kreativAll Wiesbaden 2017

Hallihallo meine Süßen 🙂
Alle, die heute hier sind, weil sie eine Anleitung erwarten – die muss ich leider enttäuschen. Heute wird es keine Schritt-für-Schritt-Bildchen geben… Aber hey, dafür nehme ich euch mit auf einen kleinen Ausflug. Dank meiner lieben Julia von Federwolke war ich vor knapp 2 Wochen in der Nähe von Wiesbaden. Um genau zu sein in Wallau. Was ich dort gemacht habe? Ich war auf der kreativAll Wiesbaden 😀
Da ich mich auf solchen Ausflügen lieber von dem Drumherum inspirieren lasse, habe ich immer nur mein Smartphone dabei – also, falls ihr euch nicht an Handyfotos stört – dann seid ihr herzlich eingeladen mir zu folgen 😉

KreativAll Wiesbaden 2017

Auf der Messe gab es eine kleine Blogger-Lounge, in der sich jeder hinsetzen und mal eine Runde chillen konnte 🙂 Nebenan gab es einen Barrister, bei dem ich mir auch ein Winterwonderland gegönnt habe *-*

KreativAll Wiesbaden 2017

Wie auf jeder Messe, gab es auch auf dieser viele Workshops. Hier konnte man sich beispielsweise seinen eigenen Kugelschreiber drechseln.

KreativAll Wiesbaden 2017

Und so würde er am Ende aussehen! Es ist nicht meiner. Ich habe keinen gedrechselt. Auf solchen Messen habe ich immer das Gefühl, ich muss erst einmal alles bestaunen und beglotzen, sonst verpasse ich was ;D

KreativAll Wiesbaden 2017

Für alle Schmuckliebhaber, gab es sowohl fertigen als auch gaaanz viiiiel Material, um welchen selbst herzustellen 🙂

KreativAll Wiesbaden 2017

In diesem Bereich sind meine Fähigkeiten etwas begrenzt, umso mehr bin ich meiner Mama dankbar, dass sie mir ganz viiiele tolle Schals strickt, höhö ;D Also, für alle, die das ebenso oder sogar noch viiiiel besser beherrschen als sie – Nachschub gibt es en mas und in wirklich wundervollen Farben 🙂

KreativAll Wiesbaden 2017

Bei allen Näh-Liebhaber wird das Herz bei diesem Anblick höher schlagen. Es gab Stoff in allen möglichen Variationen – sei es Struktur, Material, Farbe, Muster… Für jeden etwas dabei 😉

KreativAll Wiesbaden 2017

Und diese Bällchen als Lichtergirlande sind immer wieder ein Renner auf solchen Messen. Die sehen aber auch toll aus, findet ihr nicht auch!? 🙂

KreativAll Wiesbaden 2017

Zwischendurch habe ich einen Abstecher Richtung Essensstände gemacht – nach all der Rumstöberei muss das auch mal sein. Da gab es so viel Leckeres, dass ich zunächst 3 Runden um die Stände gemacht habe, bis ich mich für dieses Lachs-Sandwich entschied 🙂
Es durfte nichts Schweres sein, sonst werde ich immer so schnell müde. Und müde wollte ich auf keinen Fall sein – immerhin gab es noch einiges zu entdecken 😉

KreativAll Wiesbaden 2017

Hier gab es einen kleinen Muffin-Workshop. Ich bin meiner Linie treu geblieben und hab nicht mitgemacht, aber gespannt zugeschaut 🙂 Jetzt weiß ich auch, dass man selbst mit 2 linken Händen solche Muffins zaubern kann – man braucht nur die richtigen Materialien!
Das hier war ein Muffin von einer Teilnehmerin, die zuvor noch nie sowas gemacht hat.

KreativAll Wiesbaden 2017

Zum Schluss muss ich euch noch diese tollen Stempel aus Spielfiguren zeigen *-* Ich war begeistert! Auch ich habe mir gleich einen gegönnt – Motiv: Kleeblatt 🙂 Seitdem stempel ich damit fleißig in den Heften und den Einmaleins-Führerscheinen der Kinder 😀

Das war´s auch schon. Natürlich ist das nur ein Mini-Mini-Mini-Ausschnitt der kreativAll Wiesbaden 2017! Da gab es noch sooo viiiel mehr – ob Holzarbeiten, Kerzen oder Backzubehör etc. 😀

Nun wünsche ich euch allen noch ein großartiges Wochenende voller Sonne :*

Kreativ Messe Stuttgart November 2016

Guten Abend meine kreativen Freunde,
wie ihr vielleicht auf Insta schon ein bisschen mitbekommen habt, kränkel ich seit dem Wochenende etwas vor mich hin. Seit heute Morgen bin ich extrem heiser… Für eine Lehrkraft voll die Lose-Lose-Situation – immerhin ist die Stimme das wichtigste Instrument, mit dem wir arbeiten. Deswegen habe ich heute Nachmittag ein bisschen geschlafen, viel ausgeruht, Tee getrunken und heiße Hühnerbrühe gegessen/geschlürft 😀
Hoffentlich ist es morgen wieder besser – drückt mir die Daumen 😉

Auf jeden Fall habe ich das Problem, dass ich, wenn ich krank bin, nicht lange im Bett liegen kann. Nach einiger Zeit ergreift mich der innerer Drang nach Machen und Tun *räusper* Nun wurde ich vom Herzensmann, nachdem er die letzten Tage ein Auge zugedrückt hat – nun verdonnert mich wirklich auszuruhen. Aber nur eine Serie nach der anderen durchzusuchten – phüüüü, viel zu langweilig, höhö ;D Deswegen dachte ich mir, ich schreibe einen kleinen Blogpost über die Kreativ Messe Stuttgart. Dank, der lieben Lea von Rosy & Grey, konnten wir nämlich vor knapp einer Woche auf die Kreativ und Cake it Messe *-*

kreativ-messe-stuttgart-1

Es war mein erstes Mal auf einer Kreativ Messe. Ach, was laber ich – es war überhaupt mein erstes Mal auf irgendeiner Messe 😀 Wusste gar nicht so recht, was mich erwartete. Aber vielleicht wart ihr ebenfalls noch nie auf einer Kreativ Messe und wollt gerne mal einen Einblick gewinnen. Kein Problem, begleitet mich einfach auf dieser Tour – ich teile mit euch liebend gerne meine Eindrücke 😉

kreativ-messe-stuttgart-2

Gleich zu Anfang beim Durchlaufen, kam ich an diesem Stand vorbei – Buch Origami 🙂 Wer schon einmal auf meinem Blog rumgestöbert hat, kennt sie vielleicht schon 😉 Immer wieder ein Hingucker und auch als Weihnachtsgeschenk super geeignet!

kreativ-messe-stuttgart-3

Hier kamen wir an einem kleinen Nähkurs vorbei. Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Ich hab tatsächlich kurz überlegt – aber da es mein erstes Mal war, wollte ich erst einmal alles gesehen haben und dann entscheiden. Denn wir hatten schließlich nur begrenzt Zeit!

kreativ-messe-stuttgart-4

Und an dieser Engelwerkstatt kamen wir auch vorbei. Dort konnte man sich selber solche Engel basteln – vor allem Kinder waren hiervon ganz begeistert 🙂

kreativ-messe-stuttgart-5

Das hier fand ich mega interessant und hätte auch irgendwie nicht gedacht, dass es jemand anbietet: Plüschtiere zum Selberstopfen!

kreativ-messe-stuttgart-6

Ohh, und das war ja ganz niedlich 🙂 Hier wurden fleißig Emojis gehäkelt *-* Von Groß und Klein, jede Altersgruppe war vertreten. Aber es wird noch besser…

kreativ-messe-stuttgart-7

Denn dieser Smiley war megaaa groß 😀 So 1 x 1 Meter oder so (also zumindest würde das mein Augenmaß behaupten, höhö ;D )

kreativ-messe-stuttgart-8

Auch, wenn´s bei uns daheim weniger Shabby zugeht – es gab wirklich einige wunderschöne und tolle Stände, die dieses Thema abdeckten 😉

kreativ-messe-stuttgart-9

Romantisch, verträumt ging es auch aufm Beauty Produkt Stand zu 🙂 Hier gab es von Seifen, über Bodylotion, Mousse, Peelings – halt alles, was man so braucht als Mädchen/Frau 😉 Und es hat so guuuut geduftet *-*

kreativ-messe-stuttgart-11

Weiter hinten kamen wir zur Schmiede-Ecke. Wer Zeit und Geduld mitgebracht hatte, konnte seinen eigenen Ring mit Gravur schmieden. Dafür klopfte man erst stundenlang ein Stück Metall (oder so, ich weiß es nicht genau) platt und länglich.
Am Ende wurde es vom Schmiede-Profi nach Wunsch graviert. Ich bin ja jedes Mal begeistert davon: Einmal ansetzen, durchziehen und das Geschriebene sieht perfekt aus 🙂 Das könnte ich nicht!

kreativ-messe-stuttgart-12

Hier unter diesem blau-orangenen „Zirkuszelt“ fand die Bastelwelt statt. Hier gab es gefühlte 100 kleine Workshops. Von Fimo, über filzen bis hin zu Wandmalerei und Seifen herstellen.

kreativ-messe-stuttgart-13

Nach einiger Zeit zog es uns nach oben – in die nächste Etage. Dort gab es dieses Jahr zum ersten Mal die Cake It-Ausstellung 🙂 Wie der Name schon verrät – geht es hier um Kuchen und alles, was dazu gehört. Man wurde bei dem einen Aufgang sogar mit diesen Ballon-Kunstwerken begrüßt 😀

kreativ-messe-stuttgart-23

Und großes Thema war natürlich Kuchen und Torten mit Fondant zu schmücken/dekorieren. Ich bin jedes Mal richtig beeindruckt, was man als Laie, teilweise daraus zaubern kann. Obwohl ich zugeben muss – es steht noch auf meiner To-Do-Liste. Bis jetzt habe ich selbst noch keine Erfahrung gemacht.
Ist der Schneemann nicht absolut herzallerliebt? *-*

kreativ-messe-stuttgart-16

Um 13 Uhr ging es dann zur Bühne, denn ich mache mit beim Cake-Pop-Workshop von der lieben Lea und Jana 😀
Da ich noch nie Cake Pops vorher in meinem Leben gemacht, geschweige gegessen habe, war ich gespannt 🙂
Es wird Zeit, dass sich das änderte – gerade, weil man die inzwischen überall sieht!

kreativ-messe-stuttgart-17

Hier wurde fleißig der Teig in die Cake Pop Maker reingefüllt.

kreativ-messe-stuttgart-18

Und danach durften wir sie alle selbst verzieren – war am Ende eine riesen Schweinerei bei mir 😀 Aber es hat Spaß gemacht, hihi 🙂

kreativ-messe-stuttgart-19

Und hier einige der Cake Pops, die wir gemacht haben – ich glaube, die 3 hier vorne waren mir? Also, so oder so – was das Dekorieren angeht, muss ich noch etwas Üben, damit es schön aussieht *hust*
Aber geschmeckt haben die mega guuut 🙂

kreativ-messe-stuttgart-20

Und zum Abschied musste natürlich noch ein Foto von uns beiden gemacht werden, hihi 🙂 War schön, dass wir uns auch mal im echten Leben gesehen haben :*

kreativ-messe-stuttgart-21

Aufm Weg raus, sind wir noch an diesem Workshop vorbeigekommen. Hier wurde beigebracht, wie man mit Fondant arbeitet. Hab´s zeitlich wohl irgendwie verpasst…

kreativ-messe-stuttgart-22

Und seht euch mal die Kunstwerke an – die Details: Wow!!! *-* Vor sowas ziehe ich ja immer meinen Hut 🙂

Das war´s dann auch schon von mir und der Kreativ und Cake It Messe! Das war natürlich nur ein Mini-Mini-Ausschnitt. Die Messe war riiiiiiesig und es gab auch viele weitere Bereiche, wie alles rund ums Nähen, Stempeln, Schmuckherstellung usw usw usw. Obwohl ich an keinem Workshop teilgenommen habe, war ich am Ende des Tages voll platt – aber das gehört wohl dazu, sonst hat man irgendwas falsch gemacht, hahaha ;D

Und lasst euch gesagt sein, wenn ihr es einplanen könnt: Besucht nicht an einem Samstag eine Messe ;D

Damit verabschiede ich mich jetzt und wünsche allen eine wundervolle Restwoche! Denkt daran, am Freitag wird hier ein Kalender-Türchen geöffnet 😉
Bis dahin, bleibt gesund und macht es euch fein :*

Rosy klein