DIY Servietten falten: Hase

Vor einigen Tagen habe ich die Linkparty Happy Ostern ins Leben gerufen und schon komme ich mit meinem ersten Beitrag passend zum Motto. Keine Sorge, ich werde ab jetzt nicht nur noch „Oster“-Post schreiben – die anderen Themenbereiche werden ebenfalls weiterhin verbloggt!

DIY Serviette falten: Hase/Häschen

Wenn die Familie und/oder Verwandtschaft an den Ostertagen so zusammen kommt, dann gibt es meistens auch etwas Außergewöhnliches zu essen. Zumindest bei den meisten.

DIY Serviette falten: Hase/Häschen
Man geht wenige Tage vorab groß einkaufen, steht stundenlang – evt. sogar Tage vorher – in der Küche, um das Gänge-Menü vorzubereiten. Damit nicht genug. Der Esstisch möchte schließlich auch guten Eindruck hinterlassen und hübsch gedeckt werden 🙂 Wenn man sich schon Mühe gibt, dann richtig, gell!? 😀

DIY Serviette falten: Hase/Häschen

Also heißt das für uns: Die richtige Tischdeko muss her. Gar nicht so leicht – vor allem, wenn es auch noch etwas sein soll, das bei den Gästen im Kopf hängen bleibt. Denn wer möchte schon eine Feier ausrichten, die nach einer Woche schon wieder in Vergessenheit geraten ist. Gerade, wenn man so viel Zeit und Energie reinsteckt, nicht wahr?! 😉

DIY Serviette falten: Hase/Häschen

Ich erinnerte mich, dass ich vor einem Jahr auf Pinterest auf etwas gestoßen bin: Servietten gefaltet als Hasenkopf 🙂 Die Idee fand ich ganz süß ♥

DIY Serviette falten: Hase/Häschen

Nun durchforstete ich eine Anleitung nach der anderen und versuchte das Ganze nachzufalten. Puuh, das war gar nicht so leicht, immer wieder ploppte folgende Frage in meinen Kopf: ‚Huch?! Wie kam sie denn von dem Schritt zu dem Schritt??? Also, so sieht das bei mir jetzt nicht aus… Und jetzt schon wieder, häh?!?‘

DIY Serviette falten: Hase/Häschen

Eigentlich ist die ganze Falterei gar nicht so schwer – man muss nur jeden einzelnen Schritt kennen. Deswegen sieht die Anleitung auch nach so viel aus… Aber das lag wirklich daran, dass ich es euch so detailliert wie möglich zeigen wollte, damit ihr nicht am Ende genauso ratlos da steht, wie ich zwischenzeitlich 😉

DIY Serviette falten: Hase/Häschen

Du brauchst:
Serviette (egal, ob Papier- oder Stoff)
Schere
Band/Garn

DIY Serviette falten: Hase/Häschen DIY Serviette falten: Hase/Häschen

    • leg die Serviette vor dir hin und falte sie einmal in der Mitte nach unten
    • nun faltest du das Ganze noch einmal längs in der Mitte nach unten

DIY Serviette falten: Hase/Häschen DIY Serviette falten: Hase/Häschen

    • nimm das rechte Ende und falte es zur Mitte (gestrichelte Linie Foto 3)
    • nimm das linke Ende und falte es zur Mitte (gestrichelte Linie Foto 4)

DIY Serviette falten: Hase/Häschen DIY Serviette falten: Hase/Häschen

    • falte nun die untere rechte Ecke zur Mitte (gestrichelte Linie Foto 5)
    • falte nun die rechte untere Ecke zur Mitte (gestrichelte Linie Foto 6)

DIY Serviette falten: Hase/Häschen DIY Serviette falten: Hase/Häschen

    • falte die rechte Ecke zur Mitte (gestrichelte Linie Foto 7)
    • falte die linke Ecke zur Mitte (gestrichelte Linie Foto 8)

DIY Serviette falten: Hase/Häschen DIY Serviette falten: Hase/Häschen

    • so sollte deine Serviette aktuell aussehen (wie ein Diamant)
    • dreh das Ganze um, sodass die Rückseite vor dir liegt
    • falte die obere Spitze nach unten (gestrichelte Linie Foto 10)

DIY Serviette falten: Hase/Häschen DIY Serviette falten: Hase/Häschen

    • so sollte es nun aussehen
    • falte das Dreieck in der Mitte nach hinten (Foto 12)

DIY Serviette falten: Hase/Häschen DIY Serviette falten: Hase/Häschen

    • deine Serviette sieht jetzt so aus
    • drehe die Serviette so, dass die „lange Spitze“ nach oben schaut
    • stecke nun die unteren Enden ineinander (Foto 14)
    • drehe die Serviette wieder nach vorne

DIY Serviette falten: Hase/Häschen DIY Serviette falten: Hase/Häschen

    • so sollte es nun von vorne aussehen
      • evt. musst du eine kleine Büroklammer oder Ähnliches benutzen, damit das Ganze besser hält (ist aber nicht zwingend notwendig)
    • greife nun oben in das rechte Ohr/Löffel rein und drehe das Ohr nach außen (Foto 16)

DIY Serviette falten: Hase/Häschen DIY Serviette falten: Hase/Häschen

    • greife in das linke Ohr/Löffel rein und drehe das Ohr nach außen (Foto 17)
    • greife nun vorne in die Mitte und falte das Loch etwas auf (Foto 18)

DIY Serviette falten: Hase/Häschen

    • zum Schluss kannst du mit Garn noch eine kleine Schleife an eins der Ohren/Löffel binden (geht natürlich auch mittig) oder vorne ins Gesicht als „Nase/Schnauze“

DIY Serviette falten: Hase/Häschen

Fertig ist euer erstes Servietten Häschen *-* Ein Stück Stoff oder Papier so gefaltet – das bleibt beim Gast 100 % im Kopf hängen. Dann kann man nämlich in einigen Jahren folgendes sagen: ‚Na du, erinnerst du dich noch an Ostern – damals als es diese witzigen Servietten mit den Karnickel-Öhrchen gab?‘ 😀 Tadaaa, und schon wären wir wieder bei: Es-ist-nicht-so-schnell-in-Vergessenheit-geraten-Ostern 😉

DIY Serviette falten: Hase/Häschen

Das war mein erster Post zur Linkparty ‚Happy Ostern‚. Wer ebenfalls einen Blogpost zum Thema Ostern hat, fühlt euch herzlich eingeladen mitzumachen 🙂 Einfach auf das Bildchen klicken und ihr werdet automatisch dahingeleitet 😉
Happy Ostern Logo 250px

Ihr Lieben, genießt die restliche Woche und fühlt euch herzallerliebst gegrüßt ♥

Rosy klein

Kommentare25 Kommentare

  1. Hallo Rosy 🙂
    Das ist wirklich ne super süße Idee mit den Häschen, die muss ich mir speichern 🙂
    Bei uns ist Ostern auch immer die ganze Familie beisammen udn ich denke, das könnte ne coole Erinnerung werden 😉

    Liebe Grüße
    Elsa

    1. Hallo meine liebe Elsa,

      hihi Dankeschön! Das freut mich voll, dass du die Häschen auch so putzig findest 🙂
      Vielleicht haben wir ja Glück und sehen ein Bildchen von deinem hübsch gedeckten Ostertisch 😉

      Ich wünsche dir noch ein tolles Wochenende und liebste Grüße ♥

  2. Ich liebe diese Hasenservietten, die sind so herzallerliebst. Als wir letztes Jahr am Ostersonntag die Tische für die Taufe der Kleinen meiner Freundin gedeckt haben, sahen die Servietten so langweilig aus und da haben wir dann auch die Häschen gefaltet, die ich kurz davor auf Pinterest entdeckt hatte. Sah total toll aus.
    *thumbs up* für Step by Step Fotos, so sieht man gleich wie’s aussehen soll. Super Post, meine liebe Rosy.

    Hab noch ein fabulöses Wochenenden und lass es dir gut gehen ♥
    xo.mareen

    1. Mareen ♥ Du sprichst mir so aus der Seele – ich denke genauso! So plump dahin legen, ist ja wirklich keine große Kunst und warum nicht etwas Schönes daraus falten, wenn es noch nicht einmal schwer ist, nicht wahr!? 😉

      Uiii, euer gedeckter Tisch sah bestimmt total hübsch aus *-* Ich meine, es sieht alles toll aus, was du so machst 🙂

      Liebes, verleb du ebenfalls noch einen glücklichen Sonntag und mach´s dir kuschelig :* Ich drück diiiich ♥

  3. Die sehen sehr toll aus. Muss ich mir unbedingt merken.

    Würde mich wirklich freuen, wenn du vielleicht Lust hast, bei meiner Blogvorstellung http://lifefeminin.blogspot.co.at/2015/11/blogvorstellung-2015.html
    oder meiner Bloggeraktion- Zaubere uns dein Rezept
    http://lifefeminin.blogspot.co.at/2016/01/bloggeraktion-zaubere-uns-dein-rezept.html
    vorbeizuschauen. Da würde ich deine wundervolle Kreativität sehr willkommen heißen.
    Lg. Mrs. Bella

  4. Die sind ja süß. Ostern kann also kommen. 😉 Ist zwar noch ein Weilchen hin, aber ich werde es mir schon einmal vormerken. Danke für die tolle Idee. Viele Grüße von Jasmin

    1. Liebe Jasmin,

      schön, dass du hier gelandet bist und ich danke dir für deinen netten Kommentar 🙂 Ich folge dem Motto: Für Ideen und Inspirationen gibt es nie einen Zeitpunkt, der zu früh ist 😉

      Ich wünsche noch eine tolle Woche und liebe Grüße,
      Rosy ♥

    1. Hallo liebe Steffi,

      es freut mich, dass du hier vorbeischaust – noch mehr freue ich mich über deine lieben Worte, Dankeschön dafür 🙂
      So eine Botschaft liest man doch gerne – dann bin ich schon sehr gespannt mit welchen Ideen du uns beglücken wirst 😉

      Hab noch eine wundervolle Woche und liebste Grüße,
      Rosy ♥

  5. Wie niedlich, liebe Rosy! Und toll, dass du die kompletten Steps mit dokumentiert hast – ich weiß wie anstrengend das ist ;-). Jetzt kriege ich auch richtig Oster-Frühlings-LAune!
    Liebe Grüße
    Liska

    1. Ohh Liska, hab vielen Dank für deine Worte 🙂
      Und du sprichst mir so aus der Seele: Auch, wenn es nicht so aussieht, da steckt tatsächlich sooo viel Arbeit und Zeit dahinter, die einzelnen Schritte festzuhalten…

      Hach, das freut mich, dass ich dich ein bisschen aus dem tristen Grau rausholen konnte mit dem Post 😉

      Meine Liebe, ich wünsche dir noch einen entspannten Sonntag ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert