DIY Seife zum Muttertag mit RVB Birkmann* | Muttertags backen Blogparade + Give Away

[Werbung*]

Wow, kaum war sie nur paar Tage weg aus der Bloggerwelt und schon haut sie einen Beitrag nach dem anderen raus – sind wir ja gar nicht mehr gewohnt von ihr – so viele in so kurzer Zeit..!
Ja, das stimmt. Dass innerhalb von 2 1/2 Tagen 2 Blogpost veröffentlicht werden… Puh, gab es das überhaupt jemals hier auf Love Decorations 😀
Ihr kennt mich: Ich gehöre zu den Spontanbloggern. D.h. ich führe weder digital noch analog einen Blogplaner, in dem bestimmte Termine stehen – wann was online geht.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Auch habe ich keine festen Tage in der Woche, an dem Beiträge veröffentlicht werden. Bei mir wird dann ein Blogpost das Licht der Welt erblicken, wenn er fertig ist… Da achte ich nicht auf Wochentag oder Tageszeit.
Aber eine Ausnahme gibt es doch: Wenn es um Blogparaden geht. Denn da werden vorher feste Termine an die Teilnehmer verteilt und jeder sollte sich nach Möglichkeit daran halten, ansonsten würde das Ganze nicht funktionieren. Klingt logisch, nech 😉

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Ihr ahnt es schon, worum es geht: Klein Rosy macht bei einer Blogparade mit. Die liebe Pamela von Pamelopee hat 9 liebe Bloggermenschen zusammen getrommelt, um mit ihr gemeinsam die Muttertags backen Aktion zu starten. Wie der Name es schon verrät, geht es um den Muttertag, der in 8 Tagen stattfindet. Hierzu hatten wir alle das große Glück, sogar Produkte von RVB Birkmann* zur Verfügung gestellt zu bekommen, damit wir was Feines für diesen Tag vorbereiten können.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Auch, wenn das Motto Muttertags backen heißt, ihr wisst – Rosys kleines Herz schlägt für DIYs *-* Und so Backformen, wie die Herzchen*, Pilz + Glücksklee* oder Buchstaben + Zahlen* kann man auch gut zweckentfremden, hihi 😀 Und da ich schon immer Seife selbst machen wollte – hah, 2 Fliegen mit einer Klappe, bääääm! ;D D.h. wir machen heute also DIY Seife zum Muttertag 🙂
Da meine Mama bei so Shampoos und so voll auf Apfelduft steht, hab ich Seife mit Apfelduft hergestellt – passend dazu natürlich grüne Seifenfarbe zum ‚Einfärben‘ benutzt.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Beides bekommt man in Fläschen für wenige Euros. In der ‚Du brauchst‘-Liste findet ihr auch die zugehörigen Links. Es gibt aber noch ganz viele andere tolle Düfte und Farben, stöbert einfach etwas und sucht euch das raus, was euch gefällt 😉
Bei der Rohseife hab ich jetzt einfach mal zu der transparenten gegriffen, aber selbstverständlich könnt ihr auch weiße nehmen. Dann ist eure Seife am Ende nicht so durchsichtig wie meine.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Da ich noch nie mit Seife gearbeitet habe, wusste ich auch nicht, was mich da erwartet. Als ich anfing, die Seife zu zerkleinern, damit sie schneller geschmolzen werden kann, war ich überrascht, wie butterweich man da mit dem Messer durchkommt 🙂
Ach, und bevor wir mit der Anleitung anfangen – noch ein kleiner Hinweis. Ich habe mich für den Weg mit Wasserbad entschieden, um die Seife zu schmelzen. Auf der Verpackung steht, mit der Mikrowelle soll es auch möglich sein, d.h. für alle, die sich für die Mikrowellen-Variante entscheiden, folgen bei Schritt 2 einfach der Verpackungsbeschreibung 😉

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Du brauchst:
Rohseife transparent [*] oder weiß [*]
Schablone Herzform [*]
Behälter
Topf
Löffel
Brett
Messer
Seifenduft Apfel [*] oder Pfirsich [*]
Seifenfarbe grün [*] oder rot [*]

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

    • zuerst schneidest du die Rohseife in gleich große Stücke
      • je kleiner, desto schneller schmelzen sie
    • nun brauchst du ein Wasserbad
      • am besten Wasser im Topf zum Kochen bringen und Topf vom Herd nehmen
      • den Behälter mit den Seifen-Stücken in das Wasserbad stellen und schmelzen (die Seife darf nicht zu heiß werden, sonst wird sie gelblich, deswegen Topf vom Herd nehmen)

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

    • die Seife sollte nun flüssig sein
    • füge deinen Seifenduft hinzu und rühre um
      • je mehr Tropfen, desto intensiver wird der Duft

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

    • anschließend mischst du deine Seifenfarbe dazu
      • auch hier gilt: je mehr, desto intensiver wird die Farbe
    • zum Schluss nur noch in deine Schablone abfüllen
    • warte ein paar Minuten bis sich oben eine Haut gebildet hat
      • dann kannst du das Ganze vorsichtig in den Kühlschrank packen
      • je größer deine Form, desto länger müssen sie im Kühlschrank bleiben
        • meine haben ca. 20 Minuten gebraucht bis sie durchgehärtet waren

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Holt eure Seife aus der Form und schon sind sie bereit verpackt zu werden 🙂 Ob einfach in durchsichtigen Verpackungstüten oder in einem Glas oder oder oder – macht es so, wie es euch am besten gefällt!
Ich bin begeistert, wie einfach es war, Seife selbst herzustellen. Alle Leute in meinem Umkreis dürfen sich demnächst darauf freuen, dass ich sie mit selbstgemachter Seife beschenke, höhö ;D
Übrigens: Ich war die 8. in dieser Blogparade und wer rechnen kann, weiß, dass noch 2 weitere folgen. Morgen wird Marc euch zeigen, wie man Cake Pops backt und Silvia wird die Aktion mit einer Erdbeertorte abschließen *-* Hier gibt es noch einen kleinen Überblick der anderen Teilnehmer, die bereits ihren Beitrag veröffentlicht haben 😉

Eine Katzenmutti backt – Fanny´s liebste
Schoko-Erdbeer-Kuchen – facile et beau
Zitroniger Guglhupf – olles Himmelsglitzerdings
Muttertagsüberraschung – Lavendelblog
Mit Kind und Kegel an der Küste – Frau Käferin näht
Muttertagsfrühstück – Pamelopee
Backen für die beste Freundin – niwibo

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Und nun einmal: Drums please! Hier, genau jetzt, kommt die Stelle, warum die meisten wahrscheinlich sich überhaupt hergeklickt haben, weil sie das Wort Give Away in der Überschrift gelesen haben, höhö ;D
RVB Birkmann* war sogar so nett, dass sie an einen von euch ein Produkt aus ihrem Sortiment verschenken! Na, klingt das nicht großartig!? 😀 Find ich auch! Und zwar könnt ihr diese Back und Servierform mit Tasse und Untertasse für Cup Cakes und Muffins gewinnen, yeay! Sehen die nicht herzallerliebst aus 😉

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgende Frage beantworten:

> Mit was wirst du dieses Jahr deine Mama beglücken? 🙂

  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogpost.
    • es spielt keine Rolle, ob ihr Blogger oder nur Leser seid – alle sind herzlich eingeladen mitzumachen 😉
  • Lasst mir eine Kontaktmöglichkeit da.
  • Das Gewinnspiel ist für Teilnehmer ab 18 Jahren.
  • Teilnahmeschluss: Sonntag, 14. Mai 2017, 23:59 Uhr.

Damit verabschiede ich mich für heute und wünsche euch ein famoses Wochenende :*

Verlinkt bei:
Crealopee Mai 2017
 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Muttertag + Vatertag – Decorize

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von RVB Birkmann* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.
**Vielen Dank, liebe Pamela, dass ich dabei sein durfte!!! 🙂

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Briefumschlag am Teebeutel zum Muttertag + doofes Ladekabel

Huhu meine Lieben 🙂
Jaaaa, endlich kann ich wieder was bloggen – ohh, wie ich mich drüber freue, diese Worte tippen zu können!!! Ich musste über eine Woche lang auf die Bloggerwelt verzichten… Und die Betonung liegt hier auf musste – nichts mit Absicht oder freiwillig…! *Kopf schüttel*
Und als wäre das nicht schon genug: Nein, ich hatte keinen Zugriff auf meinen Mac. Dementsprechend war ich sozusagen auf Laptop-Entzug und alles, was dazugehört *schnief*

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Ich habe in dieser Woche gemerkt, wie wichtig so ein Laptop doch für meinen Alltag inzwischen ist. Selbst, wenn ich keinen Blog hätte – ohne bin ich ziemlich eingeschränkt in Vielerlei Hinsicht…! Und nein, nicht weil mein treuer Mac seinen Geist aufgegeben hat. Wer mir auf Insta folgt, hat seit diesem DIY Tulpenstrauß zum Muttertag-Bild mitbekommen, was passiert ist.
Mein Ladekabel hat über Nacht beschlossen, meinen Laptop nicht mehr aufladen zu wollen *grmpf*

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Selbstverständlich probierte ich alles Mögliche aus, woran es liegen könnte – bis ich beschloss: Nicht sichtbarer Kabelbruch! Wäre nicht das erste Ladekabel in den letzten 7 Jahren, bei dem das passiert ist *hust*
Dementsprechend bin ich schnell auf amazon und zügig eins nach bestellt… Aber damit war die Geschichte für mich nicht erledigt – ich googlete wie eine Blöde im Netz rum, ob es andere Möglichkeiten gäbe, so ein Laptop aufzuladen 😀 Aber die meisten verliefen eher ins Leere, leider 🙁

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Also, blieb mir nichts anderes übrig als zu warten. Eigentlich hätte ich seit gestern das neue Ladekabel in den Händen halten können, aber statt dass der Postmann klingelt, hat er diesen gelben Wisch im Briefkasten hinterlassen mit dem netten Hinweis, dass man ab dem nächsten Werktag sein Päckchen in der Filiale abholen könnte… Als ich das sah, dachte ich mir: „Will der mich eigentlich verarschen? Ich habe extra darauf gewartet und dann sowas???“ Und dass wäre nicht das erste Mal, dass ich das erlebe…
Aber aufregen bringt jetzt auch nichts mehr – immerhin habe ich endlich das Teil und mein Mac hat wieder Saft und funktioniert einwandfrei 😀

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Genug von dem Gemotze – wenden wir uns schöneren und erfreulicheren Dingen zu. Wie beispielsweise, Sonntag, dem 14. Mai 2017. Na, wer hat´s erraten, wovon ich spreche? Jaa, genau – es geht um den Tag, der allen Müttern der Welt gewidmet ist 🙂 Eigentlich doof, dass er nur 1x im Jahr stattfindet – wir müssten denen viel öfter zeigen, dass sie wundervoll sind *-*
Trotzdem gehört meine Mami zu der Sorte Frau, die sich über einen schönen, großen Blumenstrauß zum Muttertag freut 😉 Aber irgendwann fühlt man sich auch blöd als Kind immer nur Blumenstrauß hier, Blumenstrauß da…

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Also, machte ich mir einige Gedanken. Ich wollte etwas, was ihr mitten im Alltag ein kleines Schmunzeln entlockt, wenn sie es sieht 🙂 Meine Mama ist riesiger Schwarz-Tee-Fan! Erst habe ich überlegt, so Teebeutel selbst zu nähen… Aber da waren ja immer noch die ungelösten Beziehungsprobleme zwischen klein Rosy + der Nähmaschine *räusper* ;D
Dann bleibt noch Tee schön verpacken oooder aber etwas mit dieser Lasche… Moment, ich google mal schnell, das Ding heißt bestimmt nicht Lasche… Etikett, ich mein natürlich das Etikett! Wusste ich vorher schon, das es so heißt – nicht, hahah 😀

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Nach ein paar Inspirationsausflügen fand ich die Idee, die Etiketten in einen kleinen Briefumschlag zu stecken ganz süß 🙂 Wer möchte, kann sogar eine kleine Mini-Botschaft mit in den Umschlag stecken oder den Briefumschlag selbst mit Worten verschönern! Ihr seht, da gibt es ganz viel Spielraum.
Es gibt aber noch 2 weitere Aspekte, die für dieses Tutorial sprechen:
1. Ihr braucht keinen Kleber.
2. Ihr könnt den Briefumschlag in jeder beliebigen Größe herstellen.

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Also, falls ihr nicht diese Mini-Briefumschläge machen wollt, aber trotzdem welche braucht – einfach größere Quadrate nehmen 😉
Außerdem sind die wirklich innerhalb von 1 Minute gefaltet, wenn ma erste den Dreh raus hat 🙂
Ich merke schon, ihr werdet ungeduldig vor den Monitoren. Na, dann holt euch mal Papier in Wunschfarbe oder mit Wunschmuster drauf und lasst uns gemeinsam los falten 😉

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Du brauchst:
buntes Kopierpapier [*]
Schere
Bleistift
Lineal
evt. weitere Stifte

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • zuerst schneidest du dir dein Papier zurecht, falls es noch nicht quadratisch ist
    • in diesem Fall habe ich 8,5 cm x 8,5 cm große Quadrate benutzt
      • so hat die Lasche vom Teebeutel genug Platz, um nachher drin zu verschwinden 😉
    • falte die gegenüberliegenden Ecken aufeinander, so dass ein Dreieck entsteht

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • klappe dein Dreieck anschließend wieder auf und markiere dir die Mitte des Blattes
    • falte die untere Spitze zur Mitte

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • falte das Ganze an der Mittellinie hoch
    • nun knickst du leicht die untere Kante bis zur mittleren Kante
      • wichtig: hier nichts glatt streichen, wir brauchen nur einen Orientierungspunkt – am besten genauso machen, wie auf dem Bild

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • lasse das Ganze wieder los und orientiere dich an dem leichten Knick, der zurückgeblieben ist
    • jetzt faltest du die obere Spitze genau zu diesem Punkt
      • auch hier brauchst du nichts glatt streichen

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • wieder auffalten und du hast 2 leichte Einkerbungen links und rechts im Dreieck
    • jetzt musst du die rechte Spitze des Dreiecks in die Mitte falten
      • orientiere dich hierbei an der rechten Einkerbung, dann weißt du, wie weit

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • das Gleiche wiederholst du mit der linken Spitze des Dreiecks
    • stecke nun die linke Spitze in die rechte hinein

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • jetzt musst du nur noch die obere Spitze runterklappen und schon hast du deinen Mini-Briefumschlag

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Teebeutel nehmen, Etikett reinstecken und Briefumschlag wieder zuklappen. Fertig sind die kleinen Aufmerksamkeiten für eure geliebten Mütter 🙂 Oder für eure Omis, Tanten, Freundinnen oder wen ihr sonst so im Alltag mal für einen kurzen Moment glücklich machen wollt!
Ihr dürft die Umschläge selbstverständlich noch mit Stickern, Washi Tape, Stempel und und und verzieren und aufhübschen 😉

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Ach, und wer wissen möchte, wie so ein Blogpost entsteht – der schaue einfach mal bei meinen Insta-Stories vorbei 😉 Denn dort habe ich euch vor einigen Stunden mit hinter die Kulissen mitgenommen… Zumindest Teil 1, denn mein Akku vom Handy hat irgendwann seinen Geist aufgegeben *hust* 😀 Demnächst wird es dann auch Teil 2, also die Fortsetzung, geben 😉

Jetzt wird es Zeit für mich zu schlafen… Ihr Süßen, ich wünsche euch einen wundervollen Start ins Wochenende und wir hören uns schon bald wieder 🙂
Dicke Umarmung an alle :*

Verlinkt bei:
Crealopee Mai 2017 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Muttertag + Vatertag – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Tischkartenhalter aus Grillspießen

Hallöchen meine Süßen,
ich lebe noch ;D In den letzten Tagen war im Leben 1.0 einiges los, sodass ich die Bloggerwelt einfach mal Bloggerwelt hab sein lassen und wenn ich mir meinen Bloglovin‘ Feed so anschaue, muss ich auch noch einiges nachholen. Wieder viele tolle Beiträge, die gelesen, gesehen und kommentiert werden wollen! 

Tischkartenhalter aus Grillspießen

Es ist eh ein grandioses Wunder für mich, dass mein Blog inzwischen so oft besucht und viel gelesen wird! 🙂 Denn immerhin gibt es sooo viele großartige Blogs in dieser riesigen Internetwelt – zu jedem nur erdenklichen Thema… Da ist meins nur eines von vielen – ein kleines Staubkorn in der Wüste! 😉 Dass es trotzdem so viel Aufmerksamkeit bekommt und so gerne gelesen wird – das macht mich richtig glücklich *-*
Vor allem, wenn man einen schlechten Tag hat oder das reale Leben gerade nicht so pralle läuft – sobald ein Kommentar eintrudelt und ich ihn lese… Hach, wenn ihr mich dabei sehen könnt – ein dickes, fettes Grinsen macht sich auf meinem Gesicht breit 🙂 So von einem auf den anderen Moment!

Tischkartenhalter aus Grillspießen

Besonders bin ich entzückt, wenn jemand schreibt, dass ich die Person mit dem Blogpost abgeholt habe – kurz entführen und ablenken vom Alltag – oder ein Schmunzeln oder Lachen hervorrufen konnte 😀 Seien wir ehrlich, es gibt keine schönere Schuld, als jemanden zum Lächeln zu bringen 😉
Ich bin einfach mega froh drüber, dass es sich so entwickelt hat! 
Nebenbei entstehen noch wunderbare Freundschaften, die es ohne den Blog nie gegeben hätte. Wenn mir jemand soetwas davor erzählt hätte: Ich hätte nett mit dem Kopf genickt und mit einem ‚Ja ja, alles klar‘ lieb abgewunken… Wie soll das gehen? Noch nie im Leben gesehen und kreuz und quer durch Deutschland verstreut… Aber hey, es funktioniert – sogar richtig gut! 😀

Tischkartenhalter aus Grillspießen

Zu Weihnachten letzten Jahres trudelte so einiges an liebevoller Überraschungs-Post bei mir ein *-* Hach, wie bin ich durch die Wohnung gesprungen, konnte es kaum glauben – aber ich hielt sie in meinen eigenen Händen 😀 Es war haptisch – nichts virtuelles oder eine Einbildung meiner Phantasie! 🙂
Und letzte Woche wurde ich wieder aus dem Nichts überrascht: Meine liebste Mareen von chocolate & clouds (einer meiner Lieblingsblogs, deswegen auch in der Sidebar zu finden, hihi 😉 ) hat mich mit dieser Post so überwältigt ♥ Ihr müsst da wirklich mal kurz draufklicken, wie herzallerliebst und zauberhaft das aussah 😉 Es ist wirklich ein unbeschreiblich tolles Gefühl!!! Auch auf diesem Wege noch einmal 1000 Dank, mein Süße :*

Tischkartenhalter aus GrillspießenSo, kommen wir nun an die Stelle, für all diejenigen, die immer meine Einleitungen überspringen, weil sie sich nur für das DIY und die Anleitung interessieren, höhö 😀 Ihr erinnert euch vielleicht noch an den DIY Tulpenstrauß zum Muttertag? Dafür musste ich extra Grillspieße besorgen, da bei uns die Grillsaison bis dato noch nicht stattfand und dementsprechend solche Stäbe nicht im Haushalt vorhanden waren.

Tischkartenhalter aus Grillspießen

Klar, inzwischen ist die Grillsaison sowas von eingeläutet worden, aber da ich mich immer beim Abfriemeln solcher Spieße dumm anstelle – Essen aufm Boden oder Nachbarsteller oder klirrendes, kaputtes Geschirr lässt grüßen 😀
Verbastel ich die doch lieber und zwar zur netten Tischdeko. Immerhin kommen die wieder aufn Tisch 😉 

Tischkartenhalter aus Grillspießen

Du brauchst:
Grillspieße
Lineal
Heißklebepistole
Bleistift
Schere
Pinsel
Acrylfarbe/-spray
Namenskarte/Leinwand

Tischkartenhalter aus Grillspießen Tischkartenhalter aus Grillspießen 

    • für 1 Tischkartenhalter benötigen wir 3 Grillspieße
      • klein:   10 cm  lang
      • mittel:   12 cm  lang
      • groß:   14 cm  lang
    • markiere dir die Stellen
    • nun schneidest du einmal an den markierten Stellen durch

Tischkartenhalter aus Grillspießen Tischkartenhalter aus Grillspießen

    • klebe mit der Heißklebepistole 2 der Stäbe zu einem V zusammen   //  am besten die ohne Spitze. Kleber gut trocknen lassen für die Stabilität
    • markiere dir unten nun im gleichen Abstand 2 Punkte   //   hier kommt der Querbalken drauf, wo die Tischkarte nachher draufgelegt wird

Tischkartenhalter aus Grillspießen Tischkartenhalter aus Grillspießen

    • nimm dir einen der spitzen Grillspieße und befestige ihn auf den eben markierten Stellen mit der Heißklebepistole  // Kleber gut trocknen lassen, damit es stabil wird
    • nehme dir den 3. Stab ohne Spitze und klebe ihn hinten an das eben erstandene Konstrukt  // das wird das 3. Standbein für die ‚Staffelei‘  (Kleber gut trocknen lassen für die Stabilität)

Tischkartenhalter aus Grillspießen Tischkartenhalter aus Grillspießen

    • die Staffelei in Wunschfarbe anpinseln oder ansprühen
    • alles gut trocknen lassen

Tischkartenhalter aus Grillspießen

Und so werden die Grillspieße umfunktioniert zu kleinen, süßen Tischkartenhalter, die ein bisschen an eine Maler-Staffelei erinnern 😉 Größe, Farbe etc. ist beliebig an das Motto und den Anlass anpassbar – ob für Namensschild, Deko oder Menükarte 🙂
Vielleicht werdet ihr denken, die sind so dünn: Voll instabil und so?! Wie ihr auf dem Bildern seht: Bei mir hält es sogar die kleinen Leinwände aus. Das Wichtigste ist einfach nur, wenn ihr klebt: Kleber gut antrocknen lassen, bevor ihr zum nächsten Schritt geht 😉

Tischkartenhalter aus Grillspießen

Wenn man sich die Fotos genauer anschaut, kann man sich schon fast denken, wo meine morgen landen werden: Auf dem Muttertagstisch! 🙂 Ich bin gerade noch leicht unschlüssig, ob es Waffeln geben sollte oder ich doch kleine Törtchen backe… So oder so, ich muss mich aufn Weg machen, um Sachen zu besorgen 😀

Tischkartenhalter aus Grillspießen

Also, genießt dieses wir-überspringen-mal-Frühling-und-kommen-gleich-zum-Sommer-Wetter und verlebt einen fantatstischen Muttertag mit der ganzen Familie ♥Rosy kleinVerlinkt bei:
Deko Donnerstag – Lady Stil
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
happy Hochzeit – Love Decorations
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
Link you stuff – Meertje

DIY Tulpen mit Bonbons – Der etwas andere Blumenstrauß zum Muttertag

Hallöchen ihr Süßen,
eeendlich ist es Freitag! Bekomm ich von euch allen ein „Yeeeeeay!“ zu hören? ;D
Ich hoffe, ihr habt alle die Woche gut überstanden und rutscht super gelaunt ins Wochenende!

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 20

Bevor ich mich verabschiede, um ins Wochenende zu starten, wollte ich noch ein kleines DIY mit euch  teilen. Ein DIY für den Muttertag 🙂
Hab gerade mal einen Blick in den Kalender geworfen: Noch ein bisschen mehr als 2 Wochen haben wir Zeit, um etwas zu besorgen ooooder auch zu basteln 😉
Ja, mit gaaanz viel Liebe gemacht: Voll persönlich, einzigartig und so – ihr wisst Bescheid 😀
Ich muss euch aber eine Kleinigkeit erzählen, bevor ich zur Anleitung komme. Also, wie bereits auf den Fotos zu sehen: Es wird ein Blumenstrauß. Um genau zu sein: Ein Tulpenstrauß und in der Blüte befindet sich ein Bonbon – in dem Fall ein Schokobonbon 🙂 So viel dazu. 

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 21Erst wollte ich sie – wie man es halt mit echten Tulpensträußen auch macht, wenn man welche gekauft hat – in eine Vase stellen… Aber irgendwie habe ich keine schöne Vase gefunden, bei der diese selbstgebastelten Tulpen gut zur Geltung kamen… 
Irgendwann fiel mir die Alternative mit der Verpackung ein. Einfach in Packpapier! Rosy, das ist die Idee – voll easy peasy und so! 😀 Kannst gleich in 5 Minuten mit dem Shooten anfangen. 
Hah, denkst du 😀 Ich saß eine verdammte Viertel Stunde dran und irgendwie sah das jedes Mal nicht so aus, wie ich es wollte. „Wie? Die saß über 15 Minuten dran, um das Papier da drum zu wickeln?!?“ Jaaa man! Es sieht definitiv leichter aus als es ist – zumindest für mich war das eine richtige Herausforderung. Wer hätte es ahnnen können… Aber ich hab´s irgendwann hinbekommen, wie man auf den Bildern sehen kann ;D

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 22

So, dann noch Schleife dran und wir können drauf los klicken mit der Kamera. Haaalt! Ich war gerade dabei die Schleife zu binden, da fiel mir ein „Ach. So ein Schildchen wäre ganz nett mit Handlettering-Style! Oh ja, das machst du auch noch schnell“ 🙂 Aber irgendwie hatte ich kein Bock auf Ausschneiden. Fragt mich nicht wieso. Aber genau in diesem Moment hatte ich keine Lust eine Schere in die Hand zu nehmen, hahaha 😀 Alternative musste her: „Du hast ja Platz auf dem Packpapier, schreibste direkt drauf!“

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 23

„Aber die Tulpen stecken jetzt schon so schön drinne… Mhmmm… Wenn du eine etwas unordentlichere Lettering-Schrift aussuchst, sollte das nicht soooo auffallen. Ja, genau so machen wir das! Wo ist mein Bleistift? Ah da, und schon fertig! Wo ist jetzt der schwarze Stift?!? Schwarzer Stift, kuckuck! Da bist du. So fertig nachgezeichnet. Aber man sieht die dummen Bleistiftstriche… Wegradieren kannst du es nicht, die Tulpen stecken noch drin. Ah, egaaaal – wird man eh nicht auf den Fotos sehen.“
Denkst du – ich wurde eines Besseren belehrt! Man sieht es – zumindest wisst ihr nun Bescheid, warum die Bleistiftlinien zu sehen sind 😉 Bringt ja nichts hier was schön zu schreiben *räusper*

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 24

Ist das nicht wundervoll mal in meinen Kopf zu blicken und zu sehen, wie er arbeitet? ;D Hahaha! 😀 Ja, ich weiß, auf allen möglichen Blogs steht was von: Die führen Kalender, machen sich Konzepte, schreiben Pläne…
Nach fast einem Jahr und ich arbeite immer noch genauso ‚unstrukturiert‘ wie am Anfang *hust* Aber irgendwie funktioniert es halbwegs und so lange es noch klappt, wird sich wohl (leider) nichts daran ändern… Ich würde ja gerne strukturierter und mit mehr Plan arbeiten – aber bis dato konnte ich es noch nicht umsetzen…

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 25

Zurück zum Tulpenstrauß für die Mama 🙂 Einen Blumenstrauß hat inzwischen jeder schon einmal in seinem Leben verschenkt – vor allem zum Muttertag! Und Schokolade bzw. Süßigkeiten ebenso. Wieso beides nicht verbinden?!
Aber nicht einfach nur gekaufte Blumen ausm Laden und eine Tafel Schokolade. Hah, das wäre doch gelacht, wenn wir das nicht besser könnten ;D Wir basteln uns die Tulpen selbst und die Schoki befindet sich in der Blüte 🙂 Na, hört sich das nach was Besonderem an? 😉

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag

Du brauchst:
Krepppapier (für Blüte + Stängel + Blätter)
Grillspieße
Lineal
Bonbons
Tesafilm
Schere
evt. Kleber

 

Blätter + Stängel

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 1 Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 2

    • zuerst schneidest du dir 5 cm Streifen aus dem grünen Krepppapier
      • pro Tulpenblume braucht ihr 2 solcher Streifen   //   1 Streifen = Stängel   + 1 Streifen = Blätter
    • die Streifen einmal in der Mitte falten

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 3 Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 4

    • und noch einmal längs in der Mitte falten
    • an der offenen Seite schneidet ihr jetzt entlang
    • die Form sollte der Hälfte des Tulpenblattes entsprechen
      • ich habe es frei Hand gemacht, damit jedes Blatt ein bisschen anders aussieht (so wie es in der Realität auch ist 😉 )

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 5

    • nach dem Ausschneiden faltest du es auf, dann solltest es bei dir so ähnlich aussehen wie auf dem 5. Bild 🙂

 

Blüte 

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 6 Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 7

    • du schneidest dir in deiner gewünschten Farbe für die Blüte wieder 5 cm Streifen
      • aus einem Streifen können 2 Blütenblätter hergestellt werden
      • eine Blüte kann von 2 – 5 oder auch mehr Blütenblätter haben   //   das entscheidet ihr selber
    • du faltest die Streifen einmal in der Mitte
    • an dieser Mittellinie schneidest du einmal durch, so dass du 2 halbe Streifen vor dir liegen hast

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 8 Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 9

    • die halbe Streifen faltest du einmal in der Mitte und klappst es wieder auf
    • an dieser eben gefalteten Mittellinie twistest du jetzt
      • wie auf dem Bild 9 zu sehen: schleifen- oder fliegenähnlich 

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 10 Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 11

    • klappe sie in der Mitte zusammen, so dass die beide Flügel übereinander liegen
    • lege die Blütenblätter kurz zur Seite, die brauchen wir gleich
    • befestige mit Tesafilm das Bonbon am Grillspieß
      • evt. auch noch den Nüppel auf der anderen Seite nach hinten und mit Tesa festkleben, das vereinfacht gleich die Arbeit 

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 12 Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 13

    • lege den Grillspieß mit den Bonbon in ein Blütenblatt hinein
    • wickel das Bonbon ein
      • achte hierbei drauf, dass du erst dicht am Bonbon anfängst es zu zu wickeln und dich dann langsam nach unten arbeitest
      • versuche es so fest wie möglich zu wickeln: aber vorsichtig, das Papier reißt gerne ein

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 14 Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 15 

    • am Ende kannst du das Ganze mit Tesafilm befestigen, damit auch alles schön hält
    • jetzt wiederholst du diesen Schritt mit beliebig vielen Blütenblättern

 

Zusammenführen von Blüte + Stängel + Blätter

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 16 Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 17

    • nimm dir einen grünen Streifen und wickel ihn um den Spieß
    • befestige den Anfang oben mit einem Tesafilm, damit nichts verrutschen kann
    • fange dabei direkt unter der Blüte an und arbeiten dich bis unten durch
    • das Ende dann mit Tesafilm befestigen
      • wer nicht möchte, dass man am Ende den Tesastreifen sieht, kann auch einen Klecks Flüssigkleber benutzen

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 18 Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 19

    • nimm dir das Blatt und steche es mit dem Stängel in der Mitte ein
    • schiebe es soweit hoch, wie du willst
    • wickel es ein bisschen um die Blüte und befestige das Ganze mit Tesafilm
      • oder auch hier wieder alternativ mit einem Kleckes Flüssigkleber

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 26

Wenn ihr genau hinschaut: Meine Tulpen sehen alle unterschiedlich aus 🙂 Für eher knospenartigere Tulpen benutzt ihr nur 2-3 Blütenblätter und für so richtig volle Tulpen, könnt ihr gerne 5 oder noch mehr nehmen – da sind euch keine Grenzen gesetzt 😉
Ob das oben offen ist, so dass man die Süßigkeit sieht oder komplett geschlossen – das entscheidet ihr. Ebenso die Anordnung ist euch überlassen – ob geordnet strukturiert oder mehr ‚willkürlich‘.

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 27

Ich muss ehrlich zugeben. Als ich die ersten zwei Tulpen gebastelt habe, war ich etwas skeptisch – weil die nicht sooo schön aussahen. Aber je mehr ich bastelte, desto besser wurde es. Ich bin der Meinung, sie sehen erst als Strauß toll aus 🙂
Solche gefüllten Tulpen zaubern selbstverständlich auch an jedem anderen beliebigen Tag und Anlass ein Lächeln auf die Lippen der beschenkten Person 😉 

Tulpenstrauß Bonbons Muttertag 28

Es wird Zeit sich zu verabschieden. Habt ein gigantisch tolles Wochenende und bis zum nächsten Mal, ihr Lieben :* ♥Rosy klein

Verlinkt bei:
Crealopee April 2016 – Pampelopee
DO4YOU – Krümelmonster AG
Freutag #150 – Freutag
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
Link you stuff – Meertje

DIY Anhänger mit der Heißklebepistole

Huhu ihr Hübschen,
ihr kennt es bestimmt: Es gibt Tage, da wacht man auf und man ist total motiviert und voller Tatendrang! Dann gibt es wiederum Tage, da wacht man auf und man möchte sich am liebsten in der Decke einkuscheln und gaaar nicht das Bett verlassen. Weil man bereits in dem Moment schon weiß: Das wird heute nichts…

DIY Anhänger Heißklebepistole 5

Genauso geht es mir in letzter Zeit immer öfter. Aber nicht, weil ich jetzt depressiv bin oder unglücklich mit meinem Leben.
Es liegt leider Gottes an meiner verdammten Allergie. Ich schlafe nachts unheimlich schlecht: Meine Nase ist fast durchgehend zu, dadurch bekomme ich schlecht Luft. Dann träume ich viel Unsinn, wache mehrmals in der Nacht auf und das Ganze rächt sich am Morgen… 🙁
Ich hoffe inständig, dass diese Pollenzeit sobald wie möglich vorüber geht! Also Mutternatur: Falls du das hier liest – ich bin überzeugt, du hast ein gutes Herz und willst uns nicht so leiden sehen, hihi ;D

DIY Anhänger Heißklebepistole 6

Genug davon. Kommen wir zum Tagesthema: All diejenigen unter euch, die meinen Blog seit letztem Sommer kennen, können sich vielleicht noch an diese Acrylgläser erinnern? Schon damals habe ich mit der Heißklebepistole Symbole und Wörter auf Gläsern geschrieben, um diese zu verschönern.
Dieses Mal werden es Anhänger, die ihr entweder als Namensschild auf eurem Geschenk benutzen oder einfach als Deko ans Fenster oder Ästen dranhängen könnt 😉

DIY Anhänger Heißklebepistole 7

Es ist wirklich super einfach und schnell gemacht! Sogar leichter als bei den Gläsern, weil ihr eine ebene Fläche habt, auf der ihr schreibt.
Einzige Voraussetzung: Man kann mit der Heißklebepistole gut umgehen ;D Ich kann´s zwar immer noch nicht perfekt, aber befinde mich auf dem richtigen Weg – immerhin habe ich mich bei diesem Projekt kein einziges Mal daran verbrannt und das soll was heißen, höhö 😀 *voll stolz auf mich bin* 

DIY Anhänger Heißklebepistole 8

Am besten ist es, wenn ihr mit der einen Hand die Heißklebepistole festhaltet und drückt. Mit der anderen Hand lenkt ihr. Zumindest war das für mich der einfachste Weg. An der Gleichmäßigkeit muss ich noch etwas üben *räusper* Aber das lerne ich auch bald… Irgendwann… In ferner Zukunft, haha 😀

DIY Anhänger Heißklebepistole

Du brauchst:
Vorlage
Heißklebepistole
Sprayfarbe/Acrylfarbe
Backpapier
Pinsel
Washitape

DIY Anhänger Heißklebepistole 1 DIY Anhänger Heißklebepistole 2

    • zuerst legst du das Backpapier über die Vorlage und befestigst alles mit einem Washitape, damit auch nichts verrutschen kann
    • jetzt fährst du mit der Heißklebepistole dein Wort nach 

DIY Anhänger Heißklebepistole 3 DIY Anhänger Heißklebepistole 4

    • jetzt lässt du alles gut durchtrocknen
    • wer möchte, kann nun das Ganze ansprühen oder bemalen
    • Sprayfarbe hält besser 😉
    • am Ende das Ganze einfach nur noch vom Backpapier entfernen 

DIY Anhänger Heißklebepistole 10

Nach 4 Schritten habt ihr eure eigenen persönlichen Anhänger erstellt 🙂 Eigentlich hätte ich das Ganze angesprüht. Denn so werden die gleichmäßiger und es hätte besser gedeckt. Nur dumm, das Fräulein die Sprühdosen vergessen hat und 200 km dafür fahren, da war ich einfach zu faul für, höhö 😀
Aber mit der Acrylfarbe hat es auch einigermaßen geklappt, wie ihr sehen könnt 😉

DIY Anhänger Heißklebepistole 11

Nun bleibt mir nur noch zu sagen: Verlebt eine bezaubernde Woche und fühlt euch alle ganz lieb von mir gedrückt ♥Rosy klein

Verlinkt bei:
creadienstag – creadienstag
crealopee April 2016 – Pamelopee
DienstagsDinge – DienstagsDinge
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Handmade on Tuesday – Handmade on Tuesday