Unser Buch: Jetzt wird´s hyggelig! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen + Give Away

Huhu meine Lieben,
heute schaffe ich es endlich euch von diesem oberaffengeilen Projekt zu erzählen!!! Es lohnt sich ranzubleiben – ich schwör. Indianerehrenwort. Versprochen. Also, wirklich – es ist nicht nur für mich eine megakrasse Sache, sondern für uns!!
Neiiin, nicht für meinen Mann und mich. Neiiin, auch meine Familie hat nichts damit zu tun. Hinter diesem Projekt stecken nämlich noch 3 andere wundervolle Kreativ-Bloggerin und eine Lektorin von einem Buchverlag dahinter.
Oooohaaaaa! Hat die Rosy das gerade ernsthaft geschrieben? Buchverlag? Okay, ich ahne worauf das hinausläuft…
Klar, ahnt ihr das! Ihr seid ja meine kleinen Kreativ-Füchse 🦊 😉 Ich durfte ein Teil eines fantastischen Kreativbuches sein, whooop whooop 🎉 📖

Davon hätte ich .n.i.e. zu träumen gewagt, mich irgendwann sowas wie ‚Buchautorin‘ schimpfen zu können. Denn immerhin bin ich alles andere als eine begnadete Schreiberin. Deswegen verschwendete ich nie einen Gedanken an so etwas. Ich kenne meine Stärken genauso wie meinen Schwächen. Und wie sagt ein altes Sprichwort so schön: „Schuster bleib bei deinen Leisten.“
Nun kam es aber so, dass im Frühjahr 2018 diese eine E-Mail im Postfach landete und als ich sie las, dachte ich „Ähm… Ich glaube, sie hat mich verwechselt. Die Mail sollte bestimmt an jemand anderen gehen…“ Ja, das waren wirklich meine ersten Gedanken. Erst nach dem 3. Mal lesen der Mail wurde mir klar. Nee, sie meint wirklich deinen Blog und dich! Krass Mann…😱 Sofort kamen natürlich solche Gedanken, wie „Wieso, weshalb ausgerechnet ich?“ Ja, so war das. So kam alles ins Rollen und seit Ende September kann man das fertige Stück im Handel erhalten und allein daran zu denken… Puuuh, einfach nur crazy!! 🤩
Moment einmal. Das gute Stück ist seit Ende September raus und du erzählst uns das erst jetzt? Rosy, was´n los mit dir?!?! 😱 Wer mir auf Insta folgt und dort auch die Stories verfolgt, weiß, ich war in den letzten Monaten viel unterwegs (auch viel wegen des Blogs) und hatte einiges um die Ohren. Hinzu kam, dass ich jetzt fast den ganzen November über gekränkelt habe… Und sowas von auf Sparflamme war… Aber hey, lieber jetzt als nie 😉 Nun zu unserem wundertollen Buch, das wie folgt heißt: »JETZT WIRD´S HYGGELIG! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen«* 🎀

Haaach, das Buchcover 😍 Als ich das erste Mal das Buch in den Händen hielt – ich habe mich sofort schockverliebt!!! Und wenn ihr mal auf das obere Foto schielt, seht ihr schon, wie das Buch aufgebaut ist, nämlich nach Jahreszeiten. Es gibt 4 Jahreszeiten und wir sind 4 Bloggerin, deswegen macht es natürlich Sinn, wenn jeder von uns eine übernimmt, gell 😉 Und das tolle ist, ich habe sie alle inzwischen persönlich, also sprich: Im realen Leben kennen gelernt und sie kommen nicht nur auf ihren Blogs und Kanälen so sympathisch rüber, sondern sie sind das auch hinter der Kamera 💕 Aber macht euch doch am besten ein eigenes Bild davon:

DER FRÜHLING von frau friemel

Unsere liebe Liesa von frau friemel war der Frühling in unserem Buchprojekt 🙂 Auf ihrem Blog findest du ganz viele verschiedene DIYs. Von Papier über Naturmaterialien bis hin zu Beton – sie verwandelt das alles liebevoll zu Schmuck, Dekokram oder auch Geschenken 💚 Einfach ein buntes Potpourri an kreativen Dingen – für jeden etwas dabei 🎉 Klickt euch gerne mal rüber oder auf ihr Foto und stöbert 😉

DER SOMMER von schereleimpapier

Unsere liebe Luisa vertritt den Sommer in unserem Büchlein 🙂 Ansonsten ist sie das Gesicht hinter schereleimpapier und diejenige unter uns Kreativbloggerin, die nicht nur DIYs im kleinen Stil präsentiert. Nein, bei Luisa stolperst du oft auch über stylische DIY Möbel aus Holz, Kork und Beton ⚒ 🙂 Es lohnt sich bei ihr vorbeizuhüpfen (oder klickt auf das Foto) und zu verweilen 😉

DER HERBST von Mrs Greenhouse

Mit dem Herbst beschäftigte sich unsere liebe Evi aus unserem Buch 🙂 Ihr mögt die Kombi skandinavisch mit bisschen rustikal und habt dazu eine Vorliebe für Pflanzen? Dann solltet ihr auf jeden Fall Evi kennen lernen, wenn ihr es nicht bereits tut! Denn auf Mrs Greenhouse findet ihr all das in Form von DIYs und Rezepte 🧡Einmal hier entlang bitte oder auf ihr Foto klicken 😉

DER WINTER von meiner Wenigkeit

Da bleibt nur noch eine Jahreszeit im Buch übrig und zwar Winter, der von meinem Wesen vertreten wurde. Wer mich noch nicht kennt, kann bei Über mich ein paar Dinge nachlesen oder verbringt noch etwas Zeit hier auf dem Blog. Ansonsten, wenn ihr noch bestimmte Sachen über mich erfahren wollt – gerne in den Kommentaren oder einer Mail 😉

Das waren also wir 4 mit unseren Jahreszeiten. Jeder von uns durfte 4 Projekte dazu beisteuern – 3 DIYs und 1 Rezept 🙂
Außerdem wird am Anfang erklärt, was es mit Hygge auf sich hat und wenn ihr genau aufgepasst habt – steckt im Buchtitel ja nicht nur „Kreativbuch“, sondern auch das Wort „Mitmachen“ dabei. Und das nicht umsonst. Kennt ihr noch diese Freundebücher aus der Schulzeit? Ja? Super 😀 Also, bevor jede Jahreszeit beginnt, gibt es eine Doppelseite für euch. Dort habt ihr die Chance eure Bedeutung für die Jahreszeit oder Projekte festzuhalten und niederzuschreiben. Jede Jahreszeit-Doppelseite ist anders aufgebaut. Es wird also nicht langweilig 😉 Am Ende gibt es noch eine solche Doppelseite mit Jahresrückblick.
Es ist rundum ein wirklich fabelhaftes Buch geworden und mit ganz viel Liebe zum Detail! »JETZT WIRD´S HYGGELIG! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen«* ist sowohl vom Aufbau als auch von der Gestaltung ganz anders als andere Kreativbücher aufm Markt und daher wirklich was besonderes! 🙂 Und es eignet sich nicht nur für einen selbst, sondern man kann es auch ganz prima verschenken (und 12,90 € ist jetzt nicht die Welt, kann man schon mal machen 😉 ) – bisher zauberte es allen Beschenkten ein riesengroßes Lächeln ins Gesicht 🤩
Ich bin echt stolz, dass ich Teil davon sein durfte! An dieser Stelle noch einmal einen großen Dank an unsere liebe Lektorin und den Buchverlag 💕

Nun noch eine ganz tolle Nachricht für euch: Ich darf 3 von euch mit »JETZT WIRD´S HYGGELIG! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen«* Buch beglücken, yeay 🎉

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgende Frage beantworten:

> Was bedeutet ‚Hygge‘ für dich?

  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogpost.
    • es spielt keine Rolle, ob ihr Blogger oder nur Leser seid – alle sind herzlich eingeladen mitzumachen 😉
  • Lasst mir eine Kontaktmöglichkeit da.
  • Das Gewinnspiel ist für Teilnehmer ab 18 Jahren.
  • Teilnahmeschluss: Sonntag, 09. Dezember 2018, 23:59 Uhr.

Somit kann das Buch »JETZT WIRD´S HYGGELIG! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen«* noch vor Weihnachten bei euch eintrudeln 😉

Ich hoffe, euch begeistert unser Buch »JETZT WIRD´S HYGGELIG! – Mein Kreativbuch zum Mitmachen und Wohlfühlen«* genauso wie uns 4 💖
Damit wünsche ich euch allen einen hyggeligen 1. Advent und seid alle lieb geherzt 😘 🕯

Buch Origami

DIY Origami Buch

Bestimmt haben einige von euch schon solche Werke gesehen: Origami Bücher. Man faltet jede einzelne Seite und am Ende erhält man 2- und 3-dimensionale Objekte (Schrift, Logo, Symbole usw.). Ich habe schon einige gefaltete Bücher verschenkt und es kam jedes Mal sehr gut an 🙂 Immerhin hat nicht jeder so etwas zu Hause stehen und einfach mal in den Laden gehen und sich so etwas kaufen – ich wüsste nicht wo. Außerdem weiß die beschenkte Person, dass man stundenlang in dieses Geschenk rein investiert hat. Schließlich braucht man viel Geduld und Zeit bis man alle Seiten einzeln gefaltet hat.

DIY Origami Buch

Das Geheimnis, wie man so ein Buch faltet, möchte ich heute mit euch teilen. Man braucht Vorlagen. Wer möchte, kann sich das selber ausrechnen. Aber da das Falten selbst schon stundenlang dauert, können wir uns die Zeit verkürzen, indem wir uns das Ganze vom Computer ausrechnen lassen. Wenn ihr unten (neben Vorlage) auf den Link klickt, kommt ihr auf eine Seite, auf der ihr euch kostenlos registrieren könnt. Nach der Registrierung habt ihr Zugriffe auf die Vorlagen bzw. die passende Vorlage euch erstellen zu lassen. Zu erwähnen ist, dass die Vorgehensweise, die ich euch gleich vorstellen werde, meine eigene ist. Sprich: Wer anders beim Falten vorgehen möchte, kann dies selbstverständlich gerne tun 😉

DIY Origami Buch

Ihr seid bestimmt schon ganz hibbelig und wollt endlich wissen, wie ich das mache 😉 Dann lasst uns starten 🙂

DIY Origami Buch

Du brauchst:
Vorlage [hier]
altes Buch (am besten mit Hardcover)
Bastelcutter [*] / Rasierklinge
Bleistift
Lineal

DIY Origami Buch DIY Origami Buch

    • Buch Hochkant aufstellen und mit Lineal einige Zentimeter vom Rand eine Linie einzeichnen
    • dreh das Buch um 180° und zeichne wieder so eine Linie mit gleichem Abstand vom Rand ein
      • so hast du jetzt oben und unten solche Linien markiert
    • mit dem Cutter/Rasierklinge schneidest du nun einige Milimeter tief, an den eben markierten Stellen, ein

 DIY Origami Buch DIY Origami Buch

    • nimm dir die Vorlage und leg sie hinter die 1. Seite
      • achte dabei, dass die obere Kante und die Kante der Vorlage immer aufeinander liegen  // hier: rote Linie
    • markiere nun mit einem Stift die beiden Stellen, an dem das graue Feld anfängt und endet  //  hier: grün

 DIY Origami Buch DIY Origami Buch

    • damit du nicht durcheinander kommst, kannst du die bereits markierten Seiten durchstreichen
    • nun markierst du alle restlichen Seiten wie bei Schritt 4 durch

DIY Origami Buch DIY Origami Buch

    • jetzt kannst du anfangen, die Seiten zu falten
      • von der oben eingeschnittenen Stelle bis zur ersten Markierung
      • von der unten eingeschnittenen Stelle bis zur zweiten Markierung
    • falte genauso alle Seiten durch
    • wenn du schärfere Kanten haben möchtest, streiche mit dem Lineal nach

Zusätzlicher Tipp

DIY Origami Buch DIY Origami Buch

Es kann sein, dass deine Vorlage, wie links im Bild, einige Seiten beinhaltet auf der Vorlage, die nicht graue Stellen hat. Da hast du 2 Möglichkeiten:

a) du trennst vorsichtig die Seiten raus

b) du orientierst dich an der Seite davor bzw. danach und faltest sie genau an derselben Stelle (siehe rechtes Bild)  //  den Unterschied wird man im Endergebnis nicht bemerken 😉

DIY Origami Buch

Ihr müsst schon einige Stunden einplanen bis ihr so ein Buch durchgefaltet habt. Aber das Ergebnis finde ich jedes Mal aufs Neue einfach nur genial und ist ein richtiger Eye-Catcher – auch für das eigene Heim (und nicht nur zum Verschenken) 🙂

DIY Origami Buch
Vielleicht hat die eine oder andere noch alte Bücher bei sich liegen, die einfach nur im Regal stehen und sogar eines Tages im Müll landen – was ich persönlich immer viel zu schade finde. Es gibt nämlich so viele Möglichkeiten, was man mit einem alten Buch anstellen kann. Diese Faltkunst wäre eine Art Bücher wieder zu verwenden und upzucyclen.

DIY Origami Buch

Viele dekorieren die Bücher noch nach dem Falten, indem sie die anmalen/ansprühen, kleine Dekoelemente hinzufügen usw. – es ist alles erlaubt 😉
Und wer keine Bücher Zuhause rumfliegen hat, geht einfach mal auf den nächsten Flohmarkt in eurer Nähe oder schaut in einer Bücherbox vorbei. Soweit ich weiß, gibt es so etwas inzwischen in jeder größeren Stadt.

100 Likes

Zum Schluss möchte ich mich noch einmal für die 100 Likes (inzwischen müsste da schon +100 stehen) auf Facebook bedanken! Ich bin da richtig stolz drauf, weil ich niemanden dazu gezwungen habe, darauf zu klicken, nur damit ich mehr Likes bekomme. Sondern weil sie wirklich daran interessiert sind – Ideen auszutauschen und nach weiteren Inspirationen suchen. Hoffentlich wird es auch in Zukunft weiterhin so bleiben 🙂
Damit verabschiede ich mich heute und wünsche allen ein entspanntes und sonniges Wochenende.

Rosy kleinVerlinkt bei:
happy Hochzeit

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.