Süße Verpackung: Stifte

Wenn ihr diesen Blogpost lesen werdet, da sind mein Freund und ich aufm Weg nach Trier. Wir wollten die vorlesungsfreie Zeit mal nutzen und einen kleinen Tagesausflug in die „älteste Stadt Deutschlands“ machen. Es gibt ja neben Trier noch weitere 4 Städte, die Anspruch auf diesen Titel erheben. Amtlich ist da nichts bestätigt. Ich wollte eigentlich nur kurz erklären, warum ich es in Anführungszeichen gesetzt habe. Nicht, dass ihr schon denkt, ich halte hier ein Referat über Trier.
Vor 2 Jahren haben wir beschlossen mal die UNESCO-Weltkulturerben Deutschlands und Umgebung abzuklappern. Eins nach dem anderen. In den letzten beiden Jahren haben wir schon folgende Orte von unserer Liste streichen können:

  • Völklinger Hütte in Völklingen, Saarland: ein ehemaliges Eisenerz
  • Kölner Dom in Köln, Nordrhein-Westfalen: darf natürlich nicht fehlen, wenn man in Köln wohnt
  • Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel, Hessen: Kasseler Wasserspiele, Herkules-Statue, Schloss Wilhelmshöhe und Löwenburg
  • Luxemburg in Luxemburg: Altstadtviertel und Festung

Und heute ist Trier an der Reihe. Die Römerbauten Triers stehen ebenfalls auf der Liste und locken jedes Jahr etliche Besucher an. Ich bin mal gespannt, wie der Tag heute wird. Ich werde berichten.

Stift Verpackung Schule 17

Nun zum eigentlichen Thema. Heute gibt es wieder etwas für die Bastelmäuse unter euch. In Hessen haben die Ferien gerade angefangen, in NRW neigen die sich dem Ende zu. Heißt, bald werden wieder viele Kinder eingeschult. Ich zeige euch eine süße Verpackungsmöglichkeit, die sich nicht nur für die 1. Klässler/innen eignet, sondern auch für die Älteren, die in die weiterführende Schule kommen oder einer/einem werdenden Lehrer/in. Für Leute, die im Büro arbeiten, wäre das vielleicht ebenfalls etwas.
Ihr könnt sie hervorragend als Einladungen, Mitbringsel oder Tischdeko verwenden – ihr seht, vielseitig einsetzbar.

Stift Verpackung Schule 19

Wir stellen solche Stifte her. Die könnt ihr euch in jeder beliebigen Größe und Farbe basteln und die kleine Message an die jeweilige Person anpassen. Lasst uns loslegen.

Stift Verpackung Schule

Du brauchst:
Tonpapier in Wunschfarbe [*]
Transparentpapier in Wunschfarbe [*]
Malerkrepp [*]
Klebestift [*]
Bleistift
Lineal/Geodreieck
Messer
Schere
Stifte

Stift Verpackung Schule 1 Stift Verpackung Schule 2

    • Rechteck aufs Tonpapier übertragen
      • die kürzere Seite ist immer 5 mm kürzer als die lange (hier:  16,5 x 17 cm)
      • zeichnet in gleichem Abstand parallele Linien zur langen Kante (hier:  3 cm breit)
        • letztes Segment bleibt als Klebelasche übrig
    • zeichnet zur kurzen Seite eine parallele Linie ein (hier:  5 cm)
      • die Breite ist abhängig von der Breite eures Malerkrepps, legt es zur Probe vorher an
    • in die kleinen Rechtecke oben markiert ihr jeweils die Mitte, so dass Dreiecke entstehen (2. Bild)

Stift Verpackung Schule 3 Stift Verpackung Schule 4

    • mit Messer und Lineal an allen Linien entlangfahren und anschließend an diesen Kanten falten
    • dreht das Rechteck um und klebt das Malerkrepp an der geknickten Stelle (2. Bild)

Stift Verpackung Schule 5 Stift Verpackung Schule 6

    • Rechteck wieder umdrehen
    • schneidet zunächst in die parallelen Linien ein bis zum Querstrich (1. Bild)
    • nun immer jedes 2. Dreieck ausschneiden (2. Bild)
      • nur beim ersten, da müsst ihr auf beiden Seiten die Dreiecke entfernen

Stift Verpackung Schule 7 Stift Verpackung Schule 8

    • knickt nun die übrig gebliebenen Dreiecke um, die dienen uns später als Klebelaschen (1. Bild)
    • es steht etwas von dem umgeknickten Dreiecken über, das schneidet ihr ab (2. Bild)

Stift Verpackung Schule 10 Stift Verpackung Schule 11

    • auf der Seite mit dem Malerkrepp, schreibt ihr nun eure kleine Botschaft
    • auf alle Klebelaschen Kleber verteilen

Stift Verpackung Schule 12 Stift Verpackung Schule 13

    • klebt alles zusammen, ein Segment nach dem anderen

Stift Verpackung Schule 14 Stift Verpackung Schule 16

    • wenn ihr den Stift fertig gestellt habt, kommt noch die Verpackung für das Innere dran, damit nichts rumfliegt
    • legt das Geschenk (hier: Buntstifte) auf das Transparent-Papier und wickelt es zu einem Bonbon – an beiden Seite mit Schleife festbinden

Stift Verpackung Schule 18

Packt das Bonbon in den Stift hinten hinein und fertig ist eure süße Verpackung für das Schulkind oder einer/einem werdenden Lehrer/in oder jemand, der an einem Schreibtisch arbeitet. Ich dachte, es ist mal ganz nett, auch was anderes zu bekommen als eine Schultüte. Selbstverständlich könnt ihr da alles reinpacken, was euer Herz begehrt – kleiner Brief mit einer lieben Botschaft, Süßigkeiten, kleine Schreibartikel oder Spielzeug usw.

Was haltet ihr von der Idee? Habt ihr jemand, dem ihr so etwas schenken könnt?

Habt noch einen zauberhaften Tag, ihr Lieben! ♥Rosy kleinVerlinkt bei:
(Back to) SCHOOL!

Kommentare22 Kommentare

  1. Oh wie süß ♥ Das DIY hast du wirklich zauberhaft hinbekommen meine Süße ♥ Das muss ich mir mal merken wenn später Kiddies habe, und die eingeschult werden 😀 Ich wünsch deinem Freund und dir auch ganz zauberhafte Tage in Trier!! Ich wollte da auch schon immer mal hin und bin gespannt was du dann so zu berichten hast ^.^

    Ich drück dich ganz lieb,
    deine Duni ♥

    1. Merci beaucoup, ma Chérie ♥ Hihi, die werde ich bestimmt auch noch einmal machen, wenn ich eigene habe 😀 Dieses Jahr bekommt es unsere Chefin. Unsere Schulleiterin feiert demnächst ihr Dienst-Jubiläum, da musste ich meinen Teil auch dazu beisteuern – hoffentlich kommt das bei ihr auch so gut an 🙂
      Jaa, es war ein traumhafter Tag – ich werde berichten, versprochen 😉

      Fühl du dich auch ganz doll gedrückt,
      Rosy ♥

  2. Liebe Rosy,
    das sind sehr schöne Bastelideen und die Fotos sind toll geworden!
    Ich würde meinem Mann so etwas schenken. Manchmal hat er auf seiner Arbeit viel zu tun und dann würde ich ihm das als kleine Aufmunterung am Morgen neben das Bett legen 🙂
    Danke für die ausführliche Anleitung!
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    1. Liebe Jasmin,

      ♥ -lich willkommen! Schön, dass du hierher gefunden hast 🙂
      Aww, das ist eine süße Idee, da würde sich dein Mann bestimmt drüber freuen! Oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die es erst so schön machen 🙂

      Liebste Grüße,
      Rosy

    1. Herzlich willkommen, liebe Michèle! Schön, dass du da bist ♥
      Dankschön, freut mich sehr, dass sie dir gefallen 🙂

      Liebste Grüße,
      Rosy

  3. Hallo Rosy,

    ich habe gerade gelesen, dass du ja schon in Völklingen warst? Dann warst du nur etwa 2-3 Km von mir entfernt, da ich da wohne. Im Weltkulturerbe war ich schon in mehreren Ausstellungen, die dort ja regelmäßig veranstaltet werden. Die Hütte ist natürlich auch immer schön. Wart ihr auch in einer Ausstellung oder habt ihr nur die Hütte besichtigt?

    Deine Bastelidee ist ja supersüß, nächstes Jahr wird meine Nichte eingeschult, da werde ich die doch gleich mal basteln mit meiner Freundin. Dank deiner genauen Anleitung sollte das ja gar kein Problem sein.

    Liebe Grüße,
    Pascal

    1. Hey Pascal,

      ja, wir haben damals sowohl die Hütte als auch die Ausstellung besichtigt.
      Ich fand es richtig toll dort – wie ein großer Spielplatz. Alles so verwinkelt und hier noch etwas dran geschweißt, da noch etwas zusammengebastelt. Ich war echt fasziniert, weil ich so etwas noch nie vom Nahen gesehen habe 🙂
      Leider haben wir nicht gesehen, wie das Ding bei Dunkelheit aussieht – es wird dann doch mit bunten Lichtern angestrahlt, nicht wahr?

      Hihi, das freut mich, dass ihr damit etwas anfangen könnt! 🙂

      Liebste Grüße,
      Rosy

      1. Hey,
        ja das stimmt, es ist wirklich richtig verschachtelt dort, aber ich finde es einfach sehr schön.
        Ich versuche auch keine Ausstellung dort aus zu lassen außer natürlich es ist etwas was mich jetzt gar nicht interessiert 😛

        Oh das ist ja schade, das ihr das nicht gesehen habt. Es ist einfach traumhaft wenn es angestrahlt wird bei Nacht. Aber im Notfall kannst du dir auf Google ein paar Bilder dazu anschauen ist zwar nicht das gleiche wie es Live zu sehen aber man hat es zumindest gesehen 😉

        Liebe Grüße

        1. Haha ja, was würden wir heutzutage ohne Google machen 😉 Ich habe auch schon Postkarten gesehen, die sahen hammer aus! Vielleicht schaffen wir es noch einmal in die Ecke zu kommen und das alles bei Nacht zu sehen – man soll ja nie nie sagen 😀

          Komm gut in die neue Woche, Pascal 🙂

    1. Liebe Lynn,

      schön, dass du wieder vorbeischaust! Freut mich sehr zu hören, dass dir das DIY gefällt.
      Ja genau, das denke ich auch 🙂

      Hab noch ein schönes Wochenende und liebste Grüße nach London,
      Rosy

  4. Die sind aber süß, liebe Rosy!! Das ist ne super niedliche Idee. Du bist ja echt ne Kreative und Bastelwütige 🙂 Ich find das toll. Ich hab ja vor 100 Jahren (jaaaa jaaa 18irgendwann, hahahaha) Textildesign studiert. Damals hab ich dann, wenn wieder die fragenden Blicke kamen… Textildesign … WHAT?!! …. immer gesagt: Ich studiere basteln! 😀 Das hat man dann verstanden. Ich selbst bastel aber nicht mehr so viel, tobe mich mehr beim Kochen und Fotografieren aus. Aber deine Ideen sind ganz bezaubernd! ♥
    Übrigens hab ich gleich mal auf Wikipedia die ältesten Städte Deutschland gegoogelt, hat mich direkt interessiert. Ich lerne noch was beim Bloggen. Win Win und sooo 😉
    Hab ein tolles Wochenende, liebe Rosy!!
    Katja

    1. Hihi, Dankeschön, liebe Katja ♥ Da werde ICH dieses Mal rot und danke, dass du mich nicht „Basteltante“ genannt hast – find ich ganz schlimm diesen Begriff.
      Haha geil: „Ich studiere basteln!“ 😀
      Du präsentierst immer super leckere Sachen auf deiner Seite!!! Habe heute alle Zutaten für das Gazpacho besorgt, wird am Wochenende ausprobiert und dann werde ich auch berichten 😉
      Haha, und ich habe gerade Textildesign gegoogelt, weil ich mir unsicher war, was ich mir darunter vorstellen soll – da haben wir ja jetzt beide was dazu gelernt 😀

      Hab du auch ein wunderbares Wochenende und fühl dich gedrückt,
      Rosy

  5. Na perfekt! 🙂
    Danke für’s Verlinken und na klar … Immer her mit den super tollen Ideen!
    Je mehr, desto besser! 🙂
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende wünscht dir Pamela vom pamelopee-Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.