DIY Pflanzenständer aus Fotorahmen mit Otto Magazin*

Einen wunderschönen guten Morgen meine Lieben,
habt ihr die letzten Tage auch die pubertierende Laune des Wetters gespürt und mitbekommen? Grauer Himmel, Sonnenschein, Regen, Hagel, Wind, Schneeflocken – die komplette Palette hat ‚Hallo‘ gesagt und durfte bei diesem Schauspiel mitwirken. Wahnsinn, Aprilwetter at its finest! ;D
Ich bin gespannt, was das Wetter noch für die nächsten Tage so geplant hat… Well, we will see!

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 10

Wenn ihr euch fragt, wann ich die Fotos gemacht habe: Die entstanden vor 2 Wochen. Da hat die Sonne sich noch von ihrer besten Seite gezeigt und harmonierte perfekt mit dem blauen Himmel 🙂
Wisst ihr, was die Ironie an der ganzen Sache ist? Der Tag, an dem die Bilder geschossen wurden, war ganz schlimm für meine Allergie und mich: Alles blühte und spross glücklich vor sich hin… Alle Menschen gingen in Parks und genossen den lang herbei ersehnten Frühling! Und ich? Ich hatte eine Niesattacke nach der anderen – ihr hättet mich sehen sollen, wie eine Hexe mit der knallroten Nase von Rudolph, dem Rentier, hahaha 😀

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 11

Und jetzt? Joa, jetzt, wo das Wetter alle Leute total überfordert und man nicht genau weiß, wie man damit umgehen soll – da kann ich wieder frei atmen! 😀 Die Ironie des Schicksals hat zugeschlagen!
Nichtsdestotrotz kann ich mich noch so viel über Pollen beschweren – der Anblick von wunderhübschen Blumen und Pflanzen, die um die Wette blühen und strahlen, selbst ich kann dem nicht böse sein und ’nein‘ sagen. Obwohl wir kein Häuschen mit kleinem Garten haben, wo es einfach so los sprießt, wenn die Temperaturen das Thermometer hoch klettern, holen wir uns doch gerne Pflanzen in unsere vier Wände 🙂

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 12

Findet ihr auch, dass Pflanzen die einfache Gabe haben mit ihrer bloßen, stillen Anwesenheit einen Raum etwas freundlicher und einladender wirken zu lassen? Klar, bunte bzw. farbige Blumen strahlen noch mehr Freude aus als so ein Kaktus oder eine Sukkulente – aber erwähnte ich schon einmal meinen pechschwarzen Daumen!?! Deswegen dürfen nur leichterziehbare Topfpflanzen oder Schnittblumen, die eh nach ein paar Tagen in die Tonne wandern, einziehen 😀
Unsere beiden Orchideenpflanzen, die meine Mama uns zum Einzug geschenkt hat, haben leider ganz schnell das Zeitliche gesegnet und ich traue mich gar nicht mehr, neue zu kaufen… Die sind zu schön, um in meiner Obhut zu sterben…
Ich merke gerade, ich habe vor ein paar Sätzen von ‚leichterziehbaren Topfpflanzen‘ gesprochen, hahaha 😀 Ja, die deutsche Sprache und klein Rosy haben manchmal noch nicht ganz zueinander gefunden ;D Da müsste selbstverständlich ‚pflegeleicht‘ stehen 😀

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 13

[Werbung*]

Heute redet die aber viiiel von Blumen und Pflanzen, das macht die Rosy nie. Ja, das stimmt. Es hat auch einen ganz bestimmten Grund: Denn ich mach bei einer ganz besonderen Aktion vom OTTO Magazin* mit 🙂
Mit dem Frühling fängt man an, wieder mehr Zeit draußen im Garten oder auf dem Balkon zu verbringen. Jetzt möchte man es sich außerhalb der vier Wände ebenfalls gemütlich und schön machen 🙂 Deswegen wurde ich gefragt, ob ich Lust hätte, ein kleines DIY-Projekt beizusteuern, dass euch inspirieren soll, kreativ zu werden 😉

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 14

Selbstverständlich habe ich nicht lange gezögert – im Gegenteil, gleich zugesagt! Deswegen machen wir heute kleine DIY Pflanzenständer aus Fotorahmen 🙂
Hierbei habe ich mich von der amerikanischen Bloggerin Amy  inspirieren lassen 🙂 Aber da ich es nicht so mit auf-den-Millimeter-genau-sägen habe, kam mir die Idee mit den Fotorahmen. Da muss man nichts mehr sägen. Nur noch zusammen kleben und wer möchte, kann das Ganze noch in der Lieblingsfarbe anmalen oder ansprühen 😉 Fertig ist euer kleiner, feiner Pflanzenständer – klingt doch für jeden machbar, oder? 🙂

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 15

Das Einzige, was ihr beachten müsst, ist der Durchmesser des Topfes. Der sollte natürlich nicht zu klein sein, sonst plumst der Topf nämlich nach unten und hängt nicht mehr oben am Rand des Ständers. Und vielleicht sollte man auch keinen allzuschweren Übertopf aus Ton oder so benutzen – da wir es nur zusammenkleben, wird es keine 10 kg schwere Topfpflanzen überstehen 😉
Kommen wir nun zu der Anleitung:

DIY Pflanzenständer Fotorahmen

Du brauchst:
4 Fotorahmen
Holzkleber
Zange
evt. Schraubzwinge
evt. Übertopf

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 1 DIY Pflanzenständer Fotorahmen 2

    • zuallererst entfernst du die Rückwand und die Scheibe aus dem Rahmen
    • mit Hilfe einer Zange kannst du die Halterungen entfernen
      • mit bisschen Kraft und Geschick sollte es nicht allzu schwer sein, sie herauszuziehen 

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 3 DIY Pflanzenständer Fotorahmen 4

    • jetzt nimmst du den zweiten Fotorahmen
      • auf dem einen Rand hinterlässt du einen Streifen Kleber   //  hier bloß nicht zu sparsam sein
    • das Ganze klebst du auf den zweiten Rahmen, so dass ein 90° Winkel entsteht
      • du brauchst hier etwas Geduld   //   so 5 Minuten festdrücken wäre gut, damit der Kleber auch anziehen kann
    • Schritt 4 wiederholst du mit den anderen beiden Rahmen ebenfalls
      • lass nach dem 5 Minuten festdrücken, alles noch einmal 30 Minuten gut durchtrocknen

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 5 DIY Pflanzenständer Fotorahmen 6

    • beim Kleben der beiden Rahmen sollte etwas Kleber rechts und links rauskommen, dann hast du genug Kleber benutzt
      • wenn du magst, kannst du den Kleber mit einem Tuch wegwischen
      • auf der Innenseite störte es mich wenig, da der Kleber später durchsichtig wird
    • auf der Außenseite allerdings habe ich den überschüssigen Kleber weggewischt

 

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 7 DIY Pflanzenständer Fotorahmen 8

    • nachdem alles gut durchgetrocknet ist, kannst du die 4 Fotorahmen zusammenfügen
    • dafür wieder Klebestreifen auf die Ränder
    • das Ganze zusammenfügen und wieder 5 Minuten festdrücken
      • alles gut durchtrocknen lassen
      • von oben sieht du jetzt ein Rechteck

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 9

    • so sollte das Endprodukt aussehen
    • nun könnt ihr die Topfpflanze reinstellen

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 16

Und there it is: Dein eigener DIY Pflanzenständer 🙂 Das helle Holz des Fotorahmens passt im Moment gut zu unserer Einrichtung, deswegen habe ich es erst einmal so gelassen. Aber wer weiß, wenn sie woanders stehen oder ich Bock auf Farbe/Muster habe, kann ich es noch schnell nachholen 😉
Die Größe der Fotorahmen überlass ich euch. Ihr müsst nur daran denken, dass dadurch der Durchmesser des Topfes dementsprechend vergrößert/verkleinert werden muss!

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 17

Und was haltet ihr von meinen selbstgemachten Pflanzenständern? 🙂 Ich finde, die machen sich richtig gut auf unserer Fensterbank und bringen die Pflanzen dadurch noch einmal ganz besonders zur Geltung! Ich bin mega happy mit den Dingern, vor allem ist es eine schöne Alternative zu den Übertöpfen ausm Laden…
Unter uns: Die meisten Übertöpfe find ich alles andere als hübsch, aber psst… *räusper* ;D
Falls ihr auf weitere Inspirationssuche seid, dann klickt euch mal zu Gartendeko selber machen* vom OTTO Magazin* rüber – da warten nämlich weitere Blogger mit ganz tollen Ideen passend zum Thema auf euch 😉 Vorbeischauen lohnt sich!

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 18

Auf diesem Wege wünsche ich euch einen famosen Mittwoch und fühlt euch alle ganz lieb von mir geknuddelt :*Rosy klein *Vielen lieben Dank für die wundervolle Zusammenarbeit, liebe Eva! ♥

Verlinkt bei:
Crealopee April 2016 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Mittwochs Mag Ich – Frollein Pfau
Deko Donnerstag – Lady Stil

Kommentare50 Kommentare

  1. Wie witzig du schreibst 😀
    Ich kann dich mit den schwererziehbaren Pflanzen so gut verstehen! Ich besitze auch nur Kakteen oder maximal noch Schnittblumen, weil die schmeißt man eh nach einer Woche weg….
    Großartige Idee mit dem modernen Rahmen-Blumentopf! 🙂

    Küsschen von Firstpug

    1. Liebste Sophie,

      vielen vielen Dank für deinen liebevollen Kommentar ♥ Du hast mir damit Riesenfreude bereitet 🙂 Es ist wirklich schön zu lesen, wenn ich andere mit meinen Texten unterhalten kann 😀

      Ja, das mit den Pflanzen ist eine Kunst für sich, nicht wahr!? 😀 Vielleicht kommen wir eines Tages auch noch hinter dem Geheimnis (oder auch nicht, hahaha) ;D

      Hab noch einen schönen Mittwoch und Küsschen zurück :*

  2. Oh Rosy,
    das ist ja mal ne richtig coole Idee. Ich hab auch noch so ähnliche Bilderrahmen da, da kann ich ja zur Not auch was anderes reinstellen als Pflänzchen…so kleine habe ich nämlich gar nicht^^
    Und ich kenne dein Problem auch…bei mir ging es dann einigermaßen, als ich endlich (!) festgestellt hatte, welche Pflanze sich an welchem Fenster am wohlsten fühlte…und gerade gestern haben wir unser großes Fensterblatt umgetopft. Ich drück die Daumen, dass es das überleben wird^^
    Jetzt hat es einen schönen großen Topf mit ganz viel Platz 🙂
    Allerliebste Grüße und eine Runde Geknuddel für dich♥

    Elsa

    1. Hihi, schön, dass dir die Upcycling-Idee, die Fotorahmen so zu nutzen gefällt 🙂 Ja, man kann selbstverständlich auch andere Dinge reinstellen 😀

      Ohh, ein Fensterblatt will ich mir auch noch zu legen – schöne Pflanzen 🙂 Nur hab ich die doofe Befürchtung, dass die bei uns nicht lange überleben 🙁 Mein Freund hat nämlich auch nicht gerade einen grünen Daumen^^

      Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen, aber mit dem großen Topf sollte doch alles glatt laufen 🙂

      Ich knuddel dich zurück und sende dir noch Küsschen hinterher :*

  3. Du kommst immer auf Ideen, meine Liebe. Pflanzenständer aus Fotorahmen das ist echt genial und sieht guuuuut aus 😀
    Ich würde zwar schwarze Rahmen nehmen, aber ansonsten gefällt es mir echt super. Ich kann dich nicht als kleine Dekofee bei mir daheim anstellen, oder? 😉
    Liebe Grüße
    Julia

    1. Meine liebste Julia,

      tut das guuuut, deine lieben Worte zu lesen – ich danke dir vielmals dafür :* Das geht echt runter wie Butter 😉

      Oh jaaa, in schwarz sieht das bestimmt auch super aus 🙂 Ich denke, ob farbig oder sogar mit Mustern – hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt!

      Hihi, wann soll ich denn vorbeikommen?! ;D
      Meine Süße, ich wünsche dir noch einen wundervollen Mittwoch und fühl dich gedrückt ♥

  4. Liebste Rosy
    Wieder mal eine ganz tolle Idee von dir – gefällt mir super, deine zweckentfremdeten Bilderrahmen =) Mal etwas anderes für die Pflanzen schön zu präsentieren! Da muss ich ja direkt mal wieder einen Besuch beim Möbelschweden einplanen… 😉
    Ich hoffe du kannst diese wieder kalte Zeit geniessen, entspannen und mal wieder richtig schlafen… =)
    Hab einen wundervollen Tag!
    Fühl dich lieb gedrückt, Debby

    1. Debby Liebes,

      merci beaucoup für deinen süßen Worte 🙂 Das ist toll, dass die Upcycling-Idee so gut ankommt!

      Hehe ja, ich hab irgendwann mal diese Fotorahmen vom Möbelschweden mitgenommen (für alle Notfälle, man weiß ja nie, wann man welche gebrauchen kann, nicht wahr!? ;D ) und als die Anfrage kam – schwups war die Idee geboren 😀

      Hihi, danke! Ja, ich kann tatsächlich wieder ruhig schlafen^^

      Dicker Drücker zu dir und ganz liebe Grüße ♥

  5. Liebe Rosy,
    tolle Idee und super schnell umzusetzen! Deine Übertöpfe sehen bestimmt auch als Kräutertöpfe für Balkon oder Küchenfensterbank hübsch aus 🙂
    Allerdings gefallen sie mir mit Kakteen auch sehr gut !
    Liebe Grüße,
    Melanie

    1. Liebe Melanie,

      danke dir herzlich für deinen netten Kommentar! Es freut mich, dass sie dir so gut gefallen und sogar schon ein bisschen zum Weiterdenken inspirieren 🙂

      Ich wünsche dir noch einen tollen Tag (trotz des etwas miesen Wetters) und liebste Grüße ♥

    1. Liebe Elke,

      danke dir für deine netten Worte!
      Ja, bei einigen Leuten sammeln sich doch die einen oder anderen Fotorahmen an – da kann man sie noch einmal gut neu verwenden 🙂
      Ich hab zu danken für die Möglichkeit mitzumachen 😉

      Allerliebste Grüße und einen schönen Tag dir noch ♥

  6. Liebe Rosy, was für eine geniale Idee. Ich wäre anfangs nie auf die Idee gekommen, dass das Bilderrahmen sind. So cool! Die Ständer sehen super aus, voll im Geometrie-Trend. Dieses DIY kommt sofort auf die to-do-Liste. Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung.
    Allerliebste Grüße
    Kama

    1. Meine liebe Kama,

      ganz lieben Dank für deine Worte – das ist toll, dass dir die Upcycling-Idee gefällt aus Fotorahmen einen Pflanzenständer zu machen 🙂

      Und mich freut es noch mehr, dass dieses DIY jetzt auf deine To-Do-Liste landet: Nichts ehrt mich mehr, als wenn andere dazu inspiriert werden etwas nachzumachen – ich würd dich dafür am liebsten gerade drücken :* Dankeschön!!!

      Hab noch einen wundervollen Mittwoch und allerliebste Grüße an dich, meine Liebe ♥

  7. Hi, schöne Idee!
    Ich habe im Keller noch einen ganzen Stapel Holzrahmen eines schwedischen Möbelhaus 😉 liegen, die ich für meine Fotos nicht mehr so schön finde. Jetzt habe ich eine tolle Anregung was ich daraus noch machen kann. Danke dafür!
    Viele Grüße Bernadette

    1. Hallo Bernadette,

      schön, dass du hierher gefunden hast: Herzlichen willkommen auf Love Decorations 🙂

      Hehe, kenn ich – manchmal sammelt sich dann so Zeugs an, mit denen man nicht mehr so recht weiß, was man damit anstellen soll – aber auch zu schade, um weg zu werden, nicht wahr!?
      Das freut mich, dass ich dich inspirieren konnte 😉

      Ich danke dir für deinen netten Kommentar und wünsche noch eine tolle Woche 🙂
      Liebste Grüße,
      Rosy ♥

  8. HalliHallo,

    super geniale Idee! Muss ich nachbasteln! So einfach! So genial! Man könnte sie , je nach Geschmack, noch farbig lackieren oder anmalen 🙂 oder Deko dran kleben..oder oder..oder und überhaupt.. hach was hab ich grad für tolle Ideen.
    Die letzten Holzrahmen – gleiche wie bei Dir – hab ich mit Lack für Serviettentechnik in weiß bemalt und ziert nun meine Wand ( natürlich mit nem Foto )

    danke für diese tolle einfache Idee !

    1. Liebe Melle,

      hach, wie hab ich mich gefreut als dein Kommentar vorhin eintrudelte – vielen Dank :*
      Es ist so fantastisch zu lesen, dass ich dich inspirieren konnte und du dadurch so vor Ideen sprudelst *-* 🙂

      Serviettentechnik habe ich das erste und letzte Mal in der Grundschule auf der Weihnachtsfeier gemacht. Aber es steht seit längerem auf meiner To-Do-Liste – finde es eine klasse Technik, um Sachen aufzupimpen 🙂
      Dein Rahmen sieht bestimmt total schick aus!

      Ich wünsche dir auf diesem Wege einen wundervollen Mittwoch und fühl dich ganz lieb gegrüßt ♥

    1. Liebste Jen,

      ohh, ich danke dir vielmals für deine netten Worte 🙂 Schön, dass dir der Pflanzenständer gut gefällt!

      Auf diesem Wege dir schon einmal einen guten Start ins Wochenende 😉 Ganz liebe Grüße zurück ♥

  9. Meine Liebe, das ist echt mal wieder ne schöne Idee! Kann mir auch super Kerzen darin vorstellen… die muss man auch nicht gießen 😀
    Hab auch bei dem ollen Wetter eine schöne Restwoche! Liebe Grüße, Sandy

    1. Meine Sandy,

      hihi ja, da hast du sowas von recht – Kerzen sind in der Hinsicht tatsächlich um einiges pflegeleichter ;D
      Freut mich, dass die Idee so gut ankommt, Dankeschön :*

      Du sagst es, aber wir überstehen das schon und machen einfach das Beste daraus 😀
      Ich wünsche dir schon einmal ein wunderbares Wochenende und allerliebste Grüße ♥

  10. wie genial ist das denn bitte?? solche pflanzenständer möbel die pflegeleichten pflanzen richtig auf. vor allem kann man sie ganz leicht der eigenen einrichtung anpassen… mit ein bisschen farbe etc.
    und so stehen sie nicht alle gleich hoch auf dem fensterbrett. vor allem diejenigen, die es nicht so warm von unten mögen. Super genial!
    danke für die idee.
    liebe grüße
    gusta

    1. Meine liebste Gusta,

      hach, wie ist das schön zu lesen, dass ich dich mit dieser Idee so inspirieren sollte – Mission accomplished 😉
      Es git kein schöneres Kompliment als mitzubekommen, dass die eigene Kreation gut ankommt – vor allem andere dazu motiviert ihre eigene Note reinzubringen *-* Hab 1000 Dank dafür :*

      Hab noch eine fabelhafte Restwoche und fühl dich gedrückt ♥

  11. Liebe Rosy,
    du bist mein ganz persönlicher Sonnenschein, weil du immer so viel positive Energie versprühst, so wie mit deisem Post wieder 🙂
    Ich bin sehr froh, dass es dir gesundeheitlich wieder besser geht und hoffe inständig, dass es so bleibt :-*
    Das ist ja mal wieder eine tolle Idee, die du uns hier vorstellst! Bilderrahmen als Blumentöpfe umfunktionieren, darauf wäre ich ja nie gekommen 🙂
    Und du hast auch so einen wundervollen Ausblick wie ich aus meiner Wohnung! Dir spendet das bestimmt auch sehr viel Kraft, meine liebe Rosy.
    Mir tut das sehr gut, wenn ich meinen Blick schweifen lassen kann. Und ich liebe es sehr auf meinem Balkon zu sitzen oder aus dem Fenster zu schauen.
    Otto Versand kenne ich und schaue auch mal öfter vorbei. Gerade was diese Garten- und Balkonecke angeht, bin ich immer für neue Ideen offen 🙂
    Viele Bussis, meine liebe Rosy und einen wundervollen Start in die Woche :-*
    Jasmin

    1. Jasmin, du weißt, dass du mich mit deinen liebevollen Worte sehr sehr glücklich machst, oder!? 🙂 Ich danke dir von Herzen dafür :*

      Jaa, das hast du richtig beobachtet – sehr aufmerksam 😉 Wir leben im 4. Stockwerk – Blick hier schweifen lassen, kann man gut…! Nur leider ist das Stadtbild selbst nicht so schön – aber das wäre jetzt meckern auf höchstem Niveau, höhö 😀

      *hust* Sei froh, dass du unseren Balkon nicht kennst – der ist so gar nicht hergerichtet^^ Aber ich hab mir vorgenommen vielleicht dieses Jahr ein bisschen was da zu machen ;D

      Meine Süße, ich wünsche dir noch einen fabelhaften Dienstag und lass es dir gut gehen! Ich drück dich ganz fest ♥

  12. Was für eine coole idee! Da muss man erst mal drauf kommen… funktioniert bestimmt auch gut als Windlicht. Wenn ich mal wieder zu ikea komme, weiß ich, was in der deko-abteilung gejauft wird 😉
    Liebe grüße
    liska

    1. Vielen Dank, liebe Liska! Das freut mich sehr, dass dir das DIY gefällt 🙂

      Ja, daran habe ich tatsächlich auch schon gedacht, also das Ding als Windlicht zu benutzen 😉

      Dann wünsche ich dir schon einmal viel Spaß beim IKEA Einkauf und eine fabelhafte Woche dir noch ♥

    1. Joanna, meine Liebe,

      hach, das freut mich jetzt ganz arg, dass du mal wieder vorbeischaust und danke für deine fantastischen Worte *-*
      Schön, dass ich damit was Passendes für dich als Pflanzenliebhaber kreiert habe 😉

      Fühl dich lieb gedrückt und hab noch eine wunderbare Restwoche ♥

  13. Das ist ja genial! Ich liebe diese Idee!

    Sag mal, ich mach hin und wieder mal so Sammelposts zu verschiedenen Themen. Wenn ich beizeiten wieder einen mache, dürfte ich diesen Beitrag mit Bild mit nennen? Die Bilderrahmenidee ist wirklich zu gut!

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

    1. Huhu liebe Biene,

      erst einmal: Herzlich willkommen auf meinem Blog 🙂

      Das freut mich unheimlich, dass diese Idee gefällt *-* Gerne darfst du dir Bilder mitnehmen 😉 Hab absolut nichts dagegen – im Gegenteil, ich fühle mich sehr geehrt! Hab vielen lieben Dank 🙂

      Wünsche dir noch ein fabelhaftes Wochenende und alles Liebe,
      Rosy ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.