DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff | #12GIFTSWITHLOVEgoesXMAS Blogger-Adventskalender Türchen Nr. 3

Hallöchen zusammen
na, seid ihr auch schon in Vorweihnachtsstimmung oder braucht ihr nochmal paar Tage Zeit, um anzukommen? Dieses Jahr konnte ich schon recht früh mit der Weihnachtsdeko anfangen, da ich mich seit 2 Wochen in so etwas, dass sich Mutterschutz schimpft, befinde, hihi ;D

DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff

In unseren eigenen 4 Wänden halte ich mich farblich meist zurück – habt ihr vielleicht schon an den Fotos gemerkt. Viele Weihnachts-DIYs sind eher schwarz, weiß und kraftfar-… Moment, wie nennt man denn die Farbe von Kraftpapier? Beige? Oder ist das doch Ocker? Vielleicht auch Sandfarben? I don´t know 🤷🏻‍♀️ Aber ihr seid ja schlaue Füchse und wisst, was ich meine 🦊
In unserer eigenen Wohnung mag ich es gar nicht so überladen, passt hier nicht so rein…
Dafür tobe ich mich bei meinen Eltern gerne aus – da kommen die klassischen Weihnachtsfarben zum Einsatz: Grün, Rot, Gold, Silber und Glitzer-Gefunkel oder wie man das nennt 🌟 😁 🎄🎅🏻 👼
Wie ist es bei euch? Wie sind eure 4 Wände weihnachtlich dekoriert? Klassisch rot-grün, scandi-style schwarzweiß oder jedes Jahr eine andere Farbe? 💁🏻‍♀️

DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff

Wenn ich es geschafft habe, die Wohnung weihnachtlich zu gestalten, mache ich mich als nächstes an die Weihnachtspost, die ich jedes Jahr rausschicke. Wer mich kennt, weiß, bei sowas stehe ich auf die altmodische Art. Nichts WhatsApp. Nichts E-Mail. Nichts DM per Social Media. Nichts Telefon. Ich wähle immer den Weg über die Post und den Briefträger/die Briefträgerin 📯 📮 💌
Jetzt kommen die Umwelt-Menschen raus und sagen wieder „…aber per Post ist nicht so umweltfreundlich…“ Ja, ich weiß, aber es ist für mich der persönlichste Weg – nach persönlich Auftauchen natürlich ;D Und seien wir ehrlich, egal, ob man selber gerne Weihnachtskarten verschickt oder nicht – bekommen tun wir sie alle gerne, gell ;D 🙃

DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff

Seit einigen Jahren verlassen nur noch selbstkreierte Weihnachtskarten unsere Haustürschwelle. So auch dieses Jahr. Und ich gebe zu, auch, wenn ich gerne kreativ bin – ich muss jetzt nicht 5 Stunden da rumsitzen bis ich eine Karte fertig gebastelt habe 🤷🏻‍♀️ Ich mag es lieber, wenn´s einfach und schnell geht, sodass jedes Kind es nachbasteln könnte ✂️ 🖌 🎨 🧒🏻 🧒🏼 Nichtsdestotrotz soll der Weihnachtskarten-Empfänger begeistert sein – weil geniale Idee und so 😉 💌
Die DIY-Karten, die ich euch heute zeige, wird die eine oder andere unter euch so ähnlich schon kennen. Und zwar als DIY Weihnachtskugel-Karten mit Stoff 😊 Die erschienen hier vor 3 Jahren aufm Blog und sind seitdem voll der Renner, obwohl die sooooo easy peasy zu machen sind! Aber wie gesagt, es muss nicht immer kompliziert sein, um toll anzukommen 🤩

DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Craft Klappkarte [*]
Stoff (-reste)
Stoffschere
Klebestift [*]
Stifte

DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff

    • Vorlage ausdrucken und mit einem Stift auf die Rückseite des Stoffes übertragen
    • mit einer Stoffschere deinen Tannenbaum ausschneiden

DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff

    • deinen ausgeschnittenen Tannenbaum mit dem Klebestift auf deiner Karte befestigen
    • Weihnachtsgruß, Schleife, Verzierung mit Stift(en) hinzufügen
      • evt. vorher leicht mit Bleistift vorzeichnen/vorschreiben (habe ich auch gemacht 😉 )

DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff

    • mit einem weißen/silbernen/goldenen Gel-Roller kannst du gerne noch Highlights setzen

DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff

Und schon habt ihr Mengen von diesen DIY Tannenbaum Weihnachtskarten mit Stoff im Nu gebastelt 🎄Welche Farbe oder Muster eure Stoffe haben, ist schnurz-pieps-egal 😁 Ob bunt, einfarbig, gepunktet oder oder oder – macht das, worauf ihr Lust habt 😉 Ein weiterer Pluspunkt für dieses Projekt ist, dass wir alte, kleine Stoffreste wiederverwerten können 😊
Jetzt verratet mir doch, zu welcher Sorte ihr gehört: Verschickt ihr Weihnachtspost/-karten oder reicht euch es per WhatsApp oder anderem digitalen Wegen? 📮 ↔️ 📱

DIY Fabric Christmas Tree Card | DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff

Übrigens, wie in der Überschrift schon bereits zu lesen war, darf ich dieses Jahr wieder Teil von einem tollen Blogger-Adventskalender sein 🙂 Die liebe Ioana von Miss Red Fox müsstet ihr inzwischen von meinem Blog kennen 😉 Ich hatte schon mehr als nur 1x das Vergnügen Part bei ihren tollen Blogger-Aktionen sein zu dürfen 😍
Erinnert ihr euch an diesen Beitrag DIY Typo Geschenkverpackung | #12giftswithlove 2017 – Black & White oder an diesen DIY 3D Heißluftballon | #12giftswithlove 2017 – Kinder? Oder erst vor Kurzem zu ihrem 5-jährigen Bloggergeburtstag kam ich mit diesen DIY Heißluftballon als Snack Holder | #happybirthdaymissredfox um die Ecke 🎉

Nun hat sie was Neues ins Leben gerufen und zwar den #12GIFTSWITHLOVEgoesXMAS Blogger-Adventskalender 🎄Und wer hätt´s gedacht – da mein Beitrag heute online geht, bin ich hinter Türchen Nr. 3🚪🙋🏻‍♀️
Und schaut euch mal diese Grafik an, die unsere liebe Ioana selbst kreiert hat – ein Träumchen 😍 Selbst illustriert und sogar so optimiert, dass ihr einfach nur noch auf das entsprechende Foto der jeweiligen Bloggerin klicken müsst, um auf den entsprechenden Blog zu gelangen 😊

Reetselig Insel der Stille Love Decorations Studio Karamelo Aye Aye DIY Golden Freckles Soulsister meets friends Frau Liebling Madame Mops Smillas Wohngefuehl Frau Friemel Mrs Greenhouse Kreativfieber Try Try Try Kathy loves Nom Noms Johanna Rundel Schnins Kitchen Dezent Pink Kati make it Zauber ein Laecheln Kleine Herzensdiebe Wendys Wohnzimmer missredfox Image Map

0. Miss Red Fox – #12giftswithlovegoesXMAS
1. Reetselig – Fiete und seine Freunde
2. Insel der Stille – Weihnachtsbaum aus Kaffeefilter als Deko Anhänger
3. Love Decorations – DIY Tannenbaum Weihnachtskarte mit Stoff
4. STUDIO KARAMELO – DIY weihnachtliche Geschenktüten selber falten
5. Aye, Aye DIY – DIY Bratapfel Peeling selber machen
6. golden_freckles – Süße Weihnachtskrippe
7. soulsister meets friends – Nimm Dir ein bisschen Advents-Zeit-Freebie
8. Frau Liebling – DIY Makramee Tannenbäume knoten
9. madamemops – DIY Kranich im Stickrahmen
10. Smillas Wohngefühl –
11. frau friemel –
12. Mrs. Greenhouse –
13. kreativfieber –
14. TRYTRYTRY –
15. Kathy Loves –
16. Noms Noms food –
17. johannarundel –
18. Schnin´s Kitchen –
19. DEZENTPINK –
20. Kati Make It! –
21. Zauber ein Lächeln –
22. Kleine Herzensdiebe –
23. Wendys Wohnzimmer –
24. Miss Red Fox –

Die Liste wird natürlich täglich weitergeführt und vervollständigt 😉 Kann schließlich nicht jetzt schon verraten, was die lieben Bloggerkolleginnen in den nächsten Wochen so Feines für euch geplant haben 🙃 Aber eins kann ich versprechen, vorbeihüpfen lohnt sich alle Male – vor allem, wenn ihr auf weihnachtliche Inspirationssuche seid! 🎅🏻

So, mehr gibt es heute nicht mehr hinter Türchen Nr. 3 zu entdecken. Ich hoffe, euch hat diese easy peasy DIY Tannenbaum Weihnachtskarte gefallen und vergesst nicht – falls ihr ebenfalls eine basteln solltet, würde ich mich über den Hashtag #rosylovedecorations freuen ☺️
Habt alle noch eine wundervolle Adventswoche und seid lieb geherzt 💝

DIY Geschenkeverpackung mit Washi Tape – Inspiration

Hello meine Hübschen *-*
Oh wow, wie ungewohnt nach so langer Zeit hier einen Beitrag zu verfassen… Einfach mal zu tippen für meinem eigenen Blog. Fühlt sich ein bisschen an, wie heimkommen nach Ewigkeit…! Es tut gut. Aber ehrlich gesagt, auch die ungewollte Pause tat gut. Ich war nicht nur hier offline, selbst auf den Social Media Kanälen – vor allem auf Instagram, wo ich es doch immer geschafft habe, regelmäßig präsent zu sein, war ich einfach weg vom Fenster…
Letzte Woche habe ich mich dort wieder zurückgemeldet. Ihr könnt in den Story-Highlights nachschauen, was für ein großes, einschneidendes Erlebnis vor einigen Monaten in mein Leben eintrat. Vielleicht blogge ich hier die nächsten Wochen auch noch einmal ausführlich darüber. Denn in dem heutigen Post sollte es um eine DIY-Inspiration gehen.

DIY Gift Wrapping with Washi Tape | DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape - Inspiration

Leute, die Love Decorations seit der 1 Stunde kennen, werden sich denken „…DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape…?… Kenne ich doch. Hat sie nicht schon einmal hier was gezeigt…“ Ja, das stimmt. Sehr aufmerksam 😉
Nur, weil es ein DIY aus der Vergangenheit ist, heißt es nicht für mich, dass ich im Alltag nicht noch einmal darauf zurückgreife – im Gegenteil. Wenn es eine wirklich tolle Idee ist, dann benutze ich es immer wieder 🎀 🙂

DIY Gift Wrapping with Washi Tape | DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape - Inspiration

Jetzt gibt es aber tatsächlich etwas, was mich aus der Vergangenheit stört und zwar meine Künste als die Person hinter der Kamera 🙈 Zum Glück entwickelte ich mich über die Zeit und tue es immer noch – man sieht auf den Bildern von damals und heute große Unterschiede – sonst wäre es auch mega traurig, wenn ich immer noch aufm gleichen Level wäre, haha 😅
Diese Geschenke werden am Wochenende verschenkt und lagen seit gestern auf unserem Sideboard. Heute Vormittag hatte ich mal richtig Lust gehabt, die Kamera in die Hand zu nehmen und paar Bilder zu machen und dachte, eine kleine Neuauflage der alten Idee – warum nicht 😉 [Hier die ausführliche Anleitung von damals: DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape]

DIY Gift Wrapping with Washi Tape | DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape - Inspiration

Im Prinzip ist die DIY-Idee selbsterklärend, wer aber trotzdem eine Schritt-für-Schritt-Anleitung braucht oooder sich selbst davon überzeugen möchte, ob die Fotos von vor paar Jahren so .a.n.d.e.r.s. aussahen, wie ich es gerade beschreibe, dann klicke einmal hier: DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape 😀
Nicht wundern, wenn ihr einige von diesen Fotos dort wieder findet. Für Menschen, die direkt auf den Beitrag kommen, denen wollte ich ebenfalls noch einmal eine kleine Inspiration geben, wie die Idee noch aussehen könnte bzw. schöner, höhö 😉

DIY Gift Wrapping with Washi Tape | DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape - Inspiration

Warum ich nicht gleich die alten lösche und nur noch die neuen da lasse? Das mache ich generell nicht. Ich möchte, dass jeder sehen kann, wie mein Blog anfing. Es war alles andere als perfekt und ist es noch lange nicht. Aber es spiegelt mich und meine Entwicklung wieder. So wie das echte Leben auch. Wenn man etwas neu lernt, fällt es einem schwer und das Ergebnis sieht meist eher so lala aus. Dennoch, mit Zeit, Energie und Übung lohnt es sich. Es zahlt sich aus 🙂 Kennt ihr bestimmt, oder? 😉

Das war also mein kurzes Lebenszeichen. Ich wünsche euch allen schon einmal einen tollen Start ins Wochenende, meine lieben Herzis 💕

DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

Guten Abend meine Lieben,
yeay, ich freue mich und ihr dürft euch auch freuen *-* Warum?? Ich weiß nicht, wie – aber letztes Wochenende habe ich es trotz Weihnachtsstress geschafft innerhalb von 3 Tagen 4 DIY Projekte umzusetzen. Die jetzt darauf warten, verbloggt zu werden. Alle 4 DIYs haben mit Weihnachten zu tun, d.h. in den nächsten 11 Tagen werdet ihr auf jeden Fall noch das eine oder andere Mal von mir hören ;D

DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

Das ist also der erste Beitrag aus dieser Reihe und ich muss sagen – ich bin mal wieder selbst begeistert 🙂 Denn dieses DIY gehört wieder mal in die Kategorie: Einfach, aber trotzdem so wirkungsvoll elegant!! Denn es ist echt für j.e.d.e.n. umsetzbar.
Für all diejenigen, deren Weihnachtskugeln schon in Wunschfarbe sind, können sogar die ersten 3 Schritte überspringen und setzen nur noch Schritt Nr. 4, 5 und 6 um 😉

DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

Im Päckchen von der lieben Hanna von edding, welches vor ca. einem Monat kam, waren u.a. die neuen Sprayfarben von edding drinne. Kupfer [*] und Roségold [*] 😍 Beides Farben, auf die ich einfach stehe!!
Die Frage war jetzt nur: Was sprühe ich bloß an? Da kamen mir diese alten Weihnachtskugeln gerade recht, hihi 😀 Meine Mama hat etliche davon im Keller, die farblich auch schon einmal besser aussahen. Also perfekt für einen neuen Anstrich bzw. Anspray, hahaha 😀 Das Wort gibbet auf Deutsch net, aber ihr wisst, was ich meine, gell 😉

DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

Noch vor einigen Jahren war ich riesiger Fan von kitschigem Geschenkpapier – es war egal, ob zum Geburtstag, Weihnachten oder andere Anlässe – Hauptsache, kitschig…
Inzwischen hat sich, was das betrifft, mein Geschmack um 180° gedreht. Lieber schlicht, aber mit einem Eyecatcher drauf.
So, also auch dieses Mal. Einfarbiges Geschenkpapier und die Kugel ist der Star oben drauf 🙂

DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

Falls ihr aber auf buntes Geschenkpapier oder mit Muster steht, dann dürft ihr es natürlich trotzdem benutzen – da gibt es kein richtig oder falsch 😉
Und damit ihr nicht weiterhin ungeduldig vor euren Monitoren sitzen müsst, hier die leichte Schritt-für-Schritt-Anleitung!

DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

Du brauchst:
Weihnachtskugel [*]
Dymo Gerät [*]
Farbspray Kupfer [*]
Schere
Schnur
Malerkrepp

DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

    • zuerst die Aufhängung der Weihnachtskugel mit Malerkrepp abdecken
    • mit Farbspray von allen Seiten gleichmäßig ansprühen (mit etwa 30 cm Abstand für ein optimales Ergebnis)
      • zum Trocknen habe ich die Kugel an eine Wäscheleine gehängt

DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

    • mache den Malerkrepp wieder ab
    • mit dem Dymo-Gerät das gewünschte Wort prägen

DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

    • das geprägte Wort auf der Kugel platzieren
    • zum Schluss noch an das Geschenk hängen

DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

Zack, zack, zack – fertig ist euer DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo 🙂
Das Tolle an diesen Kugeln: Wenn das Geschenk ausgepackt wurde, kann man die Kugel gleich an den Weihnachtsbaum hängen 🙂 2 Fliegen mit einer Klatsche!
Ihr dürft auch gerne größere Kugeln nehmen oder 2 Kugeln. Auf der einen steht dann sowas wie „merry“ und auf der zweiten „xmas“. Da gibt es so viele Möglichkeiten – schöpft sie ruhig aus 😉

DIY Christmas Tree Ornament as Gift Wrapping Topper | DIY Geschenkanhänger mit Weihnachtskugel und Dymo

Damit mache ich fürs Erste winke winke und melde mich am Samstag wieder bei euch mit dem nächsten Weihnachts-DIY 🎄 🌟

Habt noch einen fabelhafte Adventswoche und seid lieb umarmt :*

Verlinkt bei:
Crealopee Dezember 2017 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Tannenbaum aus Korken und La Petite Épicerie Gewinner

Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus 😀 Huch, wo ist die denn gerade unterwegs? Bei der schneit es? Nicht ganz, nur so ein bisschen – denn für dieses DIY-Projekt habe ich den Beutel voller Kunstschnee ausgepackt, um ein kleines Winterwonder-Forest-Land aufm Bett zu erschaffen, höhö ;D

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

Wie ihr bereits mehrmals auf diesem Blog schon mitbekommen habt, arbeite ich gerne mit Kork – egal, ob mit Korkplatten oder Weinkorken. Nur mit Korkstoff habe ich bis dato noch nichts erstellt, weil ich nicht nähen kann, hahah 😀 Macht Sinn, nicht wahr!? 😉
Wie dem auch sei: Heute kommen die Weinkorken wieder zum Einsatz, denn wir basteln uns diese kleinen Tannenbäumchen aus Korken 🙂

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

Sehen die nicht putzig aus? Und machen sich bestimmt ganz toll auf einem winterlichen Sideboard, Regal oder einer Fensterbank *-* Denkt ihr nicht auch?
Je nachdem, wie viele Korken ihr zur Verfügung habt und es euch gefällt, dementsprechend groß können eure selbstgemachten Deko-Tannenbäumchen werden 🙂

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

Ihr könnt auch ein Bändchen an die Spitze des Bäumchens ranmachen und sie als Geschenkeanhänger benutzen – für einen richtigen Weihnachtsbaum selbst, könnte der Anhänger leider etwas zu schwer sein. Aber probiert es am besten einfach aus – vielleicht hat euer Weihnachtsbaum stabilere Äste 😉

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

Übrigens: Da ich schon mehrmals drauf angesprochen wurde. Die Washi Tapes, mit denen ich die Teelichter aufgehübscht habe, gibt es momentan bei IKEA im 3er Pack für 2,99 Euro 😉
Als ich sie vor 2 Wochen beim Schweden gesehen habe, landeten sie mit einem leichten Handgriff im Einkaufswagen, hihi 😀

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

Wie ihr gleich sehen werdet, braucht ihr nicht viel, um dieses Projekt umzusetzen. Und schnell geht das Ganze auch. Das Einzige, worauf ihr achten sollt, sind eure Finger, denn die Heißklebepistole ist immer Freund und Feind zugleich, höhö ;D Es ist ein unheimlich praktisches Werkzeug für DIYler, aber ich hab so gut wie immer verbrannte Fingerkuppen, wenn ich damit arbeite… Vielleicht bin ich auch einfach zu doof oder tollpatschig, um richtig damit umzugehen 😀

 

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

Du brauchst:
Korken (am besten in gleicher Größe)
Heißklebepistole
evt. Cutter

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

    • zuerst bildest du ein Dreieck aus 3 Korken und klebst sie mit der Heißklebepistole fest
    • nun kommt pro Reihe immer ein Korken dazu

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

    • in der letzten Reihe wird es wieder ein Korken weniger
    • lege dir nun in die Mitte deines Tannenbaums ein Korken – dieser soll den Baumstamm bilden
      • evt. auch 2 Korken nebeneinander oder hintereinander legen

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

    • wenn du willst, kannst du dir den Stamm von der Länge her auch kürzen
    • befestige den Stamm mit dem restlichen Tannenbaum

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

Und schon ist euer DIY Tannenbaum aus Korken fertig 🙂 Wer mag, kann die Bäumchen nach Lust und Laune anmalen/-sprayen oder was euch sonst so einfällt 😉
Übrgens: Seid vorgewarnt, es wird nicht die letzte weihnachtliche DIY-Idee hier aufm Blog sein, die mit Tannenbäumen zu tun hat! Tannebaum-Liebe und so *-*
Wer ebenfalls Tannenbäume mag, sollte in den nächsten Wochen öfter hier vorbeischauen 🙂

DIY Tannenbaum aus Korken | DIY Christmas Tree made of Cork

Zum Schluss möchte ich noch die 3 Gewinner des Gewinnspiels mit La Petite Épicerie verkünden: Marileen, Lisa und Dani. Herzlichen Glückwunsch, ihr Lieben *-*
Für alle anderen: Nicht traurig sein, denn mit dem Code ROSY bekommt ihr im Shop 10 % Rabatt auf euren Einkauf 🙂 Ist doch auch was, nicht wahr!?

Oder ihr macht bei der aktuellen Verlosung mit – dort könnt ihr ebenfalls wieder etwas gewinnen 🙂 Schaut einfach mal rein.

Sorry, dass der Beitrag heute etwas kürzer als sonst ausfällt, aber mich hat´s leider erwischt und ich kränkel so vor mich hin…
Ich wünsche euch allen noch eine wundernbare Restwoche und bleibt gesund :*

Rosy klein

Verlinkt bei:
Crealopee November 2016 – Pampelopee
Deko-Donnerstag – Lady Stil
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
RUMS – Rund ums Weib

DIY Skyline Teelichtglas + hallo Winterzeit

Naa, ist es euch schon aufgefallen? Nein…!? Dann schielt mal rüber aufs Datum – es ist schon der 24. Oktober… Rechnet 2 Monate drauf und wir sind wo gelandet?!? Jawoll, 24. Dezember, mit anderen Worten: Heilig Abend 😀
Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, nicht wahr!? Oder kommt das nur mir so vor?

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

Früher als Kind hat man ja immer die ‚alten Leute‘ aka Erwachsenen nie verstanden, nahezu gehasst, wenn solche Aussagen kamen wie ‚Ach Kind, bist du groß geworden. Wahnsinn, wie schnell du wächst. Die Zeit vergeht doch viel zu schnell…‘ Und je älter man wird, desto öfter erwischt man sich selbst dabei, wie man solche Sätze sagt oder zumindest denkt ;D
Und nun ist es so, dass ich inzwischen ein bisschen verstanden habe, wie die Bloggerwelt funktioniert  – manchmal zumindest, haha 😀 Eine Regel davon: Sei immer der Zeit voraus. Sprich: Wir haben Sommer, noch nicht Herbst – aber wir steuern darauf zu. D.h. für einen Blogger: Jetzt solltest du dir langsam Gedanken machen und die herbstlichen Beiträge vorbereiten.

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

Denn, wenn die Menschen erst mitten im Herbst anfangen, Herbst-DIYs nachzuwerkeln – begrüßen wir alle schon die Adventszeit. Und das will ja keiner. Die DIY-Projekte, die wir erschaffen, sollten auch zu der richtigen Jahreszeit zu sehen sein und nicht im Making of. Wer will schon einen Socken-Schneemann im Sommer auf seinem Sideboard stehen haben, trotz seiner Niedlichkeit 😉
Obwohl 2 Monate nach viel klingt, wird auch diese Zeit ruckzuck vorbeigehen, vor allem wenn man in den typischen Weihnachtsstress-Vorbereitungen landet. Ehe wir uns versehen, sitzen wir alle mit unseren Familien + Freunden zusammen, um gemeinsam Weihnachten zu feiern *-*

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

Deswegen dachte ich – es ist total legitim: Heute die Wintersaison auf Love Decorations zu begrüßen 🙂 So langsam damit zu beginnen, die ersten winterlichen DIY-Ideen auf dem Blog zu präsentieren. Damit der Übergang nicht zu hart wird – hab ich was mitgebracht, was noch super zum Herbst passt und auch jetzt schon verschenkt werden kann. Oder halt als Deko für einen selbst 😉
So gerne ich verschenke und andere Leute glücklich mache – ab und zu tut es doch der eigenen Seele gut, sich selbst was Schönes zu machen, nicht wahr!? 🙂

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

Ich hab doch mal in den Anfängen meiner Bloggerzeit erzählt, dass wir Gläser horten 😀 Also, die Dinger finden bei uns den Weg in die Abstellkammer, statt in den Glascontainer… Aber irgendwann platzt halt auch mal so eine Abstellkammer und sagt ‚Bei aller Liebe Rosy, mir ist das auch ganz unangenehm, dass dir das jetzt so sagen zu müssen… Ich will ja unserer guten Beziehung auch nicht schaden. Aber hey, so geht das nicht mehr weiter… Nein, ich kann nicht mehr! Genug Gläser‘ Höhö ;D
Das war eine Ansage, da weiß klein Rosy Bescheid und da kommt doch die Idee mit dem DIY Skyline Teelichtglas gerade recht!

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

Es ist ein perfektes, kleines Mitbringsel! Denkt ihr nicht auch? Und ob jetzt zur Herbstzeit oder doch erst im Advent oder Weihnachten – Kerzen und Teelichter passen so oder so einfach zu dieser Periode des Jahres 😉
Und ihr braucht noch nicht mal viel – nur bisschen Zeit zum Ausschneiden. Das Geheimnis hierbei: Mini–mini-Details einfach wegschneiden. Wenn ihr euch das ‚Du brauchst‘-Bild anschaut und das Teelichtglas – dann gibt es hier und da Stellen, die ich weggeschnitten habe. Das geht bei mir eh schief und auch, wenn man diese Stellen weglässt, wird die beschenkte Person erkennen, welche Stadt es darstellen soll 😉

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

Dieses Mal habe ich keine Vorlage erstellt. 1. Jeder soll sich die Stadt raussuchen, die er/sie braucht. 2. Es gibt genug Vorlagen, wenn man googlet 😉
Klar, bei kleineren Städten wird es schwierig, aber man könnte doch auch die Lieblingsstadt nehmen. Oder den Urlaubsort oder ein Reisegutschein lässt sich so bestimmt ebenfalls wunderbar verpacken! Ihr seht, es gibt genug Möglichkeiten 🙂

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

Und ob ihr ein Etikett mit dem Namen der Stadt ranmacht oder nicht, ist euch überlassen. Wappen wäre eine weitere Idee oder vielleicht etwas, was mit der Stadt zu tun hat. Oder einfach ein Zimtstern zur Dekoration. Der macht sich auch gut 🙂
Und bevor ich hier weiter Aufzählungen mache, die A.n.l.e.i.t.u.n.g. 😉

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

Du brauchst:
Skyline deiner Wunschstadt (am besten in schwarz)
Nagelschere und evt. Bastelcutter [*]
Klebestift [*]
Kordel
Einmachglas

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

    • zuerst schneidest du dir deine Skyline vorsichtig aus
    • bestreiche die Rückseite deiner Skyline vorsichtig mit dem Kleber und klebe sie einmal um dein Einmachglas

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

    • zum Schluss kannst du den oberen Rand mit ein paar Runden Kordel abbinden

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

Tadaaa! Euer DIY Skyline Teelichtglas steht vor euch 🙂 Falls ihr denkt: Boah, voll filigran – kann ich gar nicht! Glaubt mir: Es sieht nur so aus 😉 Ach, und bevor ich es vergesse: Bei dem Köln-Glas habe ich ja noch einen Schnee-Effekt eingebaut! Den könnt ihr mit Haarspray + Zucker kreieren. Hier noch einmal das ausführliche Tutorial: Klick! 😉
[Nachtrag: Die liebe Kaja hat noch vorgeschlagen den Deckel anzumalen/anzusprühen, damit man es staubfrei verstauen kann 😉
Und die liebe Judith hatte die tolle Idee, so ein Gläschen als Einladung zu benutzen 🙂 ]
Das war´s dann auch von mir. Hoffe, der Übergang zum Winterlichen ist mir gelungen und für euch noch nicht zu früh? Schließlich sollt ihr auch genug Zeit haben, alles stressfrei umzusetzen 😉

DIY Skyline Teelichtglas | DIY Skyline Jar

Ach, übrigens: Bis Freitag könnt ihr hier noch bei der Verlosung mitmachen! Schaut einfach vorbei 🙂
Nun wünsche ich euch allen noch einen wunderbaren Wochenstart und mummelt euch dick ein, nicht dass ihr mir krank werdet 😉 Fühlt euch gedrückt ♥

Rosy klein

Verlinkt bei:
Crealopee Oktober 2016 – Pampelopee
Deko-Donnerstag – Lady Stil
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Hallo Herbst – ars textura
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
Kreativas – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.