DIY Kork Zettelbox für Notizblätter + Lehrer-haben-doch-so-viel-Freizeit

Hallöchen liebste DIY-Freunde,
lang, lang ist es her als hier was Neues aufploppte. Man merkt, dass ich keine Studentin mehr bin, gell? ;D Ehrlich gesagt, so sehr ich es liebe jeden Tag mit den Kindern in der Schule zu arbeiten – mir fehlt es manchmal entspannt in den Tag zu starten. Morgens aufzustehen, es mir mit dem Kaffee auf der Couch gemütlich zu machen, meine Mails in Ruhe abzuarbeiten und dass alles im gemütlichen Pyjama *-* Das waren noch Zeiten…*in Erinnerung schwelg*

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Jetzt wird der eine oder andere vorm Bildschirm denken. ‚…Pah, Lehrer – die haben doch so viele Ferientage… Die soll sich nicht so anstellen….‘ Ja, wenn die Realität so wäre, wie es sich einige denken…
Unsere Arbeit beginnt nicht mit dem ersten Gongschlag des Tages 🏫 Nein, sie beginnt schon meist 1/2 – 1 Stunde früher. Kopien, kurze Absprachen mit den Kollegen/Kolleginnen, die letzten Vorbereitungen im Klassenzimmer, bevor die Kinder reingestürmt kommen… 🖨 👩‍🏫
Pause bedeutet auch nicht gleich Pause. Denn bis die letzten ausm Klassenraum sind, weil evt. das eine oder andere noch geklärt werden muss oder das Umziehen bei einigen im Schneckentempo erfolgt als wollen sie den 1. Platz beim Zeitlupenwettrennen gewinnen, da kann man getrost die Hälfte der Pause schon einmal abziehen…! 🛎

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Und glaubt mir, man kann die Kleinen noch so sehr loben, positiv kritisieren oder motivieren – hilft nichts. Wörtliches Anpeitschen oder kleine Drohungen aussprechen – auch das endet nur in ich-bin-konsequent-und-trödel-weiter-herum 🙄 🙈 😆 Die Kinder sind in der Hinsicht sowas von konsequent im Verhalten – seien sie mal mehr so in ihrer Stillarbeitsphase, haha 😀
Die restliche Pause verbringt man meistens noch kurz damit den letzten Unterricht zur Seite zu räumen und für die nächste Stunde vorzubereiten. Wenn man gut dabei ist, schaut man noch einmal im Lehrerzimmer vorbei und setzt sich für 2 Minuten zu den Kolleginnen dazu 🤓
Und der Schlussgong bedeutet leider auch nicht Feierabend! Das bleibt wohl eine Wunschvorstellung 🙏 Denn Classroom-Management ist angesagt. Alles wieder herrichten, Korrekturen, evt. schon Dinge für morgen oder die nächsten Tage vorbereiten 📚🖋 Man verbringt meist doch noch mehr Zeit nach dem Unterricht in der Schule als gedacht. Es kam auch schon mehrmals vor, dass ich erst Spätnachmittag wieder daheim ankam 😇

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Hinzu kommt, dass man danach meist daheim immer noch am Wurschteln ist für die Arbeit… Und wie man es sich denken kann, auch vom Wochenende muss man meist was abknapsen, damit man unter der Woche performen kann 😎 Denn, als Lehrer kann man sich nicht erlauben, mal nur 80 % zu geben, nein, man muss immer 100 % da sein. Sonst nutzen die Kleinen das sofort aus – sind ja schließlich nicht dumm ne 😉
Auch, wenn´s gerade vielleicht so klingt, als würde ich keinen Spaß an dem Beruf haben – im Gegenteil! Wie bereits am Anfang erwähnt, ich liebe es mit den Kleinen jeden Tag zu arbeiten – so sehr die einen manchmal zur Weißglut bringen, so wundervoll sind sie zugleich und geben einem so viel mehr zurück 😍 Ich glaube, jeden Tag so viel direktes und ehrliches Feedback bekommst du in nicht vielen Berufen…! (Wow, 5 „so“s in diesem kurzen Abschnitt – ich hab´s heute ja drauf mit der Sprache – nicht 😅)
Leider fehlt mir halt dieser eine Teil im meinem momentanen Alltag und zwar der, den ich ganz oben beschrieben habe. Aber ehrlich, dass ist jetzt auch jammern auf aller-allerhöchstem Niveau 🤓 Nachdem ich in meinem letzten Beitrag etwas über meine vietnamesische Seite ausgeplaudert habe, muss ich das Ganze schließlich wieder ins Gleichgewicht bringen und meine deutsche Seite auch zum Zuge kommen lassen 😋
Es wäre alles sooo viel leichter, wenn das Wochenende anstatt aus 2 aus 4 Tagen bestehen würde, hahaha 😀 Na, wer wäre dabei – Hände hoch! 🙋‍♀️ 😉
Und es grenzt schon fast an einem Wunder, dass ich gerade hier hocke und diese Worte tippe. Dass ich mir Zeit freischaufel, um einfach loszuschreiben – ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, weil noch was anderes im Leben 1.0 nach seiner Erledigung ruft 😇

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Soooo, und jetzt kommt der Part, an dem ich die klugen Füchse unter euch nicht an der Nase herumführen kann 🦊 🧐 Denn, denen ist 100 % schon auf den Fotos aufgefallen, dass ich diese Bilder vor über einem Monat geshootet habe: Sunday, October 14th 🙃
Da hatte ich sogar noch Herbstferien 🍂 Gefühlt ist das auch schon wieder eine Ewigkeit her…
Ups, da habe ich es wohl etwas schleifen lassen. Zudem kommt, dass ich bestimmt einige voll enttäuscht habe, denn überall rieseln gerade auf den Blogs weihnachtliche Beiträge. Nur bei der Rosy nicht. Bei ihr gibt es einfach mal ein DIY für den Schreibtisch. Ohne ein Hauch von Zimtgeruch, Kerzenlicht oder Tannenzweigen.
Ihr habt nun 2 Möglichkeiten: Euch ist es Schnuppe, denn ihr freut euch immer, wenn es hier was Neues gibt. Ihr seid enttäuscht, dass es kein Weihnachts-DIY wurde. Aus diesem Grund interessiert euch der Beitrag nicht und ihr seid schon längst weg und lest diese Sätze schon gar nicht mehr, hahaha 😀

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Für alle anderen: Ihr wisst, ich habe eine Schwäche für Kork. Und habe alles Mögliche bereits daraus gezaubert, wie z.B. diese stylischen DIY Monstera Kork Untersetzer oder wenn´s weihnachtlicher werden soll – wie wäre es mit dieser DIY 3D Tannenbaum Pinnwand. Da hättet ihr sogar die Kombi Office + Weihnachten + Kork 😉 Oder lieber DIY Tannenbäume aus Flaschenkorken – gerne, dann hier entlang! 🎄 Machen sich super als Deko! Wenn ihr lieber Zuckerstangen zu der winterlichen Jahreszeit mögt, dann hätte ich noch diese DIY Zuckerstangen im Angebot 🎀 Ihr glaubt, wir sind schon am Ende? Ne ne, falsch gedacht. Ich habe neben den bereits erwähnten noch 10 weitere Kork-Ideen auf diesem Blog verbloggt 😀 Bin gerade selbst etwas überrascht, wie viel doch über die Zeit zusammen gekommen ist 😀
So, und bevor ich mich hier in nostalgischen Gedanken komplett verliere, widmen wir uns dem heutigen Star: Der DIY Kork Zettelbox für Notizblätter 🙂 Wie immer, gibt es in der ‚Du brauchst‘-Liste eine kostenlose Vorlage 😉

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Korkplatte
Stift
Schere / Bastelcutter
Heißklebepistole

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

    • alle 4 Teile der Vorlage auf Korkplatte übertragen und ausschneiden
    • klebe eines der kleineren Rechtecke auf den Boden mit Hilfe der Heißklebepistole

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

    • danach wird die Rückwand mit der Heißklebepistole befestigt
    • zum Schluss noch die zweite Seitenwand verkleben

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Und damit ist diese DIY Kork Zettelbox für Notizblätter ein neues Mitglied meiner DIY Office Sachen geworden und bin mega happy damit *-* Es kann sein, dass eure Zettelblöcke andere Maße besitzen, dann müsst ihr entsprechend die Größe etwas anpassen. Aber da hier nur kluge Köpfe vorbeischauen, denke ich, dass ihr das hinbekommen solltet 😉
Macht sich richtig gut so am Arbeitsplatz, oder? Nicht nur praktisch, sondern auch ein kleiner Hingucker! Hab zwischendurch überlegt, der DIY Kork Zettelbox mit weißer Farbe ein kleines Muster zu verpassen. Am Ende entschied ich mich für die puristische Version – einfach so lassen, weil´s besser zum restlichen Schreibtischzeug passt. Was jedoch nicht heißt, dass ihr es nicht machen könnt 😉
Wer übrigens aufmerksam die Fotos betrachtet, hat auch schon meine DIY Push Pins entdeckt, die ich aus Fimo gemacht habe 🙂 Sind auch fleißig in Benutzung an unserer Pinnwand und machen ihren Job richtig gut, hihi 😀

DIY Note Box made of Cork | DIY Kork Zettelbox für Notizblätter

Jetzt wollte ich mich gerade verabschieden – da fällt mir auf, dass auf dem letzten Bild mein Eternity-Kalender Sunday, October 21th anzeigt 🤨 Es scheint als hätte ich eine Woche später noch einmal ein paar Bilder geschossen. Ehrlich gesagt, kann ich mich so gar nicht daran erinnern, hahaha 😂 🙈 Ey, so langsam mache ich mir Sorgen um mich ^^ Na ja, was soll´s. Das DIY ist fertig erstellt, die Bilder geschossen und bearbeitet und ich habe euch das Ganze hier präsentiert. Damit ist meine Arbeit für heute hier getan 😉
Meine Lieben, ich wünsche euch – wie es auf meinem selbst geletterten Bild steht – eine hyggelige Woche 🍁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.