DIY Fimo Ei-Kartenhalter | #happyosterhasi

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch allen 🙂
#happyosterhasi 😀 Jahaaa Rosy, wir können selber lesen und haben das Wort in der Überschrift schon bemerkt, aber so wirklich schlau sind wir daraus nicht geworden… Du musst etwas mehr ausholen, damit wir alle mitbekommen, was du uns damit sagen willst…! Nur die Ruhe, Ladies, ich verrate es euch ja schon ;D

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

Ich habe heute nämlich die Ehre unsere gemeinsame Blogger-Oster-Aktion #happyosterhasi vorzustellen und zu eröffnen, bei der ihr alle herzlich eingeladen seid, mitzumachen – falls ihr Lust drauf habt 🙂 Sie redet von „unsere“ – wäre ja schon nett zu wissen, von wem sie alles redet, nech!? Und wie kann man mitmachen?
Eins nach dem anderen. Also, einmal Vorhang auf bitte – darf ich vorstellen: Wir 4 stecken hinter der #happyosterhasi Aktion 🙂

Klickt einfach aufs Bildchen und ihr werdet zum jeweiligen Blog weitergeleitet 😉
In den nächsten 4 Tagen wird jeweils eine von uns euch eine Oster-Inspiration präsentieren *-* Ihr dürft euch dann an DIYs bishin zu Leckereien satt sehen – klingt das nach einem guten Plan? Jaaa, find ich auch – hatte unsere Duni vor einigen Wochen doch eine tolle Idee gehabt, gell? ;D Und dann noch mit diesen wundervollen Mädels – ich hatte gar keine andere Wahl als zuzusagen!

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

So, jetzt wisst ihr, wer wir sind. Nun zum anderen Teil und zwar, wie ihr mitmachen könnt. Ich glaube, inzwischen ist bei jedem, der sich etwas mit Internet und Social Media auskennt, angekommen, was Hashtags sind, nicht wahr!? Diese komischen, schrägen Kreuze – diese hier: #
Und wenn man ein Wort daran setzt, wird man automatisch mit allen Beiträgen, die ebenfalls diesen Hashtag + Wort benutzen, verlinkt. Eigentlich ganz simpel. Und diese Verlinkung wollen wir ausnutzen.

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

Uns ist selbstverständlich bewusst, dass es da draußen noch soooo viele kreative und inspiriende Köpfe gibt, die keinen eigenen Blog besitzen. Damit aber auch die Bloggerwelt eure tollen Werke sehen kann, haben wir uns gedacht, wenn wir einige Beiträge zusammen bekommen, können wir eine kleine Collage bzw. Überblick erstellen mit all euren Werken, damit noch mehr sie bewundern können 🙂

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

Also, falls ihr etwas Passendes zum Thema Ostern habt – DIY, Deko, Osteressen, Süßes und und und, dann benutzt doch beim Posten bitte den Hashtag #happyosterhasi – damit wir es auch mitbekommen und dementsprechend in unsere Sammlung aufnehmen können 😉
Während ihr hier mein Gelaber lest, durftet ihr schon mein Projektchen zu der #happyosterhasi Aktion begutachten…! Und wahrscheinlich haben einige von euch schon mitbekommen, wozu diese farbenfrohen Eier gut sind 😉

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

Ich habe mal wieder mit Fimo Air gearbeitet und zwar kreierte ich passend zu Ostern diese kleinen, putzigen DIY Fimo Ei-Kartenhalter *-* Wieder so ein Projekt, welches am Ende besser aussieht, als ich es mir vorgestellt habe, hihi 😀
Eigentlich ist es auch nicht schwer und im Prinzip nach 4 Schritten auch schon fertig – außer jemand möchte wie ich, das Ganze noch colorieren. Dann müsst ihr noch die 7 weiteren Schritte befolgen – oder ihr lasst eurer Kreativität freien Lauf und macht euer Ding daraus 😉

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

Den Füchsen unter euch ist es bestimmt schon aufgefallen – mein Goldstift hat während dieses DIY seinen Geist aufgegeben, deswegen sehen die Namensschilder auch so vermurkst aus. Ich hoffe, ihr verzeiht mir…! Aber es geht ja in erster Linie auch um die DIY Fimo Ei-Kartenhalter – da sind die Namensschilder zweitrangig, gell ;D

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

Du brauchst:
Fimo Air [*]
Acrlyfarbe pastell [*]
Acrylfarbe gold [*]
Pinsel
Schleifpapier [*]
Messer
Washi Tape

 DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

    • zuerst nimmst du dir ein Stück Fimo und rollst es zu einer Kugel
      • kleiner Tipp: sollte dein Fimo schnell bröselig werden, tunke einfach deine Finger in etwas Wasser, das sollte alles wieder geschmeidiger werden lassen 😉
    • forme nun vorsichtig den oberen Teil zur einer leichten Spitze, so dass eine typische Ei-Form entsteht

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

    • schneide nun von oben mit dem Messer ca. 1/3 tief in das Ei hinein
      • drücke das ganze Ei vorsichtig auf die Platte, so dass unten eine glatte Fläche entsteht, damit es später auch besser stehen kann
    • lasse alles gut durch trocknen
      • denke auch daran, das Ei nach einer gewissen Zeit zu kippen, damit es auch von unten durchtrocknen kann
    • wenn alles nun hart geworden ist, kannst du mit einem Schmiergelpapier unschöne Stellen wegschleifen bzw. generell alles schön glatt schmiergeln

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

    • klebe mit Washi Tape 1/3 des unteren Teils des Eis ab
    • male das untere Drittel an
      • zum Trocknen einfach in ein Washi Tape stellen
      • alles trocknen lassen

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

    • Washi Tape entfernen
    • um den goldenen Streifen hinzubekommen, musst du das Ei ein weiteres Mal mit Washi Tape abbinden
      • die Dicke des Streifens ist dir überlassen

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

    • vergiss nicht, auch den bereits bemalten Teil abzukleben, damit du eine schöne, gerade Grenze erhälst 😉
    • jetzt kannst du mit goldener Acrylfarbe den Streifen anmalen

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

    • Washi Tape entfernen und alles gut trocknen lassen

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

Jetzt noch die Namensschilder in die Schlitze stecken und tadaaaaaaa – eure osterlichen (oder war es doch österlich – hach, jedes Mal dasselbe^^) Kartenhalter sind bereit, den gedeckten Oster-Tisch zu dekorieren 🙂 Die Größe der Eier bestimmt ihr selbst. Bedenkt nur eins – je größer sie sind, desto länger brauchen sie, um wirklich komplett durchzutrocknen.
Das war also mein Beitrag zur #happyosterhasi Aktion! Ich hoffe, es hat euch gefallen 🙂

DIY Fimo Ei-Kartenhalter | DIY Egg Place Card Holders made of polymer clay

Nun bin ich neugierig und gespannt, wie ein kleines, ungeduldiges Kind, was unsere 3 anderen Mädels präsentieren werden. Also, klickt euch in den nächsten Tagen bei den Ladies vorbei. Hier noch einmal ein kleiner Überblick:

04.04.  –  Rosy | Love Decorations
05.04.  –  Duni | duni cheri
06.04.  –  Dörthe | ars textura
07.04.  –  Mareen | chocolate&clouds

Und nicht zu vergessen, eure Oster-Projekte mit dem Hashtag #happyosterhasi zu verlinken 😉

Das reicht jetzt. Genug Rosy-Blabla für heute, höhö ;D Ich wünsche euch allen eine großartige Frühlingswoche und eine dicke, fette Umarmung an alle :*

Verlinkt bei:
creadienstag – creadienstag
Crealopee April 2017 – Pampelopee
DienstagsDinge – DienstagsDinge
DIY Osterbrunch – JulesMoody, Mohntage, Paulsvera, Vergissmeinnicht
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Handmade on Tuesday – Handmade on Tuesday
Link you stuff – Meertje

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Pilz Namensschild aus Kork und was sind Affliate Links?

Huhu meine Lieben,
heute möchte ich über etwas Spezielles mit euch sprechen. Eigentlich bin ich der persönlichen Meinung – es sollte selbstverständlich sein… Aber es scheint nicht so, deswegen möchte ich doch gerne ein paar Worte darüber loswerden.

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

Euch ist vielleicht im letzten Beitrag aufgefallen, dass ich bei der ‚Du brauchst‘-Liste solche Sternchen [*] gesetzt habe und wenn ihr darauf klickt, werdet ihr weiter zu amazon geleitet. Am Ende des Beitrags konntet ihr eine kleine Erläuterung bekommen, was dieses Sternchen  bedeutet:
– „Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.“
Im Prinzip geht es darum: Vielleicht ist es euch schon selbst passiert. Ihr seid zu Besuch auf einem Blog, seht einen Beitrag und seid hin und weg vom vorgestellten Projekt *-* Ihr seid so begeistert davon, dass ihr es unbedingt nachmachen wollt, aber leider fehlt euch genau das eine Material aus der Liste…

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

Bevor ihr euch stundenlang damit beschäftigt bei amazon durchzuklicken, um die einzelnen Rezensionen durchzulesen, ob es gut oder schlecht ist – wird euch die Arbeit erleichtert, indem ich euch einen Link vorschlage. Ihr klickt drauf, das Produkt wird angezeigt und wenn ihr ebenfalls davon überzeugt seid, dann könnt ihr es, wie ihr es sonst auch machen würdet: Einfach in den Einkaufskorb legen und kaufen. Erst, wenn ihr diese eben beschriebenen Schritte befolgt und kauft, erst dann bekomme ich prozentual eine Mini-Provision. Meist sind das nur paar Cents… Das Ganze nennt man dann Affliate Link. Es gibt neben amazon auch noch weitere Unternehmen, die Affliate Links anbieten.

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

Ihr seid nicht gezwungen, dieses Produkt über den vorgeschlagenen Link zu kaufen – ihr könnt es selbstverständlich auch wie gewohnt bestellen. Dann bekomme ich keine Provision. Das ist ganz euch überlassen 😉
Aber egal, für welchen der beiden Wege ihr euch entscheidet: Ihr zahlt jedes Mal den gleichen Preis.
Jeden kleinen Penny, den ich hierdurch bekomme, fließt wieder in meinen Blog 🙂 Somit unterstützt ihr mich und meinen Blog auch ein bisschen 😉
Denn so einen Blog zu führen, kostet selbstverständlich Geld. Es fängt bei dem Hoster an, geht manchmal weiter zu kostenpflichtigen Themes und hört bei den Materialien für die einzelnen Projekte auf.

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

Mein Steckenpferd hier aufm Blog sind DIYs. Sprich: Ich brauche Bastelmaterialien – ohne die geht gar nichts! Ob Tonpapier, Acrylspray, Kleber, Paper Strings usw. – es kostet alles leider Geld… Geld regiert die Welt – vor allem, wenn wir materialistische Dinge wollen…
Aber auch Rezepte wollen finanziert werden – denn ohne Lebensmittel funktioniert das nicht richtig mit dem Kochen ;D Dann kommen die Fotoprops hinzu, damit man hier und da noch was zum Drapieren hat – schließlich sollen die Bilder ansprechend aussehen 😉 Das Fotos eine wichtige Rolle in unseren Beiträgen spielen, ist kein Geheimnis! Und mit ein bisschen Chi Chi hier und da – und schon bekommt das Foto das gewisse Etwas 😀

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

Ach ja, und was man nicht vergessen sollte – es war bis jetzt auch die größte Investition, die ich gemacht habe, seit Love Decorations existiert: Meine Kamera! 🙂
Und ich habe mich nun entschieden, bei amazon mit den Affliate Links mitzumachen – in der Hoffnung wenigstens ein paar Cents damit zu verdienen. Es wird längst nicht die Kosten der Materialien abdecken, aber lieber nehm ich 5 Cents als gar nichts 😉
Leider hat man als Blogger oft das Gefühl, man muss sich für jegliche Einnahme, die man mitm Blog macht – rechtfertigen. Man wird in der Zeit des Internet schnell als „Ohhh, die verkauft sich.“ abgestempelt.

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

Ich hoffe, dass ihr nicht so über mich denkt. Denn alles, was hier verlinkt bzw. von mir empfohlen wird – tue ich mit gutem Gewissen 🙂 Ich würde euch niemals Müll anbieten, nur weil ich Geld dafür bekomme. Davon habt weder ihr was von, noch ich – vielmehr schadet es mir und meinem Blog…! Es wäre also eine Lose-Lose-Situation! Sagt man das so? Lose-Lose? Man sagt schließlich auch Win-Win…!? ;D
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viele Anfragen eintrudeln und wie viele Absagen ich dann tippen muss. Und wie unverschämt und kacke dreist einige von denen sind… Wenn ihr wollt, kann ich euch ein anderes Mal ausführlicher über die Kooperationen berichten. Schreibt mir einfach eine kurze Mail oder einen Satz dazu in den Kommentaren 😉

 

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

So. Das war so ein kleiner Überblick, was diese ominösen Affliate Links sind. Denn in Zukunft werden die wohl öfter auftauchen 😉
Kommen wir zum DIY Projekt. Wir beschäftigen uns heute weiter mit dem Thema Herbst, der inzwischen so richtig bei uns angekommen ist. Mit Kälte, Nässe, grauer Himmel. Ja, aber das ist noch nicht alles. Für dieses DIY sammelte ich gedanklich einige Stichpunkte zusammen: Was verbindet denn klein Rosy so mit Herbst? 😀
1. Bunter Herbstlaub! – Rosy, du kannst nicht schon wieder was mit Blättern machen. Diese hast du erst vor einigen Beiträgen bei deinen Untersetzern benutzt.
2. Kürbis! – Mensch Mädel, leidest du an Kurzzeitgedächtnis?! Hallooo! Letzer Beitrag – die DIY Papier Kürbisse. Na klingelt´s!?
3. Pilze! – Bingo! Du hattest zwar letztes Jahr schon mit Farbe aus Kronkorken Pilze gezaubert. Aber dieses Jahr – noch nichts dergleichen! 🙂

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

Pilze sollten es werden und weil ich wieder Lust hatte, was mit Kork zu machen, holte ich meine Korkplatten aus der Schublade. Vielmehr suchte ich sie. Ich erinnerte mich nicht mehr daran, in welcher Kiste ich sie verstaute: In der Kiste unterm Bett? – Nein. Die andere Kiste unterm Bett? – Auch nicht. Vielleicht im Regal in der bunten Kisten. – Fehlanzeige. Erste Schublade… Ich glaube, ihr könnt euch das Szenario gut vorstellen – irgendwann nach 15 Minuten rumgesuche und Zimmer aufm Kopf stellen. Daaaaa! Die gesuchte Box 😀 Es konnte also los gebastelt werden. Auch dieses Mal werdet ihr wieder eine Vorlage von mir in der ‚Du brauchst‘-Liste finden – falls ihr sie brauchen solltet 😉

diy-pilz-namensschild-aus-kork-12

Wir kreieren also heute DIY Pilz Namensschilder für Geschenke. Ihr könnt sie aber auch an einer Serviette dranklemmen und schon habt ihr Platzkarten für eure Gäste. Ja ok, Erntedankfest war schon am Sonntag und damit wäre es zu spät. Aber vielleicht steht der eine oder andere Geburtstag noch an oder eine Brunchrunde oder feiert jemand Thanks Giving? Hab gerade extra gegooglet – Thanks Giving findet am 24. November diesen Jahr statt ;D
Was ich eigentlich ausdrücken möchte, sie sind vielseitig einsetzbar 😉 Nun, aber mal zu der Anleitung:

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Wäscheklammern (gab es bei Tedi 24 Stck für 1 €)
Heißklebepistole [*]
Fineliner/Filzstifte
Korkplatte
Schere
Bleistift

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

    • gewünschte Pilz-Vorlage auf Kork übertragen und ausschneiden
    • beschrifte deinen Kork Pilz mit den Namen des Geburtstagskindes

v

    • befestige mit Hilfe der Heißklebepistole die Wäscheklammer auf die Rückseite

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

In wenigen Minuten haltet ihr eure eigenen DIY Pilz Namensschilder in euren Händen 🙂 Ihr könnt sie auch noch nach Herzenslust anmalen, umranden, verzieren – was das Zeug hält!
Falls ihr es, wie ich, als Geschenk Topping einsetzen wollt – braucht ihr natürlich etwas, woran ihr das klemmen könnt. Bei mir sind es die Paper Strings 😉
Soll ich euch mal zum Schluss noch was verraten: Ich dachte am Anfang, dass der Beitrag heute kurz werden wird. Soviel dazu, hahah ;D

DIY Pilz Namensschild aus Kork | DIY Mushroom Name Tag

Bevor ich mich endgültig verabschiede, würde ich gerne noch eure Meinung zum Thema Affliate Links hören. Wie steht ihr dazu? Findet ihr es schlimm? Stört euch das? Ist euch ein/e Blogger/in unsympathischer, weil er/sie ein bisschen Geld mit seinem/ihrem Blog verdient? Schreibt mir eure Meinung in den Kommentaren dazu oder auch gerne per Mail an: info@lovedecorations.de 😉

Nun lasst es euch allen gut gehen und fühlt euch alle lieb gegrüßt :*

Rosy kleinVerlinkt bei:
Crealopee September 2016 – Pampelopee
Deko-Donnerstag – Lady Stil
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Hallo Herbst – ars textura
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
Kreativas – Decorize
Link you stuff – Meertje
MMI – Frollein Pfau

DIY Stift Namensschild und das Treppenproblem

Es wird mal wieder Zeit! Oder was denkt ihr? Immerhin ist es nun über 2 Wochen her, als hier ein DIY-Beitrag erschien… Seid ihr bestimmt gar nicht gewohnt von mir – ja, ich auch nicht ;D
Zudem bin ich eh schon viel zu spät dran. Warum? Na, weil in den ersten Bundesländern die Sommerferien schon wieder vorüber sind. Sprich: Das neue Schuljahr hat längst angefangen und ich komm mit einem Projekt um die Ecke, das sich für die Einschulung eignet… Hast du mal wieder ganz toll hinbekommen, Rosy! *räusper* *hust*

DIY Stift Namensschild: Schule

Aber für einige unter euch ist es vielleicht noch nicht zu spät und wenn man möchte, kann man das bestimmt auch für andere Anlässe nachbasteln. Spontan fällt mir Geburtstag ein!
Und damit wäre das Geheimnis des heutigen Projektes gelüftet: Wir basteln uns solche DIY Stift Namensschilder 🙂 Die Inspiration kommt von einem anderen DIY, das letztes Jahr Ende Juli hier auf dem Blog erschien: Die Verpackung in Stiftform! Der eine oder andere kennt den Blogpost bestimmt noch bzw. schon 😉
Diese Namensschilder sind eine abgewandelte Form – eine einfachere, leichtere Version der Verpackung!

DIY Stift Namensschild: Schule

Bevor wir zu den Namensschilder kommen, möchte ich euch ein kurzes Update über den Umzug geben 😉 Wie ihr mitbekommen habt, sind meine Eltern umgezogen. Wir haben´s endlich geschafft – die alte Wohnung ist leer geräumt. Die neue ist zwar noch nicht 100 % eingerichtet, aber aufm guten Weg dahin 🙂
Erwähnte ich bereits, dass das neue Kinderzimmer einer Abstellkammer gleicht, höhö 😀 Also, es ist keine Abstellkammer – es ist nur sehr klein, vor allem, wenn man vorher ein halbwegs normalgroßes Zimmer hatte 😀 Abgesehen von einem Bett und dem IKEA Regal Kallax mit 8 Fächern, passt gar nichts in dieses Zimmer…

DIY Stift Namensschild: Schule

Ein gaaanz großes Problem für mich – denn wo sollen denn jetzt meine ganzen Bastelsachen für all die Projekte hin?!? Da muss ich mir noch was einfallen lassen, damit ich in Zukunft jederzeit in der Heimat schöne Dinge kreieren kann 😉
Es gibt aber noch einen weiteren Punkt, an den ich mich gewöhnen muss – also, ich hoffe, dass ich mich irgendwann daran gewöhnen werde: Die Treppe! 😀

DIY Stift Namensschild: Schule

Dazu muss ich erwähnen, auch wenn wir schon 5x umgezogen sind: Es waren immer Wohnungen in einer Etage. Um von einer Räumlichkeit in die andere zu gelangen, musste man nur ein Fuß vor den anderen setzen. Nicht ein Fuß nach dem anderen hochheben. Keine Steigung. Einfach nur eine Ebene. Eine gerade flache Ebene.
Und jetzt ist da auf einmal so ein Ding mit Stufen. Immer, wenn ich etwas brauche oder will, befindet es sich natürlich im jeweils anderen Stockwerk, so dass ich entweder Treppe hoch- oder runterlatschen muss…

DIY Stift Namensschild: Schule

Und ich fluche dabei – gerne mal etwas lauter und da hilft der Gedanke vom knackigen Arsch auch nicht, haha 😀 Kennt ihr das Problem oder ist das einfach nur so ein persönliches klein-Rosy-Problem?! ;D
Kommen wir nun zu den DIY Namensschilder zurück, bevor wir zur Schritt-für-Schritt-Anleitung springen 😉

DIY Stift Namensschild: Schule

Ich habe es dieses Mal sehr schlicht gehalten, indem ich nur die Namen draufschrieb. Aber lasst euch davon nicht einschränken 😉 Wenn ihr es mit Sticker, Stempeln, Steinchen oder Zeichnungen noch aufpeppen wollt, macht das 🙂 Auch die andere Seite des Namensschild bietet sich an, verziert zu werden!

DIY Stift Namensschild: Schule

Du brauchst:
Schere
Malerkrepp
Lineal
Klebestift
Bleistift
Tonpapier
Brotmesser
evt. Stifte, Stempeln etc.

DIY Stift Namensschild: Schule DIY Stift Namensschild: Schule

    • schneide dir zunächst einmal ein Rechteck aus dem Tonpapier deiner Wunschfarbe  (hier: 16 x 17 cm)
      • die Maße kannst du auch vergrößern oder verkleinern
    • zeichne in gleichem Abstand parallele Linien zur langen Kante (hier:  4 cm breit)
    • zeichne zur kurzen Seite eine parallele Linie ein (hier:  5 cm)

DIY Stift Namensschild: Schule DIY Stift Namensschild: Schule

    • in den Rechtecken links markierst du jeweils die Mitte
    • verbinde diese Markierungen mit den jeweiligen Eckpunkten, sodass Dreiecke bzw. ein Ziackzack-Muster entsteht  (hier:  rot)
    • falze anschließend die parallelen Linien der langen Kante mithilfe eines Lineals und eines Brotmesser  (hier: blau)

DIY Stift Namensschild: Schule DIY Stift Namensschild: Schule

    • drehe das Rechteck auf die Rückseite und markiere hier wieder eine parallele Linie zu kurzen Seite mit dem gleichen Abstand, wie bei 2  (hier:  5 cm)
    • klebe mit dem Malerkrepp an dieser Linie entlang

DIY Stift Namensschild: Schule DIY Stift Namensschild: Schule

    • drehe das Ganze wieder um und schneide die Dreiecke (an der roten Linie) aus und drehe es anschließend wieder um
    • in das 2 Kästchen von unten kannst du nun den Namen der jeweiligen Person schreiben/malen/stempeln
      • ob die Stiftspitze nach rechts oder links schaut, entscheidest du

DIY Stift Namensschild: Schule DIY Stift Namensschild: Schule

    • den obersten Teil mit Kleber einschmieren (hier:  schraffierte Fläche)
    • zum Schluss zusammen rollen und festkleben

DIY Stift Namensschild: Schule

War gar nicht so schwer, wenn man weiß, wie das geht, oder!? 🙂 Was bei den Kleinen bestimmt noch gut ankommen würde, wäre eine kleine Mini-Überraschung im Inneren des Stiftes: Sei es etwas Süßes oder so Schulkram, wie Radiergummi 😉
Ach, übrigens: Wer sich nicht so viel Arbeit machen möchte, kann statt 4 parallele Abschnitte, auch nur mit 2 arbeiten. Dann habt ihr zwar keine Klebelasche, aber da wir mit Tonpapier arbeiten, ist der Stift stabil genug 😉

DIY Stift Namensschild: Schule

Nun verabschiede ich mich ins Wochenende und wir hören uns Anfang der Woche wieder 😉 Habt es fein, meine Lieben und fühlt euch alle lieb gedrückt :* ♥

Rosy klein

Verlinkt bei:
(Back to) SCHOOL! – Pampelopee
Crealopee August 2016 – Pampelopee
Freutag – Freutag
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen