DIY Fimo Push Pin + die Baustelle

Hallihallo meine Lieben 🙂
Na, genießt ihr das weiße Winterwonderland!? 🙂 Ich gebe zu, solange ich frei habe, finde ich es ganz schön – aber ab morgen, wenn der Schulalltag wieder anfängt, verzichte ich gerne darauf, hahah ;D Obwohl das mit dem Blitzeis find ich ganz mies – ich hoffe, ihr blieb und bleibt alle davon verschont!

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

Einige werden vielleicht gerade bei der Überschrift die Stirn gerunzelt haben… Baustelle? Whoaaat? Was für ein Problem hat die jetzt schon wieder *Augen rollen*
Es geht um etwas, was niemals zum Stillstand kommen wird, solange ich diesen Blog aktiv führe und zwar geht´s um mein Blogdesign. Wer mir auf Instagram folgt, weiß, dass ich Anfang Dezember dabei war, meinen Schriftzug zu erneuern. Der alte war nichts mehr für mich. Eigentlich stand das schon gaaaanz lange aufm Plan – aber bis man die Zeit dafür findet, sich in Ruhe hin zu setzen und zu machen… Das kann sich manchmal über Monate ziehen…

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

Zudem wurden hier und da Mini-Kleinigkeiten geändert und auch in Zukunft wird immer mal was ausgewechselt, hinzugefügt etc. Ich bin… Also, ich ist jetzt falsch… Wir… Obwohl wir auch noch nicht ganz stimmt. Eher: Ich äußere Wünsche und Freund macht, höhö 😀 Ich habe nämlich ein Talent dafür, alles zu zerschissen, hahaha ;D
Was ich sagen möchte, ist: Dass im Hintergrund immer mal am Blog gearbeitet wird. Also, wundert euch nicht, falls heute etwas anders aussieht als morgen oder übermorgen ;D

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

In meinem letzten Blogpost habe ich davon berichtet, dass ich immer etwas hilflos reinschaue in der ersten Woche des Jahres – weil ich thematisch nicht genau weiß: Wie, was, wohin… Aber zum Glück habe ich mich recht schnell gefangen und sobald das erste Projekt fertig gestellt wird, fließt es wieder – ich habe meinen sogenannten Kreativ-Flow wieder gefunden *-* Gibt es das Wort überhaupt? Kreativ-Flow?!? Zumindest ist das Wort gerade in meinen Wortschatz gehüft, hihi 😀

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

Deswegen gibt es heute schon die 2. DIY Idee des Jahres, von der ich immer noch mega begeistert bin *-* Jedes Mal, wenn ich jetzt an der Pinnwand vorbeilaufe – muss ich voll los grinsen, hihi 🙂 Jetzt macht das Pinnen gleich viel mehr Spaß ;D
Unsere Pinnwand wurde/wird immer mit… Hach, wie heißen jetzt diese Pin-Dinger richtig… Sie heißen bei mir alle nämlich Pin-Dinger, hahah ;D Wartet mal kurz – Google ist doch allwissend, vielleicht bekomme ich da eine Antwort! Nicht weggehen – ich bin gleich wieder da 😉

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

Ahh, ich hab was gefunden! Seid ihr überhaupt noch da? Hallo? Ja? Prima! 😀 Also, zu einem benutzen wir die Pinnnadeln (ja, mit 3 ’n‘!), die Nadeln mit dem Kopf hinten dran und zum anderen die Reißzwecken. Aber seien wir ehrlich – Reißzwecken an so einer Pinnwand sind schon unpraktisch. Sie haben zwar vorne eine Nadel, aber der Kopf ist eine runde Fläche. Zumindest empfand ich das entfernen/entreißen vom Kork eher doof – man kann sie so schlecht greifen…

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

Also, musste eine Alternative her und ich denke, ich habe sie gefunden. Sogar eine recht stylische! DIY Fimo Push Pins – habe ich sie getauft 😀
Wie bereits erwähnt, ich bin mega mega mega begeistert von denen 😀 Und wer keine Lust auf Raute oder Sechseck hat, kann selbstverständlich auch ganz andere Formen nehmen. Mond, Blume, Auto – es sollte alles funktionieren 😉 Nur müsst ihr euch selbst eine kleine Vorlage dafür erstellen. Diejenigen, die ebenfalls Raute und Sechseck benutzen wollen, ihr findet in der ‚Du brauchst‘-Liste eine Vorlage, die ihr nur noch auf Karton, Pappe oder härteres Papier übertragen müsst 😉

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

Ach, und wer der Meinung ist: ‚Meine Schrift wird niemals so schön wie von ihr.‘ Ihr könnt sie selbstverständlich anmalen. Hab ich auch, wie man auf den Bildern sehen kann 😉 Hierfür habe ich Acrylfarbe + Pinsel + Washi Tape benutzt. Hat wunderbar geklappt! Permanent Marker wären vielleicht auch eine gute Alternative 😉

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Fimo lufttrockend [*]
Heißklebepistole [*]
evt. Stifte
Cutter [*] (alternativ: Zahnstocher)
Acrylroller [*]
Reißzwecke [*]

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

    • nimm dir ein Stück Fimo, knete es gleichmäßig durch und rolle es anschließend aus
    • die ausgerollte Schicht sollte um die 5 mm dick sein (nicht zu dünn!)
    • lege die Schablone auf die Masse und schneide mit dem Cutter außen herum (alternativ: Holzspieß/Zahnstocker)

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

    • lege die hässlichere Seite nach oben und drücke vorsichtig mit der Reißzwecke eine kleine Kuhle in die Mitte
    • dann lässt du alles gut durchtrocknen – ab und zu wenden nicht vergessen
    • wenn alles gut durchgetrocknet ist, kannst du es nach Herzenlust beschriften bzw. bemalen

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

    • zum Schluss kommt ein Klecks Heißkleber in die Kuhle und drücke eine Reißzwecke in die Mitte

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

Und los geht die Pinnerei mit den neuen DIY Fimo Push Pins 😀 Haaach, ich mag es total DIYs zu erschaffen, die nicht nur schön aussehen, sondern auch noch praktisch sind! Ich hab so Spaß daran, ich würd am liebsten in die Massenproduktion gehen 😀 Uuuund, was denkt ihr? Daumen hoch oder eher Daumen runter für diese Idee?
Übrigens: Wer sich fragt, seit wann macht die Rosy denn To Do-Listen? Die ist doch voll die Niete drin 😀 Ihr habt recht 😉 Ich führe immer noch keine. Aber ich dachte, Rechnungen oder Terminblätter anpinnen – war nicht schön für die Fotos… Nicht blogwürdig… Ihr versteht, was ich meine? 😉

DIY Fimo Push Pin | DIY Clay Push Pin

Aber was drauf steht, muss ich heute auf alle Fälle noch erledigen. Ok, einkaufen geht schlecht. Unterricht vorbereiten, da muss ich noch für Sachuntericht was zusammen friemeln…
Aber das Geschenk bzw. Kissen – muss ich noch bemalen! Das Geschenk wird morgen übergeben und irgendwie habe ich es die ganze Zeit vor mich her geschoben… Na, wer gehört zu denjenigen, die noch am letzten-Drücker-Syndrom leiden? ;D Einmal Hände hoch bitte!

Aus diesem Grund muss ich mich jetzt von euch verabschieden. Genießt noch den Sonntag in vollen Zügen und kommt gut in die neue Woche 🙂 Seid alle ganz lieb gedrückt und gegrüßt ♥

Verlinkt bei:
Crealopee Januar 2017 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | Create yourself a merry little christmas

Es wird Zeit für den nächsten Blogger-Adventskalender, an dem ich teilnehme und zwar den Create yourself a merry little christmas 🙂 Waaah, wie hab ich mich gefreut, dass ich dabei sein darf bei diesem tollen Adventskalender, hihi 😀
Bevor wir aber zu meinem DIY kommen, möchte ich euch noch kurz die Projekte der anderen 3 Bloggerinnen zeigen, die bisher hinter Tür Nr. 1, Tür Nr. 2 und Tür Nr. 3 steckten 😉

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

Am 1. Dezember eröffnete Laura höchstpersönlich mit diesen süßen Adventskranz Grußkarten. So einfach nachzumachen, selbst für Leute mit 2 linken Händen machbar 😉
Am 2. Tag präsentierte Patricia ihre Weihnachtsdeko mit Kupfer. Dort bekommt ihr gleich 3 Ideen, wie ihr eure 4 Wände mit wenig Aufwand winterlich dekorieren könnt 🙂
Gestern zeigte die liebe Jenni, wie ihr euch selbst (Sch)weihnachtliche Filzanhänger nähen könnt. Sehen die nicht drollig aus!? *-*
Also, klickt euch bei den 3 Mädels durch, es lohnt sich. Ich bin begeistert und bin mir sicher, ihr werdet es auch sein 😉

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

Oh nein, ich hab euch jetzt weggeschickt, nicht wahr!? Na ja, vielleicht hab ich Glück und ihr kommt wieder, um zu schauen, was ich euch mitgebracht habe 😉
Heute ist also der 4. Dezember, d.h. ich bin an der Reihe mit euch da draußen mein weihnachtliches DIY-Projekt zu teilen 😀 Drums please…!
Wir basteln stylische 3D Pinnwände aus Kork und damit das Ganze weihnachtlich wird in Tannenbaumform, tadaaaa 😀

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

Mensch Rosy, dieses Jahr tauchen in 99 % deiner weihnachtlichen DIYs Tannenbäume auf! Ja sorry, ich weiß, aber mit denen kann man soooo viiiiiel anstellen und ich meine, jeder verbindet wohl mit Tannenbäumen Weihnachten, oder nicht!? 😉
Das Schöne an dieser Idee ist, dass sie zum Einen praktisch ist, denn man kann sie, wie eine gewöhnliche Pinnwand mit Zetteln, Notizen und Fotos bepinnen!

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

Zum Anderen sieht das Ganze so dekorativ aus, dass es jeden Arbeitsplatz sofort aufhübschen würde. Was wiederum heißt, man sitzt gerner (Hilfe! Gibt es eine Steigerung von gern?!? 😀 Aber ihr wisst, was ich meine, gell ;D ) an seinem Schreibtisch und wenn man dort gerne hockt, dann arbeitet man auch besser und ist viel produktiver als sonst. Das weiß doch jedes Kind 😉
Ok, ich hätt´s auch einfach kürzer fassen können, als eine: Win-Win-Situation, höhö 😀

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

Und wer nun der Meinung ist, er/sie braucht keine weitere Pinnwand. Kein Problem! Unbepinnt aufm Sideboard, Regal oder Fensterbank macht das kleine Tannenbäumchen auch eine ganz schöne gute Figur! Das Ganze geht doch als stylische, minimalistische Deko durch, findet ihr nicht auch!? 😉
Ihr könnt die Bäume nach Herzenslust bunt anmalen, Muster verpassen usw. Da sind euch keine Grenzen gesetzt. Oder wer gar keine Farbe mag, lässt sie einfach weg und hat dann Kork pur!

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

Ich habe euch auch 2 Vorlagen (s. Du brauchst-Liste) vorbereitet, damit ihr nicht noch mehr Zeit verliert beim Basteln…
Ich meine, die Adventszeit ist für viele schon stressig genug. Beim Job hat man das Gefühl, alles staut sich zum Jahresende an und man muss alles abarbeiten, bevor das neue beginnt. Dann gibt es hier und da Weihnachtsfeiern, Verabredungen, Geschenke besorgen, backen, alles fürs Weihnachtsfest vorbereiten und so weiter und so fort… Kennen wir doch alle, nicht wahr!? 😉

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

Wer größere Kork-Tannenbäume haben möchte, druckt sich das Ganze einfach vergrößert aus – das sollte passen 🙂
Mir fällt gerade ein: Man könnte die kleine Version auch als Namensschildhalter für´s Weihnachtsfest benutzen – wäre doch was anderes als immer nur ein rechteckiges Schild mit dem Namen der Person drauf 😉

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

So, nun hab ich genug gelabert bzw. getippt. Ladies and Gentlemen, Vorhang auf für die ‚Du brauchst-Liste‘ + das Step-by-Step-Tutorial 😀

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Kork [*]
Acrylfarbe [*] + Pinsel
Bleistift
Schere
Washi Tape

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

    • Schablone 2x auf die Korkmatte übertragen und ausschneiden
    • schneide beide Tannenbäume aus und markiere dir die Mitte
    • nun schneidest du einmal von oben bis zur Mitte und einmal von unten bis zur Mitte

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

    • du kannst die Kork-Tannenbäume nach Belieben bemalen und trocknen lassen – evt. mehrmals wiederholen (kommt drauf an, wie deckend du es haben möchtest)
    • wenn alles gut durchgetrocknet ist, einfach zusammenstecken
      • es kann sein, dass die Spitze etwas auseinander geht – einfach mit einem Mini-Klecks Heißkleber fixieren

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

Fertig ist eure eigene DIY 3D Tannenbaum Pinnwand aus Kork 🙂 War gar nicht so schwer, oder? Also ich selbst habe eine Riesenfreude an meinen, hihi *-*
Ich musste übrigens, damit es farblich passt, die Pins schwarz ansprühen – die waren nämlich vorher so hässlich gelb und hätten dann nicht in mein diesjähriges Winter-Farbkonzept gepasst. Aus diesem Grund wurden sie kurzer Hand schwarz angesprüht 😀
Damit sind wir schon zum Ende gekommen. Und wie gefällt euch meine etwas andere Pinnwand-Idee? Seid ihr auch so Kork-Fans, wie ich? ;D

DIY 3D Tannenbaum Pinnwand | DIY 3D Christmas Tree Pinboard

Morgen wird dann die liebe Niña euch was Schönes präsentieren. Ich weiß zwar selbst noch nicht, was es sein wird – aber sie ist auch diejenige, die unser Create yourself a merry little christmas Logo entworfen hat und das sieht ja mehr als bezaubernd aus! Und wenn sie schon so tolle Illustrationen kreieren kann, dann wird ihr DIY-Projekt bestimmt ganz toll – da bin ich mir sicher 🙂
So, und hier noch einmal eine kleine Übersicht, wer euch in den nächsten Tagen und Wochen so erwartet (einfach auf das Foto klicken und ihr kommt zum entsprechenden Blog 😉 )

Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß beim Öffnen der nächsten 20 Türchen und allen eine wundervolle Adventszeit mit wenig Stress und vielen schönen Momenten ♥

Rosy klein

Verlinkt bei:
Crealopee Dezember 2016 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Oh du schöne Weihnachtszeit – Decorize
Weihnachtszauber 2016 – Allie & Me

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.

Image Map