DIY Eiswaffel in einer Schultüte + mein Berufswunsch

Huhu meine Hübschen,
da hat man als angehende Lehrerin schon so viel Ferien bzw. Urlaub in der Sommerzeit und bekommt es trotzdem nicht hin, regelmäßiger zu bloggen. Es ist sogar fast schlimmer *hust*
Aber das kennt ihr bestimmt: Während der Arbeitszeit schiebt man einige Dinge, die irgendwann erledigt werden müssen, in die Ferien. Auf einmal hat man da so eine nie-mehr-aufhörende To-Do-Liste – kaum hat man damit angefangen, ist die freie Zeit schon wieder rum… Egal, wie lange der Urlaub ist oder welchen Job man hat, gell ;D

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

Apropros, fast Ferienende – in einigen Bundesländern hat der Schulalltag ja sogar schon wieder angefangen. Hier aber noch nicht. Deswegen darf ich mit dieser Idee um die Ecke kommen und euch präsentieren! Ob zur Einschulung, zum neuen Schuljahr oder einem Freund/einer Freundin zum Jobbeginn – es ist das perfekte Mitbringsel für Menschen, die mit dem Thema Schule + Kinder zu tun haben – also, meiner Meinung nach ;D Denn, wer verbindet die Schultüte nicht mit der Schule!? Und man darf sie nach Lust und Laune mit all möglichem Kleinkram füllen – ob Schulsachen oder Süßigkeiten!

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

Wenn wir heute schon beim Thema sind: Hab ich schon einmal erzählt, wie es dazu kam, dass ich mich nach der Schule für den Lehrberuf entschieden habe? Ich gehörte nie zu den Kindern, die eine richtige oder konkrete Vorstellung hatten, wenn es um ihre berufliche Zukunft ging.
Im Kindergarten hörte ich von den ersten Spielkameradinnen so Sätze wie: „Ich möchte später Tierärtzin werden, weil ich Tiere mag.“ Von den Jungs kam eher sowas wie: „Wenn ich groß bin, will ich Feuerwehrmann werden oder Müllmann.“

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

Oh ja, die Müllwagen… Die hatten nicht nur bei den Jungs Faszination hervorgerufen, auch bei mir…! Ich weiß noch: Immer, wenn diese organgenen Riesenautos an unserer Wohnung vorbeifuhren, schaute ich raus und guckte zu. Wie die Männer in Orange sich die Mülltonnen schnappten, sie hinten an den Wagen hingen, Knöpfe bedienten und die Mülltonnen nach oben gezogen wurden, um geleert zu werden 😀
Aber Müllmann bzw. Müllfrau werden, das wollte ich nicht… Aber Berufswunsch? Nee, das hatte ich generell noch nicht. Ich konnte wahrscheinlich gar nicht so weit denken, haha ;D
Dann kam die Grundschule. Da hörte man so Sätze wie: „Schauspielerin… Fußballspieler… Polizist… In einer Bank wie Papa…“ Mhmm… Klein Rosy hat immer noch keinen Plan… Denn, wenn es gut läuft, habe ich ja noch viiiiele Schuljahre vor mir. Als Kind sind diese paar Jahre Schulbankdrücken eine Ewigkeit 😀

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift
Mittelstufe… Einige wurden mit ihren Vorstellungen inzwischen konkreter: „Rechtsanwalt… Designerin… LehrerIn…“ Ich selbst machte mir immer noch keine Gedanken zu.
Aber im 10. Schuljahr passierte etwas, was mit entscheidend war, dass ich schlussendlich diesen Weg gewählt habe.
Ich besuchte ab der 5. Klasse eine Gesamtschule mit Gymnasialzweig (+ Oberstufe). Jede 5. Klasse, die in diese Schule kommt, erhält neben dem/der KlassenlehrerIn und FachlehrerIn noch 2 BetreuungsschülerInnen. Als 9. KlässerIn konnte man sich zu zweit für diese Stelle bewerben. Die KlassenlehrerIn sucht sich ein Paar aus. Meistens wird gelost, da die SchülerInnen und LehrerInnen sich gar nicht kennen.

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

Im Fall meiner Freundin und mir nicht. Unsere ehemalige Relilehrerin wählte uns aus. Sie bekam eine Förderstufe (in unserer Unterstufe kam man entweder in die Förderstufe oder gleich aufs Gymi). D.h. für uns: Wir waren für die nächsten 2 Jahre Begleit- und Vertrauenspersonen für die Kleinen. Wir begleiteten sie auf Schulausflügen oder sogar ihrer Klassenfahrt.
Am Anfang waren wir diejenigen, die die Kleinen durch die Schule führten und alles zeigten. In der Pause waren wir manchmal auf den ‚kleinen‘ Schulhof, damit sie jederzeit eine Ansprechperson hatten. Ab und an waren wir auch im Unterricht zu Besuch.
Wir sollten die Klassenlehrerin einfach etwas unterstützen und entlasten. Es war eine spannende Zeit für mich, da man auch anders mit der Lehrerin zusammenarbeitete.

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

Nun befinden wir uns in meiner Oberstufenzeit. Immer öfter bekam man von Erwachsenen die Frage: „Na, weißt du schon, was nach dem Abi sein wird? Was willst du studieren? Gehst du ins Ausland?“ Meine Standardantwort darauf: „Ich mach erst einmal Abi und dann schau ich mal.“
Ich wusste es wirklich nicht. Selbst am Tag meines Abiballs hatte ich keine Ahnung. Ich holte mein Abschlusszeugnis von der Bühne und war einfach froh, dass Ding in der Hand zu haben. Einen großen, wichtigen Lebensabschnitt (zwar mit keinem 1-er Schnitt), aber trotzdem gutem Abi beenden zu können. So im Nachhinein muss ich sagen, dass ich echt faul war, hahah 😂 🙊*räusper*

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

Ende Juni setzte ich mich hin. Abizeugnis lag neben mir und ich checkte die Uniseiten ab. Bin ich die Einzige, die Probleme hatte, sich auf den Seiten zurecht zu finden oder sind Uniseiten einfach mega unübersichtlich und nicht bedienerfreundlich?!? Bis ich überhaupt was gefunden habe und dann die ganzen Fächer… Von den meisten habe ich noch nie was gehört. Bei einigen wusste ich noch nicht mal, wie man sie ausspricht, hahah 😅 Hab vieles nebenbei nachgegooglet. Vieles klang mega interessant, aber was wird man dann damit… Irgendwann nahm ich mir mein Zeugnis in die Hand und dachte: „…Dir hat die Zeit mit den Kindern als Betreuungsschülerin Spaß gemacht. Die Kinder konnten auch mit dir. Du magst und bist in gut Mathe…“ Und mit solchen Gedanken kam ich irgendwann dazu, mich als Lehramtstudentin zu bewerben 🙂
Nun bin ich hier und habe wirklich Spaß daran vor einer Klasse voller Kinder zu stehen und .m.i.t. ihnen zu lernen und auch vieles von ihnen!!! *-*

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

Jetzt wisst ihr Bescheid, gell ;D Wie war denn das bei euch? Hattet ihr schon immer eure berufliche Zukunft vor Augen gehabt, auf die ihr dann hingearbeitet habt? Oder habt ihr zwischendurch mehrmals die Richtung gewechselt? Oder was gelernt/studiert und jetzt habt ihr einen Beruf, der gar nichts damit zu tun hat? 😀 Schreibt es mir doch mal – ich find es immer voll spannend, solche Storys zu lesen 😉
So, vor lauter Erzählerei müssen wir kurz paar Schritte zurück machen – zum Anfang. Denn dort ging es  um diese süßen DIY Eiswaffel in einer Schultüte 🙂 Denn nachdem ihr Tapfer bis hierhin gelesen habt, bekommt ihr endlich die Anleitung für die kleinen Mitbringsel, hihi!

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

Du brauchst:
Eiswaffel
Geschenkpapier
Lineal
Schere
Tesafilm
Paper String / Geschenkband
Stempel Alphabet [*]
Stempelkissen [*]
Süßkram / Schulkram etc.

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift  DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

    • zuerst schneidest du dir ein Quadrat aus dem Geschenkpapier – Maße: 24 cm x 24 cm
    • nun bestempelst du die Außenseite des Quadrats
    • lass es gut trocknen (sei nicht so ungeduldig wie ich, sonst verschmiert alles beim Verpacken 😅)

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift  DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

    • die nicht-bestempelte Seite des Quadrats zeigt nach oben
    • lege die Spitze deiner Eiswaffel an einem Eckpunkt und wickel von einem Rand zum nächsten
      • bei Klarsichtfolie: die Klarsichtfolie rutscht schnell weg – hole dir hier am besten jemand zur Hilfe 😉
    • befestige die „Tüte“ mit Tesafilm
      • am besten einmal am unteren Ende und einmal am oberen Rand der Eiswaffel

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift  DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

    • befülle nun deine Schultüte mit Süßkram oder auch Schulsachen, wie Radiergummis, Figürchen etc.
    • zum Schluss raffst du oben die Tüte zusammen und bindest das Ganze mit Paper String / Geschenkband zu

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

Tadaaa *-* Bereit verschenkt zu werden oder auch als kleine Aufmerksamkeit auf dem Teller – gleichzeitig Namensschild 🙂 Ihr könnt natürlich auch statt weißem Geschenkpapier, auch buntes Kopierpapier oder eins mit Muster nehmen. Stempeln müsst ihr genauso wenig. Was draufmalen, schreiben oder sogar einfach Sticker draufkleben, ist erlaubt. Ihr merkt, da gibt es noch sooo viel Spielraum, wenn es um die individuelle Gestaltung geht 😉
Aber egal, für was ihr euch entscheidet, lasst immer alles schön trocknen! Bei meiner „Alles Gute“-Tüte sind deswegen überall Fingerabdrücke von mir drauf, weil ich zu ungeduldig war, hahah ;D

DIY Eiswaffel in einer Schültüte zum Schulanfang | DIY School Cone Gift

Übrigens: Ihr könnt noch bis heute Abend um 23:59 Uhr bei diesem Gewinnspiel mitmachen 🙂
Ansonsten wünsche ich euch allen noch einen wundervollen Restsonntag und startet morgen gut in die neue Woche :*

Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Summertime – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Stift Namensschild und das Treppenproblem

Es wird mal wieder Zeit! Oder was denkt ihr? Immerhin ist es nun über 2 Wochen her, als hier ein DIY-Beitrag erschien… Seid ihr bestimmt gar nicht gewohnt von mir – ja, ich auch nicht ;D
Zudem bin ich eh schon viel zu spät dran. Warum? Na, weil in den ersten Bundesländern die Sommerferien schon wieder vorüber sind. Sprich: Das neue Schuljahr hat längst angefangen und ich komm mit einem Projekt um die Ecke, das sich für die Einschulung eignet… Hast du mal wieder ganz toll hinbekommen, Rosy! *räusper* *hust*

DIY Stift Namensschild: Schule

Aber für einige unter euch ist es vielleicht noch nicht zu spät und wenn man möchte, kann man das bestimmt auch für andere Anlässe nachbasteln. Spontan fällt mir Geburtstag ein!
Und damit wäre das Geheimnis des heutigen Projektes gelüftet: Wir basteln uns solche DIY Stift Namensschilder 🙂 Die Inspiration kommt von einem anderen DIY, das letztes Jahr Ende Juli hier auf dem Blog erschien: Die Verpackung in Stiftform! Der eine oder andere kennt den Blogpost bestimmt noch bzw. schon 😉
Diese Namensschilder sind eine abgewandelte Form – eine einfachere, leichtere Version der Verpackung!

DIY Stift Namensschild: Schule

Bevor wir zu den Namensschilder kommen, möchte ich euch ein kurzes Update über den Umzug geben 😉 Wie ihr mitbekommen habt, sind meine Eltern umgezogen. Wir haben´s endlich geschafft – die alte Wohnung ist leer geräumt. Die neue ist zwar noch nicht 100 % eingerichtet, aber aufm guten Weg dahin 🙂
Erwähnte ich bereits, dass das neue Kinderzimmer einer Abstellkammer gleicht, höhö 😀 Also, es ist keine Abstellkammer – es ist nur sehr klein, vor allem, wenn man vorher ein halbwegs normalgroßes Zimmer hatte 😀 Abgesehen von einem Bett und dem IKEA Regal Kallax mit 8 Fächern, passt gar nichts in dieses Zimmer…

DIY Stift Namensschild: Schule

Ein gaaanz großes Problem für mich – denn wo sollen denn jetzt meine ganzen Bastelsachen für all die Projekte hin?!? Da muss ich mir noch was einfallen lassen, damit ich in Zukunft jederzeit in der Heimat schöne Dinge kreieren kann 😉
Es gibt aber noch einen weiteren Punkt, an den ich mich gewöhnen muss – also, ich hoffe, dass ich mich irgendwann daran gewöhnen werde: Die Treppe! 😀

DIY Stift Namensschild: Schule

Dazu muss ich erwähnen, auch wenn wir schon 5x umgezogen sind: Es waren immer Wohnungen in einer Etage. Um von einer Räumlichkeit in die andere zu gelangen, musste man nur ein Fuß vor den anderen setzen. Nicht ein Fuß nach dem anderen hochheben. Keine Steigung. Einfach nur eine Ebene. Eine gerade flache Ebene.
Und jetzt ist da auf einmal so ein Ding mit Stufen. Immer, wenn ich etwas brauche oder will, befindet es sich natürlich im jeweils anderen Stockwerk, so dass ich entweder Treppe hoch- oder runterlatschen muss…

DIY Stift Namensschild: Schule

Und ich fluche dabei – gerne mal etwas lauter und da hilft der Gedanke vom knackigen Arsch auch nicht, haha 😀 Kennt ihr das Problem oder ist das einfach nur so ein persönliches klein-Rosy-Problem?! ;D
Kommen wir nun zu den DIY Namensschilder zurück, bevor wir zur Schritt-für-Schritt-Anleitung springen 😉

DIY Stift Namensschild: Schule

Ich habe es dieses Mal sehr schlicht gehalten, indem ich nur die Namen draufschrieb. Aber lasst euch davon nicht einschränken 😉 Wenn ihr es mit Sticker, Stempeln, Steinchen oder Zeichnungen noch aufpeppen wollt, macht das 🙂 Auch die andere Seite des Namensschild bietet sich an, verziert zu werden!

DIY Stift Namensschild: Schule

Du brauchst:
Schere
Malerkrepp [*]
Lineal
Klebestift [*]
Bleistift
Tonpapier [*]
Brotmesser
evt. Stifte, Stempeln etc.

DIY Stift Namensschild: Schule DIY Stift Namensschild: Schule

    • schneide dir zunächst einmal ein Rechteck aus dem Tonpapier deiner Wunschfarbe  (hier: 16 x 17 cm)
      • die Maße kannst du auch vergrößern oder verkleinern
    • zeichne in gleichem Abstand parallele Linien zur langen Kante (hier:  4 cm breit)
    • zeichne zur kurzen Seite eine parallele Linie ein (hier:  5 cm)

DIY Stift Namensschild: Schule DIY Stift Namensschild: Schule

    • in den Rechtecken links markierst du jeweils die Mitte
    • verbinde diese Markierungen mit den jeweiligen Eckpunkten, sodass Dreiecke bzw. ein Ziackzack-Muster entsteht  (hier:  rot)
    • falze anschließend die parallelen Linien der langen Kante mithilfe eines Lineals und eines Brotmesser  (hier: blau)

DIY Stift Namensschild: Schule DIY Stift Namensschild: Schule

    • drehe das Rechteck auf die Rückseite und markiere hier wieder eine parallele Linie zu kurzen Seite mit dem gleichen Abstand, wie bei 2  (hier:  5 cm)
    • klebe mit dem Malerkrepp an dieser Linie entlang

DIY Stift Namensschild: Schule DIY Stift Namensschild: Schule

    • drehe das Ganze wieder um und schneide die Dreiecke (an der roten Linie) aus und drehe es anschließend wieder um
    • in das 2 Kästchen von unten kannst du nun den Namen der jeweiligen Person schreiben/malen/stempeln
      • ob die Stiftspitze nach rechts oder links schaut, entscheidest du

DIY Stift Namensschild: Schule DIY Stift Namensschild: Schule

    • den obersten Teil mit Kleber einschmieren (hier:  schraffierte Fläche)
    • zum Schluss zusammen rollen und festkleben

DIY Stift Namensschild: Schule

War gar nicht so schwer, wenn man weiß, wie das geht, oder!? 🙂 Was bei den Kleinen bestimmt noch gut ankommen würde, wäre eine kleine Mini-Überraschung im Inneren des Stiftes: Sei es etwas Süßes oder so Schulkram, wie Radiergummi 😉
Ach, übrigens: Wer sich nicht so viel Arbeit machen möchte, kann statt 4 parallele Abschnitte, auch nur mit 2 arbeiten. Dann habt ihr zwar keine Klebelasche, aber da wir mit Tonpapier arbeiten, ist der Stift stabil genug 😉

DIY Stift Namensschild: Schule

Nun verabschiede ich mich ins Wochenende und wir hören uns Anfang der Woche wieder 😉 Habt es fein, meine Lieben und fühlt euch alle lieb gedrückt :* ♥

Rosy klein

Verlinkt bei:
(Back to) SCHOOL! – Pampelopee
Crealopee August 2016 – Pampelopee
Freutag – Freutag
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen

DIY Geldschein falten: Schultüte und Teufelszeug namens Alkohol

Es ist Freitagabend und ich sitze bei meinen Eltern daheim und tippe diesen Blogpost… Das mit Mitte 20 – was stimmt nicht mit der!? Sie ist doch in der Blütezeit ihres Lebens. Steht da nicht üblicherweise sowas wie Party, Partey, Parteeeeey aufm Plan ;D

DIY Geldschein falten Schultüte

Tja, soll ich euch was verraten? Kommt mal näher ran – ich will´s nicht so laut sagen: Ich werde aaaaalt! *hust* 😀 Wie bitte, waaas? Werden sich jetzt viele denken, vor allem die älter sind als ich.
Oh ja, es ist traurig, aber wahr – für jedes Wochenende durchfeiern und Party machen, bin ich einfach zu alt inzwischen. Und hey, aus meinem Freundeskreis weiß ich, ich bin nicht die Einzige – im Gegenteil… Wir haben alle stark abgebaut! Meine Hochzeit (ahh, beim Korrektur lesen fällt mir gerade auf, dass man das Wort falsch lesen und betonen kann^^) Also, ich meine, meine Hoch-Zeit liegt schon einige Jahre hinter mir und alleine der Gedanke daran… Huii, ich frage mich bis heute: Wie hast du das damals geschafft?

DIY Geldschein falten Schultüte

In der Oberstufenzeit war das Programm: Freitag Abend mit Freunden treffen. Feiern. Wenn die Sonne sich wieder langsam blicken lässt, nach Hause gehen. Am Samstag Vormittag aufstehen. Keine Spur vom Kater. Mache meine Erledigungen. Abends fertig machen. Wieder mit Freuden treffen. Wieder feiern. Wenn die Sonne sich wieder langsam blicken lässt, nach Hause gehen. Am Sonntag Vormittag aufstehen. Immer noch keine Spur vom Kater. Fit wie ein Turnschuh.
Waaahnsinn – ich beneide mein 16-22-jähriges Ich. Wirklich! 😀

DIY Geldschein falten Schultüte

Heute würde es eher so aussehen: Freitag Abend feiern gehen. Spät, aber nicht zuuuu spät nach Hause kommen. Wenn ich Pech habe, hänge ich noch über der Schüssel (kommt aber zum Glück nicht so oft vor). Was auf jeden Fall immer folgt: 2 tagelang Kater des Todes und ich schwöre mir nie wieder das Teufelszeugs namens Alkohol anzufassen, hahaha 😀 Und sie tut es jedes Mal aufs Neue und lernt irgendwie nicht draus! So viel dazu also.
Sprich, wenn wir am Wochenende planen, feiern zu gehen, müssen wir immer 2 Tage noch drauf rechnen für den Kater. Denn man ist so außer gefecht gesetzt, dass man zu nichts Anderes mehr fähig ist, außer im Bett liegen, vor sich hinzudösen und Netflix zu schauen 😀
Früher habe ich auch vielmehr vertragen und konnte durcheinander trinken, ohne dass mir übel wird… Well, heutzutage leider nicht mehr. Aus reiner Vorsichtsmaßnahme lehne ich alle Shots ab. Denn ich habe tatsächlich gelernt, wie böse diese Shots inzwischen zu mir sind, hahaha 😀

DIY Geldschein falten Schultüte

Kennt ihr die Situation auch, von der ich da spreche? Kommt sie euch bekannt vor? Oder sind wir mal wieder diese komische Generation, die irgendwie immer aus der Reihe tanzen muss!? 😀
So, wenn sich jemand schon die ganze Zeit fragt, wie diese Alltagsgeschichte mit diesem DIY zusammenpasst. Ehrlich gesagt, keine Ahnung 😀
Denn, wie ihr wisst, plane ich nicht viel vor, wenn´s ums Bloggen geht. Was am Wenigsten geplant ist, sind diese Blogtexte. Ich fange an zu tippen und schaue, auf welche Tasten meine Finger heute so hauen. Also nichts mit durchgeplant und Strategie. Einfach ausm Bauch heraus 😉 Authentischer gehts ja gar nicht, aber dafür kommt halt sowas heraus wie DIY Geldschein falten: Schultüte + wie sich meine Beziehung zu Alkohol in den letzten Jahren verändert hat. Ich hoffe, ihr könnt damit leben 😉

DIY Geldschein falten Schultüte

Nun aber zur Schultüte bzw. zum Geldschein, der so gefaltet wurde. Noch befinden wir uns in den Schulferien. Aber baaald werden wieder einige Kinder auf der Welt einen neuen Lebensabschnitt beginnen und das Schulleben kennen lernen. Bei einigen laufen schon die Vorbereitungen für den Tag auf Hochtouren: Die Einschulung! Ein Tag im Leben eines Kindes, den man nicht so schnell vergisst.
So, stellt sich aber die Frage für die erwachsene Person: Was schenke ich dem Kind? Neben Süßigkeiten, paar Schreibartikel, Büchern etc., würde ich doch gerne noch ein paar Euros schenken für einen Pott voll Eis, oder so 😉 Glaub mir, ich spreche aus Erfahrung! Aber Geld im Briefumschlag für Kinder ist ja noch dümmer als für Erwachsene.

DIY Geldschein falten Schultüte
Da sage ich: Hallo und herzlich willkommen in der Origami-Geldschein-Falt-Schule mit Rosy 😀 Vielleicht erinnert sich noch der eine oder andere an die Geldschein-Tutorials hier aufm Blog: T-Shirt und Herz 🙂 Gehören zu meinen Anfängen auf Love Decorations, da waren die Texte noch so lala. Aber es gehört zu mir und meinem Blog, deswegen werden sie auch nicht gelöscht. Ich steh dazu. Basta! 😀
Heute zeige ich euch, wie ihr passend zur Einschulung aus einem, nein halt, es sind zwei, die ihr benötigt. Wie ihr aus zwei Geldscheinen eine Schultüte ganz einfach falten könnt 🙂

DIY Geldschein falten Schultüte

Du brauchst:
2 Geldscheine
Paper Strings/Faden/Geschenkband
Washi Tape/Tesafilm
Schere

DIY Geldschein falten Schultüte DIY Geldschein falten Schultüte

    • zuerst  nimmst du dir den 1. Schein – den anderen legst du kurz zur Seite
      • du drehst den Schein auf den Rücken und auf den Kopf
    • nun klappst du die untere linke Ecke nach oben und zwar an der Diagonalen (die von oben links bis unten rechts führt)

DIY Geldschein falten Schultüte DIY Geldschein falten Schultüte

    • jetzt drehst du den Schein auf den Rücken – so wie auf dem Bild zu sehen
    • dann klappst du die Ecke unten nach oben und zwar schließt die Kante mit der unteren ab

DIY Geldschein falten Schultüte

    • es wird oben noch etwas überschauen, knicke diesen Teil einfach etwas nach hinten

DIY Geldschein falten Schultüte DIY Geldschein falten Schultüte

    • leg den 2. Schein vor dich hin und knicke ihn längs in der Hälfte
    • falte alles auseinander und knicke bis zu der eben entstandenen Mittellinie

DIY Geldschein falten Schultüte DIY Geldschein falten Schultüte

    • dann faltest du wieder alles auseinander
    • orientiere dich an den eben entstanden Linien und falte einen Fächer

DIY Geldschein falten Schultüte DIY Geldschein falten Schultüte

    • wenn du fertig bist, knickst du das Ganze einmal in der Mitte zusammen
    • nimm dir ein Stück Washi Tape und klebe den Fächer zusammen

DIY Geldschein falten Schultüte DIY Geldschein falten Schultüte

    • anschließend bindest du dir mit Paper String eine kleine Schleife am unteren Ende des Fächers
    • zum Schluss nimmst du dir deine Schultüte und den Fächer und befestigst sie mit Washi Tape aneinander
      • achte darauf, dass die Schleife über der Kante der Schultüte schaut und dass du sie auf der Rückseite befestigst, damit man die Klebestelle nicht sieht

DIY Geldschein falten Schultüte

Schultüte umdrehen und tadaaaa! Euer Geldgeschenk ist fertig und bereit verschenkt zu werden 🙂 Ob vorne auf einer Karte oder irgendwo hinzugesteckt, macht es doch gleich viel mehr Spaß diese paar Euros zu verschenken, nicht wahr!? 😉
Die Sitzung der Origami-Geldschein-Falt-Schule mit Rosy ist an dieser Stelle beendet. Mal schauen, was wir das nächste Mal so aus einem Geldschein zaubern werden, hihi 😀
Meine Lieben, ich danke euch vielmals, dass ihr trotz des schwülen Sommerwetters die Zeit gefunden habt, hier vorbeizuschauen 🙂 Habt alle ein fantastisches Wochenende :*

Rosy klein

Verlinkt bei:
(Back to) SCHOOL! – Pampelopee
Crealopee Juli 2016 – Pampelopee
Freutag – Freutag
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen

Hahaha, ich glaub´s nicht! Ich wollte gerade mit dem Tippen los legen, schau mir dieses erste Bild an und klonk, klonk, klonk – fiel mir was auf.
Meine Frage an euch: Findet ihr den Fehler auf dem Foto? Na? Gefunden? Ja sicher: Das Fräulein hat ‚Happy Eastern‘ geschrieben, statt ‚Happy Easter‘! Mit ‚n‚ hinten *einmal mit der Hand an die Stirn klatsch* Englisch muss man können, nech!? ;D So viel zum Englisch-LK, hahaha!
Aber nun gut, die Bilder sind im Kasten und fertig bearbeitet – ich steh jetzt einfach zu meinem Fehler. Für Änderungen ist das jetzt zu spät. So. Punkt.

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 9

Wie ihr aber schon sehen könnt, geht es heute mit den Oster-Beiträgen weiter. Ich dachte mir: „Essen für so ein Ostertisch – dafür gibt es genug Food-Blogs und Rezepte im Internet. Da kann ich mit meinem Kochkünsten eh nicht mithalten.“
Deswegen trage ich mehr zum Dekorieren und Gestalten dieser Feiertage bei: Es fing damit an, wie man aus Servietten Häschen falten kann und ging weiter mit dem Oster Knopfbild. Dann die süße Osterverpackung mit Hasen-Ohren für Mitbringsel oder um was Kleines dort drin zu verstecken. Für die Osterpost habe ich euch zum einen die bestickten Briefumschläge und zum anderen diese Karten mit Ei Silhouette präsentiert. Wer noch hübsche Origami-Vasen für Blumensträuße braucht, kann sich die auch selber falten und zum Schluss wären da noch die Eierbecher, die nach Belieben angepasst werden können 🙂 

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 10

Nun überlegte ich mir, was ich als nächstes zeigen könnte. Ich nehm euch mal kurz mit in meine Gedanken-Welt: „…Ostern… An Ostern kommt bei vielen die Familie zusammen. Ostern verbinde ich mit… Ja genau: Großeltern. Großeltern und Enkelkinder. Kleinkinder. Eiersuchen. Ratter, ratter, ratter…  Weiter ratter, ratter, ratter… Oh jaaa, ich hab´s: Pling, pling, pliiiing!!!…“ 😀 Voll unspektakulär, nicht wahr!? Und ihr habt bestimmt mehr erwartet von so einer DIY-Bloggerin, die immer so ultra kreativ rüberkommt ;D

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 11

Auf jeden Fall hing ich bei dem Gedanken ‚Großeltern und Kleinkinder‘ fest. Im Kindergarten-Alter kann man schon ein tolles Osterbild malen oder kritzeln. Zumindest können die einen Stift oder Pinsel halten. Das sieht bei Kleinkindern noch etwas schwieriger aus. Aber Greifen und Drücken können sie. Beste Voraussetzung also um zu stempeln 🙂

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 12

Wir stempeln Ostermotive: Hasengesicht, Osterei und Schmetterling 🙂 Na, ist das nicht was Tolles? Und ausgeschnitten und eingerahmt, kann man es als Oster-Bild an die Großeltern verschenken. Oder ausgeschnitten auf Tonkarton und schon hat man eine Osterkarte.  Wie viele Großeltern können schon behaupten: „Mein 2-jähriges Enkelkind hat uns ein selbstgemachtes Osterbild und eine Osterkarte geschenkt .“ 😉 
Für die etwas Älteren, sprich Kindergarten-Kinder, gäbe es die Möglichkeit, nach dem Stempeln das Bilchen auszumalen oder so – es fällt euch schon was ein 😉

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 13

Da wir WC-Rollen als Stempel benutzen, fallen in dieser Hinsicht keine Kosten an. Bei der Farbe – da ich noch nicht Mama bin, habe ich mich noch nicht so sehr damit beschäftigt. Aber es gibt bestimmt heutzutage so etwas wie ‚kinderfreundliche Acrylfarbe‘ oder evt. Fingerfarben benutzen statt Acrylfarbe? Falls sich jemand auskennt – gerne in den Kommentaren unten Bescheid geben: Ich trage es gerne hier nach 😉

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen

Du brauchst:
Acrylfarbe
Papier
WC-Rollen
Pappteller (oder Ähnliches, um die Farbe drauf zu verteilen)
evt. Pinsel

Hasen-Stempel

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 1 DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 2

    • zuerst den Rand einer WC-Rolle in Acrylfarbe tunken und damit auf das Blatt Papier Stempel (= Gesicht des Hasen)
    • nimm dir eine 2. Rolle und drücke sie so zusammen, dass auf den gegenüberliegenden Seiten Knicke entstehen ( = Ohren/Löffel des Hasen)

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 3 DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 4

    • mit dieser WC-Rolle ebenfalls in Farbe tunken und losstempeln
    • falls du saubere Farben haben möchtest, rate ich dir, für jede Farbe eine neue WC-Rolle zu benutzen bzw. das andere Ende der Rolle zu benutzen 😉

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 5

    • wenn du magst, kannst du mit einigen Pinselstrichen dem Häschen Gesichtszüge verpassen

Osterei-Stempel 

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 6 DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 7

    • für das Ei drückst du nur auf einer Seite die Rolle zusammen, sodass dort ein kleiner Knick entsteht
    • jetzt nur noch in Farbe tunken und los stempeln
    • mit ein paar Pinselstrichen bekommen die Ostereier noch Muster

Schmetterlings-Stempel

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 8

    • für den Körper des Schmetterlings drückst du eine WC-Rolle wieder ganz fest zusammen 
      • es sollte schmaler sein als oben bei den Hasen-Ohren
    • für die Flügel drückst du ebenfalls eine WC-Rolle zusammen, aber die braucht nicht so schmal werden
    • die Fühler kannst du mit Pinselstrichen hinzufügen

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 14

Ich find die Bildchen unheimlich putzig *-* Ich gebe zu, dass die Kleinen hier und da Hilfe brauchen – aber ich glaube, dass es ihnen trotzdem ganz viel Spaß machen wird 😀
Falls das mit dem Anordnen nicht so klappt, könnt ihr mit der Heißklebepistole die WC-Rollen aneinander kleben, so dass alles auf einmal gestempelt werden kann. Ihr wisst, was ich meine, gell? 😉

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 15

Zum Schluss möchte ich euch noch warnen: Auf dem unteren Foto… Räusper… So sah es bei mir nach der Stempel-Runde aus – also, stellt euch auf grooooße Schweinerei ein 😀 Ich meine, wenn es bei mir als „Erwachsene“ schon so aussieht… Dann wird es bei Kleinkindern nicht anders aussehen, haha ;D
Also, achtet darauf, dass sie nicht die besten Klamotten anhaben und es nicht über einem Teppichboden gemacht wird 😉

DIY Oster-Stempel aus WC-Rollen 16

Viel Spaß beim Stempeln und Vollsauen euch allen und verlebt noch einen fantastischen Dienstag ♥

Rosy kleinVerlinkt bei:
creadienstag
DienstagsDinge
Froh und Kreativ
Handmade on Tuesday
Happy-Ostern-Linkparty