Nähgarn grün [*], braun [*], rosa [*]
Nähnadel
Korkmatte

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

    • zuerst Vorlage auf deinem Cover platzieren und mit den Klammern befestigen, damit gleich nichts mehr verrutschen kann
    • lege die Korkmatte unter die Coverseite

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

    • mit der Prickelnadel im gleichmäßigen Abstand in die Vorlage pieksen
      • hier alle 5 mm
    • Nähgarn durch die Nadel fädeln und am Ende knoten
      • 1. Schritt: von der Rückseite nach vorne sticken, damit der Knoten von vorne nicht zu sehen ist
      • nun abwechselnd sticken: durch das eine Loch von vorne, durch das nächste Loch wieder von hinten

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

    • wenn du mit der einen Farbe durch bist, machen wir eine Wendung
      • sprich: du stickst die gleiche Strecke zurück, aber entgegengesetzt, sodass die Strecken die bisher frei geblieben sind, auch bestickt werden
    • so sollte es aussehen – die Lücken „verschwinden“
      • wenn du wieder am Anfang bist, knotest du das Ganze

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

    • nächste Garnfarbe aufnehmen und den Schritt 4 durchführen
    • danach wieder wenden und Schritt 5 und 6 durchführen

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

Tadaaa, und schon habt ihr euer Cover mit einem Kaktus oder mehreren Kakteen aufgepimt 🌵😎 Ich muss sagen, ich finde, dass es auf diesem schwarzem Cover mega gut aussieht. Die Farben leuchten voll! 😍
Das Ganze geht natürlich auch mit ganz anderen Motiven. Aber hey, ich mag Kakteen – das bekundete ich schon im August 2016 in diesem DIY Kaktus aus Draht Beitrag 😀 Und was soll ich sagen? Sie sind zur Zeit auch der heiße Scheiß schlechthin! Egal, wo man hinschaut, überall und alles – Kaktus, Kaktus, Kaktus 😁 Da passen meine DIY Notizbücher mit Kakteen besticken geradezu perfekt hinein 😉 Haaach, seid ihr auch so begeistert von diesem DIY wie ich? ☺️

DIY Notizbücher mit Kakteen besticken | DIY embroided Notebook Cover with Cactus

Nun heißt es schon wieder verabschieden. Aber nicht für immer. Ich komme wieder, früher oder auch später. Ihr kennt mich ja 😉 Ich herze euch alle ganz lieb und wünsche ein famoses Wochenende mit viel Liebe und Lacherei 💕

Verlinkt bei:
Summertime | Kreativas – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

12 von 12 April 2018 #17

Monatelang ausgesetzt, endlich mal wieder dran gedacht und auch geschafft! Ich mache bei der 12 von 12 Aktion von Draußen nur Kännchen mit. Hast du Lust mitgenommen zu werden? Los geht´s ;D

12 von 12 April 2018 #17

Meine allererste Handlung, nachdem ich das Klassenzimmer betrat, war das Datum abzufotografieren: „Heute ist Donnerstag, der 12. April 2018 und wir haben Frühling.“ Damit beginnen wir jeden Morgen den Schulalltag – so hatten die Kinder unbewusst die Monate etc. gelernt, bevor wir damals den Kalender durchgenommen haben.
Gleichzeitig könnt ihr sehen, was ich den Kindern gestern in Mathe aufgegeben, höhö 😀

12 von 12 April 2018 #17

Bevor die Kinder ins Klassenzimmer stürmten, habe ich noch schnell das Kopfrechenblatt ausgefüllt. Jeden 2. Tag wird abgefragt.

12 von 12 April 2018 #17

Die 15-minütigen Pause nutze ich schnell, um das Kopfrechenblatt zu kontrollieren. Inzwischen habe ich das Gefühl, ich muss den Schwierigkeitsgrad erhöhen – die Ergebnisse fallen zu gut aus ;D

12 von 12 April 2018 #17

Heute habe ich es geschafft, schon um 13 Uhr daheim zu sein. Was seeeehr selten ist, da ich den Hang dazu habe, immer noch ein bisschen in der Schule rumzuwurscheln… Bevor es nach oben ging, machte ich einen Abstecher in den Keller zum Trockenraum – die Wäsche von gestern ist inzwischen getrocknet.

12 von 12 April 2018 #17

Oben angekommen, habe ich noch die Deutsch-AHs durchkorrigiert…

12 von 12 April 2018 #17

…und die Wäsche gebügelt…

12 von 12 April 2018 #17

…und gestaubsaugt – ich war richtig im Flow 😀

12 von 12 April 2018 #17

Gegen Nachmittag ging es zum Auto, um das Wischwasser beim Auto nachzufüllen… Kurz darauf…

12 von 12 April 2018 #17

…saßen wir in einem neuen Auto – Probefahrt und so. „…Wir sind die Coolsten, wenn wir cruisen. Wenn wir durch die City cruisen…“ 😎 Hahah 😀

12 von 12 April 2018 #17

Ahhh… Es ist schon 17.15 Uhr – eigentlich sollte ich jetzt bei einer Nachhilfeschülerin sitzen und mit ihr für ihre Abschlussprüfung Mathe lernen… Irgendwie hat es sich hingezogen, deswegen kam ich 15 Minuten zu spät.
Dafür habe ich mit ihr 2 Stunden gelernt und bis 20.45 Uhr mit ihrer Schwester…

12 von 12 April 2018 #17

Wieder daheim angekommen. Es ist 21 Uhr. Wie gut, dass der Rewe direkt auf der anderen Straßenseite ist. So konnte ich noch schnell was einkaufen. Und damit endet mein heutiger 12 von 12 Beitrag. Weniger spannend, mit vielen Verpflichtungen – wie bei den meisten Menschen auch 😉

Nun werde ich mich bettfertig machen und schlafen – muss in knapp 7 Stunden schon wieder in den neuen Tag starten. Gute Nacht, meine Süßen und schon einmal einen wunderbaren Start ins Wochenende ❤

DIY Osterei Luftballon | #OsterbastelEi

Hallo meine Lieben,
ich habe euch versprochen mich am Wochenende zu melden und hier bin ich mit meiner Last-Minute-Osteridee! Ich weiß, dass morgen bereits Ostern ist und viele von euch gerade noch dabei sind die letzten Dinge vorzubereiten. Gar keine Zeit haben, noch irgend etwas vorzubereiten, geschweige denn hier diesen Beitrag zu lesen bzw. umzusetzen.

DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon

Und soll ich mal ehrlich sein? Ich muss hier die Bude noch auf Vordermann bringen – putzen, aufräumen und dann wollte ich mich an einen Number Cake ranmachen. Und wenn ich mein Blick auf die Uhr schweifen lasse – oh Gott, es ist schon 19 Uhr. Wie soll ich das alles schaffen?!? 😱
Aprorpos Number Cake… Kennt ihr Number Cake? Ist zur Zeit der heiße Scheiß schlechthin – und hey, ich bin Opfer 😀 Die sehen so geil aus und ich dachte, ich versuch mich mal dran. Drückt mir die Daumen, dass der mir gleich beim ersten Mal gelingt, sonst habe ich für morgen ein Problem. Denn wir bekommen Besuch und da will ich natürlich auch eine Kleinigkeit bieten 😉

DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon

Zurück zum heutigen DIY. Es ist so einfach und schnell gemacht, dass selbst Kinder es super gut nachmachen können 😊 Ansonsten pinnt ihr euch diese Idee und merkt es euch so fürs nächste Jahr 😉
Heute verwandeln wir aus Luftballons tolle Ostereier – DIY Osterei Luftballon 🎈 Ist euch schon einmal aufgefallen, dass Luftballons ‚falsch herum‘ eine Eierform haben?

DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon

Als mir das bewusst war, kam mir diese Idee in den Kopf – warum nicht die Luftballons als Eier benutzen? Angemalt haben wir schöne Ostereier, die sich gut als Deko machen 😀
Denn Luftballons geben jedem Raum oder Location dieses gewisse Flair von guter Laune, Feierei und Spaß, nicht wahr 😉

DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon

Wie ihr auf den Fotos seht, habe ich mich für bunte Luftballons entschieden und mit weißer Acrylfarbe angemalt 🙂 Ihr dürft selbstverständlich zur bunten Farbe greifen. Auch, was die Muster angeht,  ob gestreift, gepunktet, gewellt – da sind eurer Fantasie mal wieder keine Grenzen gesetzt 😉

DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon

Genauso entscheidet ihr selbst darüber, wo ihr die Osterei Luftballons hindrapieren, -legen oder aufhängen wollt 🙂 So, wie es euch passt!
Klingt doch nach der idealen Last-Minute-Osterdeko, nicht wahr 😉 Also, holt euch eure Luftballons und Pinsel + Acrylfarbe und lasst uns loslegen 😀

DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon

Du brauchst:
Luftballons [*]
Acrylfarbe [*]
Pinsel
Malerkrepp [*] / Washi Tape

DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon

    • Luftballon aufblasen und zuknoten
    • mit Acrylfarbe den Luftballon anmalen/bemalen
      • es ist alles erlaubt, wie bei einem Osterei auch 😉

DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon

    • Luftballon zum Trocknen aufs Malerkrepp stellen
      • bei kleinen Luftballons reichen auch Washi Tape Rollen

DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon

Und, will jetzt jemand von euch behaupten, dass wäre kein easy peasy quicky DIY-Idee? 😉 Also, ich bin wieder begeistert, wie wenig Aufwand man manchmal betreiben muss, um am Ende trotzdem was Tolles zu kreieren *-*

OsterbastelEiJudithChristinaCarinaRosy

Und das war auch schon mein 2. Beitrag für die #OsterbastelEi Aktion, bei der auch meine Bloggerkolleginnen Christina von Happy Dings, Carina von DIYCarinchen und Judith von Frau Liebling tolle Osterideen umgesetzt haben 🐰
Klickt einfach auf das jeweilige Foto und ihr werdet automatisch zum jeweiligen Blog weitergeleitet 😉

DIY Easter Egg Balloons | DIY Osterei Luftballon

Puuuh, jetzt wird es allerhöchste Eisenbahn – ihr wisst, ich muss aufräumen, putzen und backen…
Also, mach´s gut, meine Süßen :* Verlebt mit euren Familien und Lieblingsmenschen wundervolle Ostertage mit viel Liebe, Lacherei, Spaß und Freude 💝

Crealopee März 2018 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Ostern – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.