DIY Typo Bild + mein Problem mit der 1. Woche des Jahres

Huhu meine Süßen 🙂
Da bin ich wieder – und weil ihr euch auch wieder hier blicken lasst, gehe ich von aus, dass ihr ebenfalls gut ins neue Jahr reingerutscht seid und die ersten Tage des Jahres überlebt habt!
Ja ja, ich weiß – eine Woche lang war hier nichts los. Nothing. Nada. Niete. Woran es lag? Ich habe diese Woche genutzt, um mich mit guten Freunden wieder zu treffen, die ich seit längerem nicht mehr gesehen habe. Das ist ein toller, positiver Effekt von den Festtagen – die meisten kommen zurück in die Heimat und man hat die Möglichkeit sich wiederzusehen 🙂

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

Diese Zeiten genieße ich wirklich – denn ich bekomme das Gefühl, je älter man wird, desto schneller passiert es, dass solche Dinge in den Hintergrund rücken, leider… Umso mehr schätze ich diese Treffen 🙂
Zudem war ich zu einem Neujahrsbrunch eingeladen – sowas hab ich noch nicht erlebt *-* Also, wenn das ein Brunch war, wie sieht ein Festmahl wohl bei ihr aus ;D Ein absoluter .T.r.a.u.m.!!!

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

Gut, dass ich nicht zu den Leuten gehöre, die jedes Jahr aufs Neue mit dem Jahresbeginn, Vorsätze hat, höhö ;D Ich hab einmal als junge Jugendliche mir gute Vorsätze gemacht – die üblichen Punkte: Gesünder essen, mehr Sport bzw. überhaupt Sport, hahaha ;D
Ich hielt es noch nicht mal einen Tag durch und seitdem mache ich da nicht mehr mit. Wenn ich mir etwas vornehme, dann muss es nicht unbedingt an dem Termin ’neues Jahr‘ gebunden sein 😉

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

Dennoch merke ich, seit ich diesen Blog besitze, dass ich am Anfang des Jahres kurz in eine kleine Paniksituation gerate… Warum?
Gegen Ende des Sommers, weiß man ‚…Och ja, jetzt kann man sich auf den Herbst konzentrieren und herbstliche DIYs vorbereiten…‘ Dann kommt die DIY-Zeit schlechthin – Advents- und Weihnachtszeit. Da wird man von allen Seiten nur so zugeballert mit Inspirationen – ob in Geschäften oder in der virtuellen Welt… Dadurch wird man selbst inspiriert und eine Idee nach der anderen kommt nur so herausgesprudelt…! Man kommt teilweise gar nicht mehr hinterher 😉

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

Dann mischt sich kurz Silvester mit hinein… Aaaaber dann… Puuuh… Stille… Stille macht sich breit in Rosys Kopf… Mir fehlt auf einmal der rote Faden, die Thematik… Worüber sollte ich jetzt bloggen? Winter? Klar, wir haben noch Winter, aber seien wir ehrlich – keiner stellt jetzt noch zusätzlich Winterdeko auf… Einige sind schon sogar dabei, für den Frühling umzurüsten… Betritt man solch Deko-Läden, wie Depot, hat man das Gefühl, man sollte schon mitten im März und Osterfieber sein…

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

Gaaanz ruhig Rosy, komm wieder runter. Atme tiiiief ein und amte tiiiief aus…! Noch einmal, tiiiief ein und tiiiief aus… Dann überlegte ich, was die nächste Veranstaltung ist… Valentinstag. Aber irgendwie bin ich gerade nicht zu haben für Herzchen hier und Herzchen da. In der Stimmung bin ich gerade nicht – es ist zu kalt da draußen für so viel Kitsch, hahah ;D

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

Dann fiel mir ein, dass mir letztens beim Aufräumen (zwischen den Jahren – den Konfetti-Unfall haben bestimmt einige in den Insta-Stories mitbekommen ;D ) Bilderrahmen in die Hände fielen. Oh ja, neue Deko für die Wände!
Und da ich von der lieben Hanna ganz viel tolles Zeug von edding bekommen habe, war das die Idee! Wir machen uns selbst ein stylisches DIY Typo Bild und zwar mit Hilfe von Washi-Tape und Permanent Sprays *-* Es geht super easy und macht am Ende ganz schön was her, nicht wahr!? 😉

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

Besonders gut gefällt mir das YEAY! Hier habe ich die Abschnitte einfach mit der Hand von der Washi Tape Rolle abgerissen, dadurch wurden die Enden so unordentlich – das macht das DIY Typo Bild gleich noch viel lebendiger, findet ihr nicht auch!? 😀
Woran ihr vielleicht denken sollt: Ein bisschen Rand zu lassen, bevor das gewünschte Wort aufklebt wird, denn ein paar Millimeter verschwinden gerne beim Reinmachen der Scheibe wieder hinter den Rahmen.

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

Du brauchst:
Bilderrahmen
Permanent Spray (schwarz [*], weiß [*], mint [*])
Washi Tape
evt. Schere

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

    • zuerst entfernst du die Scheibe vom Bilderrahmen
    • evt. muss du auch noch die Folie von der Scheibe entfernen
    • mit Washi Tape klebst und legst du dir dein gewünschtes Wort
      • wenn du einfach mit den Fingern am Washi Tape reißt, dann bekommst es diesen unordentlichen Look
      • ordentliche Ränder bekommst du, wenn die Washi Tape Abschnitte mit der Schere abgeschnitten werden

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

    • wenn du zufrieden bist, dann sprühst du dir deine Scheibe in deiner Wunschfarbe an
    • denk daran, die Umgebung abzudenken, bevor du rumsprühst
    • lass alles gut durchtrocknen – mindestens eine 3/4 Stunde (je nach Spray-Marke)
      • fummel die Washi Tape Streifen vorsichtig ab – am besten schiebst du zuerst die Ränder vorsichtig zurück
      • erst wenn alle Ränder zurückgeschoben sind, kannst du den kompletten Streifen abreißen

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

    • packe deine fertige Scheibe in den Bilderrahmen – wenn du möchtest, kannst du auch einen anderen Hintergrund einlegen

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

Und schon habt ihr euer einzigartiges DIY Typo Bild gezaubert *-* Das man durch die Buchstaben hindurchschauen kann, hat was, nicht wahr!? 😀 Falls es dem einen oder anderen doch etwas zu langweilig ist oder man Abwechslung braucht, packt einfach ein buntes Blatt Papier dahinter oder auch mit Muster und schon habt ihr was Neues 😉
Eigentlich ist es kinderleicht! Dennoch so Sprayfarben stinken, deswegen bin ich mir nicht so sicher, ob man das Kinder machen lassen möchte..
Und wer kein Spray besitzt und sich auch keins zulegen möchte, kann vielleicht auch zu Acrylfarbe + Pinsel greifen. Könnte sein, dass ihr die Farbe mehrmals auftragen müsst, damit es richtig schön deckt 😉
Ich hoffe, euch hat mein erstes DIY für dieses Jahr gefallen 🙂 Zumindest meine Wenigkeit erfreut sich an der neuen Wanddeko, hihi *-*

DIY Typo Bild | DIY Typo Hanging

Übrigens: Wer es noch nicht mitbekommen habt, es gibt einen Love Decorations Newsletter! D.h. du bekommst einmal in der Woche eine Mail mit einem Überblick, was auf diesem Blog hier passierte 😉

Nun wünsche ich auf diesem Wege schon einmal ein wunderschönes Wochenende! Packt euch warm ein, falls ihr die 4 Wände verlasst. Immerhin soll es richtig richtig kalt werden – das mir niemand krank wird!
Dicker Neujahrsdrücker an alle :*

Verlinkt bei:
Crealopee Januar 20177 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Wanddeko Handlettering und Arbeitsplatz: Bett

Hallöchen meine Süßen,
am Wochenende hatte ich seit längerem mal wieder Zeit für mich und 3x dürft ihr raten, wie ich die Zeit genutzt habe ;D Ja klar, ich habe kreatives Chaos geschaffen – alles aufm Bett ausgebreitet! Hat die das gerade wirklich geschrieben? Die bastelt aufm Bett?!? Ja tatsächlich, wenn´s passt, arbeite ich auch mal aufm Bett – klingt komisch, ist aber die Wahrheit.

DIY Wanddeko Handlettering

Ja, ich weiß – überall liest und steht: Schlafzimmer ist ein Ort der Ruhe und Entspannung! Aus diesem Grund soll man Arbeit vor der Tür lassen und ausm Schlafzimmer verbannen… Da klein Rosy ein kleiner großer Sturkopf ist und immer alles so macht, wie sie will – tickt sie natürlich anders, höhö ;D
Schon in der Schulzeit habe ich viele Dinge aufm/im Bett gemacht und es hat sich irgendwie bis heute gehalten… Zwar nicht mehr so extrem, wie früher – aber diese Angewohnheit ist noch da.

DIY Wanddeko Handlettering

Und wie kann es auch anders sein – ich sitze gerade im Bett und tippe diese Worte 😉 Nebenbei läuft übrigens der Fernseher – die neue Staffel „Die Höhle der Löwen“. Das erste Mal schaute ich letztes Jahr in diese Sendung rein und seitdem gehöre ich zu den regelmäßigen Zuschauerinnen, hihi!
Manchmal bin ich richtig beeindruckt, was für Ideen die Kandidaten mitbringen/vorstellen. Gerade war der Typ mit diesem Drahtding für Hemden da – großartig! Mit bisschen Draht Geld machen ;D

DIY Wanddeko Handlettering

Aber noch einmal zurück zum kreativen Chaos am Wochenende – da habe ich mich ausgetobt und einiges Probe gebastelt. Das war so entspannend und Balsam für meine Seele – das war längst überfällig 🙂
Und wenn das kreative Schaffen auch noch tolle Ergebnisse bringt – noch besser!
Kennt ihr das auch? Habt ihr bestimmte Aktivitäten, die euch ausm alltäglichen Leben abholen und entspannen lassen? 🙂

DIY Wanddeko Handlettering

Beim Probe basteln entstand auch dieses Projekt: DIY Wanddeko Handlettering 🙂 Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir ganz dumme Wände in unserer Wohnung… Entweder zu bröselig, um mit Nagel und Hammer ranzugehen oder zu hart, um überhaupt mit einer Bohrmaschine durchzukommen… Und da ich keinen Kitsch an der Wand haben möchte – sondern eher was zurückhaltendes schlichtes, aber mit Wow-Effekt, sind diese Bildchen doch genau das richtige 🙂

DIY Wanddeko Handlettering

Durch die durchsichtige Scheibe verziert mit Handlettering wird es zum richtigen Eyecatcher *-* Und wisst ihr was? Wir verwerten etwas, was mal von einem anderen Projekt übrig geblieben ist, dass ich euch vor einigen Monaten zeigte. Das nenn ich doch mal 2 Fliegen mit einer Klatsche ;D
Erinnert ihr euch noch an diese DIY Pflanzenständer aus Fotorahmen? 🙂 Da haben wir zwar die Fotorahmen benutzt, aber die Scheiben nicht und so wie ich bin – habe ich sie natürlich nicht weggeschmissen, sondern behalten. Denn ich wusste: Irgendwann wirst du noch was Tolles daraus zaubern 😀

DIY Wanddeko Handlettering

Das Gute an diesen Scheiben von IKEA: Die sind aus Plastik! Sie sind nicht schwer – halten also an der Wand ohne richtige Nägel. Man braucht auch kein Schiss haben, dass – falls sie mal runterknallen sollten – sie in 1000 kleine Stückchen zerbrechen 😉 Und die Kordel kann ganz einfach mit einem Klecks Heißklebepistole befestigt werden. Wie das alles Step-by-Step funktioniert, zeige ich euch gleich weiter unten!
Übrigens: Wenn man es nicht weiß, sieht es so aus, als wäre das Ganze aus Glas, was es noch einmal hochwertiger wirken lässt 🙂

DIY Wanddeko Handlettering

Ich muss zugeben, dass das kupferfarbene Und-Zeichen etwas uneben aussieht… Das liegt aber eher an mir! Ich wollte unbedingt das Und-Zeichen in Kupfer und da ich keinen kupferfarbenen Stift habe, malte ich mit Acrylfarbe drauflos ;D Da ich es nicht so gut beherrsche, ist es halt so geworden – aber das Gesamtbild und Endergebnis gefällt mir trotzdem *-* Muss ja nicht immer alles perfekt aussehen, nicht wahr!? 😉

DIY Wanddeko Handlettering

Das Und-Zeichen und die yeay-Vorlage habe ich selbst vorher mit Bleistift zu Papier gebracht. Falls ihr Interesse daran habt, schreibt mir kurz, dann werde ich sie euch noch schnell einscannen 😉
Ansonsten könnt ihr euch bei Word, Photoshop oder anderen Programmen selbst welche erstellen oder das Internet durchforschen – es gibt so viele zur Auswahl!

DIY Wanddeko Handlettering

Ich hab schon wieder mal viel mehr gelabert, als ich wollte, upsiii 😀 Vielleicht schreibe ich jedes Mal hier aufs Neue umsonst, weil das keiner liest, hahaha 😀
Jetzt aber genug – lasst uns mit der DIY Wanddeko Handlettering beginnen 🙂

DIY Wanddeko Handlettering

Du brauchst:
Heißklebepistole
Washi Tape
Kordel
Acrylfarbe
Fotorahmen
Marker
Pinsel
Vorlage [hier]

DIY Wanddeko Handlettering DIY Wanddeko Handlettering

    • Scheibe aus Fotorahmen herausnehmen und die Folie von der Vorder- und Rückseite abziehen
    • mit Washi Tape klebst du die gewünschte Breite ab

DIY Wanddeko Handlettering DIY Wanddeko Handlettering

    • drehe die Scheibe um und wieder mit der gleichen Breite mit Washi Tape abkleben
    • mit Acrylfarbe den Rand anmalen und trocknen lassen
      • diesen Schritt mehrmals wiederholen bis man nicht mehr durchschauen kann
      • zum Trocknen kannst du diese schwarzen Foldback-Klammern benutzen

DIY Wanddeko Handlettering DIY Wanddeko Handlettering

    • wenn du zufrieden bist, ziehst du das Washi Tape vorsichtig ab
    • jetzt kommen noch die anderen beiden Ränder dran
      • auch hier mit gewünschter Breite abkleben – sowohl Vorder- als auch Rückseite

DIY Wanddeko Handlettering DIY Wanddeko Handlettering

    • wieder mit Acrylfarbe anmalen und trocknen lassen
      • bei Bedarf Schritt mehrmals wiederholen
      • wenn alles getrocknet ist, kannst du mit einem feuchten Tuch Fingerabdrücke oder Farbe vorsichtig sauber und weg wischen
    • platziere deinen gewünschten Spruch auf die Rückseite der Scheibe
    • befestige die Vorlage mit Washi Tape an der Scheibe, damit sie nicht verrutscht

DIY Wanddeko Handlettering DIY Wanddeko Handlettering

    • drehe deine Scheibe um und male mit dem Marker den Spruch nach
      • evt. mehrmals nachfahren, da es nicht immer gleich beim ersten Mal richtig deckt
      • alles gut trocknen lassen und die Vorlage von der Rückseite entfernen
    • drehe deine Scheibe auf die Rückseite und schneide deine Kordel in gewünschter Länge ab
    • mit der Heißklebepistole drückst du einen Tropfen oben in die Ecke und befestigst so die Kordel

DIY Wanddeko Handlettering

    • wiederhole Schritt 10 mit der anderen Ecke

DIY Wanddeko Handlettering

Ist das nicht f.a.n.t.a.s.t.i.s.c.h.? *-* Wie einfach es ist, sich schöne Wanddeko selber zumachen. 🙂 Und da man ja im Prinzip abpaust, muss man noch nicht mal gut malen oder zeichnen können! Aber wer sich das zutraut, kann natürlich auch alles frei Hand draufschreiben 😉

DIY Wanddeko Handlettering

Wir sind auch schon zum Ende gekommen. Meine Lieben, ich hoffe, euch hat dieses DIY gefallen und wir lesen uns wieder beim nächsten Blogpost 😉
Bis dahin euch allen eine wunderbare Zeit und fühlt euch alle umarmt :*
Rosy klein

Verlinkt bei:
creadienstag – creadienstag
Crealopee August 2016 – Pampelopee
DienstagsDinge – DienstagsDinge
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Handmade on Tuesday – Handmade on Tuesday
happy Hochzeit – Love Decorations

DIY Urlaubserinnerung mit CEWE Polaroid-Fotos – Give Away*

Guten Morgen ihr Lieben,
es wird höchste Zeit, dass ich mich mal wieder melde. Letzte Woche war es zeitlich etwas stressig und dann bin ich auch noch übers Wochenende krank geworden. Aber alles halb so schlimm, denn ich habe es trotzdem geschafft euch ein kleines DIY mitzubringen.
Und wisst ihr was? Ich hab ja bald Geburtstag und wie ihr vielleicht inzwischen mitbekommen habt: Die kleine Rosy verschenkt lieber als selbst beschenkt zu werden. Dieses Gefühl zuzusehen, wie jemand ein Geschenk öffnet und sich darüber freut, ist einfach unbezahlbar! Deswegen gibt es heute neben des DIY auch noch ein Give Away. Was es genau sein wird, erzähl ich euch gleich.
Korkplatte mit Land und CEWE Polaroid 10

Meine Familie, mein Freund und ich waren im Frühling diesen Jahres mehrere Wochen in unserer Heimat Vietnam. Familie, Verwandte und Freunde besuchen und dabei noch ein bisschen die Zeit nutzen, um das Land besser kennen zu lernen. Da es ein ganz besonderer Urlaub war, wollte ich die Fotowand mit den Urlaubserinnerungen ganz besonders gestalten. Mir fiel leider eine ganze Weile nichts richtiges ein. Aber dann landete eine Mail in meinem Postfach, die diese Situation schlagartig veränderte.

Korkplatte mit Land und CEWE Polaroid 2

[*Werbung]

CEWE Fotowelt* ist ein Online- und Fotodruck-Service, die neben Foto-, Poster- und Fotobuchdrucke, auch noch vieles mehr anbietet. Wie beispielsweise: Kalender, Grußkarten, Handyhüllen, Poster, Textilien etc. Ich entdeckte u.a. die Polaroid-Style Prints* und war sofort hin und weg – ich liebe Polaroid-Fotos! Also musste ich nicht lange überlegen und bestellte ein 16er Set.
Nicht mal eine Woche hat es gedauert bis sie bei mir ankamen. Oh, wie ich mich schon darauf gefreut habe und als ich das Päckchen öffnete, hielt ich diese süße graue Aufbewahrungsbox in den Händen, die sehr stabil und qualitativ hochwertig ist. In dieser Box waren meine 16 Polaroid-Bilder drin, die auf feste Pappe gedruckt wurden. Leider ohne Struktur, aber da es mir eher um den Polaroid-Look ging, konnte ich es gut verkraften. Wer möchte, hätte vorher noch Schriftzüge unter die Fotos setzen können. Ich wollte es aber lieber Old Schoolmäßig selbst mit einem schwarzen Stift drauf schreiben, hehe 😀

Korkplatte mit Land und CEWE Polaroid 11

Aber einfach die Polaroid-Fotos an die Wand kleben? Pah, das kann ja jeder – viel zu langweilig für die Rosy. Also musste noch ein kleines DIY her und wie praktisch, dass ich beim letzten IKEA Einkauf die HEAT Topfuntersetzer habe mitgehen lassen. Ich wusste zwar zu dem Zeitpunkt nicht genau, was ich in Zukunft damit geplant habe. Aber Schatz, siehst du – es macht total Sinn, dass ich sie mitgenommen habe! Sonst hätte ich dieses DIY gar nicht machen können und wir hätten nicht eine so tolle Urlaubserinnerung, hahaha 😀
Vielleicht ist euch die runde Korkplatte schon aufgefallen mit dem Umriss von Vietnam drauf? Wie ihr ebenfalls so einen perfekten Umriss eines Landes hinbekommt, zeige ich euch heute.
Da Korkplatten ideale Pinnwände sind, kann ich zwischen den Fotos und den Orten, die wir in Vietnam besucht haben, eine Verbindung herstellen.

DIY Urlaubserinnerung Korkplatte

Du brauchst:
Umriss des gewünschten Landes – spiegelverkehrt ausdrucken!!!
Korkplatte
Pins
Klebefolie
Schnur
(Nagel-) Schere
Stift
Acrylfarbe
Pinsel

DIY Urlaubserinnerung Korkplatte 1 DIY Urlaubserinnerung Korkplatte 2

    • Umriss des Landes auf die Rückseite der Klebefolie pausen
      • notfalls stellt ihr euch ans Fenster, damit es besser durchschimmert
    • schneidet das Land aus
      • jetzt könnt ihr entscheiden, ob ihr das Land selbst oder das drumherum mit Acrylfarbe bemalen wollt (ich wollte das Land selbst weiß haben, also benutze ich die äußere Schablone)

DIY Urlaubserinnerung Korkplatte 3 DIY Urlaubserinnerung Korkplatte 4

    • entfernt nun die Rückseite der Klebefolie und klebt sie auf die Korkplatte
      • streicht alles fest, damit keine Farbe verlaufen kann
    • malt die Platte nun mit der Acrylfarbe an

DIY Urlaubserinnerung Korkplatte 5 DIY Urlaubserinnerung Korkplatte 6

    • eventuell trocknen lassen und noch eine Schicht auftragen bzw. so lange diesen Vorgang wiederholen bis ihr zufrieden seid
    • vorsichtig die Folie abziehen und danach alles gut trocknen lassen

Korkplatte mit Land und CEWE Polaroid 12
Schon ist die Platte bereit bepinnt zu werden. Die Fotos wurden ebenfalls mit einem Pin befestigt und durch eine Schnur konnte ich Ort und Bild verbinden. Na, was haltet ihr von der Idee? 🙂 Ich liebe solche Eyecatcher einfach – da bleiben die Leute auch gerne mal stehen und schauen sich die Fotos genauer an. Außerdem habe ich so ein bisschen Heimatgefühl in unsere vier Wände gebracht, hihi 😀 Ebenfalls ein Pluspunkt wäre die Erweiterung: Ihr habt jederzeit die Möglichkeit noch weitere Bilder und Orte hinzuzufügen.

Korkplatte mit Land und CEWE Polaroid 7

So und nun zur besten Nachricht dieses Blogposts:
Ihr habt die Möglichkeit euch ebenfalls solche Polaroid-Style Prints* oder ein anderes Produkt  von CEWE Fotwelt* auszusuchen. Denn ich darf einen Gutschein im Wert von 20 Euro an eine von euch verlosen.

  • Hinterlasst einen Kommentar und verratet mir, wie ihr eure Fotowand gestalten würdet.
    • es spielt keine Rolle, ob ihr Blogger oder nur Leser seid – alle sind herzlich eingeladen mitzumachen 😉
  • Lasst mir eine Kontaktmöglichkeit da.
  • Das Gewinnspiel ist für Teilnehmer ab 18 Jahre oder mit Erlaubnis der Eltern.
  • Teilnahmeschluss: 4. Oktober 2015, 23:59 Uhr

Ich wünsche euch allen viel Glück und habt noch eine wundervolle Woche! ♥

Rosy klein

*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von CEWE Fotowelt* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.

Verlinkt bei:
Der alte September – Spirellis Allerlei