Servietten zu Hemden falten für den Vatertag

Huhu meine lieben Freunde,
heute ist alles etwas anders aufm Blog. Nein, nicht aufm Blog, was rede ich da. Nur in diesem Blogpost.
Das Erste, was sofort auffällt, sind natürlich die Ergebnisbilder – ich habe mich ein bisschen an Dark Mood Photography (wie es so schön im Fachjargon heißt) versucht, ohne wirklich zu wissen, was das eigentlich technisch bedeutet *räusper*
Sprich: Einfach mal drauf los drapiert und gemacht, ohne einen Plan zu haben, worauf man bei so einer Art von Fotografie alles achten muss und welche Regeln es gibt ;D

Servietten falten Hemd Vatertag

Klar, mache ich mir vorher so ein bisschen Gedanken: Auf welchen Hintergrund und wie ich dekoriere – aber soll ich euch mal was verraten: In dem Moment, wo ich anfange alles her zu richten, merke ich, wie bekloppt das eigentlich ist und schmeiße 3/4 dieser Vorstellung wieder weg. Bzw. im Prinzip ist das Einzige, was bleiben darf: Der Hintergrund 😀
Dann laufe ich durch die komplette Wohnung und reiße alle Schranktüren und Boxen auf – jetzt kommt der Teil, an dem ich mich wahrscheinlich ein bisschen wie eine Irre anhöre: Ich gehe in der Wohnung auf und ab, an allen Schränken und Boxen vorbei und begutachte die Sachen, die wir besitzen…

Servietten falten Hemd Vatertag

Im Grunde genommen: Ich betreibe dann Fenster-Shoppen, hahaha 😀 Kann  man das sagen? Also, ihr wisst natürlich, dass ich gerade versuche ‚Window Shopping‘ zu übersetzten, gell!? 😉
Manchmal hab ich Glück, da sehe oder entdecke ich etwas und packe das zum Hintergrund und überlege weiter – in welche Richtung die Story gehen sollte. Egal, in welcher Form man eine Kunstart betreibt, ob malen, tanzen, Fotografie, Gedichte und und und. Es geht ja irgendwie immer darum: Eine kleine Geschichte zu erzählen 🙂

Servietten falten Hemd Vatertag 15

Jetzt führe ich meine Kreation + Hintergrund + sonstige Objekte zusammen. Mein nächster Schritt ist immer der Blick durch die Linse! Ich muss in dem Moment einfach durch die Kamera schauen, weil mein Gehirn es nicht schafft, sich vorzustellen, wie es als ausgeschnittenes Rechteck aussieht *hust* 😀
Nach und nach kommen die Ideen in meinen Kopf geschossen und ich hole all die Sachen, die ich brauche  – verteile die Dinge rechts, links, hinten, vorne… Einfach alles um das Set herum, da wo halt Platz ist und drapiere los…

Servietten falten Hemd Vatertag

Nachdem ich denke, ich habe es alles so geordnet, wie ich es gerne möchte – mache ich die ersten Aufnahmen, rücke die eine oder andere Sache ein paar Milimeter nach rechts, vielleicht auch links, oben oder unten…
Jaa, und nach gefühlten 1000 Schüssen – in Wirklichkeit sind es meist um die 40-50 Bilder (ohne die Anleitungsfotos) – stehe ich da, schaue um mich herum und bin geschockt: Woher das Chaos plötzlich kommt. Dabei bin ich gefühlt doch nur 2x hin und her gelaufen. Aber hier sieht es gerade aus, als hätte ich eine Accessoire-Bombe rausgeholt und gezündet, höhö 😀

Servietten falten Hemd Vatertag

Alle Geschirrtücher, die wir besitzen, ohne das ein einziges aufm Bild später auftaucht. Hauptsache ich hatte es griffbereit, hätt ja sein können, dass es sich gut macht aufm Foto ;D
So sieht es also bei mir hinter den Kulissen aus 😀 Spannend und chaotisch, nicht wahr!? 😉
Ich werde auch mal Behind the Scene Bilder mit euch teilen – wenn ich daran denke *räusper* Meistens fällt es mir erst beim Aufräumen wieder ein, leider 🙁

Servietten falten Hemd Vatertag 18

Weiter geht´s mit dem DIY von heute. Wenn man sich die Bilder im ersten Moment anschaut, könnte man denken: „Ohh, die Rosy hat mal nach langer Zeit wieder ein Rezept mitgebracht!“
Da muss ich euch enttäuschen: Es geht nämlich um die gefalteten Servietten. Da meine Servietten-Häschen für Ostern so gut ankamen, dachte ich mir, wie wär´s mit gefalteten Servietten für den Vatertag?
Der ist schon kommenden Donnerstag. Es gibt bestimmt einige Familien, bei denen der Herr des Hauses nicht mit seinen Kumpels und einem Bollerwagen voller Bier loszieht 😉 Stattdessen Zeit mit der Familie verbringt und eventuell gibt es sogar lecker Essen oder auch Kaffee und Kuchen?! 😉

Servietten falten Hemd Vatertag 20

An genau dieser Stelle komme ich: Nicht nur Mamis freuen sich am Muttertag über einen schön gedeckten Tisch, sondern auch Papas am Vatertag 🙂
Solche Hemden-Servietten eignen sich natürlich auch für den Geburtstag, Hochzeit oder andere Anlässe. So oder so, ich denke, die Väter werden sich freuen und ein Lächeln werdet ihr denen auf jeden Fall entlocken mit diesen Servietten 🙂 

Servietten falten Hemd

Du brauchst:
Servietten
(egal, ob Papier- oder Stoffserviette)

Servietten falten Hemd 1 Servietten falten Hemd 2

    • zuerst faltest du die Serviette auf, so dass ein Quadrat vor dir liegt 
    • nun faltest du alle vier Ecke zur Mitte hin 

Servietten falten Hemd 3 Servietten falten Hemd 4

    • danach klappst du erst die linke Seite zur Mitte
    • jetzt klappst du die rechte Seite ebenfalls zur Mitte
      • du solltest nun ein Rechteck vor dir liegen haben

Servietten falten Hemd 5 Servietten falten Hemd 6

    • das drehst du jetzt um 180°, so dass die Rückseite oben liegt
    • teile mit den Augen das Rechteck in 4 gleiche Teile
      • nun faltest du die obere Kante um und zwar nur bis zum ersten Viertel

Servietten falten Hemd 7 Servietten falten Hemd 8

    • drehe das Ganze wieder um 180°, so dass die Vorderseite wieder vor dir liegt
    • anschließend knickst du die rechte Seite zur Mitte
      • dieser Schritt bildet am Ende den Kragen

Servietten falten Hemd 9 Servietten falten Hemd 10

    • Schritt Nr. 8 auf der linken Seite wiederholen
      • du siehst jetzt schon den Kragen
    • falte ein Dreieck, das etwas tiefer als an der Mitte beginnt, nach rechts außen

Servietten falten Hemd 11 Servietten falten Hemd 12

    • Schritt Nr. 10 mit links wiederholen
    • zum Schluss musst du den unteren Teil noch nach oben falten und es unter den Kragen schieben

Servietten falten Hemd Vatertag 19

War doch gar nicht so schwer, oder? 🙂 Was haltet ihr von den gefalteten Servietten zum Vatertag?  Vielleicht denkt sich gerade der eine oder andere unter euch: „Moment mal! Hat die Kleine nicht schon einmal solche Origami-Hemden gefaltet aufm Blog?“ Jaa, sehr aufmerksam – das stimmt. Es geht um den Beitrag, bei dem ich euch zeige, wie ihr einen Geldschein zum Hemd falten könnt. Da aber so ein Geldschein rechteckig ist, ist die Falttechnik etwas anders… Mit einem Quadrat lässt es sich um einiges leichter falten 😉 
Falls ihr euch noch fragt, wie hat die so scharfe Kanten bekommen: Das Wort schimpft sich Bügeleisen 🙂 Aber Vorsicht: Nicht zu heiß, sonst fackelt ihr alles ab!

Servietten falten Hemd Vatertag 22

Das Handlettering auf den Servietten habe ich mit einem gewöhnlichen Filzstift geschrieben: Nicht zu empfehlen, verfusselt und löchert nur! Vor allem kann man sich damit schlecht den Mund abwischen, außer man möchte schwarze Flecken im Gesicht ;D
Also kleiner Tipp: Lieber eine Karte in Krawatten-Form ausschneiden und zusätzlich auf die Serviette legen. So kann man auch gleich noch paar liebevolle Worte hinterlassen 🙂

Servietten falten Hemd Vatertag 23

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins Wochenende gekommen und könnt das sonnige Wetter genießen! Ganz liebe Grüße und eine große Umarmung an alle :*Rosy kleinVerlinkt bei:
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
happy Hochzeit – Love Decorations
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
Link you stuff – Meertje

Kommentare42 Kommentare

  1. Das ist ein schönes „Servietten-Hemd“ geworden. Wenn ich eine Idee, z.B. für eine Deko habe, lauf ich auch durchs Haus und suche alle Utensilien zusammen, die ich evt. dafür brauchen kann. Erst beim Basteln kommt dann die endgültige Inspiration und es wird probiert, wieder neu begonnen, usw. bis mir das Stück dann gefällt. Mit dem Fotografieren betreibe ich allerdings nicht so riesigen Aufwand, denn ich habe nur eine kleine Fotokamera.
    LG Elke

    1. Hallo liebe Elke,

      ohh, Dankeschön! Das ist toll, dass das Servietten-Hemd dir gefällt 🙂

      Ja genau – so arbeite ich auch immer 😀 So nach und nach entsteht erst die Kreation!
      Bis vor Kurzem habe ich auch immer noch mit meiner Smartphone-Kamera gearbeitet 😉 Kann dich deswegen auch ein bisschen verstehen, dass du nicht so einen großen Aufwand wegen der Fotos betreibst.

      Dann wünsche ich dir schon einmal einen guten Wochenstart und alles Liebe ♥

  2. Liebe Rosy,
    total süße Idee!
    Hihi ja das mit dem Chaos kenne ich auch, es entsteht schneller als man schauen kann!
    Ich bin auch gerad am Behind The Scenes Fotos sammeln und ich freue mich auf deine 😀 😀
    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag :*
    Lea

    1. Jaaa genauuu, man kann sich das selbst nicht vorstellen, wie schnell das geht, wenn man das nicht mal gemacht hat, nicht wahr!? ;D

      Uhh, da bin ich auch schon ganz auf deine gespannt – ich liebe es ja bei anderen hinter die Kulissen zu blicken, höhö 😀

      Danke dir für deine Worte, Liebste und komm gut in die Woche!
      Dicker Knuddler ♥

  3. Rosy, ich könnt mich manchmal über Deine Worte – also die Art Deines schreibens – kaputt lachen *nein ich tue es* 🙂

    Danke für die Anleitung!
    Jetzt weiß ich wieder wie dieses falten funktioniert!
    Früher habe ich Hemden aus 5,00 DM Scheine – jaaa ich lebte in der DM – Zeit *gg – gefaltet. Mein Mann besitzt diesen sogar noch – gut verwart in seinem Geldbeutel –
    Mit diesen Scheinen zahlte man nicht so oft. Darum immer ein schönes Geschenk gewesen.

    Man kann natürlich jederzeit andere Geldscheine so falten.

    Zeig ich jetzt mal meinen Kids, – also Dein Posting – dann können sie ihrem Papa nächste Woche den Frühstückstisch so präsentieren – am Vatertag –

    Kussi !
    Melle von Seelentief

    1. Ohhh Melle, hab 1000 Dank für deine liebevollen Worte!!! ♥ Du kannst dir nicht vorstellen, wie viel sie mir bedeuten!!! :*

      Vor allem kann ich damit gar nicht umgehen!
      Du musst wissen, ich habe den Blog nicht unbedingt gestartet, weil ich ‚gerne und gut‘ schreibe – sondern eher, um meine Kreativität mit anderen zu teilen. Und dass es jetzt sich so entwickelt hat, dass ich andere mit meinen Texten zum Schmunzeln oder gar zum Lachen bringe – ist ein wunderbares Gefühl!!! Da geht mein Herz auf, denn ein bisschen weg vom tristen Alltag und ein bisschen mehr gute Laune verschenken – was will man mehr 🙂

      Oh ja, die DM-Zeit 😀 Damit bin ich auch noch aufgewachsen – den einen oder anderen Schein bzw. Münze müsste ich auch noch haben 😉 Stimmt, es gab ja damals die silberne 5-DM-Münze, die viel öfter in Gebrauch kam, nicht wahr!?

      Das freut mich sehr zu hören, dass ihr das am Vatertag umsetzen wollt, Dankeschön :*

      Meine Melle, ich wünsche dir eine fantastische Woche mit viel Sonnenschein und Liebe ♥ Fühl dich ganz lieb gedrückt :*

  4. Sehen die schick aus, meine liebe Rosy! Eine großartige Idee! Hach, die Sache mit dem Chaos… kenne ich allzu gut! Ich hab dann immer tausend Sachen griffbereit und die eigentliche Herausforderung besteht darin, nur das allerwichtigste auszuwählen, da ich eher einen „clean Look“ mag… gut, dass man das ganze Chaos nicht auf den Fotos sieht 🙂 Und auch gut, zu wissen, dass es nicht nur mir so geht 🙂 Es lässt sich nicht immer alles im Voraus planen, und manchmal ist das auch gut so! Deine Fotos sind auf jeden Fall genial geworden! Und die Teller sind einfach super schön, wo hast Du denn die her? 🙂 Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche und umarme Dich ganz fest,
    Annie

    1. Meine liebste Annie,

      Dankeschön, freut mich, dass du sie schick findest 🙂

      Haha ja, das stimmt – bei so viel Chaos, was so drum herum entsteht, da würde das eigentliche Produkt voll unter gehen, wenn es auch auf den Bildern zu sehen wäre 😀
      Ich mag deinen cleanen Look auf den Bildern, aber ich schaff es nicht – weil ich immer dazu tendiere alles drauf zu klatschen, haha 😀

      Hehe Dankeschön! Werde ich meiner Mutter weiterreichen 😉 Sind nämlich ihre Teller bzw. ist ihr Teeservice und die hat sie, glaub ich, damals aus einer Heimatreise in Vietnam mitgebracht 😀

      Komm du auch gut in die neue Woche und ich umarme dich ganz lieb zurück, meine Liebste ♥

    1. Liebe Saskia-Katharina,

      ich danke dir – toll, dass dir die Servietten-Hemden gefallen 🙂

      Hihi, gut zu wissen, dass es bei anderne ganz ähnlich aussieht mit den Accessoires 😉

      Hab einen guten Wochenstart und liebste Grüße ♥

  5. Was für eine zauberhafte Idee! Diese Serviettenhemden werde ich mal ausprobieren, das ist wirklich ziemlich pfiffig. 🙂 Ein total süßer Post und ich glaube, viele kennen das zu gut, dass es mal chaotisch zugehen kann!
    Liebe Grüße an Dich!

    1. Merci beaucoup, ma Chérie :* Schön, dass diese Servietten-Hemden so gut ankommen!

      Hihi, es tut gut zu wissen, dass man nicht die Einzige ist, bei der es hinter den Kulissen so chaotisch zugeht 😀

      Einen sonnigen Montag dir noch und liebste Grüße ♥

  6. Liebe Rosi,
    habe gerade auf deinen Blog gefunden und ich musste schmunzeln. Mir geht es genau gleich, wenn ich meine Bilder knipse :)!
    Deine Idden sind toll! Danke für diese Inspirationen!
    Ganz liebe Sonntagsgrüße,
    Christine

    1. Hallo liebe Christine,

      herzlich willkommen auf Love Decorations! Schön, dass du hierher gefunden hast und danke dir herzlich für deinen Kommentar 🙂

      Und ich dachte immer, ich wäre die Einzige, die so chaotisch arbeitet ;D

      Ich schicke dir ganz liebe Grüße und genieß diesen schönen Montag
      Rosy ♥

    1. Meine liebe Franzy,

      hach, das freut mich sehr, dass dir die Bilder gefallen 🙂 Aber du weißt ja, es war meine eigene Interpretation ;D Ich muss mich mal reinfuchsen, was hinter Dark Mood Photography steckt!

      Fühl dich gedrückt und allerliebste Grüße zu dir ♥

  7. Liebe Rosy,
    hab vielen lieben Dank für diesen Post : ) Die Servietten sind der Knaller und würden meinen Papa sicherlich auch erfreuen. Außerdem musste ich beim Lesen wirklich dauer-schmunzeln, denn beim home-window-shopping und after-deko-chaos bin ich voll bei dir. So schön zu wissen, dass man nicht die Einzige ist, die manchmal wie verrückt durch die Wohnung rennt und Kulissenteile sucht.
    Hab einen wundervollen Wochenstart.
    Ganz ganz liebe Grüße
    Kama

    1. Ohh, liebste Kama, so wundervolle Worte – hab vielen vielen Dank :* Hach, da wird mir ganz warm ums Herz 🙂

      Hihi, das freut mich sehr zu lesen, dass ich dich zum Dauer-Schmunzeln gebracht habe 😀 Und ein High Five auf Home-Window-Shopping und After-Deko-Chaos 😉
      Man hat ja immer die dumme Befürchtung, man ist die einzige Verrückte auf diesem Planeten, die wegen paar Fotos so ein Chaos veranstaltet 😀

      Dir selbstverständlich auch einen tollen Start in die neue Woche mit viel guter Laune und Sonnenschein, Liebes :* ♥

  8. Awww was für ein süßes DIY! Ich liebe dein Bastel-Ideen mit Papier, denn darin bin ich irgendwie nicht sonderlich talentiert! 😀 Dein Hand-Lettering ist ebenfalls total schön! Momentan wird ja total viel zum Muttertag gepostet und deshalb finde ich dein Vatertags-DIY umso kreativer! Mein Dad würde sich bestimmt total darüber freuen (er trägt ausschließlich Hemden 😀 ).
    Wünsch dir einen schönen Abend,
    Caro
    Madmoisell

    1. Du bist so zuckersüß, meine liebe Caro, vielen ♥ -lichen Dank!!!
      Ja, ich find es immer schade, dass der Vatertag ein bisschen untergeht – auch findet man in den Läden kaum was dazu…

      Hehe, das würde natürlich super passen, wenn er ausschließlich Hemden trägt 😉

      Ich drück dich ganz lieb und wünsche eine fabelhafte Woche, meine Süße :*

  9. Schon wieder so ein toller Beitrag zum Vatertag. Serviettenhemden, super!
    Mein Post über deine Blogvorstellung ist übrigens gerade online gegangen, ich hoffe er gefällt dir. 😉
    Hab einen schönen Start in die neue Woche!
    Julia

    1. Danke dir vielmals! Schön, dass sie dir gefallen, meine liebste Julia :*

      Huii, ich bin voll aufgeregt, da muss ich gleich mal bei dir vorbeischauen 😀 Vielen Dank noch einmal ♥

      Dicker Knuddler zu dir und allerliebste Grüße :*

  10. Irgendwie kann ich keine Servietten Falten. Am Ende sehen die meist aus wie drei mal benutzt. Daher wage ich mich mittlerweile nur noch selten an so ausgefallene Sachen. Komischerweise kriege ich mit einem Geldschein so ein Hemd super hin 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    1. Das ist ja witzig – bei Geldscheinen finde ich es persönlicher schwerer als bei Servietten, weil man da mehr Schritte hat 😀
      Aber du hast recht, so Papierservietten neigen schnell dazu zerknautscht auszusehen^^

      Meine liebe Jana, ich wünsche dir noch eine großartige Woche und drück dich :*

  11. Liebe Rosy,
    also mir gefällt deine neue Fotografiekunst sehr gut 🙂 Oder besser gesagt, deine neue Art die Gegenstände hinzulegen und einen dunklen Hintergund zu wählen 🙂
    Deine Tafel sieht sehr geschmackvoll dekoriert aus und ich würde auch als Frau nicht nein dazu sagen 😉
    Ich freue mich schon riesig auf die kommenden Tage, vor allem da ja das Wetter auch toll werden soll! Möge der Sommer kommen 🙂
    Deine Hemd-Servietten sind echt cool. Ich bin zwar nicht so der Künstler was Falttechniken angeht, aber deine Anleitung ist ja wirklich idiotensicher und da sollte man das schon schaffen 😀
    Ich bin begeistert, meine liebe Rosy und hoffe, dass du uns noch mit vielen tollen Ideen überraschst :-*
    Viele Bussis
    Jasmin

    1. Huiiii Jasmin, you make me soooo happy *-* Thank youuuu!!!

      Hihi, das freut mich, dass dir meine selbstinterpretierte Fotografie-Art gefällt – auch wenn ich keinen Plan hatte ;D
      Duu, diese Hemden sind echt einfach zu falten, also selbst für Leute, die sonst der Meinung sind, sie seien unbegabt 😉

      Oh jaa, ich bin so bei dir: Heute war der erste Frühlingstag, an dem ich nicht Dauer-Niesen musste, yeay 😀

      Dann schau ich mal, was ich nächster Zeit so kreieren werde und ob ich es schaffe, euch damit überraschen kann 🙂

      Fühl dich ganz fest umarmt und sende dir viele ♥ rüber 🙂 Küsschen :*

  12. ohhhh, ich finds total gelungen mit den fotos, sieht absolut professionell aus! <3 Und die Serviettenfaltung ist klasse, ich mache ja, wenn schon, immer dieses eine, dreieckige, du weißt schon ne? 😀 Aber das Elend hat jetzt ein Ende, diese Woche hat der Lieblingsmann Geburtstag, da passt das doch perfekt!

    Allerliebste Grüße, fühl dich gedrückt :*

    1. Solenja Schatz ♥

      Ohh danke danke danke! Wenn du mich gerade sehen könntest: Ein ganz großes Grinsen im Gesicht 😀 Und kann gar nicht mehr aufhören, hihi ;D

      Klar, weiß ich, was du mit Dreiecke meinst 😀 Dann wünsche ich dir schon einmal viel Spaß beim Nachfalten :*

      Hab noch eine zauberhafte Woche und fühl dich ganz lieb gedrückt, meine Hübsche ♥

  13. Solche Kleinigkeiten liebe ich! Die geben einfach so einem gemeinsamen Essen zu einem Anlass wie dem Vatertag noch mal eine ganz andere Note. Ich mag so was einfach. 🙂
    Auch wenn meine Eltern von so etwas wie Mutter- oder Vatertag nicht sonderlich viel halten. 😉

    Vielen, vielen lieben Dank für all deine Worte zum letzten Post gemeinsam mit meiner Schwester. Darin steckte eine Menge Foto- und Schreibarbeit und es freut mich total, dass der so gut ankam und du sie so gern gelesen hast. Das ist mit das schönste Kompliment, dass wir dafür bekommen haben. 🙂 Danke!

    Mit Photoshop ist das halt so eine Sache. Einerseits wollten wir auf Werbeanzeigen etc. schon immer eine kleine Fantasiewelt sehen. Selbst als noch auf Film fotografiert wurde, wurde viel retuschiert. Nur eben anders als heute. Heute kann das vergleichsweise einfach jeder lernen und jeder hat Zugang zu Photoshop. Aber Fantasiewelten wurden in der Werbung schon immer erschaffen.
    Nur finde ich es schade, wenn man mittlerweile ganze Menschen so verfremdet, dass man sie gar nicht mehr erkennt… das geht mir dann doch zu weit und über bloße Optimierung hinaus.
    Daher finde ich es wichtig, dass sich die Leute bewusst machen wie viel man wirklich mit Photoshop tricksen kann. Ich denke das lässt einen solche Fotos doch etwas realistischer betrachten und nicht so sehr damit vergleichen.

    1. Ja, da hast du recht – und die würden auch zu jedem anderen Anlass gut passen 🙂

      Wie gesagt: Ich finde es großartig, dass jemand sich mal dahin stellt und es offen zeigt!!!
      Klar, uns allen ist bewusst: Es wird manipuliert, aber ich denke, vielen ist nicht bewusst, wie sehr…
      Weiter so und bin gespannt, ob ihr für die Zukunft noch was geplant habt 😉

      Wünsche dir einen wunderbaren Wochenstart und ganz liebe Grüße,
      deine Rosy ♥

  14. Hallo Rosy,
    das ist eine spitzen Idee! Das werde ich morgen an Vatertag auf jeden Fall auch machen. Super, dass du gleich die Schritt-für-Schritt Anleitung mitgeliefert hast!!! Danke dir und hab einen gemütlichen Feiertag… Michaela 🙂

  15. Liebe Rosy!! Danke für das tolle Tutorial!! Ich finde die Servietten genial!!! Werd´s dir 100%ig nachmachen!!

    Wünsch dir noch eine ganz feine und kreative Woche!
    Lieben Gruß,
    Susanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.