DIY Papier Kürbis und meine Beichte

Guten Abend meine kreativen Freunde,
ich hoffe, ihr seid alle gut in den Oktober gekommen? Das war das erste Mal seit langem, dass ich von Regentropfen am Fenster geweckt wurde – hatte aber auch seinen eigenen Charme! Ich bin dann sofort auf Kuschelpulli, Kuschelhose, Kuschelsocken und Heißgetränk-Modus, höhö ;D Ihr auch!?

DIY Papier Kürbis

Ach, und den wichtigsten Punkt nicht zu vergessen: Kreativität freien Lauf zu lassen – ohne schlechtes Gewissen zu haben 😀 Im Sommer, wenn das Wetter einen dazu einlädt, den Tag draußen zu verbringen – man trotzdem sich dazu entscheidet drinne zu bleiben, um zu werkeln, dann kann man schon ein leicht schlechtes Gewissen bekommen… Aber so nicht im Herbst! Da kann ich einfach meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen, hihi *-* Wem geht es auch so?! 😉 Einmal Hände hoch!

DIY Papier Kürbis

Nun, ihr Lieben, eigentlich sollte dieser Beitrag schon heute Morgen online gehen – aber die Ergebnisbilder, die ich gestern Abend geschossen habe (einige haben es bei Instagram-Stories vielleicht mitbekommen), waren so miserabel – Lichtverhältnisse und so *grmpf* – dass ich sie heute Vormittag noch einmal schießen musste. Es war nichts zu retten – unscharf, Grünstich usw… Ja, sowas kann einer Bloggerin passieren, von der man denkt, sie sei routiniert und müsste es besser wissen…

DIY Papier Kürbis

Klar, auch mit diesen Bildern bin ich nicht 100 % zufrieden – ich war/bin noch nie 100 % mit den Fotos zufrieden gewesen. Aber das find ich jetzt nicht soo tragisch. Auf diese Art und Weise hat man immer Spielraum nach oben, hihi! Und ich weiß ja auch, dass ich noch viiiel zu lernen habe, was die Fotografie angeht. Allein schon, wenn ich mir meine ersten Beiträge anschaue und mit den jetztigen vergleiche – Quantensprünge, sag ich nur, hahah 😀
Wäre ja langweilig, wenn man sich nicht mehr weiter entwickeln könnte, nicht wahr!? 😉

DIY Papier Kürbis

Jedoch muss ich ebenso erwähnen, dass nicht nur die Fotos besser geworden sind… Die ersten Texte waren ebenfalls sehr… Mhmm… Wie formuliere ich das jetzt? – Anders. Ja, sie waren anders, haha 😀
Das erste, was auffällt, wenn man sie nur überfliegt: Sie waren viiiel kürzer! 2. Sie waren sehr auf das Projekt/Produkt selbst beschränkt. Sie wirkten dadurch etwas unpersönlich und distanziert… Ich weiß gar nicht, wie es dazu kam, dass es inzwischen nicht mehr so ist. Es passierte mehr unbewusst als bewusst.
Vielleicht fasste ich mich anfangs unter anderem so kurz, weil ich wusste und immer noch weiß: Das Schreiben nicht meine größte Stärke ist! War es nie.

DIY Papier Kürbis

Ich schrieb zwar zu Schulzeiten ganz gute Noten in Deutsch, aber wenn es um Stil ging… Es gibt einfach andere da draußen, die so ein gewisses Talent dazu haben. Die schütteln tolle Texte aus ihrem Ärmel, ohne großartig nachzudenken! Ich gehör(t)e nicht dazu… Ich schreibe und tippe das, was ich denke bzw. so wie ich es sprechen würde 😀
Und jetzt kommt eine große Beichte meinerseits: Aus diesem Grund liest mein Freund auch alle meine Texte Korrektur! Es passiert nicht immer vor dem Veröffentlichen. Manchmal hab ich es schon längst veröffentlicht und er schafft es erst 1-2 Tage später – deswegen kann es auch sein, dass ihr immer wieder Fehler findet. Oder es hier und da Stellen gibt, die unlogisch sind *räusper* 😀

DIY Papier Kürbis

Dadurch, dass ich schreibe, was ich denke, passiert es halt schnell, dass ich auch mal im ersten Moment für andere, die meine Gedanken nicht lesen können, unsinniges Zeug texte und es nicht das beste Deutsch ist… Typisch Frau – Gedankensprünge und so! 😀 Meinen Freund machte es am Anfang der Beziehung kirre, inzwischen schmunzelt er nur noch drüber! Dennoch möchte ich erwähnen: Wenn ich es erläutere, macht es alles Sinn – wieso und wie ich überhaupt auf den Gedanken gekommen bin 😉 Na, wen kommt diese Situation nicht bekannt vor?! 😀
So, jetzt ist es raus. Ich hoffe, ich habe nicht auf einmal die Hälfte meiner Leser aufgrund meiner Beichte verloren ;D Noch da? Ja? Du? Find ich toll, dass du noch da bist – Dankeschön :*

DIY Papier KürbisKommen wir mal zum heutigen Beitrag. Wir haben ja vor ca. 1 1/2 Wochen den Herbst auf meinem Blog willkommen geheißen 🙂 Erinnert ihr euch auch noch an meine DIY Blatt Untersetzer aus Fimo?
Heute folgt das nächste herbstliche DIY! Und zwar ist mir aufgefallen, dass es schon wieder etwas länger her ist, als ich mit Papier gearbeitet habe… Das musste geändert werden und da kam mir die Idee!
Im Sommer bastelte ich diese bunten DIY Eisanhänger *-*
Wir verwenden wieder die gleiche Kugeltechnik, aber mit einer leicht veränderten Grundform – wir kreieren uns DIY Papier Kürbisse als Herbstdeko!

DIY Papier Kürbis

Ich meine, wer denkt nicht bei Kürbissen an Herbst!? Bei mir wurden sie aber dieses Mal nicht typisch orange, sondern eher skandinavisch: Schwarz, grau, weiß! Warum? Weil es einfach besser zu unserer Einrichtung passt 🙂 So orange hätte einfach ums Verrecken nicht gut ausgesehen… Aber ihr könnt sie ruhig in eurer Lieblingsfarbe basteln 😉
Und damit ihr euch nicht selbst eine Schablone zusammen zeichnen müsst, habe ich euch wieder eine Vorlage vorbereitet (siehe in der ‚Du brauchst‘-Liste 😉 ). Wer eventuell das Ganze in einer anderen Größe haben möchte, muss diese einfach beim Drucken vergrößern oder verkleinern.

DIY Papier Kürbis

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Tonpapier [*]
Schere
Klebestift [*]
braunes Backpapier  (alternativ: braunes Krepppapier)
Heißklebepistole [*]
Bleistift

DIY Papier Kürbis DIY Papier Kürbis

    • Kürbisvorlage auf Tonpapier übertragen und ausschneiden
      • mindestens 9 Mal
    • Blattvorlage auf Backpapier übertragen und ausschneiden
      • so viele Blätter, wie du magst
    • falte alle Kürbisse in der Hälfte

DIY Papier Kürbis DIY Papier Kürbis

    • trage auf die eine Hälfte des Kürbisses Kleber auf //  hier: weiß schraffierte Fläche
    • nimm dir eine 2. Kürbisfläche und klebe sie auf die schraffierte Fläche

DIY Papier Kürbis DIY Papier Kürbis

    • klappe die neue Kürbisfläche rechts runter und streiche diese mit Kleber ein
    • klebe die nächste Kürbisfläche darauf
      • wiederhole diesen Vorgang bis alle Kürbishälften verklebt sind
    • so sollte es nun aussehen
    • verklebe die letzten beiden Flächen miteinander und falte das Ganze zu der Kürbiskugel auf

DIY Papier Kürbis DIY Papier Kürbis

    • befestige mit Hilfe der Heißklebepistole dein Blatt an der Kürbiskugel
    • für den Stil schneidest du deinen Streifen Backpapier zu und rollst den, wie auf dem Bild zu sehen ist, auf

DIY Papier Kürbis DIY Papier Kürbis

    • zwirbel die gerade entstandene Wurst
    • schneide die Wurst zu:  oben leicht schräg und unten eine gerade Fläche
    • befestige mit Hilfe der Heißklebepistole den Stil an die Kürbiskugel

DIY Papier Kürbis

Und eure neue hübsche Herbstdeko ist fertig 🙂 Mir gefällt sie richtig gut – sogar besser als ich es mir vorgestellt habe! Aus wie vielen Kürbisflächen euer Kürbis am Ende bestehen soll, entscheidet ihr selbst!
Und das mit dem braunen Backpapier ist mir tatsächlich durch Zufall eingefallen. Ich habe nach Tonpapier in der Schublade gesucht und da war noch so ein Fetzen braunes Backpapier und voilà 😀 So entstehen manchmal Geistesblitze…!

DIY Papier Kürbis

Damit verabschiede ich mich für heute und wünsche allen noch ein fabulöses Herbstwochenende! Macht es euch gemütlich :*

Rosy klein

Verlinkt bei:
Crealopee September 2016 – Pampelopee
Deko-Donnerstag – Lady Stil
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Hallo Herbst – ars textura
Herzlich eingeladen – Engel + Banditen
Kreativas – Decorize
Link you stuff – Meertje

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.

Kommentare36 Kommentare

  1. Super Papierkürbisse, das sieht toll aus. Gedankensprünge kenne ich auch. Meine Mitmenschen sagen dann: „Elke, du bist schon wieder zu schnell“.
    LG Elke

    1. Liebe Elke,

      schön, dass dir die kleinen Papier Kürbisse gefallen 🙂

      Haha, ja genau – aber manchmal kommen die Gedankensprünge einfach und man kann gar nichts gegen die machen 😀 Aber im Kopf macht das immer alles Sinn 😉

      Ich wünsche dir noch einen tollen Sonntag mit viel Sonnenschein! ♥

  2. Meine Liebe, was für eine zauberhafte Idee! Die sehen toll aus!
    Und schreiben, was man denkt – und dabei auch mal die Gedanken springen zu lassen – das ist einfach authentisch und liebenswert!
    Liebste Grüße von Martina

    1. Meine liebe Martina 🙂

      Da freu ich mich aber, dass du mal wieder vorbeischaust *-*

      Wie toll, dass die Kürbisse so gut ankommen 🙂 Und ich dachte schon, dass Kürbisse keiner mehr sehen mag, weil man die momentan überall sieht, haha ;D

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Wünsche dir noch einen zauberhaften Sonntag und alles Liebe ♥

  3. Hallo meine Süße,
    eine tolle Idee, diese Papierkürbisse 🙂 Und die Farben sind ganz meins – schlicht und stilvoll.
    Und zu deiner Beichte: ich finde das total süß, dass dein Freund dir deine Beiträge Korrektur liest 🙂 Und ich weiss genau was du meinst: Manchmal ist man total überzeugt von seinen Gedanken und seiner Argumentation, und wenn jemand anderes drüber liest denkt er sich nur: Hä?
    Wobei ich dir hier eigentlich immer sehr gut folgen konnte 😀 Und ich finde es sehr schön, dass du schreibst, wie du denkst! :*
    Fühl dich gedrückt
    Deine Lea

    1. Meine liebste Lea,
      hab 1000 Dank für deine bezaubernden Worte *-* Wie hab ich mich drüber gefreut – bin immer noch voll am Grinsen, hihi 😀

      Haha ja, genau aus diesem Grund muss er drüber lesen, sonst kann mir hier gar kein Mensch mehr folgen ;D Vor allem merkt man das selbst halt gar nicht, wenn man da Unsinn fabriziert 😀

      Ich drück dich ganz arg zurück und wünsche noch einen entspannten und kuscheligen Sonntag, meine Süße ♥ ♥ ♥

    1. Sabrina Liebes,
      das freut mich ganz arg, dass dir meine Papierkürbisse gut gefallen, auch wenn sie nicht in typisch orange sind 🙂
      Noch mehr freut es mich, dass du sie bei dir aufstellen würdest, hihi :*
      Hab vielen Dank!

      Ich schicke dir ganz liebe Grüße rüber und eine dicke Umarmung dazu ♥

  4. Hallo!
    Erstmal: Mit deinen Fotos kannst du vollkommen zufrieden sein. Die sind superschön. Und die Kürbisse auch. Ich habe für meine Tochter nach ähnlichem Prinzip mal Herzchen gebastelt ….. aber diese Kürbisse! Mit dem Stiel und dem Blatt dazu …. einfach klasse!
    Liebe Grüße
    Isabell

    1. Hallo Isabell,

      willkommen auf Love Decorations! Schön, dass du deinen Weg hierher gefunden hast und ganz lieben Dank für deine liebevollen Worte :*

      Ohh, Herzchen sehen bestimmt auch ganz niedlich aus *-* Danke für die Inspiration!

      Ich wünsche dir noch einen kuscheligen Sonntag und allerliebste Grüße ♥

  5. Die Kürbisse sind richtig niedlich. Das ist gar nicht so schwer…. genau das richtige projekt für einen regentag wie heute 🙂
    tja…. das mit dem schreiben —- kann dich gut verstehen. Meine tochter haut texte raus …. dazu noch mit wörtern und umschreibungen…. neee… da werde ich blass und verstehe nur die hälfte. ich dagegen kann besser handarbeiten und hab es nicht so mit wörtern.
    liebe grüße
    gusta

    1. Huhu Gusta 🙂

      Hach, wie gerne lese ich immer deine Kommentare! Hab vielen Dank :*
      Ja genau, diese Kürbisse eignen sich super für einen Regentag 😀

      Hihi, so hat jeder sein Steckenpferd und das ist auch gut so, nicht wahr!? 😉

      Liebes, ich sende dir viel Liebe rüber und hab es fein ♥

  6. Allerliebste Rosy,

    du immer mit deinen super Anleitungen! ^^
    Du, das mit dem Korrektur Lesen ist doch gar nicht schlimm. Ich kenne das von mir auch zu gut, dass ich dann aus Versehen ein ,,h“ zu viel in einem Wort habe. Oder das bekannte ,,un der“ wenn das eine Wort im Anderen endet.^^ Ich denke, das ist normal, wenn man nicht zehnmal über Alles drüber liest.
    Im Zweifel immer annehmen, dass man normal ist :b

    Ganz liebe und herzliche Grüße,
    deine Susi 🙂

    1. Danke dir vielmals für deinen Kommentar, liebe Susi! 🙂
      Hihi ja, ich weiß, das es jedem passiert und das es dazu gehört 😀 Aber ich muss euch das Leben ja nicht schwerer machen, nur weil Unsinn texte und keiner mitkommt, haha ;D Und glaub mir, dass passiert öfter als man denkt! *räusper*

      Hab noch eine schöne Herbstzeit mit viel Kreativität *-*
      Ich sende dir allerliebste Grüße zurück ♥

    1. Liebe Michaela 🙂

      Hihi, danke dir herzlich *-* Es freut mich, dass die Notlösung mit dem Backpapier so gut bei dir ankommt 🙂
      Manchmal sind es genau diese Momente, die dem Ganzen das gewisse Etwas verleihen, nicht wahr!? 😉

      Ich sende dir ganz liebe Grüße und eine schöne Herbstwoche ♥

  7. Liebe Rosy,

    ich mag deine Beiträge total gerne, nicht nur weil du immer so tolle Ideen hast, sondern auch weil deine Beiträge einfach so persönlich und individuell sind. Ich finde es richtig toll, dass du so viel über dich erzählst und lese immer gerne was du so machst. Und das Problem mit den Fotos kenne ich nur zu gut. Ich bin mit meinem auch oft sehr unzufrieden, aber sie haben dafür ihren ganz eigenen Stil. Genau wie deine Fotos. Und dass mal welche misslingen, passier bestimmt jedem mal. 🙂
    Deine Kürbisse sind übrigens richtig süß und auch die Farben gefallen mir sehr gut. Auch die Blätter aus Backpapier finde ich dazu richtig toll. Der Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit, endlich kann man wieder die Mützen auspacken und auch mal ohne schlechtes Gewissen einen Tag auf dem Sofa verbringen. Das mache ich heute. 🙂

    Fühl dich gedrückt und habe einen gemütlichen Tag! Judith

    1. Meine Lieblings-Judith 🙂

      Ohhh, das lässt doch mein Herzchen gleich ganz viel höher schlagen – so eine liebevoller Kommentar!!! Vielen vielen vielen Dank :* :* :*

      Ja, das stimmt – Wiedererkennungswert ist meist viel bedeutsamer als perfekt fokussierter Fotos 🙂 Gerade in der Bloggerwelt, denke ich, ist es wichtig ein Alleinstellungsmerkmal zu haben, da sie sooooooo unfassbar groß und vielfältig ist!

      Duu, ich bin auch ganz froh, dass das mit dem Backpapier so wunderbar aussieht *-* War mir ja anfangs unsicher, da es nur eine Schnapsidee war 😀

      Meine Süße, genieß den Freitag und komm gut ins Wochenende 🙂
      Ich sende dir ganz viele ♥ zu und :*!

  8. Die Kürbisse sind absolut bezaubernd, liebe Rosy! Und ich hab meine Hand ganz oben 😉 Im Herbst habe ich auch absolut gar kein schlechtes Gewissen mit den Kids zu Basteln, Fußball im Garten geht ja eh nicht 😉
    Hab noch eine wunderbare Zeit und ganz ganz liebe Grüße
    Kama

    1. Vielen ♥ -lichen Dank, liebste Kama! So schön zu lesen, dass die Papier-Kürbisse so gut ankommen 🙂 Ich dachte, vielleicht habt ihr alle vor lauter Kürbissen überall schon die Nase voll ;D

      Ooh, da muss ich mal bei euch vorbeischauen dazusetzen bei euren Bastelnachmittagen 😉

      Ich drück dich und genieß das Wochenende, Liebes :*

  9. Hi Rosy!
    Die Kürbisse sehen so cool aus und da der Herbst schon vor der Tür steht…wir das nachgemacht! Die Anleitung ist auch wie immer total einfach zu verstehen, als ich letztes Jahr angefangen hab, Fröbelsterne zu basteln, stand ich vor dem Laptop und hab mir gedacht:„Hä?! Wie jetzt, kommt die Lasche drunter oder drüber?“ Soviel zu Erlebnissen mit ungenauen Anleitungen:).
    Viele liebe Grüße!

    1. Yeeeay, vielen Dank für dein Lob, Süße *-* Da zahlt sich ja die stundenlange Vorbereitung für so einen Blogpost aus! Ich hoffe immer sehr, dass die Anleitung für jeden verständlich sind 😉
      Aber falls irgendetwas mal unklar sein sollte, kannst du mich jederzeit anschreiben – ich helfe gerne 🙂

      Ich sende dir ganz viel Liebe und komm fabelhaft in die neue Herbstwoche, meine liebste Hannah ♥

  10. Liebe Rosy, die Kürbisse sind KLASSE! Gefallen mir
    auch viel besser als die orange Variante.
    Was ich anders machen würde: Ich würde die
    Kürbis-Teile aufeinander legen, mit Büroklammern
    fixieren und zusammen NÄHEN. Habe ich schon mit
    anderer Papier-Deko gemacht. Funktioniert gut und
    sieht auch gut aus.

    Herzlichen Dank für Deine Inspiration!

    Claudia

    1. Hallo liebe Claudia 🙂

      Erst einmal: Herzlich willkommen auf Love Decorations!
      Freut mich sehr, dass du hierher gefunden hast und dass dir meine Papier-Kürbisse so gut gefallen, vielen Dank für deine lieben Worte 🙂

      Ja, das mit der Nähmaschine habe ich auch schon oft gesehen – dafür müsste man halt ein bisschen mit der Nähmaschine und überhaupt eine besitzen, hahah ;D
      Als Studenten besitze ich sowas leider nicht…

      Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende und alles Liebe,
      deine Rosy ♥

  11. Liebe Rosy,
    so ein schönes easy-peasy DIY: habe ich direkt mal in meine Übersicht der Lieblingsideen für DIY Kürbisdeko aufgenommen (und verlinkt).
    Vielen Dank für deine schöne Anleitung!!
    Cheers & herzliche Grüße,
    Steffie

  12. Liebe Rosy, tolle kleine Kürbisse hast du dir da ausgedacht! 🙂 Die find ich echt sehr süß. Ich bin noch gar nicht zu Herbstbasteleien gekommen dieses Jahr – für diesen Monat ist aber auch noch was geplant. Mal schauen, obs das auf den Blog schafft. 😉 Übrigens kenn ich das nur zu gut mit den Gedankensprüngen – ich frage mich manchmal selber, wie ich jetzt von dem Thema überhaupt auf das nächste Thema gekommen bin, hehe! Mit um die Ecke denken halt. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende! :-*
    Ganz liebe Grüße, deine Steffi

    1. Huhu Steffi,

      ohhh, du weißt schon, dass du mich mit deinen tollen Worten voll zum Strahlen gebracht hast, ne!? 😉 *-* Vielen vielen Dank!!

      Ja, das ist gar nicht so einfach alles unter einem Hut zu bringen, oder? Wenn man selbst keinen führt, weiß bzw. bekommt man gar nicht so mit, wie viel Arbeit dahinter steckt…

      Hahaha, ich glaube, das ist ein typisches Frauen-Ding 😀 Aber es liegt ja nicht an uns, dass die anderen nicht mitkommen, hihi ;D

      Meine Liebe, ich wünsche dir ein wunderbares Herbstwochenende und ich drück dich ♥

    1. Hallo liebe Anett,

      herzlich willkommen auf meinem Blog 🙂

      Danke dir ganz lieb für deine netten Worte – freut mich, dass sie dir gefallen! Auch die Farbkombination, für die ich mich entschieden habe *-*

      Lass es dir gut gehen und hab ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße ♥

  13. Pingback: Halloween

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.