Eine etwas andere Verpackungsidee

Egal, wo man in Moment hingeht, überall hört man Menschen bibbern und darüber klagen ‚Brr… Es ist viiiel zu kalt draußen…‘ Und jaaa, ich schließe mich an: ‚Brrrr… Es ist viiiiiiiel zu kaaaalt draußen…‘ Ich gehöre zu den Leuten, denen eher zu kalt ist als zu warm. Am liebsten würde ich morgens direkt wieder ins Bettchen hüpfen und mich in meiner dicken, fetten Decke einmummeln – sodass ich wie eine fette, kleine Robbe aussehe, hihi!

Verpackungsidee 6

Aber gerade jetzt will ich mich gar nicht beklagen. Ich sitze im Schneidersitz auf meinem Schreibtischstuhl mit dicken Kuschelsocken an den Füßen, trinke Tee aus einer großen Tasse und tippe diesen Blogpost. Jaaa, ich sitze ganz selten richtig am Schreibtisch. Diese Gewohnheit kommt aus meiner Kindheit. Um genau zu sein: Grundschulzeit! 🙂

Verpackungsidee 7

Ich bin immer noch viiiel kleiner als die meisten Menschen in meinem Alter. So, auch schon damals. In der Schule hatte ich immer das Gefühl gehabt, die Tische sind zu hoch. Damals konnte man sie nicht (wie heute) hoch- und runterschrauben und individuell an jedes Kind anpassen. Geschweige denn ergonomisch drehbare Stühle mit Rollen unten dran.
Deswegen klemmte ich meistens einen Fuß zwischen Po und Stuhl. So saß ich immer ein Tickchen höher und die Welt war wieder im Gleichgewicht 🙂 Diese Pose nehme ich immer noch gerne ein, natürlich nicht in der Öffentlichkeit, aber daheim kommt das schon öfter vor 😀
Also, falls es mir doch mal unbewusst passieren sollte und ihr mich dabei erwischt, wisst ihr: Der Tisch ist zu hoch, haha ;D

Verpackungsidee 8

Nun aber mal zum heutigen DIY. Eigentlich wollte ich diese Verpackungsidee schon vor Weihnachten präsentieren. Aber nachdem ich gesehen habe, wie man von zigtausend anderen Blogs mit Ideen und Inspirationen überflutet worden ist, ließ ich es lieber und verschob es auf heute. Zudem kam, dass ich kaum Zeit in der Vorweihnachtszeit fand dieses DIY vorzubereiten. Dafür letztes Wochenende. Und diese Verpackungsidee eignet sich nicht nur für Weihnachten. Sondern lässt sich beliebig anpassen – sowohl von der Farbe als auch vom Symbol. Die einzige Voraussetzung ist: Das Symbol sollte symmetrisch sein!

Verpackungsidee 9

Ich entschied mich für ein Haus, weil die Schwester meines Freundes kürzlich umgezogen ist und wir ein kleines Einzugsgeschenk für sie haben. Sagt man das überhaupt so? Existiert das Wort Einzugsgeschenk?!? Mhmm… Sagen wir lieber: Ein Geschenk zum Einzug! Ja ja, auch wenn ich in Deutschland geboren bin und ich Deutsch eigentlich besser beherrsche als Vietnamesisch… Manchmal verzweifle ich doch etwas daran, haha 😀 Na ja, worum es mir geht: Ein Haus passt zum Umzug 😉
Die Idee mit der Wolke fand ich ganz süß! Die gehen immer, nicht wahr!? 😉 Und das Herzchen passt ebenfalls zu vielen Gelegenheiten: Ob Geburtstag, Mutter-/Vatertag, Jahrestag oder für den 14. Februar, auch bekannt als Valentinstag 🙂

Verpackungsidee 10

Ich gebe zu, mir selbst ist der Tag nicht so wichtig. Mein Freund und ich verbinden damit nichts Tolles oder Besonderes – dafür gibt es andere Tage im Jahr, die uns persönlich mehr bedeuten!
Zudem vertrete ich die Meinung: Wenn ich Lust habe, einer anderen Person was zu schenken, dann kann ich das auch an jedem beliebigen anderen Tag im Jahr – sogar mit Überraschungseffekt 🙂 Aber jeder darf dazu stehen, wie er/sie möchte. Und ob Valentinstag oder nicht: Jeder freut sich über Geschenke, auch wenn sie klein sind, nicht wahr!? 😉
Und da ich weiß, dass vielleicht die eine oder andere unter euch auf der Suche nach etwas Kreativem ist: Dann lass uns doch schon einmal mit der Verpackung beginnen. Das Äußere soll schließlich auch hübsch aussehen und es ist binnen weniger Minuten fertig 🙂

Verpackungsidee

Du brauchst:
Pack-/Geschenkpapier (am besten einfarbig)
Schere
Bleistift
Tesafilm
Tonpapier
evt. symmetrische Schablone

Verpackungsidee 1 Verpackungsidee 2

    • schneide zuerst das Tonpapier in Wunschfarbe zurecht  // es sollte so groß sein, wie die obere Seite des Geschenks
    • nimm dir das Geschenkpapier und lege sie so vor dir hin, dass die innere Seite nach oben schaut
      • zeichne einmal um das Geschenk herum

Verpackungsidee 3 Verpackungsidee 4

    • zeichne in dieses Fenster dein gewünschtes Symbol  //  ich hab´s ohne Schablone gezeichnet, aber du kannst selbstverständlich eine benutzen
      • zeichne die Symmetrieachse in der Mitte
    • schneide nun die eine Hälfte aus und klappe diese Hälfte in der Mitte an der gestrichelten Linie nach außen um

Verpackungsidee 5

    • klebe das zurecht geschnitte Tonpapier auf die Innenseite mit Tesafilm und verpacke das Geschenk wie gewohnt

Verpackungsidee 11

Und schon gebt ihr euerem Geschenk eine besondere und persönliche Note 🙂 Selbstverständlich könnt ihr auch mehrere kleine Symbole auf einmal machen oder um das ganze Geschenk herum verteilen. Oder die drei Symbole/Worte ‚I ♥ U‘ – die sind nämlich ebenfalls alle symmetrisch. Also, wie ihr seht, gibt es gaaaaanz viele Möglichkeiten 🙂 Ob ihr die Klapphälfte draußen einfach in der Luft stehen lasst oder wie ich nach hinten klappt und mit Tesafilm festklebt, dass überlasse ich ganz euch.

Verpackungsidee 12

Wir sind am Ende angekommen. Ah nein, Stopp halt! Noch einmal eine kleine Erinnerung an die Happy Ostern-Linkparty. Einfach drauklicken und ihr werdet automatisch weitergeleitet 😉

Happy Ostern Logo 250px
Aber bevor ich mich jetzt endgültig verabschiede, wünsche ich euch noch eine supertolle Woche und habt es kuschelig warm ♥Rosy klein

Verlinkt bei:
crealopee
Herzensangelegenheiten 2016 von nellemies design
Mittwochs Mag Ich – Frollein Pfau

Kommentare27 Kommentare

    1. Hallo liebe Martina,

      schön, dass du da bist und herzlich willkommen auf Love Decorations 🙂
      Ich danke dir herzlich für deine lieben Worte – da geht mein Herz auf, wenn ich solche Kommentare lese ♥

      Hab noch eine schöne Restwoche und liebste Grüße,
      Rosy

  1. Halloohooo meine winzig-winzig-unfassbar-mega-klitzekleine Rosy!! 🙂

    hihihihi… Was musste ich wieder lachen! Stelle mir dich vor wie einen Däumling. So klingt es zumindest, hahahaha!
    Ja gut, ich hab gut lachen, ne… ich bin ja eher so der Typ Riese. Also heutzutage auch nicht mehr wirklich… die Jungend von heute ist ja recht groß gewachsen…. Aber im klassischen Sinne bin ich eine große Frau. Eine große, alte Frau! Prust!! 😀
    Rosylein, dein DIY ist bezaubernd. Die Wolke!! Indiehändeklatscht! Sooo hübsch!
    Und ich sitze übrigens auch gerne mal in komischen Positionen, von denen andere Menschen denken „das muss doch wehtun!“… tut es aber nicht, nööö, ist hoch-bequem, nicht wahr? 🙂

    Ich drück dich, mein Liebes!
    die Katja

    1. Hahaha Katja, deine Kommentare sind echt einfach nur unverwechselbar 😀 I love them!
      Duuu, durchschnittlich groß wäre doch auch zu langweilig für uns – deswegen bin ich pupsklein und du ein Riese, höhö ;D

      Dankeschööön – ich war selbst überrascht wie gut mir die Wolke frei Hand gelungen ist 🙂 *mächtig stolz auf mich bin*

      Yeay, noch eine, die komische Positionen ultra-hoch-bequem findet 😀 Ein High Five dadrauf!

      Mein Riesen-Schätzelein, ich knuddel dich ganz lieb und sende dir liebe Grüße zu ♥
      Deine winzig-winzig-unfassbar-mega-klitzekleine Rosy :* 😉

  2. Oh, was für eine schöne Idee! Sieht richtig toll aus <3
    Und duuuuu…. ich kenne das! Was meinst du wie ich am Schreibtisch hänge? Meistens arbeite ich daher vom Bett aus (wie gerade auch wieder, haha), obwohl das auch nicht gerade gesund für den Körper ist 😀 Aber definitiv kuscheliger und bequemer. Ich kann am Schreibtisch einfach nicht lange konzentriert arbeiten… Neeee! Das war so schlimm zu Zeiten meiner Bachelorarbeit, hilfe!
    Liebe Grüße,
    Maze

    1. Merciii, meine liebe Maze, für deinen liebevollen Kommentar :*

      Oh jaaa, ein Hoch auf im Bett arbeiten – mache ich auch gerade, höhö ;D Aber wie du sagst, es ist auch ein superbequem, nicht wahr!? 😀
      Du sagst es, so ein 8 Stunden-Büro-Schreibtisch-Job wäre auch nie etwas für mich…

      Liebes, ich wünsche dir eine tolle Woche und mach es dir gemütlich ♥

  3. Einfach nur wundervoll deine Verpackungsidee!
    Und das habe ich tatsächlich noch nie gesehen, das kommt wirklich selten vor bei Geschenkverpackungsideen :))
    Einen schönen Wochenrest wünsche ich dir meine liebe ♥ Lea

  4. Super süße Idee, liebe Rosy. Das hab ich auch schon auf Pinterest entdeckt und muss das mal ausprobieren – und keine Angst, es gibt doch das gasnze Jahr über genug einzupacken. Sowas passt immer, nicht nur zu Weihnachten ;P

    Ganz liebe Grüße
    Elsa 🙂

    1. Elsaaa, als ich deinen Kommentar gelesen habe, musste ich voll schmunzeln 😀 Dankeschööön dafür!
      Und du hast sowas von recht: Zum Glück gibt es das ganze Jahr über genug Gelegenheiten, wo man Dinge einpacken muss 😉

      Meine Süße, ich wünsche dir auf diesem Wege noch eine tolle Woche und fühl dich gedrückt ♥

  5. Hihihi meine süße Rosy ❤ Ich hab so oft das Gefühl das mir eine Idee zum Bloggen viel zu spät eingefallen ist aber Verpackungsideen sind IMMER eine gute Idee! Vorallem das Herz passt ja jetzt zum Valentinstag der bald kommt, von daher: Alles safe! ;D

    Ich find es auch schön dass deine Idee wieder so einfach umzusetzten ist ohne viel SchnickSchnack und Trara! Ich könnt immer total genervt davon sein wenn ich unbedingt ein paar DIY nachmachen möchte und am Ende brauch ich dafür aber erst mal 23482394 Sachen, die man nur online bestellen kann ^.^

    Ich drück dich, hab noch eine schöne Restwoche meine Liebe ❤
    Deine Duni

    1. Dankeschöööön! Dann habe ich ja zum Glück alles richtig gemacht, höhö 😀

      Oh ja, das kenne ich. Manchmal sind doch die einfacheren DIYs, einfach die Besten – gerade, weil sie nur wenig Materialien und nicht so zeitaufwändig sind, nicht wahr!? 😉

      Hab du auch noch ein wundervolles Wochenende und fühl dich zurückgedrückt, Liebes :*

  6. Oh was für eine tolle Verpackungsidee, da möchte man das Geschenk ja gar nicht auspacken weil die Verpackung so schön ist. 🙂 Vielen Dank für die tolle Idee, liebe Grüße, Judith

    1. Liebe Judith,

      wie schön, dass du da bist – ♥ -lich willkommen! Wie ich mich gefreut habe als ich deine liebevollen Worte gelesen habe – Dankeschööön 🙂

      Ich wünsche dir noch ein schönes Restwochenende und liebe Grüße,
      Rosy

    1. Hallo liebe Jutta,

      und willkommen auf meinem Blog Love Decorations 🙂
      Ich danke dir herzlich für deinen liebevollen Kommentar – es freut mich, dass ich dir eine kleine Inspiration geben konnte mit dieser Verpackungsidee!

      Ich wünsche dir auf diesem Wege noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
      Rosy ♥

    1. Hallo meine liebe Franzy,

      ach, wie hab ich mich gefreut als die Mail eintrudelte und ich gesehen habe, dass du einen Kommentar hinterlassen hast. Da musste ich gleich herkommen, um dir zu antworten 😉

      Jaa, der Untergrund ist selbstgemacht. Auf der einen Seite ist dieser weiße Untergrund und auf der Rückseite der dunkelbraune.
      Bin so überglücklich, dass ich für die beiden Regalbretter noch eine sinnvolle und schöne Funktion gefunden habe 😀

      Ich wünsche dir noch eine wunderschöne Woche und fühl dich geknuddelt ♥

    1. Liebe Moni,

      zuallererst: Herzlich willkommen auf meinem Blog 🙂 Und ich danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar – freut mich, dass sie dir so gefällt!

      Ich wünsche dir noch einen schönen, kuscheligen Sonntag und liebe Grüße,
      Rosy ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.