Gefüllte Zucchinis im Speckmantel

Hallöchen meine Lieben,
während meine Fußnägel trocknen, dachte ich mir: Ich chill mich mit meinem Mac auf unsere Wohnzimmer-Couch und schreibe mal den nächsten Beitrag.
Wie ihr an der Überschrift erkennen und an den Fotos sehen könnt, geht es heute um Zucchinis. Wer des Öfteren hier vorbeischaut, wird gemerkt haben, dass es schon länger nichts mehr in der Kategorie Rezepte gab. Also an alle Kochlöffel-Schwinger da draußen – ihr könnt euch auf ein neues Rezept meinerseits freuen.

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch-Paprika-Füllung und Speckmantel 5

In den letzten Tagen und Wochen stand ich ziemlich oft in der Küche. Habe viele Rezepte von anderen Bloggern nachgekocht. Mich an weiteren Rezepten probiert und herum experimentiert. Mal hat´s besser geklappt, mal weniger. Aber wie sagt man so schön: Learning by Doing!
Habe mir gestern erst ausversehen eine Schüssel voll Puderzucker auf dem Kopf verteilt. Und statt mir erst einmal zu helfen, lacht mich mein Freund volle Kanne aus! Aber ich sah aus, sage ich euch. Wenn man mich so angeschaut hat, hätte man denken können, es schneit durch unsere Wohnzimmerdecke, hihi. So nach dem Motto: Na, ist denn schon Weihnachten?
Ohh man, ich darf nicht immer so abdriften. Wo war ich stehen geblieben?! Ach so ja. Da. Also, wie ihr auf den Bildern seht, gab es vor Kurzem bei uns Zucchinis, die vom Speckmantel umwickelt und mit einer Hackfleisch-Paprika-Zwiebel-Mischung gefüllt wurden. Und als Beilage gab es selbstgemachte Bruschetta.

IMAG4097

Noch schnell ein paar Fakten zum Hauptdarsteller des heutigen Tages: Das Fruchtgemüse namens Zucchini! Momentan ist Zucchini-Zeit. Zumindest bekommt man die aktuell günstig im Laden und daraus schließe ich, dass es Zucchini-Zeit ist. Ich hoffe, dass ich jetzt damit nicht sooo falsch liege.
Zucchinis gehören zu den Kürbisgewächsen. Der Ursprung dieses Gemüse liegt in Südeuropa, gar nicht so weit weg von hier – Italien. Man kann sie entweder in länglicher oder runder Formen kaufen oder in weiß, gelb, (dunkel-) grün und gestreift. Es gibt verschiedene Weisen, eine Zucchini zuzubereiten: roh, gekocht, gebraten oder gegrillt. Und was ich noch nicht wusste: Die große gelbe Blüte soll ebenfalls für den Verzehr geeignet sein und gilt sogar als eine spezielle Delikatesse. Hat jemand von euch vielleicht schon einmal die Blüte probiert?
Und zum Schluss noch eine wichtige Information: Zucchinis sind kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich.

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch-Paprika-Füllung und Speckmantel 7

Puuuh, ihr wollt bestimmt endlich wissen, wie man diese Speise zubereitet. Ich verspreche euch, es ist ganz simpel und man kann nicht viel falsch machen. Nun denn: Lasset uns beginnen!

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch-Paprika-Füllung und Speckmantel

Du brauchst:
4-6 Zucchini (abhängig von der Größe)
500 g gemischtes Hackfleisch
1 rote Zwiebel
1 Paprika
Salz
Pfeffer
Thymian (frisch wäre besser als getrocknet)
Bacon (pro Zucchni 1 Scheibe Bacon)
Parmesan-Käse

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch-Paprika-Füllung und Speckmantel 1 Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch-Paprika-Füllung und Speckmantel 2

    • Zucchini waschen, in der Mitte halbieren und aushüllen (habe TL dafür benutzt)
      • Scheibe Bacon längs halbieren und um die Zucchinis wickeln
      • Salz und Pfeffer über die Zucchinis streuen
    • Hackfleisch, gewürfelte Paprikastücke und gewürfelte Zwiebelstücke miteinander vermengen
      • mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken
      • wer mag, kann noch Paprika- oder Chilipulver hinzufügen

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch-Paprika-Füllung und Speckmantel 3

    • befüllt mit der Hackfleisch-Paprika-Zwiebel-Masse die Zucchnins und verteilt den Käse oben drauf
      • sollte noch etwas von der Hackfleisch-Mischung übrig sein, könnt ihr einfach Hackbällchen daraus formen und sie mit in den Ofen schieben
    • bei ca. 180 ° C für  ungefähr 20-25 Minuten in Ofen schieben

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch-Paprika-Füllung und Speckmantel 4

Holt alles aus dem Ofen raus und fertig sind eure gefüllten Zucchinis. Ok, ich gebe zu, das Aushöhlen finde ich auch etwas nervig. Vielleicht kann man sie vorher noch einmal längs halbieren und dann aushöhlen, dann hat man so kleine Schiffchen. So wie es euch genehm ist.
Vielseitig einsetzbar, als Vorspeise oder Hauptgang, oder auch als Buffet-Speise kann ich mir die Dinger gut vorstellen.

Gleich werde ich mich auf meinem Side-Stepper begeben und eine Runde steppen. Seit neustem schaue ich dabei immer Disney-Filme: Schneewitchen, Rapunzel – Neu verföhnt, Aristocats, Happy Feet… Ich habe letztens gemerkt, dass ich so gut wie keine Disney-Filme kenne. Das wird jetzt nachgeholt, vor allem seit mein Freund uns Netflix geholt hat.
Als Kind habe ich „Das Dschungelbuch“ und „Aschenputtel“ in Dauerschleife geschaut und „Arielle – Die Meerjungfrau“ als Serie. Manchmal finde ich die Songs sogar besser als die Filme selbst und kaum rede ich davon, habe ich auch schon voll die Ohrwürmer.
Sind auch einige Disney-Fans unter euch? Oder seid ihr da inzwischen komplett raus?

Ich mach mich dann mal – Nagellack ist trocken.
Habt noch einen fabelhaften und entspannten Donnerstag, ihr Lieben ♥

Kommentare10 Kommentare

  1. Liebe Rosy,
    ohhh, das sieht so lecker aus! Jetzt habe ich Hunger und du bist schuld 😀 Mit deinen schönen Fotos treibst du mich noch in den Wahnsinn 🙂 Nein, Scherz beiseite.
    Also ich liebe gefülltes Gemüse wirklich über alles. Und mit der leckeren Bruschetta… ich kriege richtig Lust darauf!
    Ich schaue auch sehr gerne Disney Filme. Aber im Moment bin ich gerade der Serien Junkie. Mein Mann hat auch Netflix besorgt 😀 seine Arbeitskollegen meinten schon ,, Na, hat sich deine Frau auch schon Netflix unter den Nagel gerissen??“ 😀
    Zur Zeit bin ich gerade an The Vampire Diaries. Hach, ich liebe Serien! 🙂 Nashville, Gossip Girl und Pretty Little Liars habe ich schon durch und ich finde es schrecklich, dass noch nicht alle Staffeln bei Netflix vorhanden sind. Ich kann es kaum abwarten 🙂
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Donnerstagabend und sende dir viele liebe Grüße
    Jasmin

    1. Liebe Jasmin,

      freut mich zu lesen – genau das war meine Intention, hihi 🙂

      Haha ja, die Männer machen einen zum Junkie, nicht wahr? Die sind dran Schuld, haha 😀 Gossip Girl und PLL habe ich auch schon durch.
      Uuund ich weiß ganz genau, wovon du sprichst – das treibt einen sooo in den Wahnsinn, weil man einfach wissen möchte, wie es weitergeht 😉 Ich fühle mit dir, meine Liebe :*

      Fühl dich ganz lieb gegrüßt und komm gut ins Wochenende, liebste Jasmin ♥

    1. Ohh jaa, kann ich nur empfehlen und wenn man es geschafft hat, die Zucchinis auszuhöhlen, dann geht der Rest ganz schnell 😉

      Liebste Grüße und einen guten Start ins Wochenende, liebe Caro ♥

  2. Hallo meine Liebe!
    Wow deine Zucchini sehen ja hammer aus! Nicht nur dass das Rezept total lecker klingt sondern sie sehen auch noch total ansprechend aus!
    Das wäre mal eine Idee für ein leckeres Buffet 😀
    Liebste Grüße
    Lea

    1. Hallo Lia,

      herzlich willkommen 🙂 Oh ja, es sieht nicht nur so aus, es schmeckt auch gut 😉

      Hab noch einen schönen Sonntag und liebste Grüße,
      Rosy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.