DIY Wanddeko Handlettering und Arbeitsplatz: Bett

Hallöchen meine Süßen,
am Wochenende hatte ich seit längerem mal wieder Zeit für mich und 3x dürft ihr raten, wie ich die Zeit genutzt habe ;D Ja klar, ich habe kreatives Chaos geschaffen – alles aufm Bett ausgebreitet! Hat die das gerade wirklich geschrieben? Die bastelt aufm Bett?!? Ja tatsächlich, wenn´s passt, arbeite ich auch mal aufm Bett – klingt komisch, ist aber die Wahrheit.

DIY Wanddeko Handlettering

Ja, ich weiß – überall liest und steht: Schlafzimmer ist ein Ort der Ruhe und Entspannung! Aus diesem Grund soll man Arbeit vor der Tür lassen und ausm Schlafzimmer verbannen… Da klein Rosy ein kleiner großer Sturkopf ist und immer alles so macht, wie sie will – tickt sie natürlich anders, höhö ;D
Schon in der Schulzeit habe ich viele Dinge aufm/im Bett gemacht und es hat sich irgendwie bis heute gehalten… Zwar nicht mehr so extrem, wie früher – aber diese Angewohnheit ist noch da.

DIY Wanddeko Handlettering

Und wie kann es auch anders sein – ich sitze gerade im Bett und tippe diese Worte 😉 Nebenbei läuft übrigens der Fernseher – die neue Staffel „Die Höhle der Löwen“. Das erste Mal schaute ich letztes Jahr in diese Sendung rein und seitdem gehöre ich zu den regelmäßigen Zuschauerinnen, hihi!
Manchmal bin ich richtig beeindruckt, was für Ideen die Kandidaten mitbringen/vorstellen. Gerade war der Typ mit diesem Drahtding für Hemden da – großartig! Mit bisschen Draht Geld machen ;D

DIY Wanddeko Handlettering

Aber noch einmal zurück zum kreativen Chaos am Wochenende – da habe ich mich ausgetobt und einiges Probe gebastelt. Das war so entspannend und Balsam für meine Seele – das war längst überfällig 🙂
Und wenn das kreative Schaffen auch noch tolle Ergebnisse bringt – noch besser!
Kennt ihr das auch? Habt ihr bestimmte Aktivitäten, die euch ausm alltäglichen Leben abholen und entspannen lassen? 🙂

DIY Wanddeko Handlettering

Beim Probe basteln entstand auch dieses Projekt: DIY Wanddeko Handlettering 🙂 Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir ganz dumme Wände in unserer Wohnung… Entweder zu bröselig, um mit Nagel und Hammer ranzugehen oder zu hart, um überhaupt mit einer Bohrmaschine durchzukommen… Und da ich keinen Kitsch an der Wand haben möchte – sondern eher was zurückhaltendes schlichtes, aber mit Wow-Effekt, sind diese Bildchen doch genau das richtige 🙂

DIY Wanddeko Handlettering

Durch die durchsichtige Scheibe verziert mit Handlettering wird es zum richtigen Eyecatcher *-* Und wisst ihr was? Wir verwerten etwas, was mal von einem anderen Projekt übrig geblieben ist, dass ich euch vor einigen Monaten zeigte. Das nenn ich doch mal 2 Fliegen mit einer Klatsche ;D
Erinnert ihr euch noch an diese DIY Pflanzenständer aus Fotorahmen? 🙂 Da haben wir zwar die Fotorahmen benutzt, aber die Scheiben nicht und so wie ich bin – habe ich sie natürlich nicht weggeschmissen, sondern behalten. Denn ich wusste: Irgendwann wirst du noch was Tolles daraus zaubern 😀

DIY Wanddeko Handlettering

Das Gute an diesen Scheiben von IKEA: Die sind aus Plastik! Sie sind nicht schwer – halten also an der Wand ohne richtige Nägel. Man braucht auch kein Schiss haben, dass – falls sie mal runterknallen sollten – sie in 1000 kleine Stückchen zerbrechen 😉 Und die Kordel kann ganz einfach mit einem Klecks Heißklebepistole befestigt werden. Wie das alles Step-by-Step funktioniert, zeige ich euch gleich weiter unten!
Übrigens: Wenn man es nicht weiß, sieht es so aus, als wäre das Ganze aus Glas, was es noch einmal hochwertiger wirken lässt 🙂

DIY Wanddeko Handlettering

Ich muss zugeben, dass das kupferfarbene Und-Zeichen etwas uneben aussieht… Das liegt aber eher an mir! Ich wollte unbedingt das Und-Zeichen in Kupfer und da ich keinen kupferfarbenen Stift habe, malte ich mit Acrylfarbe drauflos ;D Da ich es nicht so gut beherrsche, ist es halt so geworden – aber das Gesamtbild und Endergebnis gefällt mir trotzdem *-* Muss ja nicht immer alles perfekt aussehen, nicht wahr!? 😉

DIY Wanddeko Handlettering

Das Und-Zeichen und die yeay-Vorlage habe ich selbst vorher mit Bleistift zu Papier gebracht. Falls ihr Interesse daran habt, schreibt mir kurz, dann werde ich sie euch noch schnell einscannen 😉
Ansonsten könnt ihr euch bei Word, Photoshop oder anderen Programmen selbst welche erstellen oder das Internet durchforschen – es gibt so viele zur Auswahl!

DIY Wanddeko Handlettering

Ich hab schon wieder mal viel mehr gelabert, als ich wollte, upsiii 😀 Vielleicht schreibe ich jedes Mal hier aufs Neue umsonst, weil das keiner liest, hahaha 😀
Jetzt aber genug – lasst uns mit der DIY Wanddeko Handlettering beginnen 🙂

DIY Wanddeko Handlettering

Du brauchst:
Heißklebepistole
Washi Tape
Kordel
Acrylfarbe
Fotorahmen
Marker
Pinsel
Vorlage [hier]

DIY Wanddeko Handlettering DIY Wanddeko Handlettering

    • Scheibe aus Fotorahmen herausnehmen und die Folie von der Vorder- und Rückseite abziehen
    • mit Washi Tape klebst du die gewünschte Breite ab

DIY Wanddeko Handlettering DIY Wanddeko Handlettering

    • drehe die Scheibe um und wieder mit der gleichen Breite mit Washi Tape abkleben
    • mit Acrylfarbe den Rand anmalen und trocknen lassen
      • diesen Schritt mehrmals wiederholen bis man nicht mehr durchschauen kann
      • zum Trocknen kannst du diese schwarzen Foldback-Klammern benutzen

DIY Wanddeko Handlettering DIY Wanddeko Handlettering

    • wenn du zufrieden bist, ziehst du das Washi Tape vorsichtig ab
    • jetzt kommen noch die anderen beiden Ränder dran
      • auch hier mit gewünschter Breite abkleben – sowohl Vorder- als auch Rückseite

DIY Wanddeko Handlettering DIY Wanddeko Handlettering

    • wieder mit Acrylfarbe anmalen und trocknen lassen
      • bei Bedarf Schritt mehrmals wiederholen
      • wenn alles getrocknet ist, kannst du mit einem feuchten Tuch Fingerabdrücke oder Farbe vorsichtig sauber und weg wischen
    • platziere deinen gewünschten Spruch auf die Rückseite der Scheibe
    • befestige die Vorlage mit Washi Tape an der Scheibe, damit sie nicht verrutscht

DIY Wanddeko Handlettering DIY Wanddeko Handlettering

    • drehe deine Scheibe um und male mit dem Marker den Spruch nach
      • evt. mehrmals nachfahren, da es nicht immer gleich beim ersten Mal richtig deckt
      • alles gut trocknen lassen und die Vorlage von der Rückseite entfernen
    • drehe deine Scheibe auf die Rückseite und schneide deine Kordel in gewünschter Länge ab
    • mit der Heißklebepistole drückst du einen Tropfen oben in die Ecke und befestigst so die Kordel

DIY Wanddeko Handlettering

    • wiederhole Schritt 10 mit der anderen Ecke

DIY Wanddeko Handlettering

Ist das nicht f.a.n.t.a.s.t.i.s.c.h.? *-* Wie einfach es ist, sich schöne Wanddeko selber zumachen. 🙂 Und da man ja im Prinzip abpaust, muss man noch nicht mal gut malen oder zeichnen können! Aber wer sich das zutraut, kann natürlich auch alles frei Hand draufschreiben 😉

DIY Wanddeko Handlettering

Wir sind auch schon zum Ende gekommen. Meine Lieben, ich hoffe, euch hat dieses DIY gefallen und wir lesen uns wieder beim nächsten Blogpost 😉
Bis dahin euch allen eine wunderbare Zeit und fühlt euch alle umarmt :*
Rosy klein

Verlinkt bei:
creadienstag – creadienstag
Crealopee August 2016 – Pampelopee
DienstagsDinge – DienstagsDinge
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Handmade on Tuesday – Handmade on Tuesday
happy Hochzeit – Love Decorations

Kommentare23 Kommentare

  1. Sehr süß, liebe Rosy! Scheiben bemalen finde ich auch super! Falls du dich mal vermalen solltest, Tampons sind die perfekten Radiergummi dafür ;-). Ich glaube, ich muß das auch mal wieder machen 🙂
    Danke und genieße den tollen Sonnentag!
    Liska

    1. Jaaa, das solltest du auch wieder machen, liebe Liska 🙂 Und solche Tipps, wie mit dem Tampon nehme ich gerne – wäre nie darauf gekommen, danke dir dafür!

      Wünsche dir auch noch eine wunderbare Sommerwoche mit vielen tollen Momenten :* ♥

  2. Liebe Rosy!!! Deine Schilder sind total cool! Du hast einfach die beste Handschrift! Ich bekomme das so ganz sicher nicht hin 😉 Bei uns sind die Wände teils zu bröselig / alt und teils zu hart. Also, das gleiche Dilemma! Deswegen hängen hier auch nur „leichte“ Bilder bzw. sind auf einer
    Bildleiste arrangiert. Vielen Dank für dieses süße DIY. Ich muss mal wieder zum Schweden…haha!
    herzlichst,
    Deine Duni

    1. Ohh, meine liebe und hübsche Duni 🙂
      Deine Worte lassen mich ganz rot werden, danke danke danke :* Na, bei ‚live creatively‘ hab ich in dem Fall ja auch bisschen geschummelt – du siehst also: Auch du wirst es 100 % hinbekommen 😉

      Ahhh, jetzt fällt mir gerade ein, was ich das letzte Mal vergessen habe, als wir beim Schweden waren: Eine Bildleiste! Merci fürs Erinnern ;D
      Und IKEA ist immer ein guter Plan, höhö 🙂

      Drück dich ganz lieb und hab ein wundervolles Wochenende mit viel guter Laune, Liebes :* ♥

    1. Hab vielen Dank für deine liebevollen Worte, Liebes :* Da hast du recht – solche Projekte mag ich auch am liebsten, weil sie dann auch wirklich jeder nachmachen kann 🙂

      Sabrina, ich sende dir ganz liebe Grüße rüber und genieß dein sonniges Wochenende ♥

    1. Liebe Susi,

      na, wenn du dich an die Anleitung hälst, wirst du auch so ein Projekt mit so einer Schrift hinbekommen 😉
      Ich danke dir vielmals für solch liebe Worte :*

      Meine Süße, verleb noch ein fröhliches Wochenende und allerliebste Grüße an dich ♥

  3. Liebe Rosy, da hast du ja ein wunderbar kreatives Projekt beendet. Sehr sehr schön. Und eine gute Anregung – denn ich hab da noch ein paar Scheiben liegen….
    Das Plastik sieht wirklich aus wie eine Glasscheibe. Super!
    Herzlichen Dank für die ausführliche Anleitung. Das kommt jetzt definitiv auf meine to-do Liste.
    Lieben Gruß
    vonKarin

    1. Liebe Karin,

      hihi, manchmal hat es Vorteile, Sachen nicht gleich auf den Müll zu verbannen, oder!? 😉 Irgendwann kommt dann die Erleuchtung und kann ganz zauberhafte Dinge daraus zaubern *-*

      Hab vielen vielen Dank für deine lieben Worte – das freut mich ganz arg, dass ich dich inspirieren konnte mit dieser Idee 🙂 Es gibt ja nichts Tolleres als auf einer To-Do-Liste zu landen *-*

      Hihi ja, und das wirkt nicht nur auf den Fotos so als wären sie aus Glasscheiben – auch in Echt scheinen die so 😉

      Ich wünsche dir noch ein tolles Sonnenwochenende und alles Liebe ♥

    1. Merciii, liebe Jenny 🙂 Das ist schön, dass dir die Bilder gefallen, auch wenn´s nicht immer ganz perfekt aussieht *-* Ja, da hast du recht – ich sag dann immer: Dafür ist es einzigartig – weil es Ecken und Kanten hat ;D

      Genieß deinen restlichen Sonntag, Liebes ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.