DIY Blumentöpfe mit Lettering | PaStell Dich auf den Sommer ein

Uuund da bin ich schon wieder! Nein, es ist kein Fehler, dass dieser Beitrag online geht – ich hab nicht (wie schon paar Mal in der Vergangenheit) ausversehen auf Öffentlich geklickt, obwohl der Beitrag noch gar nicht dafür bestimmt war. Gestern ein Beitrag. Heute ein Beitrag. So soll es sein – alles hat seine Richtigkeit! Es wird sogar großartig: Denn ich darf heute eine tolle Aktion eröffnen, bei der alle mitmachen dürfen, die auf Pastell stehen, whoop whoop *-*

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Henrieke von Fräulein Meer backt, Juli von Naschen mit der Erdbeerqueen, Jenny von Tulpentag, Marileen von HOLZ & HEFE und ich haben für euch im Hintergrund nämlich eine superobermegagalaktischgeile Blogparade auf die Beine gestellt, wie ich finde ;D Das Thema für diese Blogparade ist etwas, was wir 5 alle toll finden, nämlich Pastellfarben uuund der Sommeranfang, der am Mittwoch vor der Tür steht, yeay *-* Deswegen auch der Name PaStell Dich auf den Sommer ein 🙂 Na, habt ihr das Wortspiel verstanden?!? 😀

PaStell dich auf den Sommer ein
RosyHenriekeJuliJennyMarileen
Wir sind 5 Bloggerinnen, d.h. für euch: Dass ab heute bis Freitag täglich eine von uns einen Beitrag passend zum Motto veröffentlichen wird. Von DIYs und Dekoideen über Rezepte und was sonst noch so zum Sommer passt – und das natürlich mit einer gehörigen Portion Pastellfarben 😉
Wenn ihr in der Grafik auf das Bildchen der jeweiligen Bloggerin klickt, werdet ihr automatisch zu ihrem Blog weitergeleitet.

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Im Zusammenhang mit der Grafik kann ich übrigens verkünden, dass mein ewiger Feind, namens Gimp, und ich aufm guten Wege sind, eines Tages doch sowas, wie eine Beziehung zu haben. Wir sind noch keine Freunde, aber immerhin hab ich es geschafft, mit Hilfe von Gimp diese Grafik zu erstellen, hihi 😀 Das grenzt schon an einem Wunder, haha ;D
Hab zwar dafür meinen freien Fronleichnam opfern müssen, aber ich denke, dass Ergebnis kann sich sehen lassen. Dass mit der Verlinkung und so hat mein Freund gemacht. Das lerne ich irgendwann anders noch einmal… In Zukunft, in ferner Zukunft… Bis dahin muss der Herr mich unterstützen, höhö 😀

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Alsooo, Pastell + Sommer war die Vorgabe. Ich stöberte also in den Schränken. In den Kisten. Kisten in den Schränken. Kisten unterm Bett. Kisten in den Kisten. Überall da, wo ich halt meine Bastelsachen inzwischen gebunkert habe.
Hach, ihr merkt, ich bräuchte eigentlich ein separates Zimmer für meinen Blog, wo all der Bastelkram, Fotoprops, Accessoires, Fotoecke usw. ihren Platz finden und untergebracht sind… Das wäre was feines, hihi 🙂

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Auf jeden Fall fielen mir beim Stöbern die beiden Blumentöpfe in die Hände. Die haben wir vor einiger Zeit bei IKEA mitgenommen. Mein Freund würde wahrscheinlich an der Stelle räuspern und sich denken: „…Nein, nicht wir. Sie alleine. Sie alleine wollte diese Blumentöpfe. Ich nicht…“ Hahaha 😀
Egal, was er denkt: Wir besitzen die und das ist das Wichtige ;D Denn ohne die, hätte ich dieses Projekt nicht umsetzen können. Wir verschönern heute nämlich Blumentöpfe! Blumentöpfe führt zu Pflanzen. Pflanzen passen zum Sommer. Das Ganze in Pastellfarben – Motto der Blogparade also erfüllt: Check! 🙂

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Weiter unten in der Du brauchst-Liste findest du dieses Mal wieder eine Vorlage. Ihr könnt auch selbst lettern oder einfach eine Schriftart am Laptop aussuchen. Wunschwörter tippen, ausdrucken und diese dann als Vorlage benutzen. Falls jetzt jemand fragt, welche Schriftart ich in der Vorlage benutzte. Darauf habe ich leider keine Antwort, da ich sie selbst gelettered habe…
Und je nachdem, wie groß oder klein euer Blumentopf ist, dementsprechend groß/klein würde ich das Wort ausdrucken.

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Vielleicht hat jemand schon so Buchstaben-Sticker daheim – die sollten auch gehen, dann überspringt ihr halt den einen oder anderen Schritt 😉
Was ihr bedenken solltet – ihr seht es bei mir am minzfarbenen Blumentopf mit dem Wort Summer. Durch die Hubeln ist an der einen oder anderen Stelle etwas Farbe reingekommen. Also, überlegt genau, wo ihr euer Wort ansetzen wollt. Das ist mir beim rosafarbenen besser gelungen, da der Großteil des Wortes unterhalb der Hubeln liegen 😉

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Bei IKEA gibt es inzwischen auch Blumentöpfe in verschiedenen Farben. Es kann also sein, dass ihr die erste Schicht Farbe sogar überspringen könnt und gleich loslegt mit dem Aufkleben des Wortes. Wenn ihr einzelne Buchstaben benutzt, wie ich bei Summer – dann müsst ihr auf die Abstände achten oder vielleicht auch nicht, je nachdem, wie akkurat ihr das haben möchtet 😉

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Übrigens habe ich extra den Balkon aufgeräumt, damit ich diese Bilder machen konnte. Also, die eine Wand hab ich frei gemacht – die andere war dementsprechend chaotisch, hahah 😀 Sonst sieht der nicht so aus! Aber ich wollte schöne Fotos – typisch Blogger halt ;D
Und da das nächste Bild schon das Material-Bild ist, würde ich sagen: Let´s get crafty everybody *-*

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Acrylspray gold [*], pastellpink [*], mint [*], weiß [*]
Washi Tape
Bastelcutter [*]
Klebefolie [*]
Blumentopf

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots 

    • zuerst sprühst du deinen Blumentopf in der Farbe an, die deine Schrift später haben soll
      • lieber mit bisschen mehr Abstand und einer Schicht nach der anderen aufsprühen (sonst wird es nicht gleichmäßig)
    • alles gut durchtrocknen lassen (kann je nach Marke abweichen – bei mir war ein halber Tag nötig)
    • in der Zwischenzeit kannst du deine Vorlage und deine Klebefolie zurechtschneiden
      • die Klebefolie bringst du auf die Rückseite der Vorlage mit Washi Tape an

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots 

    • mit dem Bastelcutter schneidest du dir deine Buchstaben/dein Wort aus (vergiss die Unterlage nicht 😉 )
    • wenn dein Blumentopf richtig durchgetrocknet ist, entfernst du dein Wort/Buchstabe von der Klebefolie
    • platziere deine Buchstaben/dein Wort am Blumentopf an
      • achte darauf, dass alle Luftbläschen draußen sind und die Ränder der Klebefolie gut anliegen

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots 

    • sprühe nun mit deiner 2. Farbe über den ganzen Blumentopf
      • wieder mit etwas Entfernung und mehrere Schichten
      • lasse das Ganze gut durchtrocknen (hier: halber Tag)
    • entferne zum Schluss die Klebefolie vorsichtig (!) und langsam vom Blumentopf
      • evt. brauchst du eine Pinzette oder Ähnliches zur Hilfe

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Pflanze oder Blume reinstellen und schon habt ihr euren DIY Blumentopf mit Lettering in Pastellfarbe 🙂 Ich bin richtig verliebt in meine neuen Blumentöpfe – durch das Lettering bekommt das Ganze noch einmal das gewisse Etwas, nicht wahr!? 😉
Und jetzt bin ich gespannt, was unsere liebe Henrieke morgen zum Thema PaStell Dich auf den Sommer ein zeigen wird. Hier noch einmal ein kleiner Überblick, wer an welchen Tagen an der Reihe ist:

Montag:   Rosy | Love Decorations
Dienstag:   Henrieke | Fräulein Meer backt
Mittwoch:   Juli | Naschen mit der Erdbeerqueen
Donnerstag:   Jenny | Tulpentag
Freitag:   Marileen | HOLZ & HEFE

DIY Blumentöpfe mit Lettering | DIY handlettered Plantpots

Und jetzt noch eine kurze Beschreibung, wie ihr mitmachen könnt:

 Loading InLinkz ...

Ich wünsche euch allen noch einen fantastischen Wochenstart und schaut in den nächsten Tagen unbedingt bei den anderen Mädels vorbei!!! :*

Crealopee Juni 2017 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Nosewmonday – No Sew Monday
Summertime – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Hänge-Pflanzenhalter, das zickige Model und Push-Benachrichtigungen

Huhu meine Süßen,
ihr könnt euch nicht vorstellen, wie erleichtert ich bin – hier sitzen zu können und diese Worte zu tippen… Ihr fragt euch sicherlich, was passiert ist. Berechtigte Frage, die ich euch gerne beantworte.
Aaaber dafür muss ich ein bisschen ausholen, damit es auch für euch alles Sinn macht 😉DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

Alsooo, es geht um diese DIY Sqaure Hanging Planter von Francesca von Fall For DIY! Ich sah sie vor einiger Zeit auf Pinterest und war sofort hin und weg! *-* Dachte mir auf der Stelle: Sowas brauchen WIR auch (ja ja, ich bin mir sicher, mein Freund wäre auch hin und weg gewesen, hätte er es damals auf Pinterest gesehen, höhö ;D ) So ein Hänge-Ding für Pflanzen wäre mal was anderes als Grünzeug auf dem Boden, Fensterbank oder Regalen abzustellen.
Zudem haben wir an der Decke in der Küche so einen Haken, der sich wunderbar dafür eignen würde. Keine Ahnung, ob die Vormieterin oder wer auch immer das mal da angebracht hat – aber er existiert und wird nicht genutzt. Bis heute nicht…!

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

Wir haben eine offene Küche zum Wohnzimmer und so ein bisschen Grün auf bzw. über dem Tresen macht den Bereich bestimmt ein wenig freundlicher – nicht das unsere Küche unfreundlich aussieht. Sie ist aber auch kein Hingucker oder stylisch… Sie ist halt neutral weiß und schlicht gehalten. Ach, und man kann dort Essen zubereiten und Geschirr abwaschen – wofür eine Küche halt so da ist 😀
Also wurde vor einigen Wochen, als wir im IKEA waren nach einer kleinen Pflanze Ausschau gehalten und nach einem Bilderrahmen. Ihr erinnert euch noch vielleicht an meinen DIY Pflanzenständer aus Fotorahmen? Ja, auch dieses Mal benutze ich wieder die Kombination Pflanzen und Fotorahmen. Nur kleistern wir bei diesem DIY nichts mit Leim zusammen, sondern wir binden und knoten ein bisschen rum 😀

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter
Wie die Leute beim Schweden uns angeschaut haben, als wir mit Bilderrahmen in der Pflanzenabteilung rumliefen, ob die Pflanzen in den Rahmen passen oder nicht, hahah 😀
Dann lag es eine ganze Weile hier rum und gestern Abend/Nacht machte ich mich also ans Werk und fing an das Projekt umzusetzen. Dabei, wie sonst auch, brav Schritt-für-Schritt-Fotos gemacht und bin dann um 03:22 Uhr ins Bett… Kennt ihr das? Wenn man in seinem kreativen Tunnel ist – dann kennt man das Wort ‚Müdigkeit‘ nicht? 😀 So geht es mir immer…

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

Da klein Rosy dachte, sie wäre schlau – sie stellte sich einen Wecker, dass sie dann heute Vormittag in Ruhe Fotos knipsen könnte. Heut Morgen gegen 9 Uhr ging es also los. Ich kochte meinen Kaffee, baute mein Set auf und hing meinen DIY Hänge-Pflanzenhalter samt der Succulent Harworthia an den Haken über den Küchentresen auf.
Da das Wetter sehr grau ist und unsere Küche eher weiter weg vom Fenster als nah dran liegt, stellte ich mir sogar meine Tageslichtlampe auf, kletterte auf den Tresen und dachte mir: Jeeetzt geht´s los!
Ja, das wäre schön gewesen – leider wollte das Model nicht. Es zickte rum. Es schwang gemütlich hin und her und wieder hiiiin und wieder heeer! Ich habe nicht mit eingerechnet, das so ein Hänge-Dingsbums nicht still hält 😀

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

Und je mehr ich versuchte es still zu halten, desto mehr zappelte das Ding rum, hahah ;D
Irgendwann beruhigte es sich von alleine und ich konnte endlich loslegen. War glücklich, als ich fertig war und zog die Fotos auf den Laptop… Schon im ersten Moment merkte ich: Uuhh, das könnte in die Hose gegangen sein – diese Lichtverhältnisse… Hab noch versucht ein bisschen mit der Fotobearbeitung was rauszuholen, gab aber relativ schnell auf.
Neuer Versuch – das Ganze wieder auf Anfang: Objekt der Begierde anders bzw. direkter angeleuchtet… Und knips, knips, knips…! Wieder aufs Laptop gezogen – besser… Aaaber nach einer Weile dachte ich mir: Nee nee nee. So geht das nicht.

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

Ich brauch eine andere Lösung. Ich brauche einen besseren Ort. Näher am Fenster und natürlich etwas, woran ich die Pflanze aufhängen kann. Nach mehrmaligen Abscannen der Wohnung: Stativ! Jaaa, das Ding hat einen H.a.k.e.n. 🙂 Beine so hoch eingestellt, wie es geht. Das Ganze auf unsere Bank und Tischchen gestellt. Pflanze drangehängt und los ging es. Klappe, die Dritte!
Und siehe da: Noch immer nicht zufrieden, aber man erkennt, was es sein soll 😀 Also wundert euch nicht, wenn ihr hier und da so eine silberne Stange auf den Bildern entdeckt – sie gehört zum Stativ 😉

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

Aber nun hängt der DIY Hänge-Pflanzenhalter wieder in der Küche und ich bin ganz glücklich mit ihm! Es ist ein kleiner Hingucker oder was meint ihr?! 🙂
Auf jeden Fall könnt ihr mich vielleicht verstehen, warum ich so erleichtert bin, dass ich jetzt hier sitzen darf, um den Beitrag zu verfassen 🙂
Und nun genug Einleitung! Kommen wir zur Anleitung: Es gehört wieder zu dieser Kategorie – einfach, schnell und trotzdem ein toller Eycatcher 🙂

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

Du brauchst:
Bilderrahmen
Kordel
Pinsel
Acrylfarbe [*]
Zange
Schere
Washi Tape

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

    • zuallererst entfernst du die Rückwand und die Scheibe aus dem Rahmen
    • mit Hilfe einer Zange kannst du die Halterungen entfernen
      • mit bisschen Kraft und Geschick sollte es nicht allzu schwer sein, sie herauszuziehen
    • mit Washi Tape kannst du dein gewünschtes Muster kleben

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

    • jetzt kannst du den Rahmen mit Acrylfarbe bemalen
      • es kann sein, dass du diesen Vorgang mehrmals wiederholen musst, damit es richtig schön deckt
    • entferne das Washi Tape und lass alles gut durchtrocknen

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

    • schneide dir nun 4 gleich lange Kordelstücke ab  (hier:  125 cm)
      • die Länge ist nach Wunsch anpassbar
    • nimm dir die erste Kordel und halbiere sie einmal in der Mitte, so dass an einem Ende eine Schlaufe entsteht

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

    • lege die eine Ecke deines Bilderrahmens auf diese Schlaufe und ziehe das andere Ende durch den Rahmen durch
    • ziehe dieses Ende durch die Schlaufe

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

    • jetzt musst du nur noch das Ganze festziehen
    • wiederhole Schritt 6 – Schritt 9 mit den restlichen 3 Kordeln

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

    • nimm alle Kordelenden zusammen und wickel sie einmal um deine Finger
    • schiebe das offene Ende durch die Schlaufe und ziehe es fest

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

Auf dem 4. Bild von oben, werdet ihr sehen, dass ich an das Ende noch an einen Schlüsselring gebunden habe, so dass das Ganze leichter zum Aufhängen ist 😉
Nur beim Gießen muss ich nun aufpassen, sonst habe ich am Ende eine Riesenschweinerei und Freund ist dann böse auf mich ;D Nein, im Gegenteil: Er würde mich volle Kanne auslachen! Aber soweit wollen wir es ja nicht kommen lassen 😉

DIY Hänge-Pflanzenhalter | DIY Hanging Planter

Ach, und jetzt hätte ich es vor lauter Laberei vergessen. Alsooo, der eine oder andere unter euch, der Chrome oder Firefox benutzt – dem ist vielleicht schon der kleine grüne Button mit der Glocke in der Ecke aufgefallen? Wenn ihr dort drauf klickt und akzeptiert, bekommt ihr in Zukunft immer eine kleine Benachrichtigung, wenn ein neuer Blogpost auf meinem Blog online gegangen ist. So seid ihr stets Up-To-Date, hihi 🙂 Ihr müsst dafür keine Namen angeben, euch irgendwo registrieren oder anmelden. Ich kann zwar sehen, wie viele dort draufgeklickt haben, aber weiß nicht, wer es war 😉
Übrigens arbeite ich momentan parallel fleißig an einem Newsletter für euch! Mal schauen, wann der dann ‚online‘ gehen kann. Ich halte euch aufm Laufenden 🙂

Nun wünsche ich euch noch eine wunderbare Restwoche – lasst euch vom Grau nicht die Stimmung vermiesen! Macht es euch kuschelig und habt eine schöne Zeit :*

Rosy kleinVerlinkt bei:
Crealopee Oktober 2016 – Pampelopee
Deko-Donnerstag – Lady Stil
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
RUMS – Rund ums Weib

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe mit büroshop24*

[*Werbung]

Hallöchen meine Lieben,
sagt mal, bin ich die Einzige, die sich über die Abkühlung am Wochenende gefreut hat oder sind da noch andere draußen, die ebenfalls froh drüber waren? Sommer ist ja schön und toll und so – aber Dauerhitze ist doch nicht ganz so meins… Diese drückende Luft zieht mich echt runter und ich fühle mich schlapp… Möchte am liebsten nur noch vor mich hindösen. Und genau das ärgert mich wieder total!

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

Warum? Na, weil ich dadurch in jeglicher Hinsicht unproduktiv bin. Ich mag es nicht, wenn ich am Ende des Tages den Tag Revue passieren lasse und mir auffällt – du hast gar nichts geschafft.
Wenn ich am Tag etwas erledigt habe, gibt es mir ein Gefühl der Befriedigung – und sei es nur den Einkauf gemacht oder die Wohnung geputzt zu haben. Ich habe wenigstens etwas Sinnvolles getan.
Wahrscheinlich werden bei mir in diesen Momenten die gleichen Glückshormone ausgeschüttet, wie bei Leuten, die einen Haken auf ihrer To-Do-Liste setzen können 🙂
Ihr wisst: Klein Rosy führt imaginäre To-Do-Listen – zum Aufschreiben ist sie zu faul, hahaha 😀

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

Vor einem halben Jahr las ich auf einem amerikanischen Blog, dass sie zur Organisation und Planung für ihren Blog Trello benutzt. Dachte ich mir: Hast ja immer noch nicht mal annähernd sowas, wie einen Blogplaner – vielleicht hilft dir das bisschen strukturierter an die Sachen ranzugehen.
Mein Liebster war völligst überrascht, dass ich das auf einmal benutzen wollte. Er ist nämlich das genaue Gegenteil von mir, wenn es um Listen schreiben geht. Er kann sowas gut. Ja, und ich? Ich halt so gar nicht. Und er weiß das selbstverständlich auch. Aber er hat mich einfach mal machen lassen…
Ja, was soll ich sagen: Nice try, Rosy 😀

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

Die ersten paar Tage schaute ich noch täglich rein. Nach 2 Wochen wurde es immer weniger und seit 5 Monaten ungefähr, vielleicht alle 6 Wochen einmal 😀
Ich bin wohl gar nicht dafür gemacht… Aber solange alles noch funktioniert und klappt – vor allem nach Außen hin, wird sich wohl nicht viel daran ändern. Also, falls ihr mal mitbekommt, dass ich sowas wie To-Do-Listen oder Planer führe, dann hab ich mein Leben nicht mehr unter Kontrolle, hahaha ;D Wisst ihr Bescheid, gell 😀

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

Genug von mir und meinen Eigenheiten. Will ja kein Mensch wissen, an welchen Aufgaben ich im Leben scheitere 😀
Stattdessen richten wir unsere volle Aufmerksamkeit auf das DIY und bitte nur auf das DIY! Nicht auf die Fenstern! Verdammt, Mist – jetzt habt ihr natürlich alle auf die Fenster geglotzt, nicht wahr!? 😀
Auch, wenn ich sonst alles im Haushalt mache und auch nichts Großartiges dagegen habe – sei es Wäsche waschen, Bad putzen, Schränke aus- und wieder einräumen, bügeln…
Fenster putzen ist meine persönliche Hass-Haushalts-Pflicht Nr. 1! Da drücke ich mich drum herum. Und bei meiner Körpergröße muss ich immer auf die Fensterbank steigen und irgendwelche Akrobatikkünste verzapfen, damit ich an alle Stellen komme. Dass wir im 4. Stockwerk wohnen, macht das Ganze nicht weniger gefährlich…

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

Zum Glück findet mein Liebster es nicht so schlimm – ich würde sagen: Jackpot! Als ich das erfahren habe, hatte ich ihn gleich noch mehr lieb, höhö ;D
So ist Fenster putzen seine feste Aufgabe geworden. Solange ich nicht die Fenstern putzen muss, reicht es mir, wenn er das 1x im Jahr macht. Dann sehen halt die Scheiben zwischendurch so aus – aber hey: Die Sonne scheint noch durch, das muss reichen, haha 😀
Ja prima, wollte ich mich doch eigentlich vor einigen Zeilen, dem heutigen DIY zu wenden, labere ich stattdessen mal wieder. Jetzt aber wirklich!

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

Ihr wisst: Rosy bastelt unheimlich gerne mit Kork. Ob mit Weinkorken oder Korkplatten – da ist doch schon einiges zusammengekommen in der Vergangenheit 🙂
Buchstaben sind ja ebenfalls eine Schwäche von mir: Ob als Lettering oder als 3D Objekte als Deko – Buchstaben sind toll 🙂
Sprich wir kombinieren heute meine Vorliebe für Buchstaben mit einem tollen Material und voilà, mein neues DIY-Projekt ist entstanden: DIY Buchstaben für Pflanzentöpfe 🙂

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

Es ist einfach und in wenigen Schritten fertig gestellt. Sowohl auf weiß als auch auf schwarz kommt Kork richtig gut hervor. Obwohl ich sagen muss, dass mir das weiße noch ein Tickchen besser gefällt, hihi 😀
Welche Blumentöpfe ihr für dieses Projekt benutzen wollt, überlasse ich ganz euch 😉 Nun lasst uns starten:

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

Du brauchst:
Buchstaben Vorlagen [hier]
Korkplatten
Bastelcutter
Kugelschreiber
Pflanzentopf
Heißklebepistole
Schneidematte

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

    • zuallererst überträgst du die Buchstaben auf den Kork
      • damit man später die Kugelschreiberlinien nicht mehr sieht, das Ganze spiegelverkehrt drauf zeichnen
    • mit dem Bastelcutter die Buchstaben ausschneiden
      • nicht vergessen eine Schneidematte unterzulegen, sonst zerstörst du dir deine Arbeitsplatte

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

    • wenn du die Buchstaben alle ausgeschnitten hast und sie umdrehst, sollten sie ungefähr so aussehen
    • mit der Heißklebepistole kannst du nun die Buchstaben auf dein Pflanzentöpfchen anbringen
      • ob gerade in einer Linie, schräg oder durcheinander – ist ganz dir überlassen

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

Die DIY Kork Buchstaben geben den Blumentöpfen gleich noch einmal das gewisse Etwas, findet ihr nicht? 🙂
Und wie praktisch, dass ich für dieses Projekt von büroshop24* gleich passende Materialien zugeschickt bekommen habe. Denn in so feine Stellen, wie z.B. in die Lücken des Buchstaben E reinzukommen, ist mit der Schere doch ganz schön mühsam. Dieses Bastelwekzeug-Set* ist einfach großartig. Als ich das erste Mal damit geschnitten habe – wie scharf es war und so schöne gerade Kanten. Nichts ist ausgefranst.
Das Werkzeug werdet ihr hier bestimmt in Zukunft häufiger sehen 😉

DIY Kork Buchstaben für Pflanzentöpfe

Meine Süßen, ich wünsche euch allen noch eine wunderbare Woche und ganz viel Liebe ♥

Rosy klein

*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von büroshop24* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.

**Vielen lieben Dank für die nette Zusammenarbeit, liebe Celina! 🙂

Verlinkt bei:
creadienstag – creadienstag
Crealopee Juli 2016 – Pampelopee
Deko-Donnerstag – Lady Stil
DienstagsDinge – DienstagsDinge
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Handmade on Tuesday – Handmade on Tuesday
happy Hochzeit – Love Decorations

DIY Pflanzenständer aus Fotorahmen mit Otto Magazin*

Einen wunderschönen guten Morgen meine Lieben,
habt ihr die letzten Tage auch die pubertierende Laune des Wetters gespürt und mitbekommen? Grauer Himmel, Sonnenschein, Regen, Hagel, Wind, Schneeflocken – die komplette Palette hat ‚Hallo‘ gesagt und durfte bei diesem Schauspiel mitwirken. Wahnsinn, Aprilwetter at its finest! ;D
Ich bin gespannt, was das Wetter noch für die nächsten Tage so geplant hat… Well, we will see!

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 10

Wenn ihr euch fragt, wann ich die Fotos gemacht habe: Die entstanden vor 2 Wochen. Da hat die Sonne sich noch von ihrer besten Seite gezeigt und harmonierte perfekt mit dem blauen Himmel 🙂
Wisst ihr, was die Ironie an der ganzen Sache ist? Der Tag, an dem die Bilder geschossen wurden, war ganz schlimm für meine Allergie und mich: Alles blühte und spross glücklich vor sich hin… Alle Menschen gingen in Parks und genossen den lang herbei ersehnten Frühling! Und ich? Ich hatte eine Niesattacke nach der anderen – ihr hättet mich sehen sollen, wie eine Hexe mit der knallroten Nase von Rudolph, dem Rentier, hahaha 😀

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 11

Und jetzt? Joa, jetzt, wo das Wetter alle Leute total überfordert und man nicht genau weiß, wie man damit umgehen soll – da kann ich wieder frei atmen! 😀 Die Ironie des Schicksals hat zugeschlagen!
Nichtsdestotrotz kann ich mich noch so viel über Pollen beschweren – der Anblick von wunderhübschen Blumen und Pflanzen, die um die Wette blühen und strahlen, selbst ich kann dem nicht böse sein und ’nein‘ sagen. Obwohl wir kein Häuschen mit kleinem Garten haben, wo es einfach so los sprießt, wenn die Temperaturen das Thermometer hoch klettern, holen wir uns doch gerne Pflanzen in unsere vier Wände 🙂

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 12

Findet ihr auch, dass Pflanzen die einfache Gabe haben mit ihrer bloßen, stillen Anwesenheit einen Raum etwas freundlicher und einladender wirken zu lassen? Klar, bunte bzw. farbige Blumen strahlen noch mehr Freude aus als so ein Kaktus oder eine Sukkulente – aber erwähnte ich schon einmal meinen pechschwarzen Daumen!?! Deswegen dürfen nur leichterziehbare Topfpflanzen oder Schnittblumen, die eh nach ein paar Tagen in die Tonne wandern, einziehen 😀
Unsere beiden Orchideenpflanzen, die meine Mama uns zum Einzug geschenkt hat, haben leider ganz schnell das Zeitliche gesegnet und ich traue mich gar nicht mehr, neue zu kaufen… Die sind zu schön, um in meiner Obhut zu sterben…
Ich merke gerade, ich habe vor ein paar Sätzen von ‚leichterziehbaren Topfpflanzen‘ gesprochen, hahaha 😀 Ja, die deutsche Sprache und klein Rosy haben manchmal noch nicht ganz zueinander gefunden ;D Da müsste selbstverständlich ‚pflegeleicht‘ stehen 😀

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 13

[Werbung*]

Heute redet die aber viiiel von Blumen und Pflanzen, das macht die Rosy nie. Ja, das stimmt. Es hat auch einen ganz bestimmten Grund: Denn ich mach bei einer ganz besonderen Aktion vom OTTO Magazin* mit 🙂
Mit dem Frühling fängt man an, wieder mehr Zeit draußen im Garten oder auf dem Balkon zu verbringen. Jetzt möchte man es sich außerhalb der vier Wände ebenfalls gemütlich und schön machen 🙂 Deswegen wurde ich gefragt, ob ich Lust hätte, ein kleines DIY-Projekt beizusteuern, dass euch inspirieren soll, kreativ zu werden 😉

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 14

Selbstverständlich habe ich nicht lange gezögert – im Gegenteil, gleich zugesagt! Deswegen machen wir heute kleine DIY Pflanzenständer aus Fotorahmen 🙂
Hierbei habe ich mich von der amerikanischen Bloggerin Amy  inspirieren lassen 🙂 Aber da ich es nicht so mit auf-den-Millimeter-genau-sägen habe, kam mir die Idee mit den Fotorahmen. Da muss man nichts mehr sägen. Nur noch zusammen kleben und wer möchte, kann das Ganze noch in der Lieblingsfarbe anmalen oder ansprühen 😉 Fertig ist euer kleiner, feiner Pflanzenständer – klingt doch für jeden machbar, oder? 🙂

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 15

Das Einzige, was ihr beachten müsst, ist der Durchmesser des Topfes. Der sollte natürlich nicht zu klein sein, sonst plumst der Topf nämlich nach unten und hängt nicht mehr oben am Rand des Ständers. Und vielleicht sollte man auch keinen allzuschweren Übertopf aus Ton oder so benutzen – da wir es nur zusammenkleben, wird es keine 10 kg schwere Topfpflanzen überstehen 😉
Kommen wir nun zu der Anleitung:

DIY Pflanzenständer Fotorahmen

Du brauchst:
4 Fotorahmen
Holzkleber
Zange
evt. Schraubzwinge
evt. Übertopf

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 1 DIY Pflanzenständer Fotorahmen 2

    • zuallererst entfernst du die Rückwand und die Scheibe aus dem Rahmen
    • mit Hilfe einer Zange kannst du die Halterungen entfernen
      • mit bisschen Kraft und Geschick sollte es nicht allzu schwer sein, sie herauszuziehen 

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 3 DIY Pflanzenständer Fotorahmen 4

    • jetzt nimmst du den zweiten Fotorahmen
      • auf dem einen Rand hinterlässt du einen Streifen Kleber   //  hier bloß nicht zu sparsam sein
    • das Ganze klebst du auf den zweiten Rahmen, so dass ein 90° Winkel entsteht
      • du brauchst hier etwas Geduld   //   so 5 Minuten festdrücken wäre gut, damit der Kleber auch anziehen kann
    • Schritt 4 wiederholst du mit den anderen beiden Rahmen ebenfalls
      • lass nach dem 5 Minuten festdrücken, alles noch einmal 30 Minuten gut durchtrocknen

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 5 DIY Pflanzenständer Fotorahmen 6

    • beim Kleben der beiden Rahmen sollte etwas Kleber rechts und links rauskommen, dann hast du genug Kleber benutzt
      • wenn du magst, kannst du den Kleber mit einem Tuch wegwischen
      • auf der Innenseite störte es mich wenig, da der Kleber später durchsichtig wird
    • auf der Außenseite allerdings habe ich den überschüssigen Kleber weggewischt

 

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 7 DIY Pflanzenständer Fotorahmen 8

    • nachdem alles gut durchgetrocknet ist, kannst du die 4 Fotorahmen zusammenfügen
    • dafür wieder Klebestreifen auf die Ränder
    • das Ganze zusammenfügen und wieder 5 Minuten festdrücken
      • alles gut durchtrocknen lassen
      • von oben sieht du jetzt ein Rechteck

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 9

    • so sollte das Endprodukt aussehen
    • nun könnt ihr die Topfpflanze reinstellen

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 16

Und there it is: Dein eigener DIY Pflanzenständer 🙂 Das helle Holz des Fotorahmens passt im Moment gut zu unserer Einrichtung, deswegen habe ich es erst einmal so gelassen. Aber wer weiß, wenn sie woanders stehen oder ich Bock auf Farbe/Muster habe, kann ich es noch schnell nachholen 😉
Die Größe der Fotorahmen überlass ich euch. Ihr müsst nur daran denken, dass dadurch der Durchmesser des Topfes dementsprechend vergrößert/verkleinert werden muss!

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 17

Und was haltet ihr von meinen selbstgemachten Pflanzenständern? 🙂 Ich finde, die machen sich richtig gut auf unserer Fensterbank und bringen die Pflanzen dadurch noch einmal ganz besonders zur Geltung! Ich bin mega happy mit den Dingern, vor allem ist es eine schöne Alternative zu den Übertöpfen ausm Laden…
Unter uns: Die meisten Übertöpfe find ich alles andere als hübsch, aber psst… *räusper* ;D
Falls ihr auf weitere Inspirationssuche seid, dann klickt euch mal zu Gartendeko selber machen* vom OTTO Magazin* rüber – da warten nämlich weitere Blogger mit ganz tollen Ideen passend zum Thema auf euch 😉 Vorbeischauen lohnt sich!

DIY Pflanzenständer Fotorahmen 18

Auf diesem Wege wünsche ich euch einen famosen Mittwoch und fühlt euch alle ganz lieb von mir geknuddelt :*Rosy klein *Vielen lieben Dank für die wundervolle Zusammenarbeit, liebe Eva! ♥

Verlinkt bei:
Crealopee April 2016 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Mittwochs Mag Ich – Frollein Pfau
Deko Donnerstag – Lady Stil