DIY Papier Pompoms

Huhu meine Hübschen,
endliiiiich schaffe ich es wieder mich zu melden… Ich hab es schon voll vermisst, kreativ zu sein und euch hier zuzutexten mit meinem mehr oder minder interessanten Leben ;D
Apropos zutexten – das frage ich mich schon länger: Liest da draußen jemand wirklich, was ich hier so von mir gebe? Oder kommt ihr nur hierher, scrollt über die Bilder, runter zu der Anleitung und das war´s?

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

Klar, ich sehe am Ende des Tages zwar in meiner Statistik, wie viele auf meinem Blog gelandet sind, aber ob ihr die Texte lest – I don´t know… Ich kann schließlich niemand dazu zwingen, so ganz nach dem Motto: „…Du kommscht hier nur rein, wenn du jeden Buchstaben aufsaugst und mir am Ende eine Inhaltsangabe in den Kommentaren hinterlässt… Ansonsten Zutritt verboten 🙅…“ Hahaha 😂

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

Und da ich es nicht kontrollieren kann und auch nicht möchte, mache ich es so, wie gehabt und ihr entscheidet selbst 😉 Vielleicht ist es auch besser, dass ich es nicht weiß ;D
Übrigens, wenn ich mir gerade die Fotos anschaue… Meine DIY Papier Pompoms, um die es heute geht, sehen auf einigen Bildern nicht nur aus wie Pompoms. Sondern je nach Winkel und Perspektive haben sie was von Pfingstrosen, Blumen oder so 🌸 Findet ihr nicht auch?! 🙆

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

Wenn ich sie schon erwähne, dann lasst uns gleich beim Thema bleiben. Ich weiß, ich weiß… Diese DIY Papier Pompoms sind keine neue Erfindung und jetzt auch nicht die ultrakreative Neuheit.
Die gibt es schon seit Ewigkeiten, auch fertig zu kaufen, in allen möglichen Farben und tralala. Jeder hat sie schon einmal gesehen. Was mich dennoch nicht davon abhält, auch mal ein DIY Papier Pompoms Beitrag zu veröffentlichen, hihi 😉

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

Vielleicht habt ihr es auf Instagram in den Insta-Stories mitbekommen, ich begrüßte vor einigen Tagen mein neues Lebensjahr… Jahaaaa, ich weiß… Schluchz… Ich bin aaalt 😢 🙈 😅
Natürlich habe ich für die Kleinen und die Kolleginnen was mitgebracht zum Mampfen – so, wie es sich gehört und man gerne macht 🙂

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

Damit es etwas gemütlicher wirkt, hab ich diese schönen, pastelligen DIY Papier Pompoms gebastelt *-* Und die sind so toll und wirken so elegant, dass ich mir danach gedacht habe: Die musst du verbloggen, hihi! 😍
Die Pompoms sind einfach und schnell gemacht, dass man sie sogar für eine Hochzeit oder größere Veranstaltung als Deko in Masse basteln könnte 🌸 💕 🌸

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

Und falls ihr kein Seidenpapier zur Hand habt – mit Papier Servietten funktioniert das Ganze auch!
Ach, und wenn jemand die Pompoms aufhängen möchte, lasst die Schnur beim Binden einfach etwas länger – dann habt ihr es später leichter 😉
Was ich mir auch gut vorstellen könnte, wäre so ein Ombré-Effekt, sprich: Man macht einen kleinen Farbverlauf rein, in dem man immer nach 2-3 Lagen in die nächste Farbe reinwechselt oder so.

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

Meine Pompoms, die ihr auf den Fotos seht, sind ca. so groß wie meine Hand. Falls ihr sie größer oder kleiner braucht, ändert die Maße dementsprechend. Das sollte kein Problem darstellen.
Und nun lasset uns beginnen 😀

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

Du brauchst:
Seidenpapier weiß [*], rose [*], pfirsich [*], hellblau [*], mint [*], lavendel [*] bunt [*]
Schere
Lineal
Schnur

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

    • schneide dir Rechtecke zurecht (hier Handgröße: 17 x 25 cm)
      • selbstverständlich geht´s auch größer oder kleiner
    • du brauchst mindestens 6 Lagen
      • je mehr, desto üppiger wird dein Pompom am Ende
    • lege dir alle Rechtecke übereinander und falte einen Fächer (hier: ca. 1 cm breit)
      • sprich: Ziehharmonika-Faltung
      • je nachdem, wie groß euer Pompom werden soll, kann die Breite variieren

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

    • wenn du mit der Ziehharmonika-Faltung durch bist, knicke das Ganze einmal in der Mitte, damit du eine Markierung erhältst
    • schneide rechts und links leicht ein

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

    • binde genau an dieser Stelle das Ganze mit einer Schnur fest
      • falls du sie aufhängen willst, sei etwas großzügiger mit der Länge der Schnur 😉
    • schneide die Enden abgerundet zu

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

    • fächere das Ganze auf
    • nun ist Vorsicht geboten, da das Seidenpapier sehr schnell einreißen kann
    • die erste Lage von den restlichen trennen und nach oben aufstellen

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

    • Schritt 8 wiederholst du so oft bis du alle Lagen aufgetrennt hast
    • Schritt 8 und 9 wiederholst du auch auf der anderen Seite des Pompoms

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

    • alles gleichmäßig verteilen und zurechtzupfen

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

Ohhh, ahhhh, tooooll, schöööön 😍 Und echt easy peasy, nicht wahr!? Ob als Deko hängend von der Decke, auf dem Tisch verteilt oder als Geschenke Topping – so vielseitig einsetzbar!
Wer auf mehr Farbe steht, greift zu kräftigeren Farben – wie z.B. für Kindergeburtstage 🎉 Oder lasst die Kinder selbst mitbasteln – vom Schwierigkeitsgrad her, sollte es locker machbar sein 😉

DIY Paper Pompoms | DIY Papier Pompoms

Das war´s von mir. Ich hoffe, euch gefiel das DIY genauso wie mir 🙂 Ich mach jetzt winke winke und wünsche euch allen noch einen zauberhaften Sonntag und kommt gut in die neue Oktoberwoche 💕

Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
happy Hochzeit – Love Decorations
Link you stuff – Meertje

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

Kommentare6 Kommentare

  1. Hallo Rosy,
    ich habe jede Zeile deines Post´s gelesen. 🙂
    Die Pompons sind immer wieder schön anzusehen und Spaß, diese selber herzustellen, macht es auch.
    Danke für die Anleitung!
    Du nennst dich alt? Au weia, was bin ich dann?
    Liebe Grüße von Heike

    1. Hallo liebe Heike 🙂

      Erst einmal: ❤️ -lich willkommen auf meinem Blog! Freu mich sehr, dass du hierher gefunden und dir sogar meinen Beitrag angeschaut bzw. gelesen hast 😉
      Also, danke für dein Feedback und deinen lieben Kommentar *-*

      Haha, ich weiß, dass ich dazu gar keine Berechtigung habe ;D Aber manchmal jammert man doch über sowas *first world problems* 🙊
      Am Ende des Tages ist das Alter unwichtig – Hauptsache man ist gesund und zufrieden mit sich selbst, nicht wahr 😉

      Auf diesem Wege dir noch eine schöne Herbstwoche mit viel guter Laune und ganz liebe Grüße an dich,
      Rosy ♥

  2. Hallo Rosy,

    ich lese erst seit kurzer Zeit auf dem Blog mit. Und ja, ich lese auch die Texte, weil diese so erfrischend, nicht langweilig etc. geschrieben sind. Ich denke mir oft, dass Du sicher eine tolle Lehrerin bist und ich Dich gerne als solche für meine Kinder hätte :0) Sonnig Grüße von Katja

    1. Huhu liebe Katja 🙂

      Fühl dich bitte einmal von mir gedrückt für deine zauberhaften Worte 😘 Haaach, du müsstest mich sehen, wie sehr du mich damit zum Strahlen gebracht hast *-* Also, viiielen Dank dafür!!

      Du, so sehr ich es mit den Kleinen liebe täglich zu arbeiten – es gibt auch Momente, an denen ich über die Kinder fluche und umgekehrt, sie über mich 😀
      Dennoch hoffe ich am Ende des Tages einfach, dass sie neben dem schulischen Kram, auch was fürs zukünftige Leben mitnehmen konnten!

      Ich wünsche dir noch eine fabelhafte Herbstwoche mit viel Liebe und guter Laune 💕
      Sei ganz lieb gegrüßt und gedrückt,
      Rosy

  3. Hallo Rosy, durch Pinterest habe ich jetzt zu dir gefunden.Und ja, ich habe Deinen Text vom Besuch zur
    Jugendweihe gelesen. Sehr spannend alles. Dein Leben ist spannend! Ich wohne in der Nähe von Dresden.
    Seit ewigen Zeiten bin ich bastel- und handarbeitssüchtig. Du hast tolle Ideen und immer gleich eine
    Anleitung parat. Schade, dass man sich bei Dir nicht als Follower eintragen kann. Bei facebook und Insta
    bin ich nicht vertreten, das hat bestimmte Gründe. Einer davon ist, dass ich dann noch weniger Zeit hätte
    zum Basteln und Handarbeiten.
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi

    1. Liebe Rosi,

      schön, dass du hier gelandet bist! Und ich danke dir vielmals für deinen netten Kommentar 🙂

      Das freut mich, dass es doch einige da draußen gibt, die meine Texte lesen und was damit anfangen können 🙆 Mein durchschnittlicher Alltag / mein Leben ist genauso „langweilig/spannend“, wie der von anderen. Meine 12 von 12 – Beiträge, in denen ich euch einen Tag mitnehme, sind der beste Beweis dafür 😉 Ab und zu passiert halt mal was…

      Ja, das Problem mit der Zeit ist auch für mich kein Unbekanntes… Wie oft wünsche ich mir, dass ein Tag einfach mal 28 Stunden hätte, damit man alles erledigt bekommt 🙏
      Aber das Leben ist ja kein Wunschkonzert, nicht wahr!? ;D So stellen wir uns alle tagtäglich der Herausforderung.

      Mhmm ja… Der Newsletter – leider schicke ich den nicht so regelmäßig raus, wie ich es gerne könnte *räusper* Aber sobald der Umzug vorbei ist 😉

      Dir weiterhin viel Spaß beim Werkeln und Basteln! Und eine tolle Woche voller Inspirationen 🙂

      Liebe Grüße,
      deine Rosy ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.