DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken + Kindheitserinnerung „Badewanne“

Hello hello meine Lieben 🎀
Eigentlich wollte ich mich erst wieder im Dezember melden… Denn das nächste DIY-Projekt, das hier veröffentlicht werden sollte, gehört zu einem Blogger-Adventskalender, bei dem ich mitmache. So der Plan.
Was soll ich sagen, vor paar Tagen kam mir die Idee für ein neues Kreativ-Projekt und so wurde der Plan geändert und ihr bekommt heute nochmal was von mir zu sehen und lesen 😁

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

Hab ich euch schonmal erzählt, welche Gefühle Badewannen bei mir auslösen? Hahaha, wenn man diesen Satz liest, könnte man denken, dass es jetzt hier richtig schön schlüpfrig wird 🤭 Sorry, da muss ich euch enttäuschen – es wird hier alles andere als versaut 🤷🏻‍♀️
Denn Badewanne bedeutet für mich Spaß! Okaaay, ich merke es selber, der Satz macht es nicht besser… Das klingt schon wieder so, als würde es hier schlüpfrig werden 😅 Aber ich schwör, es ist harmlos und unschuldig.
Damit das Ganze schlüssig klingt, müsst ihr mit mir kurz eine Zeitreise machen und zwar in die 90er – um genau zu sein, in das Jahr 1996 ⏳

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

Meine Familie lebte damals in einer 3-Zimmer-Wohnung in einem kleinen Örtchen südöstlich Niedersachsens. In dem Örtchen, wo auch eine meiner Ziehgroßeltern wohnten. Eines Tages kam der Vorschlag, ob ich nicht Lust hätte bei ihnen zu übernachten. Nicht alleine, sondern mit meiner Sandkasten-Freundin 😊
Da ich ein Kind war, das so gar keine Probleme hatte von meinen Eltern getrennt zu sein (manchmal hab ich das Gefühl, ich war voll das herzlose Kind, haha 😂🙈😅), sagten wir zu und wir freuten uns riesig gemeinsam bei ihr übernachten zu dürfen 🤩

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

U.a. war an dem Übernachtungsabend Badetag angesagt. Von Zuhause kannte ich nur eine Dusche. Als Kind haben meine Eltern immer den Stöpsel zugemacht und so wurde aus der Dusche eine Art Mini-Badewanne. Dennoch, wollen wir uns nichts vormachen – es ist ein Unterschied, ob ich eine Badewanne voll mache oder eine Dusche mit einer Tiefe von 10 cm habe und dort drin plantsche.
Jedenfalls kannte ich bis zu diesem Abend Badewannen nur vom „Sehen“ her, nicht vom „selbst darin baden“. Dadurch war die Freude bei mir noch größer, da ich wusste, meine Ziehoma besitzt nur eine Badewanne und ich darf endlich mal in so eine steigen 🛁

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

Gesagt, getan. Wasser wurde eingelassen, mit schön viiiel Schaum. Badeenten inklusive. Und schwups waren wir beide auch schon drin und plantschen 🤩 Aber es wurde für uns noch besser, denn sie erlaubte uns an der schrägen Seite der Badewanne runterzurutschen 😁 Jackpooot, das ließen wir uns nicht 2x sagen und rutschten wie die Wilden immer und immer wieder die Badewanne runter 🎉  So im Nachhinein überlegt – will ich gar nicht wissen, wie das Bad danach aussah und wie sie alles alleine aufwischen musste 🙈 😅 Das ändert nichts daran, dass wir einfach mega Spaß hatten 😁
Das war also meine erste Erfahrung in einer Badewanne 🛁 Oh wow, wenn man diesen Satz wieder ausm Kontext liest, klingt es schon wieder so schlüpfrig 🤭 😅

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

Badewanne ist für mich mehr als nur sich sauber machen und kurz 15 Minuten entspannen und abschalten vom Alltag. Es ruft bei mir auch immer diese Kindheitserinnerung hervor. Die Magie, die eine Badewanne damals auf mich hatte – das hat sie immer noch ☺️
Ich oute mich hiermit – ich bin Team Badewanne! Ich liebe es zu baden 😍 Bevor unsere kleine Murmel da war, hab ich im Prinzip jeden 2. Tag gebadet 🙃 Inzwischen ist es viel seltener geworden, aber ich bade nach wie vor immer noch gerne!
Na, gibt es noch welche unter euch, die gerne baden? 😉

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

Warum ich heute soviel vom Baden quatsche…? Damit ich eine perfekte Überleitung zum heutigen DIY-Projekt habe. Denn heute geht es darum, wie man diese kleinen Badesalz-Tütchen süß verpackt 🎀
Ich bekomme diese Tütchen nicht nur gerne geschenkt, sondern verschenke sie auch mega gerne an andere. Eignen sich super als kleines Nebengeschenk zusätzlich zum Hauptgeschenk oder auch perfekt als kleine Aufmerksamkeit – gerade jetzt zur kalten Jahreszeit 😊
So, und jetzt hab ich genug gequasselt. Lasst uns lospacken 😉

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Servietten rot [*]
Badesalz Tütchen Deine Kuschelzeit [*], Wintermärchen [*]
Pompoms/Bommel weiß [*]
Heißklebepistole [*]
Schere

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

    • Serviette so hinlegen, dass eine Spitze nach oben schaut
    • falte die Serviette zu einem Dreieck, indem du die untere Spitze auf die obere legst
    • knicke das obere Drittel deines Badesalz-Tütchen nach hinten

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

    • platziere dein Badesalz-Tütchen mittig auf deinem Dreieck
    • schlage die rechte Seite zur linken rüber

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

    • schlage die linke Seite zu rechten rüber
    • stecke nun die linke Spitze in die rechte rein, damit wird deine Zipfelmütze gehalten

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

    • mit einem Klecks Heißkleber deinen Pompom/Bommel oben auf die Spitze kleben
    • wenn du magst, kannst du noch die Vorlage/Sticker in die Mitte der Zipfelmütze kleben

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

Schwups, und schon ist eure Badesalz-Tüte in der Zipfelmütze verpackt 🎀 So könnt ihr in wenigen Minuten aus einer langweiligen Badesalz-Tüte was Knuffiges zaubern – ohne viel Aufwand und ohne viel Material 😉
Übrigens, da ich oft die Frage gestellt bekomme – woher bekommst du deine Ideen? Wo holst du dir die Inspirationen?
Bei diesem DIY-Projekt hat mich eine liebe Bloggerfreundin inspiriert 🤩 Die liebe Laura von try try try zeigte vor 2 Jahren, wie man Schokolade-Zipfelmützen basteln kann – sehen die nicht süß aus? 😍
Ihr werdet merken, ich benutze andere Materialien und bastel dadurch etwas anders, aber die Grundidee selbst, stammt von ihr 😊 Ich hab es abgewandelt und es so umgeformt, wie ich es brauche. Man muss nicht immer das komplette Rad neu erfinden 😉

DIY Badesalz in Zipfelmützen verpacken | DIY Bath Salt packed in Christmas Hat

Und da sind wir schon wieder – das letzte Foto. Heißt, es wird Zeit mich von euch zu verabschieden. Wie bereits am Anfang erwähnt, sehen wir uns im Dezember wieder. Dann gibt es wieder eine Idee mit Servietten. Dieses Mal aber für den Weihnachtstisch. Bleibt gespannt!

Bis dahin wünsche ich euch einen guten Start in den Dezember – passt auf euch auf und seid lieb geherzt 💝

Kommentare1 Kommentare

  1. Hallo liebe Rosy,

    wie schön, dass du gerade jetzt wo Weihnachten bald vor der Tür steht, Zeit findest einige Beiträge zu schreiben. Das versüßt mir die Tage richtig doll! Ich lese so gern was du schreibst, weil es sich anhört als ob man gerade zusammen am Tisch sitzt und du es einem erzählst. So locker und lustig! Heute musste ich viel grinsen! Sie hat schon wieder „schlüpfrig“ geschrieben hihi … und schon wieder hihi!
    Ich freue mich schon auf den nächsten Beitrag und wünsche Dir alles Liebe …

    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.