Rosen aus Papier

Herzkranz mit Schmetterlingen + Rosen 1

Die eine oder andere, die mir auch auf Facebook folgt, hat letzte Woche ein Bildchen gesehen, wo ich einen kleinen Vorgeschmack gegeben habe, was nun kommt. Heute werde ich euch zunächst zeigen, wie man die Rosen aus Buchseiten macht. Beim nächsten Mal sind die Schmetterlinge dran.

Schmetterlingskranz 2

Sehen die nicht genial aus? Wie echte Rosen, nur das die hier nicht verwelken können.

Rosen für Herzkranz

Du brauchst:
(für 1 Rosenblüte)
4 gleichgroße Quadrate aus Buchseiten oder auch anderes Papier
(Größe bestimmst du selbst – je größer die Maße, desto größer wird die Blüte)
Bleistift
Lineal
Zahnstocher
Klebestift
Schere
Heißkleberpistole/Flüssigkleber

Rosen für Herzkranz 1 Rosen für Herzkranz 2

    • Quadrat einmal quer halbieren und dann längst, so dass ein kleines Quadrat entsteht

Rosen für Herzkranz 3 Rosen für Herzkranz 4

    • nun einmal diagonal falten, so dass die Ecken bzw. Kanten übereinander liegen
    • zeichnet an der Spitze einen kleinen Bogen und am oberen Rand einen größeren Bogen

Rosen für Herzkranz 5 Rosen für Herzkranz 6

    • schneidet die Spitze und den oberen Rand ab
    • ihr könnt dieses nun als Schablone benutzen und es auf die restlichen 3 Dreiecke übertragen

Rosen für Herzkranz 7 Rosen für Herzkranz 8

    • wenn ihr das ganze auseinander faltet, sollte es aussehen, wie eine Blüte (die aus 8 Segmenten besteht)
    • aus der 1. Blüte schneidet ihr ein Segment heraus, bei der 2. Blüte 2 Segmente, bei der 3. 3 Segmente und bei der 4. 4 Segmente
    • dann habt ihr 8 Teile (wie rechts im Bild)
    • ihr braucht aber nur 7 Teile – wir brauchen nur 1x das mit den 4 Segmenten (1 davon könnt ihr zur Seite tun)

Rosen für Herzkranz 9 Rosen für Herzkranz 10

    • klebt immer das erste und letzte Segment übereinander zusammen
    • nehmt euch den Zahnstocher und rollt damit über die Außenkanten der Blüte (falls es etwas an den Seiten einreißt, ist es nicht schlimm, fällt später nicht auf)

Rosen für Herzkranz 11 Rosen für Herzkranz 12

    • wenn ihr das bei allen gemacht habt, sollte es so aussehen, wie links im Bild
    • bei der Blüte, die aus 1 Segment besteht, da legt ihr den Zahnstocher nun parallel zur Hochkante

Rosen für Herzkranz 13 Rosen für Herzkranz 14

    • wenn ihr das aufgerollt habt, zieht den Zahnstocher heraus
    • das gleiche macht ihr mit der Blüte aus 2 Segmenten
    • packt die Blüte mit 1 Segment in die aus 2 Segmenten, die stellen jetzt die innerste Knospe der Rose dar

Rosen für Herzkranz 15 Rosen für Herzkranz 16

    • nun nehmt ihr euch die größte Blüte und klebt unten ein Stück Papier drauf, damit nichts durchrutschen kann

Rosen für Herzkranz 17 Rosen für Herzkranz 18

    • jetzt stapelt ihr nach der Größe die restlichen Blütenteile ein (es muss nicht perfekt übereinander liegen, die Natur tut dies schließlich auch nicht)
    • dazwischen kommt immer bisschen Heißkleber, damit alles festgeklebt wird
    • beim Flüssigkleber müsst ihr immer etwas Warten bis es bisschen antrocknet, bevor ihr die nächste Schicht draufsteckt

Herzkranz mit Schmetterlingen + Rosen 2

Und voilà! Schon habt ihr eigene Rosenblüten aus Papier gemacht. Wer möchte, kann  bspw. in die Mitte eine kleine Perle setzen, mit Glitzer bestreuen usw. Diese Rosen sind natürlich ideal, um alles mögliche aufzupeppen – sei es ein Geschenk, an Bilderrahmen, mit einem Blumenstil in einer Vase etc.
Ich werde euch im nächsten Beitrag zeigen, wo ich sie untergebracht habe. Bis dahin wünsche ich euch noch gutes Gelingen!Rosy klein

Verlinkt bei:
happy Hochzeit

Kommentare7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.