DIY Papierablage aus Kork | Ordnung im Bastelzimmer-Blogparade

Hello hello meine Lieben 🎀
Ok Leute, es ist wieder so weit: Beichte-Zeit! Und alle so: Oh Gott, was kommt jetzt? Das hört sich ja nach einer Drohung an 😳
Die Beichte hat mit dem heutigen DIY-Projekt zu tun. Mhmm… Wie fange ich das denn jetzt geschickt an? Vielleicht einfach chronologisch. Dafür müsst ihr mit mit ins Jahr 2018 zurückblicken. Zum 11. Monat des Jahres, auch bekannt als November. Am 20. November 2018 ließ ich folgenden Blogpost in die große, weite Internetwelt los: DIY Kork Zettelbox für Notizblätter 🗒

DIY Papierablage aus Kork

Na, do you remember? 🤓 Psst… Wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr die selbstgemachte Zettelbox sogar im Foto sehen 😉 Uuund, habt ihr sie schon entdeckt? 😁
Die ganz Harten unter euch wissen, dass Kork einer meiner Lieblingsmaterialien ist! Das erklärt wahrscheinlich, warum es inzwischen schon 12 Korkplatten DIYs auf diesem Blog gibt. Wie z.B. mein erstes Projekt mit dem Naturmaterial: Die DIY  Kork Urlaubserinnerung 🏝 Oder als DIY Büroklammer mit Kork-Motiven, die nach wie vor im Einsatz sind. Damals noch sehr pastellig, inzwischen wurde die Sammlung um weitere Farben wie schwarz erweitert. Psst… Und ihr so: Schon wieder „Psst“? Ja, denn vielleicht entdeckt ihr dieses Mal die DIY Büroklammer in den Bildern 😉
Oder diese kleinen DIY Kork Häuschen – die ich nach wie vor sehr mag #häuschenliebe ❤️ Blumentöpfe durften ebenfalls bei mir schon die Bekanntschaft mit Kork machen. Erst vor Kurzem diese DIY österlichen Untersetzer 🐣 🌸 Hach, ich könnt ewig so weitermachen 😁

DIY Papierablage aus Kork

Wie dem auch sei. Was ich eigentlich erzählen bzw. beichten wollte. Damals im Novemer 2018, als ich die DIY Kork Zettelbox präsentierte, da existierte auch schon das heutige Projekt. Jap, ihr lest richtig. Seit 2,5 Jahren besitze ich sie. Bastelte sie damals mit der Zettelbox zusammen. Wollte sie auch noch shooten, hab es aber irgendwie verpeilt Fotos davon zu machen. Seitdem stand es die ganze Zeit über auf meiner imaginären To-Do-Liste. Und soll ich ehrlich sein: Gäbe es die liebe Bea von Lady Bella nicht. Dann gäbe es heute an dieser Stelle weder Fotos noch einen Beitrag darüber.
Obwohl ich von Natur aus eher ein ordentlicher Typ bin – leider trifft es nicht auf meinen Arbeitsplatz und drumherum zu. Da herrscht kreatives Chaos. Hier ein angefangenes Projekt, da Papierkram. Hier mal schnell Ablagefläche… Na, wer kennt´s? 😅 🙈

DIY Papierablage aus Kork

Umso mehr feier ich die Blogparade von Bea, denn es widmet sich voll und ganz dem Thema: Ordnung im Bastelzimmer 😊 So, Blogparade sei Dank, habe ich es endlich geschafft! Heute zeige ich euch meine DIY Papierablage aus Kork, whoop whoop 🎉 Und siehe da, sogar ein Maßplan bekommt ihr kostenlos zum Download, damit ihr gleich loslegen könnt😉
Ach ja, vielleicht sollte ich es noch erwähnen, die Maße sind für Korkplatten mit einer Dicke von 3 mm ausgerichtet. Falls ihr dickere nehmt, müsst ihr die paar Milimeter hier und da dazu rechnen – bekommt ihr hin 😊
Und nun lasst uns loslegen – ihr werdet überrascht sein, wie einfach dieses DIY ist 😉

DIY Papierablage aus Kork

Du brauchst:
Maßplan [*]
Korkplatten
Stift
Lineal/Geodreieck
Heißklebpistole
gute Schere/Cutter

DIY Papierablage aus Kork DIY Papierablage aus Kork

    • übertrage die Maße aus dem Maßplan auf deine Korkplatten
    • die Maße gelten für Korkplatten mit einer Dicke von 3 mm
    • schneide alle Teile aus
    • fange mit einem Seitenwand an und klebe ihn an den Boden
    • danach kommt die Rückwand hinzu und zum Schluss die 2. Seitenwand

DIY Papierablage aus Kork

Ja, ihr seht richtig. Es gibt nur die beiden Anleitungsschritte und schon könnt ihr Besitzer einer solchen DIY Papierablage aus Kork sein 😊 Mega, gell 🤩 Es ist definitiv ein kleiner Eyecatcher – denn Papierablage aus Kork hat nicht jeder bei sich Zuhause stehen 😉 Ein kleiner Nachteil natürlich im Vgl. zu den Plastikdingern: Man kann diese nicht stapeln.
Aber ich benutze den hier auch eher als Zwischenablage. Hier landen Briefe, Rechnungen, Formulare, Kassenzettel etc., die noch bearbeitet oder abgeheftet werden müssen. Ich gehöre nämlich zu Team ich-sammel-alles-erstmal-eine-Weile-an-und-dann-wird-alles-auf-einmal-weggeheftet 💁🏻‍♀️
Wie sieht es bei euch aus? Erst ansammeln und irgendwann abarbeiten/abheften oder gleich direkt? 🗂

DIY Papierablage aus Kork

So, wie bereits erwähnt: Mach ich mit diesem Beitrag bei der Blogparade Ordnung im Bastelzimmer von der lieben Lady Bella mit. Von Anfang März bis Mitte Juni hüpfen wir wöchentlich von Blog zu Blog und werden mit tollen Ordnung-DIYs berieselt 🤩 Letzte Woche zeigte die liebe Frau Friemel verschiedene Schreibtisch DIYs mit Wiener Geflecht – schaut unbedingt vorbei! Das sieht so schön aus 😍 Und nächste Woche präsentiert uns Aye, Aye DIY ihr Projekt 😉 Hier ein Überblick über alle Bloggerinnen 🎀


07. März 2021 Bea von Lady Bella DIY-Ordnungsboxen mit Pinnwand
08. März 2021 Lisa von Lalilly Herzilein Ordnung im Nähzimmer schaffen – Borten, Bänder und Kordeln verstauen
20. März 2021 Saskia von Farbenmaedchen Upcycling Körbchen aus Plastikverpackung
25. März 2021 Sandra von Salakreativ Geniale Ideen zur Aufbewahrung mit alten Joghurtbechern
01. April 2021 Luisa von Schere Leim Papier Vom Versandkarton zur Regalbox – Upcycling mit Altpapier
06. April 2021 Liesa von Frau Friemel Schreibtisch DIYs mit Wiener Geflecht
12. April 2021 Rosy von Love Decorations DIY Papierablage aus Kork
24. April 2021 Franzi von Aye, Aye DIY DIY Garnrollenhalter für die Wand selber machen
02. Mai 2021 Kati von Kati Make It DIY-Aufbewahrung | Pimp up dein IKEA KALLAX REGAL
09. Mai 2021 Bea von Lady Bella DIY Pinselbox – ein Upcycling
10. Mai 2021 Wiebke von Wiebke liebt DIY Dosen Upcycling – Ordnung an der Wand
17. Mai 2021 Hanna von Tinkerhome Bastelmaterialien ordnen – alles auf einen Blick!
29. Mai 2021 Antonia von Goldschool DIY-Organizer für die Wand
01. Juni 2021 Nadja von Lieblingsgeschenk Kreativecke ohne Chaos: DIY’s für mehr Ordnung
11. Juni 2021 Nastja von DIY Eule Stoffe ordnen und sortieren

 

Und damit verabschiede ich mich für heute. Bleibt gesund und habt eine schöne Woche 💝

DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar | #happybirthdaymissredfox – 5. Bloggergeburtstag

Huhu meine Hübschen,
es gibt was zu feiern! Hat sie .f.e.i.e.r.n. gesagt?!?! Na, da bin ich gerne dabei ;D Aber was feiern wir denn eigentlich, Rosy? Das verrate ich euch gerne und wenn ihr weiter dran bleibt, dann erfahrt ihr auch noch, wie ihr mit einem Quäntchen Glück tolle Preise gewinnen könnt…!

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

Alsooo, wo fang ich denn an? Am besten von ganz vorne. Vor einigen Wochen kam eine nette Facebook-Gruppen-Anfrage von der lieben Ioana von Miss Red Fox 🦊 Einige von euch werden sie bestimmt kennen – schließlich ist keine Unbekannte in der DIY-Welt 😊
In dieser Anfrage erzählte sie, dass sie demnächst das 5-jährige Bestehen ihres Blogs feiert und lädt uns ein, Teil ihrer tollen Blogparade #happybirthdaymissredfox zu sein 🎂 Da konnte ich natürlich nicht anders, als direkt zusagen – was für eine Ehre!! 🤩

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

Auf so einer Geburtstagsparty dürfen natürlich keine Gäste fehlen. Neben meiner Wenigkeit sind noch 6 weitere liebe Menschen eingeladen, die ebenfalls eine Kleinigkeit zur Feier mitbringen 🎁
Gestern wurde die #happybirthdaymissredfox Party von ihr höchst persönlich eröffnet 🎊 😊 Ihr solltet auf jeden Fall bei ihr vorbeihüpfen, denn anlässlich ihres Bloggergeburtstages gibt es dort ganz tolle Preise zu gewinnen – alles was ein kreatives Herz so begehrt 🎀 Aber auch sonst, solltet ihr da mal ein bisschen rumstöbern, denn sie hat über die letzten 5 Jahre wirklich tolle Sachen kreiert 😍

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

Nach der Eröffnungsfeier gestern darf ich als ersten Gast auf der Blogparaden-Party auftauchen 🙋‍♀️ Und bringe eine DIY-Idee mit, die sich sowohl für den Geburtstagstisch als auch für die Candy Bar eignet 🎁 Candy Bars sind ja in den letzten Jahren immer mehr im Kommen, im Prinzip ja nichts anderes als ein Buffet, wo man halt nur so Süßkram und Knabberzeug findet 🍡 🍫 🍬 🍭 Damit hat man am Tisch selbst einfach ein bisschen mehr Platz zum Mampfen 😉

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

Aber einfach so Süßigkeiten oder Chips in ein Schälchen werfen und hinstellen… Pah, das kann jeder – damit wollen wir uns nicht abgeben ;D 😋 Wenn wir schon eine Party feiern und uns die Mühe geben, dann richtig. Deswegen kam ich letztens auf die Idee, diese DIY Heißluftballons als Snack Holder zu diyen 🎈☺️
Inspiriert wurde ich von den Heißluftballons, die man gerne zu Hochzeiten verschenkt. Kennt ihr bestimmt – unten eine Tasse, oben ein Ballon und das Ganze durch Strohhalme/Stöcke verbunden. Die Tasse kann man anschließend mit Brautpaar, Geld, Blumen oder was sonst einem alles einfällt, befüllen 🎀

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

Das alles wird nun umfunktioniert zu einer Tischdeko mit praktischer Funktion ✌️ Denn, ob Salzstangen, Gummibärchen, Schoki oder Bonbon – ihr könnt die Heißluftballons nach Herzenslust befüllen!
Zu einem kleinen Trick musste ich allerdings doch greifen und zwar – seht ihr die Schokoriegel hier in dem grauen Heißluftballon!? Da musste ich unten bisschen Zeitungspapier reinstopfen, sonst wären die Riegel im Korb aka. Pappbecher verschwunden, da die Riegel zu kurz oder der Becher zu hoch gewesen wäre. Aber ich denke, mit der Lösung lässt es sich gut leben 😉

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

Zu den Luftballons: wer jetzt gleich wieder in Panik gerät, weil er/sie sagt „…Aber Rosy, ich kann nicht so lettern wie du. Das sieht bei mir nach nichts aus…“ Ich kann euch beruhigen. Bemalen geht auch. Eine Zahl oder Muster drauf klatschen oder wie wär´s mit paar Punkte drauf kleben, als wäre es Konfetti 🎉 Die einfachste Lösung wäre wahrscheinlich einfach passende Geburtstags-Luftballons zu kaufen, die bereits beschriftet/bemalt oder sonst was sind. Der Markt bietet inzwischen gefühlt alles 🙃

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

Wer nun bedenken hat, Heißklebepistole und Luftballon verträgt sich nicht. Ich kann euch beruhigen. Das klappt! In der Vergangenheit zeigte ich bereits diese DIY Luftballon Cupcakes, die wunderbar hielten 🎈Und auch bei diesen DIY Heißluftballons als Snack Holder lief alles glatt!
Übrigens, statt den Pappbechern könnt ihr auch diese Muffinförmchen aus Pappe benutzen, die eignen sich ebenfalls super als Korb 😉
So, jetzt habe ich genug geschwatzt, lasst uns mit der easypeasyy Step-by-Step-Anleitung starten:

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

Du brauchst:
Luftballons pastell [*]
Pappbecher:
weiß + goldene Punkte [*], rosa + goldene Punkte [*], blau + goldene Punkte [*], mint + Hooray-Schriftzug [*]
Papierstrohhalme:
blau [*], gold [*], rosa [*], mint [*]
Heißklebepistole [*]
Wasserfester Marker [*]

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

    • zuerst den Heißkleber auf den unteren Teil des Papierstrohhalms auftragen
    • befestige den Papierstrohhalm auf der Innenseite des Pappbechers
    • wiederhole diesen Schritt noch 2 weitere Male – achte hierbei darauf, dass der Abstand der Strohhalme ungefähr gleich ist

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

    • den oberen Teil des Papierstrohhalmes mit dem Daumen und Zeigefinger etwas platt drücken, damit wir später eine Klebefläche haben (ca. 1, 5 cm breit)
    • puste deinen Luftballon auf und knote ihn zu

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

    • jetzt kannst du deinen Luftballon nach beliebem Bemalen oder Beschriften – lasse ihn gut trocknen
    • trage nun auf alle 3 vorbereiteten Klebefläche (von innen) Heißkleber auf

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

    • anschließend Luftballon an die Papierstrohhalme drücken, ggf. positionieren – denke daran, du musst schnell arbeiten, da der Heißkleber schnell fest wird

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

Whoop whoop, und schon sind eure stylischen DIY Heißluftballons als Snack Holder fertig 🙌 Hach, ich bin immer noch ganz verknallt in die Dinger – machen immer noch eine gute Figur auf unserem Sideboard, hihi 😍
Und bevor ich mich für heute verabschiede, hier noch ein kleiner Überblick zu der Blogparade – damit ihr auch wisst, wo ihr wann vorbeizuhoppeln habt 😉

01.09.:   Ioana – Miss Red Fox
02.09.:   Rosy – Love Decorations
03.09.:   Katrin – soulsister meets friends
04.09.:   Conny – Smillas Wohngefühl
05.09.:   Kathrin – Studio Karamelo
06.09.:   Monika – Mo´Beads
07.09.:   Evi – Mrs. Greenhouse
08.09.:   Judith – Frau Liebling

DIY Hot Air Balloon Snack Holder | DIY Heißluftballon als Snack Holder für den Geburtstagstisch oder die Candy Bar

Das war also mein Beitrag zu der #happybirthdaymissredfox Bloggergeburtstagsparty 🎊 Meine liebe Ioana, danke noch einmal, dass ich Gast auf deiner 5-jährigen Bloggerparty sein durfte und für die Zukunft weiterhin ganz viel Spaß am Bloggen und in der Bloggerwelt 💕 Auf viele weitere kreative Jahre!!! 🎉

Für alle, die gerne wissen möchten, wie es hinter den Kulissen zugeht, wenn so ein DIY geshootet wird – die sollten in meinen Insta-Stories vorbeischauen, denn dort nehme ich euch heute mit. Da könnt ihr ein Blick erhaschen, wie ich vor ein paar Tagen geworked habe 😉

Und nun allen einen wundervollen Wochenstart und lasst es euch gut gehen 😘

DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel | Create Yourself A Merry Little Christmas – Türchen Nr. 15

Hallihallo meine Süßen,
wie versprochen, kommt hier noch ein richtiger Weihnachtspost von mir! Aber bevor wir uns dem Teil how-to widmen, wird es mal wieder Zeit mit einer kleinen Beichte meinerseits. Mir fällt gerade auf, dass ich hier oft beichte, dafür dass ich weder im realen Leben jemals gebeichtet habe noch christlich bin…

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Aber ihr kennt mich ja, euch gegenüber möchte ich ehrlich sein. Diese DIY-Idee… Mhmm… Wie sage ich das euch bloß…? 🤔 Wenn ihr weiter runterscrollt, zu dem Materialbild, werdet ihr es vielleicht auch sehen, dass auf der Vorlage oben links „…ber 2017“ steht. Nein, ich habe mich nicht im Jahr geirrt. Wenn ihr weiterschaut, werdet ihr merken, dass ich in die Ergebnisbilder Ferrero Rocher gepackt habe, in der Anleitung aber kleine Ritter Sport Würfel verpackt wurden. So langsam dämmert´s wahrscheinlich bei dem einen oder anderen unter euch, gell ;D Begleitet vom Satz „…Nee, wirklich? Kann das wirklich sein? Hat sie das…“
Wenn ihr gerade denkt, ist das vom letzten Jahr? Oh ja, und wie recht ihr habt.

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Diese DIY-Idee hatte ich bereits letzte Jahr. Auch mehrfach diyt und mehrfach verschenkt – manchmal mit Ritter Sport, manchmal mit Ferrero Rocher, manchmal mit Ferrero Küsschen oder auch Mon Chéri. Ihr merkt, man kann dieses DIY mit den Vorlieben der beschenkten Person bestücken 🙂
Zurück zur Beichte: Ich habe letztes Jahr nur noch geschafft die Schritt-für-Schritt-Anleitung zu shooten. Zu den Ergebnisbildern kam ich nicht. Aber ich finde die DIY-Idee nach wie vor toll und werde auch dieses Jahr wieder ein paar verschenken uuuund ich habe es geschafft das Endergebnis mit der Kamera festzuhalten, whoop whoop 😉

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Und wenn wir schon so schön am Beichten sind: Ich habe dieses DIY erst gestern Abend vorm Schlafen fotografiert 📸 Meist ist das bei mir so, dass die Fotos paar Tage vorher schon fertig geshootet und bearbeitet in einem Ordner aufm Laptop lungern. Bevor dann der Tag kommt, an dem ich den Beitrag veröffentlichen möchte – erst dann wird der zugehörige Text getippt. Sprich, ihr bekommt immer hochaktuelle Blogbeiträge von mir 😁 Ich tu mich sehr schwer Texte schon Wochen oder Monate im Voraus runterzuschreiben 😇
Aber sagt mal, mir fließt die Zeit momentan einfach nur weg… ⏰ Euch auch? Dabei stecke ich noch nicht einmal im richtigen Weihnachtsstress, denn ich habe soweit alle Weihnachtsgeschenke zusammen. Und wir sind auch nicht diejenigen, die irgend etwas ausrichten.

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Aber das Drumherum – das eine oder andere Projekt, dass noch dieses Jahr abgegeben werden muss. Nachhilfe läuft auf Hochtouren, denn vor den Weihnachtsferien kommen wir Lehrer immer auf die glorreiche Idee noch schnell eine Arbeit schreiben zu müssen 😉 🤣 Die Kleinen in der Schule werden langsam ferienreif… Nein, nicht werden. Sie sind ferienreif. Nur noch 1 Woche to go und dann sind die Kinder uns erst einmal los – können in ihre wohlverdienten Weihnachtsferien gehen 😉
So, nach all der Beichterei wird es Zeit, dass wir uns dem eigentlich Star dieses Beitrags widmen. Wie ihr seht, basteln wir einen süßen DIY Weihnachtskranz, der sich ganz wunderbar als kleines Mitbringsel oder Aufmerksamkeit eignet 🙂 🎁 Eine kleine Vorlage für die Stechpalme habe ich euch auch wieder in der ‚Du brauchst‘-Liste hinterlegt. Lasst uns loslegen!

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Du brauchst:
Vorlage [hier]
transparentes Geschenkpapier [*]
Süßigkeit
Tonpapier [*]
Klebestift [*]
Schere [*]
Tesafilm [*]
evt. Stifte zum Gestalten [*]
Schnur

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel 

    • schneide dir ein Stück vom transparenten Geschenkpapier mit einer 20 cm Breite ab
    • lege dir 5 – 6 Süßigkeiten in einer Reihe mittig auf das rechteckige, transparente Geschenkpapier
    • jetzt klappst du die untere Kante nach oben
      • evt. mit einem Tesafilm fixieren, falls nötig

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

    • nun klappst du die obere Kante nach unten und fixierst das Ganze mit mind. 2 Streifen Tesafilm
      • du solltest nun ein Rolle mit deinen Süßigkeiten vor dir liegen haben
    • schneide dir ein Stück Schnur ab und binde eine Schleife zwischen 2 Süßigkeiten
      • diesen Schritt wiederholst zu zwischen all den Süßigkeiten
      • die beiden Enden lässt du frei (schleifenlos)

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel 

    • zwirbel die beiden Enden und fixiere sie mit Tesafilm, damit sie nicht mehr aufgehen
    • lege das Ganze nun zu einem Kreis und packe das eine Ende über das andere

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel 

    • auch hier wieder mit Tesafilm fixieren
    • schneide Überstehendes ab

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel 

    • fertige aus der Vorlage das Stechpalmen-Blatt und die Früchte an
      • wenn du möchtest, kannst du diese beliebig gestalten – sei es mit Namen, Grüßen, Symbolen
    • klebe nun die Früchte auf das Stechpalmen-Blatt
      • wenn, du möchtest, kannst du noch Highlights setzen

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

    • zum Schluss bindest du dein fertiges Stechpalmen-Blatt oben an dein Süßigkeiten-Kranz

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

…und schon ist dein DIY süßer Weihnachtskranz als Mitbringsel bereit verschenkt zu werden 💝 🌟 🙂 Bisher kam der DIY süßer Weihnachtskranz bei allen Beschenkten super gut an – seien wir ehrlich: Zu Schokolade sagt kaum einer ’nein‘ und dann auch noch so hübsch verpackt 🍫 🙂
Die beiden Steps, bei dem ich euch zeige, wie ich die Stechpalme gestalte, da könnt ihr natürlich auch euer eigenes Ding durchziehen. Es ist hier nur ein Vorschlag 😉
Oder wer keine Lust auf Stechpalme hat, kann vielleicht auch eine eine große Schleife aus Stoffband binden 🎀

CREATE YOURSELF A MERRY LITTLE CHRISTMAS

Und mit diesem Beitrag war ich übrigens Türchen 15 bei dem tollen Create Yourself A Merry Little Christmas von der lieben Laura von trytrytry 🎄 🙂 Diesen müsstet ihr ja mittlerweile gut kennen, denn ich darf inzwischen schon das 3. Mal daran teilhaben! Ich lege euch wirklich ans Herz, bei den anderen 24 Bloggerkolleginnen vorbeizuschauen – lasst euch inspirieren!!! ✨ Vor allem könnt ihr das eine oder andere für euer Weihnachtsfest mitnehmen – noch einmal das kleine gewisse Etwas 🙂
Wir haben übrigens auch ein Pinterest Board, auf dem alle unsere Beiträge visuell zu sehen sind!
Wie z.B. von der lieben Carolin von Coralinart – sie zeigt euch, wie ihr im Nu weihnachtliches Geschenkpapier selbst bedrucken könnt 🙂 Ich bin auch schon sehr gespannt, mit was die liebe Liv von Thank you for eating beglücken wird 😉
Übrigens: Seht ihr eigentlich unsere tolle Grafik? Ich bin ganz verliebt 😍 Das hat uns die liebe Judith von frau liebling extra illustriert – so so so wunderhübsch einfach nur 💕 Falls jemand noch auf der Suche nach etwas Besonderem ist: Psst… Ich verrate euch was – Judith bietet auch Auftragsarbeiten an 🙂

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Image Map

1. Türchen: TRY TRY TRY
2. Türchen: Frau Liebling
3. Türchen: letters & beads
4. Türchen: elfenweiss
5. Türchen: Schmuck Blog
6. Türchen: Rheinherztelbe
7. Türchen: design dots
8. Türchen: Naschen mit der Erdbeerqueen
9. Türchen: Bonny & Kleid
10. Türchen: HAMMAmama
11. Türchen: ria marleen
12. Türchen: Rosy & Grey
13. Türchen: mein feenstaub
14. Türchen: Coralinart
15. Türchen: Love Decorations
16. Türchen: Thank you for eating.
17. Türchen: girlontravel.de
18. Türchen: paulsvera
19. Türchen: KuneCoco
20. Türchen: miss red fox
21. Türchen: Wohngoldstück
22. Türchen: ars textura
23. Türchen: Tulpentag
24. Türchen: Fräulein Selbstgemacht

DIY sweet Christmas Wreath | DIY süßer Weihnachtskranz Mitbringsel

Das war´s mit meinem ersten richtigen Weihnachtsbeitrag dieses Jahr und es wird nicht der letzte sein – ich schwör 😉 Meine Hübschen, ich wünsche euch noch ein fantastisches Wochenende und einen tollen 3. Advent 🕯😘

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Seife zum Muttertag mit RVB Birkmann* | Muttertags backen Blogparade + Give Away

[Werbung*]

Wow, kaum war sie nur paar Tage weg aus der Bloggerwelt und schon haut sie einen Beitrag nach dem anderen raus – sind wir ja gar nicht mehr gewohnt von ihr – so viele in so kurzer Zeit..!
Ja, das stimmt. Dass innerhalb von 2 1/2 Tagen 2 Blogpost veröffentlicht werden… Puh, gab es das überhaupt jemals hier auf Love Decorations 😀
Ihr kennt mich: Ich gehöre zu den Spontanbloggern. D.h. ich führe weder digital noch analog einen Blogplaner, in dem bestimmte Termine stehen – wann was online geht.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Auch habe ich keine festen Tage in der Woche, an dem Beiträge veröffentlicht werden. Bei mir wird dann ein Blogpost das Licht der Welt erblicken, wenn er fertig ist… Da achte ich nicht auf Wochentag oder Tageszeit.
Aber eine Ausnahme gibt es doch: Wenn es um Blogparaden geht. Denn da werden vorher feste Termine an die Teilnehmer verteilt und jeder sollte sich nach Möglichkeit daran halten, ansonsten würde das Ganze nicht funktionieren. Klingt logisch, nech 😉

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Ihr ahnt es schon, worum es geht: Klein Rosy macht bei einer Blogparade mit. Die liebe Pamela von Pamelopee hat 9 liebe Bloggermenschen zusammen getrommelt, um mit ihr gemeinsam die Muttertags backen Aktion zu starten. Wie der Name es schon verrät, geht es um den Muttertag, der in 8 Tagen stattfindet. Hierzu hatten wir alle das große Glück, sogar Produkte von RVB Birkmann* zur Verfügung gestellt zu bekommen, damit wir was Feines für diesen Tag vorbereiten können.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Auch, wenn das Motto Muttertags backen heißt, ihr wisst – Rosys kleines Herz schlägt für DIYs *-* Und so Backformen, wie die Herzchen*, Pilz + Glücksklee* oder Buchstaben + Zahlen* kann man auch gut zweckentfremden, hihi 😀 Und da ich schon immer Seife selbst machen wollte – hah, 2 Fliegen mit einer Klappe, bääääm! ;D D.h. wir machen heute also DIY Seife zum Muttertag 🙂
Da meine Mama bei so Shampoos und so voll auf Apfelduft steht, hab ich Seife mit Apfelduft hergestellt – passend dazu natürlich grüne Seifenfarbe zum ‚Einfärben‘ benutzt.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Beides bekommt man in Fläschen für wenige Euros. In der ‚Du brauchst‘-Liste findet ihr auch die zugehörigen Links. Es gibt aber noch ganz viele andere tolle Düfte und Farben, stöbert einfach etwas und sucht euch das raus, was euch gefällt 😉
Bei der Rohseife hab ich jetzt einfach mal zu der transparenten gegriffen, aber selbstverständlich könnt ihr auch weiße nehmen. Dann ist eure Seife am Ende nicht so durchsichtig wie meine.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Da ich noch nie mit Seife gearbeitet habe, wusste ich auch nicht, was mich da erwartet. Als ich anfing, die Seife zu zerkleinern, damit sie schneller geschmolzen werden kann, war ich überrascht, wie butterweich man da mit dem Messer durchkommt 🙂
Ach, und bevor wir mit der Anleitung anfangen – noch ein kleiner Hinweis. Ich habe mich für den Weg mit Wasserbad entschieden, um die Seife zu schmelzen. Auf der Verpackung steht, mit der Mikrowelle soll es auch möglich sein, d.h. für alle, die sich für die Mikrowellen-Variante entscheiden, folgen bei Schritt 2 einfach der Verpackungsbeschreibung 😉

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Du brauchst:
Rohseife transparent [*] oder weiß [*]
Schablone Herzform [*]
Behälter
Topf
Löffel
Brett
Messer
Seifenduft Apfel [*] oder Pfirsich [*]
Seifenfarbe grün [*] oder rot [*]

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

    • zuerst schneidest du die Rohseife in gleich große Stücke
      • je kleiner, desto schneller schmelzen sie
    • nun brauchst du ein Wasserbad
      • am besten Wasser im Topf zum Kochen bringen und Topf vom Herd nehmen
      • den Behälter mit den Seifen-Stücken in das Wasserbad stellen und schmelzen (die Seife darf nicht zu heiß werden, sonst wird sie gelblich, deswegen Topf vom Herd nehmen)

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

    • die Seife sollte nun flüssig sein
    • füge deinen Seifenduft hinzu und rühre um
      • je mehr Tropfen, desto intensiver wird der Duft

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

    • anschließend mischst du deine Seifenfarbe dazu
      • auch hier gilt: je mehr, desto intensiver wird die Farbe
    • zum Schluss nur noch in deine Schablone abfüllen
    • warte ein paar Minuten bis sich oben eine Haut gebildet hat
      • dann kannst du das Ganze vorsichtig in den Kühlschrank packen
      • je größer deine Form, desto länger müssen sie im Kühlschrank bleiben
        • meine haben ca. 20 Minuten gebraucht bis sie durchgehärtet waren

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Holt eure Seife aus der Form und schon sind sie bereit verpackt zu werden 🙂 Ob einfach in durchsichtigen Verpackungstüten oder in einem Glas oder oder oder – macht es so, wie es euch am besten gefällt!
Ich bin begeistert, wie einfach es war, Seife selbst herzustellen. Alle Leute in meinem Umkreis dürfen sich demnächst darauf freuen, dass ich sie mit selbstgemachter Seife beschenke, höhö ;D
Übrigens: Ich war die 8. in dieser Blogparade und wer rechnen kann, weiß, dass noch 2 weitere folgen. Morgen wird Marc euch zeigen, wie man Cake Pops backt und Silvia wird die Aktion mit einer Erdbeertorte abschließen *-* Hier gibt es noch einen kleinen Überblick der anderen Teilnehmer, die bereits ihren Beitrag veröffentlicht haben 😉

Eine Katzenmutti backt – Fanny´s liebste
Schoko-Erdbeer-Kuchen – facile et beau
Zitroniger Guglhupf – olles Himmelsglitzerdings
Muttertagsüberraschung – Lavendelblog
Mit Kind und Kegel an der Küste – Frau Käferin näht
Muttertagsfrühstück – Pamelopee
Backen für die beste Freundin – niwibo

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Und nun einmal: Drums please! Hier, genau jetzt, kommt die Stelle, warum die meisten wahrscheinlich sich überhaupt hergeklickt haben, weil sie das Wort Give Away in der Überschrift gelesen haben, höhö ;D
RVB Birkmann* war sogar so nett, dass sie an einen von euch ein Produkt aus ihrem Sortiment verschenken! Na, klingt das nicht großartig!? 😀 Find ich auch! Und zwar könnt ihr diese Back und Servierform mit Tasse und Untertasse für Cup Cakes und Muffins gewinnen, yeay! Sehen die nicht herzallerliebst aus 😉

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgende Frage beantworten:

> Mit was wirst du dieses Jahr deine Mama beglücken? 🙂

  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogpost.
    • es spielt keine Rolle, ob ihr Blogger oder nur Leser seid – alle sind herzlich eingeladen mitzumachen 😉
  • Lasst mir eine Kontaktmöglichkeit da.
  • Das Gewinnspiel ist für Teilnehmer ab 18 Jahren.
  • Teilnahmeschluss: Sonntag, 14. Mai 2017, 23:59 Uhr.

Damit verabschiede ich mich für heute und wünsche euch ein famoses Wochenende :*

Verlinkt bei:
Crealopee Mai 2017
 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Muttertag + Vatertag – Decorize

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von RVB Birkmann* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.
**Vielen Dank, liebe Pamela, dass ich dabei sein durfte!!! 🙂

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.