DIY Etikett auf Geschenkpapier malen + danke an Newsletter-Follower

Zuallererst möchte ich mich heute bei allen bedanken, die sich für meinen Love Decorations Newsletter eingetragen haben *-* Ich habe irgendwie gedacht, dass sich maximal eine Hand voll Leute eintragen werden – aber falsch gedacht! Ok, ich gebe zu, es sind momentan um die 25 liebe Menschen – damit könnte man gerade ein Klassenzimmer füllen. Dennoch, es ist schon 5x mehr, als die Zahl, die ich erwartet habe und ich freue mich über jede einzelne Person, die mir darüber folgt und dabei ist! 🙂
Und ich hoffe, das kleine, persönliche Opening am Anfang des Newsletters kam auch gut an 😉

Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Tags on Wrapping Paper

Und wenn ihr euch fragt, wie ich es gemacht habe – stellt euch die komplizierteste Art vor und genauso hab ich es gemacht! Ihr werdet denken „…Im Ernst, die hat jeden einzelnen Namen mit der Hand aufgeschrieben und ein Foto davon gemacht?!? Danach am Laptop in den Newsletter eingefügt…“
Ja, genau das hab ich gemacht. Wie bereits oben erwähnt – ich dachte, es würden nur eine Hand voll abnonnieren… Falscher hätte ich ja nicht liegen können. Aber wenn ich es schon angefangen habe, ziehe ich das durch und mache das auch bei den nächsten 20, 50 oder 100 Leuten ;D Das mache ich wirklich gerne, denn es bedeutet mir viel, wenn sich jemand dazu entschließt mir bzw. meinem Blog zu folgen!
Also, auf diesem Wege: Viiiielen, viiiiielen lieben Dank :*

Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper

Jetzt aber genug vom Newsletter. Wenden wir uns dem heutigen DIY zu. Ich hoffe, es sind inzwischen die letzten unter euch ebenfalls volle Kanne in Weihnachtsstimmung und ihr freut euch auf die kommenden Feiertage *-*
Jeder, der mir regelmäßig folgt, weiß ja, dass klein Rosy seit Oktober schon mitten drin ist im Weihnachtsmodus 😀 Und hey, ich habe immer noch nicht die Schnauze voll 😀 Obwohl sich inzwischen doch einige weihnachtliche Projekte angesammelt haben!

Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper

Da hätten wir einmal Weihnachtskarten. Einmal die Kombi Papier + Stoff und bei der zweiten Variante wurde mit dem Dymo Gerät gearbeitet 🙂
Zum Thema Licht gab es ebenfalls 2 Projekte: 1. Teelichtglas mit Wunsch-Skyline für alle Kerzenlicht-Liebhaber. Aber auch für die Lichterketten-Liebhaber präsentierte ich etwas und zwar die Lichterkette, die mit Handlettering aufgehübscht wurde 🙂
Genauso gab es genug Ideen zum Bereich Deko. Ob Tannenbäumchen aus Weinkorken, Servietten für den Weihnachtstisch zu Tannenbäumen falten, Kronkorken upcyclen zu stylischen Weihnachtsanhängern oder die 3D-Tannenbaum-Pinnwände *-*

Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper

Dennoch: Ist euch aufgefallen, dass ein wichtiges Thema noch gar nicht so richtig zum Zuge kam? Ja genau – Geschenke verpacken!
Ich weiß, momentan wird man geradezu überall mit weihnachtlichem Geschenkpapier zugeschüttet – warum sollte man sich dann für meine Variante entscheiden? Ganz einfach: Es ist nicht teuer, jeder kann es nachmachen und eignet sich auch super als Last-Minute-Lösung, falls das Weihnachts-Geschenkpapier ausgeht oder so 😀
Zudem sind das Unikate – denn es wird wahrscheinlich keins dem anderen gleichen 😉

Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper

Wir malen uns einfach Etiketten direkt aufs Geschenkpapier 😀
Also, holt euch einfarbiges Geschenkpapier und packt all eure Stifte aus – jetzt werden Geschenke aufgehübscht! Falls ihr kein einfarbiges Papier habt – normales Kopierpapier reicht auch. Natürlich mit der Bedingung, dass das Geschenk nicht die Maße 1m x 1m x 1m besitzt, höhö ;D

Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper

Du brauchst:
Bleistift
Gelstifte/Fineliner etc.
Radiergummi
Paper Strings/Kordel/Band
Schere
Geschenk (am besten unifarben eingepackt)

Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper

    • zuerst machst du dir Gedanken, wo ungefähr später das ‚Kreuz‘ sein soll und davon abhängig, platzierst du dein Etikett
    • Größe + Form des Etikettes bestimmst du selbst – zeichne alles mit Bleistift vor und auf
    • schreibe/zeichne einen Spruch/Namen/Wörter ins Etikett – ebenfalls mit Bleistift vorzeichnen

Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper

    • wenn du zufrieden bist, kannst du nun die Konturen nachzeichnen
    • ich hab alles frei Hand getan – ich mag den Charme, von dem nicht zu perfekten 😉
      • du kannst natürlich auch gerne die Außenlinien mit Lineal nachziehen
    • zum Schluss noch das Band befestigen und eine kleine Schleife binden
      • wenn du willst, kannst du die eine Spitze der Schleife mit Kleber am Etikettenloch befestigen
      • oder du malst einfach mit einem Stift ein Band hinzu

Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper

Ob in Druckbuchstaben, Schreibschrift oder verschnörkelt – nur der Name des Empfängers oder doch noch ein kleiner Gruß. Ob bunt oder einfarbig – mit kleinen Skizzen oder lieber schlicht. Ob als erwachsene Person oder ein Kind – es ist alles erlaubt und machbar 😉
Um dem Ganzen noch das gewisse Etwas zu geben, könnt ihr einfach Grünzeug dazustecken. Ich bin ja großer Fan von Tannenzweigchen oder Eukalyptus-Zweigen *-*

Etikett auf Geschenkpapier malen | Draw Christmas Tags on Wrapping Paper

Ich hoffe, ihr findet die Idee genauso toll wie ich 🙂 Auch, wenn sie schlicht und einfach ist – ist es doch auch mal was anderes, oder nicht?
Meine Lieben, ich wünsche euch weiterhin eine famose Adventszeit mit vielen glücklichen Momenten *-*
Seid ganz lieb gedrückt und gegrüßt ♥

Rosy klein

Verlinkt bei:
Crealopee Dezember 2016 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
Link you stuff – Meertje
Oh du schöne Weihnachtszeit – Decorize
Weihnachtszauber 2016 – Allie & Me

DIY Geschenkpapier beschriften

Whohoooo, der Sommer bleibt uns noch ein paar Tage erhalten *-* Aber heute gibt es meinerseits kein sommerliches DIY, aber auch kein herbstliches…
Dieses Mal gibt es wieder eine Geschenkverpackung. Ich weiß, darum ging es schon im letzten Beitrag – aber es passt einfach gerade zu der Lage, in der ich stecke!

DIY Geschenkpapier beschriften

Kennt ihr das? Es gibt Zeiten, da hat – gefühlt – auf einmal so gut wie jeder aus deinem Bekanntenkreis Geburtstag oder einen Grund zum Feiern 😀 Bei mir ist das der September! Und ein Großteil meiner Freizeit ist damit ausgefüllt: Sachen zu besorgen, zu verbasteln und zu verpacken. Deswegen all die Verpackungsideen 😉
So auch vorgestern geschehen: Ich brauchte ein Geschenk, noch am gleichen Tag. Denn es sollte noch am nächsten Tag an das Geburtstagskind übergeben werden. Ja, nur was?

DIY Geschenkpapier beschriften

Da ich Depot gerne als Inspirationsquelle benutze, bin ich nach der Nachhilfestunde noch schnell dort hin. Ich laufe innerhalb von 1 Stunde 3 Mal diesen Laden ab 😀 Weil ich immer denke, ich übersehe was ;D
Also, nach 1 Stunde – 3 Mal ablaufen des Ladens, alles angetoucht, was geht, fiel mir ein, dass ich diese ultramegageile DIY Milkshake Kerze bei der lieben Caro gesehen habe und dachte, dass wäre eine gute Geschenkidee 🙂 Deswegen verließ ich den Laden mit einem Trinkglas und einem Glasgefäß mit Deckel, in dem man Süßigkeiten verstauen kann.

DIY Geschenkpapier beschriften

Leider hatten sie weder Kerzenwachs noch Kerzendocht da. Ich versuchte mein Glück bei Müller – erfolglos… Meine letzte Chance: Rewe – obwohl ich da von vorne rein, schon nicht dran geglaubt habe, dass sie sowas in ihrem Sortiment führen ;D
Ich weiß nicht mehr genau, wie ich auf die Idee kam: Von einer Stumpenkerze kann ich sowohl das Wachs als auch den Kerzendocht weiterverwenden – damit hätte ich wieder mal 2 Fliegen mit einer Klatsche erwischt, höhö ;D
Kurz noch Freund geschrieben, ob er auch denkt, dass das funktioniert und ab nach Hause… Daheim habe ich erst einmal das Trinkglas mit Porzellanstift verschönert – also, den Namen des Geburtstagskindes drauf geschrieben. Leider für die falsche Stiftfarbe entschieden – die geht nämlich jetzt total unter – wer mir auf Instagram oder Facebook folgt, durfte mein Endergebnis von der DIY Milkshake Kerze bewundern und weiß, was ich mit der Stiftfarbe meine 😉

DIY Geschenkpapier beschriften

Das Ganze musste für 1 1/2 Stunden in den Ofen zum Einbrennen… Dementsprechend blieb mir nichts Anderes übrig als Geduld aufzuweisen und zu warten. In der Zwischenzeit schrieb ich Geburtstagskarten und letterte Etiketten. Irgendwann fing ich dann also an, die weiße Stumpenkerze im Wasserbad zu schmelzen. Ich brauchte viel Geduld, aber mein Plan ging auf, hihi 😀 Kerzendocht konnte ich problemlos rausfischen. Für die rote Soße habe ich ein rotes Teelicht geschmolzen – wie gut, dass ich immer Kerzen mitnehme, wenn ich beim Schweden bin, haha ;D

DIY Geschenkpapier beschriften

Alles nach Anleitung gemacht und statt des Handmixers, habe ich mit der Gabel versucht das aufzuschlagen – wahrscheinlich ist es nicht ganz so toll geworden, wie mit dem Mixer, aber es reicht 😉
Da es das erste Mal war, dass ich mit Kerzen so richtig gearbeitet habe, hinterließ ich natürlich eine Riesensauerei in der Küche und brauchte viel Geduld – denn bis 2 Uhr nachts habe ich gemacht und getan 😀 Aber wisst ihr was? Es hat sich sooo ausgezahlt und das Geschenk kam so so so gut an 🙂 *-*

DIY Geschenkpapier beschriften

Neben Geschenke produzieren, verpacke ich momentan auch einiges. Und da kommt mein Lieblingsgeschenkpapier ins Spiel. Nämlich das braune Packpapier von IKEA! Meint die das jetzt wirklich? Braunes Packpapier = Lieblingsgeschenkpapier?!? Ja, das meine ich: Es ist schlicht und dadurch eröffnet es mir unheimlich viele Möglichkeiten es abzuwandeln, um daraus neues zu gestalten. Ihr glaubt mir nicht? Ich beweise es euch: Wir hätten da die Washi Tape Idee, die Pusteblume, Geschenkverpackung für Kissen, die etwas andere Verpackungsidee und zum Schluss die 3D Pop-Up Loops 🙂 Ihr merkt, ich benutze dieses Packpapier wirklich sehr gerne *-*

DIY Geschenkpapier beschriften

Heute darf es wieder seinen großen Auftritt haben. Dieses Mal ist es eine schnelle easy peasy Idee 🙂 Ich selbst bin Fan von so schnellen und einfachen DIYs, bei denen man nicht viel braucht und die im Nu fertig sind – und trotzdem eine tolle Wirkung haben *-*
Wir beschriften heute das Packpapier: Entweder mit dem Namen der beschenkten Person oder mit Glückwünschen, aber auch Sätze sind kein No-Go 😉
Am besten kommt das Ganze, wenn ihr das versetzt schreibt und verschiedene Schriftarten benutzt!

DIY Geschenkpapier beschriften

Du brauchst:
Geschenkpapier
Schere
Tesafilm
Stift

DIY Geschenkpapier beschriften DIY Geschenkpapier beschriften

    • Geschenkpapier zurecht schneiden
    • gewünschte(s) Wort / Wörter wiederholend aufschreiben
      • vielleicht auch in verschiedenen Schriftarten

DIY Geschenkpapier beschriften

    • Geschenk in Geschenkpapier einpacken

DIY Geschenkpapier beschriften

Das war´s auch schon mit der Anleitung! Ich sagte ja, easy peasy und schnell 😉 Wenn ihr genau hinschaut – bei mir sind die Abstände nicht perfekt und auch die Wörter sehen nicht immer gleich aus – aber trotzdem ist das nicht schlimm. Also es muss nicht tadellos aussehen. Wer aber trotzdem genau arbeiten möchte, kann vorher mit Bleistift und Lineal alles ausmessen 😉
Bei der Fizstiftfarbe könnt ihr natürlich andere Farben benutzen oder abwechseln. Genauso, ob mit Schleife oder Paperstrings etc. Aber nicht zu auffällige Dekoelemente benutzen – sonst könnte das zu überladen wirken – zumindest meiner Meinung nach 😉

DIY Geschenkpapier beschriften

Das war also meine Last-Minute-Geschenkpapier Idee. Meine Süßen, ich wünsche euch allen eine tolle Sommer-September-Woche und fühlt euch herzlich geknuddelt :*

Rosy kleinVerlinkt bei:
Crealopee September 2016 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
happy Hochzeit – Love Decorations
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
Link you stuff – Meertje

DIY Ananas Tüten und Pinterest-Collagen

Huhu meine Lieben,
seit letzter Woche sehe ich es von Tag zu Tag immer mehr werden. Vor allem auf Social Media Kanälen, wie Instagram oder Facebook – aber auch auf einigen Blogs habe ich es schon entdeckt. Auf Pinterest wird das Thema inzwischen ebenfalls vermehrt gepinnt.
Wovon ich rede? Na, vom Herbst! Es gibt Menschen, die schon voll auf Herbst ausgerichtet sind. Haben angefangen ihre Herbstdeko auszupacken und ihr Heim damit zu schmücken.

DIY Ananas Tüten

Ja klar, meteorologisch gesehen, haben sie sogar recht. Denn demnach ist es schon seit dem 1. September Herbst. Aber astronomisch bzw. kalendarisch – es heißt wirklich ‚kalendarisch‘ – ich hab´s eben extra gegooglet, Leute 😀 – haben wir noch etwas Zeit: So ca. 3 Wochen… Und gefühlt ist für mich noch gar nichts mit Herbst. Für mich ist noch Sommer und deswegen sei mir erlaubt, dass ich heute mit einem DIY ankomme, dass voll zum Sommermodus passt 🙂 Es geht um Ananas *-* Wenn sie nicht zu den Früchten gehört, die den Sommer symbolisieren – dann weiß ich auch nicht mehr…

DIY Ananas Tüten

Wisst ihr aber, was das tragische an der ganzen Sache ist? Ich bin gegen Ananas allergisch… Das war die erste Obstsorte gegen die ich reagiert habe – mit Jucken am Gaumen und im Mundraum…
Ich, so mitten in Pubertät, war mit meiner Mami bei einer Bekannten. Dort gab es Ananas und nachdem ich ein Stück gegessen habe, hab ich erst innerlich gedacht: ‚…Die war bestimmt nicht mehr ganz in Ordnung oder so…‘ Anders konnte ich mir das Jucken nicht erklären, hahah 😀 Schließlich reagierte ich bis dato nie darauf. Na ja, irgendwann kapierte auch ich, dass ich dagegen allergisch bin, leider…!

DIY Ananas Tüten

Manchmal, wenn andere Ananas essen und dieser süßliche Duft so rüberkommt – ohne Worte…! ;D
Wie einige von euch wissen, reagiere ich inzwischen gegen noch viel mehr Sachen. Wie dem auch sei. Ich erwähnte in der Vergangenheit in dem einen oder anderen Beitrag, dass ich einen kleinen großen Sturkopf besitze. Gerne mit dem Kopf gegen die Wand! Manchmal bin ich wahrscheinlich sogar anstrengender als so ein Kleinkind, höhö 😀 Und wie man es halt tut mit einem Dickschädel, macht man halt Dinge, die einem nicht so gut tun… *hust*

DIY Ananas Tüten

So esse und beiße ich hin und wieder doch in so eine Ananas oder in einen Apfel… Hin und wieder, schwups, verschwindet auch eine Kirsche im Mund… Und dann genieße ich diesen Geschmack erst einmal auf der Zunge und im Mund…! Ja, solange bis alles anfängt zu jucken – dann bereue ich es auch ein bisschen, hahaha 😀
In der Hinsicht bin ich absolut kein gutes Vorbild! Hoffentlich merken das meine Kinder später nicht, dass ihre Mutter sich so überhaupt nicht zügeln kann, haha ;D

DIY Ananas Tüten

Ich darf mir auch jedes Mal einen kleinen Vortrag vom Herzensmann anhören, damit ich ein schlechtes Gewissen bekomme… Und dann fühle ich mich wirklich wie ein Kleindkind, das was Verbotenes getan hat 😀 Männer können so böse sein, hahah ;D
Natürlich weiß ich, dass er recht hat… Aber ihr kennt das doch bestimmt auch, oder? Diese kleinen Alltagssünden? Wie z.B. mehr Schoki zu naschen, als man sich vorgenommen hat? Sagt bitte, dass ich nicht die Einzige bin, die nicht immer perfekt diszipliniert ist 😉

DIY Ananas Tüten

Jetzt habe ich euch wieder zugetextet und kaum ein Wort über das heutige Projekt verloren… Bravo Rosy, schaffst du jedes Mal 😀 Hah, ich hab doch in irgendwas Talent! Nämlich in Zutexten – ich meine, das muss man auch erst mal können, gell ;D
So, und wenn ich schon keine Frucht-Ananas essen kann, dann sei mir doch wenigstens erlaubt – süße DIY Ananas Tüten zu basteln, nicht wahr!? 🙂 Einfach in der Herstellung – sogar für Kleinkinder machbar und sehen absolut putzig aus! Findet ihr nicht auch!? *-*

DIY Ananas Tüten

Du brauchst:
Brottüte
Pinsel
Wasserfarben
Bleistift
Paper Strings / Kordel
Schere
Gefäß mit Wasser

DIY Ananas Tüten DIY Ananas Tüten

    • Brottüte kurz vor der Hälfte einmal falten
    • male den Teil unterhalb der Faltlinie gelb an
    • oberhalb grün anmalen

DIY Ananas Tüten DIY Ananas Tüten

    • wenn der gelbe Anteil getrocknet ist, kannst du mit schwarz/braun diagonale Linien aufmalen, so dass am Ende ein Rautenmuster entsteht
    • alles gut trocknen lassen
    • wiederhole Schritt 2-4 auf der Rückseite
    • alles gut trocknen lassen

DIY Ananas Tüten DIY Ananas Tüten

    • zeichne auf den grünen Teil Ananasblätter vor
    • schneide das Ganze aus

DIY Ananas Tüten

    • packe dein Geschenk in die Tüte und binde es mit Paper Strings / Kordel zu

DIY Ananas Tüten

Ich gebe zu: Man braucht etwas Geduld wegen der Trockenphasen – aber das sollte kein Hindernis sein, diese Tüten zu gestalten 🙂 Für Sommerpartys sind die ideal geeignet, um kleine Mitbringsel zu verstauen oder auch als Give Away Tüten. Ich meine damit diese Tütchen, die man als Kind auf Geburtstagen immer vom Geburtstagskind bekommen hat. Mal gefüllt mit Süßigkeiten, süße Schreibartikel, bei Mädels oft mit Haarschmuck und Jungs mit Tattoos. Von diesen Tüten rede ich. Gibt es dafür einen offiziellen Namen? Kennt den jemand? 🙂

DIY Ananas Tüten

Zum Schluss möchte ich euch auf eine kleine Neuigkeit hinweisen und zwar auf meine Step-by-Step-Tutorial Pinnwand auf Pinterest 🙂 Denn dort werde ich jetzt nach und nach all meine Tutorials in so eine Collage packen und dort pinnen. Dann habt ihr die Möglichkeit alle Schritte auf einen Blick zu haben! So würde es z.B. für den aktuellen Beitrag aussehen 😉

DIY Ananas Collage

Jetzt wünsche ich euch allen ein grandioses Wochenende und kreiert viele unvergessliche, tolle Momente :*

Rosy klein

Verlinkt bei:
Crealopee September 2016 – Pampelopee
Freutag – Freutag
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
Link you stuff – Meertje

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape und meine Nachhilfekids

Sooo, inzwischen sind in den beiden Bundesländern, in denen ich hin- und hertingel, Schulferien – d.h. für mich: Ich habe wieder etwas mehr Freizeit. Keine Schülerinnen und Schüler und weniger Nachhilfekinder, die meine Anwesenheit ertragen müssen, höhö ;D

DIY Geschenkverpackung Washi Tape

In den letzten Wochen habe ich immer von den Kleinen aus der Schule berichtet und geschwärmt. Aber wie der eine oder andere von euch schon mitbekommen hat, gibt es da noch andere Kinder, die mir sehr am Herzen liegen: Meine Nachhilfekids 🙂
Wir befinden uns immer noch im Bereich: Rosy bringt anderen Personen etwas bei, aber es findet alles auf einer etwas anderen Ebene statt…
Dieses Mal bin ich nicht die Lehrkraft, die vorne steht und versucht einen bestimmten Schulstoff in bestimmter Zeit nach Plan durchzuprügeln… Auch bin ich nicht diejenige, die die Kinder beurteilt und am Ende Noten verteilt.

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

Nein, dieses Mal bin ich diejenige, die schaut, an welcher Stelle das Kind, in dem bestimmten Fach oder in der bestimmten Thematik, Probleme hat und genau dort greifen wir dann gemeinsam an – versuchen von diesem Punkt aus, das Unverständnis in Verständnis umzuwandeln 🙂
Ich stell mich individuell auf das Kind ein, genauso wie auf seine Fehler oder Wissenslücken, die es hat. Hier kann ich nicht alle über einen Kamm scheren und mein Ding durchziehen bzw. so sollte ein Nachhilfelehrer nicht arbeiten (obwohl es da draußen auch welche von der Sorte gibt, leider – zum Leidwesen der Kleinen)…

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

Ich sage euch: Die ersten paar Male ist man weniger mit dem Stoff beschäftigt, als eher damit, das Kind dazu zu motivieren, sich mit dir hinzusetzen und gemeinsam zu lernen ;D
Pubertierende gehen ja eh schon mit der Einstellung rein: Hab kein Talent dafür, kann ich nicht! 😀 Vor allem Mädels in Mathe, weil dies teilweise auch von den Eltern und der Gesellschaft eingebläut wird, dass wir Nachteile hätten (was nicht unbedingt stimmt) 😉
Dann setze ich mich hin und versuche alles so zu erklären, dass es auch im Gehirn des Kindes Sinn macht und hoffentlich soweit bringt, dass es einen Aha-Moment hat und auf einmal merkt: Ist doch gar nicht so schwer und kompliziert, wie gedacht ;D

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

Meist lassen diese Aha-Momente anfangs etwas auf sich warten – denn ich stelle fest: Das Kind beherrscht noch nicht einmal die Grundlagen. Ist dies aber nach den ersten Stunden behoben, gehen wir weiter zum aktuellen Stoff über… Dann sitze ich daneben und bin begeistert: Das Kind kann es – es hat es verstanden! 🙂 Und ab diesem Zeitpunkt sieht man den Kindern im Gesicht an, dass es denen sogar Spaß macht! Obwohl es vorher ein Hassfach/-thema war 😀
Und wenn sie dann bei der Verabschiedung noch sowas ausdrücken, wie, sie würden sich auf die nächste Nachhilfestunde freuen – dann würde ich sagen: Mission accomplished, hihi! 😀

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

Denn auch ich möchte nicht mit jemanden da rumsitzen und meine Zeit und Energie verschwenden, obwohl er gar keine Lust darauf hat… Klar, könnte man es trotz des Geldes machen – aber so bin ich nicht…
Ich möchte, dass die Kinder erfolgreich in ihrer Schullaufbahn sind, damit sie später auch mehr Möglichkeiten haben, ihre Zukunft zu gestalten und zu bestimmen 🙂 Meist bin ich an den Tagen, an denen sie ihre Tests/Arbeiten/Klausuren schreiben, wahrscheinlich aufgeregter als sie selbst 😀 Denn je nachdem, wie sie abschneiden, zeigt es mir, wie gut oder schlecht ich meine Arbeit gemacht habe 😉
Soviel zu meinem Dasein als Nachhilfelehrerin 😀

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

Wenden wir uns dem heutigen DIY zu. Wie ihr schon mitbekommen habt – Überschrift und Fotos – landen wir heute wieder beim Thema: Geschenkverpackung 🙂
Ihr wisst, ich habe eine Vorliebe für besondere Geschenkverpackung *-*
Was haltet ihr davon, wenn ich euch sage, dass ihr nur wenige Utensilien braucht und binnen weniger Minuten sind diese Päckchen bereit, verschenkt zu werden!? 😀
Und noch was: Sie sind so easy peasy, dass sogar Kinder diese Idee ganz leicht umsetzen können 😉 Klingt großartig, oder?

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

Unser Hauptutensil für heute ist: Washi Tape 🙂 Oder auch Masking Tape genannt. Seit einigen Jahren der Renner – vor allem, wenn es darum geht, langweiligen Dingen ein neues Äußeres zu verpassen!
Mit etwas Geschick zaubern wir aus langweilig aussehenden Geschenken, bunte und fröhliche Geschenke 🙂

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

Du brauchst:
Washi Tape
verpackte Geschenke (am besten einfarbig)
Schere
evt. Stifte

Die Washi Tape Torte

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

    • parallele Washi Tape Streifen übereinander kleben
      • je höher du kommst, desto kürzer wird der Streifen
      • du kannst natürlich auch mehr als 3 Stufen kreieren
      • ob du zwischen den Streifen Lücken lassen möchtest, ist dir überlassen
    • nun kannst du alles mit Stiften noch verzieren, wie z. B. Geburtstagsalter, Kerzen etc.

Die Washi Tape Kerzen

DIY Geschenkverpackung mitWashi Tape DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

    • beliebig viele Washi Tape Streifen nebeneinander kleben
    • Flamme und Docht hinzu malen
    • alternativ: Flamme ebenfalls aus Washi Tape zurecht schneiden

Der Washi Tapi Geschenke-Haufen

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

    • beliebig viele Quadrate/Rechtecke etc. aufkleben
      • lasst ruhig Lücken zwischen den Geschenkepaketen
    • die Päckchen mit einem Fineliner umranden
      • muss nicht ordentlich sein, nur dass man erkennt, was zusammen gehört

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

    • wer möchte, kann noch Schleifchen hinzufügen und mit Schriften das Ganze verzieren

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

Hab ich zuviel versprochen? War wirklich easy peasy, nicht wahr!? 😉 Lasst eurer Kreativität freien Lauf! Welche Farben, Formen, Muster und Größen ihr miteinander kombiniert, ist vollkommen euch überlassen.
Wer auf etwas mehr Chaos steht und es nicht so akkurat mag – bitte schön, fühl dich nicht eingeschränkt 🙂

DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape

Neben einer netten DIY Geschenkverpackung mit Washi Tape, habt ihr auch etwas über meinen anderen Nebenjob erfahren – ich denke, das reicht erst einmal für heute, gell ;D
Also, bis zum nächsten Mal, meine Lieben! Oder wie ein guter Freund von mir immer sagt: Halt die Ohren steif 🙂Rosy klein

Verlinkt bei:
Crealopee Juli 2016 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen

DIY Geschenkverpackung: Die Pusteblume und zu welcher Auspack-Gruppe ich gehöre

Hallihallo meine Lieben,
nachdem es letzte Woche etwas ruhiger aufm Blog zuging, werde ich euch diese Woche dafür wieder mit 2 Beiträgen zuspamen ;D
Zum einen mit diesem Beitrag DIY Geschenkverpackung: Die Pusteblume und zum anderen mit einem 12 von 12 Post. Denn am Donnerstag ist schon der 12. des Monats und ich wollte euch wieder mitnehmen durch meinen Alltag. Hoffentlich verpeile ich das nicht *räusper*

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

Wie gerade erwähnt, präsentiere ich heute wieder eine Verpackungsidee. Seid ihr von mir inzwischen gewohnt, nicht wahr?! 😉
Klar, ist der Inhalt in der Verpackung das eigentliche Geschenk – aber ich bin der Meinung: Wenn ein Geschenk von außen schon schick und toll aussieht, dann gibt es dem Gesamten noch einmal das gewisse Etwas 🙂
Seien wir ehrlich: Bestimmt hat jeder von uns den Verpackungsservice in den Einkaufshäusern schon einmal in Anspruch genommen bzw. gesehen, wie die arbeiten. Da kann mir doch niemand erzählen, dass da was mit Liebe verpackt wurde – das gleicht eher Fließbandarbeit… Es soll hier kein Vorwurf sein – find ich toll, dass so ein Service angeboten wird – aber mir fehlt einfach die persönliche Note…!

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

Schon als Kind gehörte ich zu den Menschen, die immer vorsichtig ihr Geschenk aufmachten. Sprich: Langsam den Tesastreifen abpulen, so dass so wenig wie möglich Geschenkpapier beschädigt wird. D.h. auch, statt 2 Sekunden später das Geschenk in den Händen zu halten, dauerte es gerne mal ein paar Minuten 😀 Und wenn das Geschenkpapier sehr schön ist, wird es sogar noch aufgehoben – für was auch immer ;D Ich glaube, das ist so eine Krankheit bei uns DIY Blogger: Wir heben alles, wirklich alles, auf – so ganz nach dem Motto: In ein paar Tagen… Bald… In der Zukunft… Irgendwaaann wird man dafür Verwendung finden. Ja, ganz sicher…! So wird das sein! Also aufheben 😀

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

Wenn das Äußere bei einem Geschenk schon schick aussieht, dann ist die Vorfreude aufs Innere bei mir noch größer *-* Bei euch auch? 🙂
Mir ist ebenso bewusst, dass es die andere Sorte von Mensch gibt: Da wird noch nicht mal wirklich auf die Verpackung geschaut (egal, ob sich die Person viel oder wenig Mühe gegeben hat beim Verpacken) – einfach nur drauf losgerissen! Hauptsache man kommt so schnell wie möglich an das Geschenk. Hat seinen Reiz, verstehe ich auch – nur gehöre ich selbst nicht dazu.
Wäre das schon einmal geklärt, zur welcher Geschenk-Auspack-Gruppe ich gehöre, höhö 😀

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

Nun freue ich mich nicht nur über hübsch verpackte Geschenke, sondern packe selbst gerne Geschenke besonders ein und da draußen gibt es tatsächlich Leute, die sich beim Anblick des Äußeren freuen – ohne zu wissen, ob das Innere vielleicht ein totaler Reinfall ist, höhö ;D
Aber ihr Strahlen in diesem Moment ist unbezahlbar – ein echtes Strahlen und nicht nur ein ich-grinse-mal-doof-damit-es-so-rüber-kommt-als-würde-ich-mich-freuen-Strahlen 😀 Kennen wir alle die Situation, nicht wahr?! ;D

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

Zurzeit wandeln sich überall Löwenzahn zu Pusteblumen um. Haaach, wie habe ich Pusteblumen als Kind geliebt *-* Sobald ich welche am Straßenrand gesehen habe, wurde sofort gepflückt und gepustet – es hatte etwas Magisches 🙂
Über Pusteblumen handelt ebenfalls dieser Beitrag. Denn wir basteln eine Pusteblume auf das Geschenk. Geht ganz leicht, nur müssen ein paar Ohrstäbchen dran glauben ;D Leider kann man sie nicht pusten… Na ja, also pusten schon, nur fliegt da nichts durch die Gegend… Obwohl, ich glaube, dass auch keiner von uns möchte, dass Ohrstäbchen durch die Gegend fliegen, haha 😀

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

Da noch etwas Platz auf der Verpackung war, habe ich es mit dem Satz ‚Make a Wish‘ aufgepeppt. Passt ganz gut zu einer Pusteblume, findet ihr nicht auch? 🙂 So, ihr seht schon: Das nächste Bild ist das Materialbild. Dann lasst uns doch gleich durchstarten 😉

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

Du brauchst:
Styroporkugel [*]
Heißklebepistole [*]
Wattestäbchen
Schere
Messer
Strohhalm [*]
Geschenk
evt. Zahnstocher

DIY Geschenkverpackung Pusteblume DIY Geschenkverpackung Pusteblume

    • zuerst die Styroporkugel mit dem Messer halbieren
    • ein Ende des Ohrstäbchens mit der Schere abschneiden

DIY Geschenkverpackung Pusteblume DIY Geschenkverpackung Pusteblume

    • die eine Hälfte der Styroporkugel und den Strohhalm mit der Heißklebepistole an das Geschenk befestigen
    • steche nun mit der abgeschnitten Seite des Ohrstäbchens in die halbe Styroporkugel
      • nehme ruhig einen Zahnstocher zur Hilfe – steche damit die Löcher vor

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

    • wenn du magst, kannst du das Geschenkpapier noch weiter verschönern

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

Und schon habt ihr eine einzigartige Verpackungsidee umgesetzt, das bestimmt den einen oder anderen ein ‚Ohhh‘ oder ‚Ahhhh‘ entlocken wird 🙂 Ohrstäbchen und Strohhalm sind generell in einem normalen Haushalt vorhanden. Lediglich die Kugel hat vielleicht nicht jeder zu Hause rum fliegen… Die sind aber nicht teuer. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich 2 Euro für ein 4er Pack Kugeln ausgegeben und mit einer Kugel, könnt ihr 2 Personen glücklich machen 😉

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

Nur so als kleiner Tipp: Mir ist während des Bastelns aufgefallen, dass weiße Ohrstäbchen vielleicht besser aussehen würden, als blaue 😉 Aber so schlimm fand ich es auch nicht, dass ich extra losgezogen wäre, um weiße zu holen 😀
Beim Handlettering wieder mit Bleistift vorgezeichnet, mit Filzstift nachgezeichnet und am Ende die Bleistiftlinien wegradiert.

DIY Geschenkverpackung Pusteblume

Klein Rosy wird jetzt erst einmal aufräumen gehen. Ich habe nämlich gekonnt das Aufräumen nach dem Basteln ignoriert, habe die Fotos hochgeladen und bearbeitet (ist jetzt übertrieben gesagt, denn in Wirklichkeit habe ich nur an der Helligkeit geschraubt und Bilder zusammengeschnitten 😀 ), hier eingefügt und Text geschrieben…

Übrigens: Zu welchem Geschenk-Auspack-Typ gehört ihr eigentlich? Und gebt ihr auch so Mühe beim Verpacken? 🙂

Meine lieben Freunde, ich wünsche allen eine glückliche Woche und ihr hört spätestens Donnerstagnacht wieder von mir (vorausgesetzt: Ihr wollt natürlich, haha 😀 ) 😉Rosy klein

Verlinkt bei:
creadienstag – creadienstag
Crealopee Mai 2016 – Pampelopee
DienstagsDinge – DienstagsDinge
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Handmade on Tuesday – Handmade on Tuesday
happy Hochzeit – Love Decorations
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
Link you stuff – Meertje