Osterverpackung: Hasen-Tüten

Huhu ihr Lieben,
neue Woche, neuer Monat, neuer Blogpost!
Heute dreht sich wieder alles um Ostern! Der Beitrag zu Karneval/Fasching: Wird gekonnt ignoriert ;D Beitrag zum Valentinstag: Check! Deswegen springen wir zur nächsten Festlichkeit und begegnen dem Osterhasen mit seinen süßen Löffeln *-*

Hasen-Tüte Ostern 6

Ihr seht schon, es sieht simpel aus und wisst ihr was: Es ist simpel! 😀 Man muss nur auf diese Idee kommen. Ob als Mitbringsel, Geschenkverpackung, Gastgeschenk oder Tischdeko – so oder so: Es passt einfach zu Ostern 🙂
Dieses Mal, war ich in der Farbwahl eher minimalistisch. Kennt ihr das? Es gibt Tage, da kann es mir nicht bunt genug sein und dann gibt es wiederum diese Tage, an denen ich nur so geblendet werde von zu viel Farbe 😀

Hasen-Tüte Ostern 7

Diejenigen unter euch, die mir die Ehre erweisen und mehr als nur einmal ihren Weg auf meinen Blog finden, werden vielleicht wissen, dass ich immer Probebastel bei meinen DIY-Projekten. Denn manchmal ist die Vorstellung in meinem Kopf zu euphorisch und ich merke während des Entstehungsprozess, dass es den einen oder anderen Stolperstein gibt, den ich erst beseitigen muss, bevor ich sie euch präsentiere. Immerhin sollt ihr es so einfach wie möglich haben 😉

Hasen-Tüte Ostern 9

So, auch bei diesem DIY geschehen. Beim Gestalten der Tüten dachte ich mir: „So ein Hasengesicht macht sich bestimmt totaaal guuuut auf der Tüte – passt perfekt. Oh ja, das wird toll!“ 😀
Ähm… In dem Moment, in dem ich die Tüte aufschlug und ich sie befüllte – bekam das Gesicht komische Züge… Statt putzig, wirkte er auf einmal scary, ahhh :O Wenn ihr es schafft bis unten mitzulesen, habt ihr die Chance einen Blick auf das verkorkste Häschen-Gesicht zu erhaschen, höhö ;D Oder alternativ: Ihr scrollt schon einmal schnell runter ;D

Hasen-Tüte Ostern 10

Damit die Tüten auch nach etwas aussehen, habe ich sie mit Watte befüllt – nur für das Foto-Shooting. Jetzt muss ich nur noch kurz vor Ostern daran denken, dass ich sie umfülle. Sonst müssen sich die Leute halt über watte-befüllte Hasen-Tüten freuen, haha 😀
Jetzt schleunigst zu der Materialliste und der Anleitung, damit ihr sie auch alle fein nachmachen könnt 😉

Hasen-Tüte

Du brauchst:
(Brot-) Papier-Tüten
Garn/Kordel/Band
Bleistift
Schere
Flüssigkleber
Watte
evt. Stifte/Stempel o.Ä. zum Verzieren

Hasen-Tüte Ostern 1 Hasen-Tüte Ostern 2

    • lege die Brottüte so vor dich hin, dass die Öffnung nach oben schaut
    • falte die Tüte in der Hälfte quer – zeichne bis zu dieser Linie die Bögen für die Hasenohren
    • schneide diese Bögen aus
    • falls du die Tüte verzieren möchtest, dann mach das an dieser Stelle
      • Stempeln, bemalen, beschriften usw. – alles ist erlaubt 😉 

Hasen-Tüte Ostern 3 Hasen-Tüte Ostern 4

    • vergiss beim Verzieren die beiden Seiten nicht, die beim Auffalten auftauchen
    • jetzt musst du nur noch die Tüten befüllen und mit einem Garn/Kordel/Band festbinden

Hasen-Tüte Ostern 11

Zack zack, und schon steht die fertige Hasen-Tüte vor euch 🙂 Wir hatten nur weißes Brotpapier da, bei so braunen Tüten kommt der Puschelschwanz (oder wie ich von der lieben Franzy letztens gelernt habe: Die Blume) hinten natürlich noch viel besser zur Geltung 😉 
Und da, ihr seht das Hasengesicht! Mit viel Modellierung und Ausstopferei hat es einigermaßen geklappt, dass es nicht ganz verkrüppelt aussieht, haha 😀

Hasen-Tüte Ostern 8

Ich hoffe, ich konnte euch wieder etwas für die Osterzeit inspirieren und vergesst nicht: Alle Oster-Beiträge sammel ich bei der Happy-Ostern-Linkparty! 🙂 

Happy Ostern Logo 250px

An alle noch eine grandiose Woche und fühl euch alle ganz lieb geknuddelt ♥

Rosy kleinVerlinkt bei:
creadienstag
DienstagsDinge
Handmade on Tuesday

Kommentare36 Kommentare

    1. Dankeschön, meine liebe Lea :*
      Oh ja, ich bin auch ein großer Fan von Papiertüten – die kann man so vielseitig einsetzen. Vor allem für Last-Minutes-Zeugs, nicht wahr!? 🙂

      Ich wünsche dir noch eine wunderschöne Woche, Liebes und allerliebste Grüße ♥

  1. Roooosyyy ❤ Sind – die – niedlicH! Ich bin verliiiihiiiebt 😀 Also normalerweise mach ich wirklich ganz selten Oster-DIY nach, weil das meiste mir einfach zu bunt und tralala ist 😀 Aber deine Tütchen sind so schön schlicht, skandinavisch und GOLD ❤ Ich hab die kleinen Dinger ja schon auf Instagram bewundert und konnte mich nicht entscheiden. Nun, ich kann mich immernoch nicht entscheiden und nehme immernoch beide! 😀 Heeeerrrrlliiich ❤ Das wird denke ich mal das erste Oster-DIY, dass ich wirklich nachbasteln werde! Danke für die tolle Idee meine Süße :*
    Ich wünsch dir noch eine wundervolle Restwoche, hab es Fein ❤
    Deine Duni :*

    1. Duniiiii ♥ Danke danke danke! Ich bin überwältigt von so viel Lob *-* Das freut mich ganz arg, dass ich dich so inspirieren konnte mit diesem Oster-DIY!
      Das Beste an der ganzen Sache, die sind ratzfatz in 5 Minuten gemacht – also perfekt um in letzter Minute ein Geschenk zu verpacken, höhö 😉

      Meine Süße, ich wünsche dir ebenfalls eine großartige Woche und fühl dich ganz lieb geknuddelt :*

  2. Ach Gottelchen sind die süß. So ähnliche habe ich schon auf Pinterest gesehen und direkt auf meine Happy Easter Pinnwand gepinnt – auf der sammle ich schon fleißig Inspirationen für einen Osterpost, den ich mir schon so ewig vornehme, seit ich dein Blogparaden Aufurf gesehen hab…jaja, die liebe Zeit.
    Aber diesen Monat wirds bestimmt was!
    Sei ganz lieb gegrüßt und gedrückt!
    Elsa

    1. Hihiii, merci beaucoup ma Chérie :*
      Lass dir ruhig Zeit und fühl dich nicht gestresst – ist ja noch etwas Zeit bis Ostern. Die meisten sind eh noch total auf Karneval/Fasching oder Valentinstag gepolt. Für die meisten ist Ostern noch gar nicht aufm Radar 😉
      Aber ich freue mich schon sehr auf deinen Beitrag und bin gespannt, was du uns zeigen wirst 🙂

      Meine Liebe, ich grüße und drück dich ganz dolle zurück ♥ Hab eine grandiose Woche :*

  3. Wow, du bist ja richtig zeitig dran, liebe Rosy. Nicht so wie ich, die immer alles auf den letzten Drücker macht. An Ostern habe ich tatsächlich noch überhaupt keinen Gedanken verschwendet. Bin noch total im Wintermodus, obwohl ich mich langsam wirklich auf den Frühling freue. Vielleicht sollte ich mal ein paar Tulpen kaufen, oder so, dann klappt das mit dem Frühlingsmodus vielleicht etwas besser 😀
    Die Tüten sind übrigens richtig süß geworden!

    1. Hihi jaa, sonst bin ich ebenfalls eher auf-den-letzten-Drücker-Typ, aber das wollte ich dieses Mal nicht sein 😉 Dann kommen einige Ideen zusammen und zum Nachmachen ist auch noch genügend Zeit!

      Verständlich bei diesem Wetter, dass du da noch im Wintermodus bist 😉 Mal abgesehen davon, sind die meisten noch bei Karneval/Fasching bzw. Valentinstag 😀

      Jaaa, Tulpen sind toll – hab mir vorgestern ebenfalls wieder welche gekauft 😉

      Liebe Julia, ich danke dir für deinen Kommentar und wünsche einen schönen Tag ♥

    1. Hallo liebe Jen,

      und herzlich willkommen auf Love Decorations 🙂
      Dankeschön für deinen wundervollen Worte – freut mich wirklich sehr, dass dir die Idee so gut gefällt und du sie nachmachen willst!

      Hab noch einen wundervollen Tag und liebe Grüße,
      Rosy ♥

  4. Liebe Rosy,
    ich finde es so toll, dass du uns schon mal mit vielen Osterideen versorgst 🙂 Da kann ich ja ein paar Ideen sammeln 😀
    Ich werde auch noch meinen Osterbeitrag bringen und ihn bei dir verlinken, aber erst nachdem ich eine geballte Ladung Valentinstagsglitzer auf meinem Blog losgeworden bin 😉 Also dann ab 15. Februar darfst du mit einer Verlinkung rechnen, hihi 🙂
    Ohhh, dein Häschengesicht ist aber ganz süß und schnukkelig und wie ich finde, überhaupt nicht verzerrt! Die Tütchen sind so goldig 🙂
    Und ja, das kenne ich auch! Manchmal brauche ich eine geballte Ladung Pink und Glitzer und dann wiederum dezente Farben und bloß nicht zu viel Glamour.
    Aber wir Frauen dürfen das 😉 hehe.
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Aben, meine liebe Rosy und ich sende dir gaaaanz viele liebe Bussis :-*
    Jasmin

    1. Jasmiiiiiiiin, mein Schatz ♥
      Hach, wenn ich deine Kommentare lese, hebt das immer gleich meine Stimmung – ich danke dir dafür von Herzen :*
      Du lässt immer so liebevolle Worte da, alles in Jasmin-Style – I love it 🙂

      Da freue ich mich schon drauf und bin sehr gespannt, mit was du uns dann beglücken wirst!
      Aber wie du schon sagst: Erst einmal eine Runde Valentinstagsglitzer verstreuen 😉 Das hat jetzt erst einmal Vorrang!

      Haha jaaaa, du bringst es auf dem Punkt! 😀 Auch wenn Männer es nie verstehen werden, es macht für uns Frauen alles total viel Sinn!
      Und seien wir ehrlich: Das Leben ohne uns wäre doch total öde für die 😀

      Meine liebe Jasmin, ich grüße und drücke dich ganz dolle zurück! Und sende dir ganz viiiiiel Liebe ♥ :*

    1. Liebe Seezwerg,

      schön, dass du hierher gefunden hast und ♥ -lich willkommen!

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar – es freut mich sehr zu lesen, dass du die Idee nachmachen willst 🙂
      Dafür lohnt sich dann der Aufwand und die Energie, die man in so einem Post steckt!
      Ich hoffe, deine Enkelkinder werden sich daran erfreuen 😀

      Hab noch einen wunderschönen Tag und liebe Grüße,
      Rosy ♥

  5. oh wie süß die sind! 🙂 Ich habe letztes Jahr versucht solche Häschen zu nähen, aber das ist leider nichts geworden. 😀 Deine Idee ist ja viel schöner und sieht so süß aus!

    Liebe Grüße, Judith

    1. Meine liebe Judith,

      ohhh, wie ist das schön, deine Worte zu lesen 🙂 Zum Glück waren die Häschen-Tüten nicht so schwer umzusetzen!
      Beim Nähen wäre ich nämlich obermegadolle gescheitert – die Nähmaschine und ich sind noch nicht die besten Freunde. Aber ich habe mir fest vorgenommen, an dieser Freundschaft was zu ändern, baaaald ;D

      Ich wünsche dir noch eine großartige Restwoche und sende die allerliebste Grüße zu ♥

    1. Merci beaucoup, liebe Moni 🙂
      Oh ja, ich weiß, was du meinst – manchmal muss es gar nicht aufwändig sein, um trotzdem zu begeistern, nicht wahr!? 😉

      Genieß noch deine restliche Woche und herzlichste Grüße zu dir :*

    1. Hallo liebe Maike,

      erst einmal: Herzlich willkommen auf meinem Blog!
      Freut mich, dass du hierher gefunden hast und gleich ganz liebe Worte da gelassen hast, vielen Dank! ♥

      Ja genau, das ist wohl bei vielen Dingen so – man braucht die zündende Idee 😉

      Ich wünsche dir noch eine wunderbare Woche und liebe Grüße,
      Rosy ♥

  6. Oh wie niedlich sind die denn bitte, meine liebe Rosy ♥
    Ich liebe ja Papiertütchen und hab immer welche da, weil sie, wie du auch sagst, perfekt für Last-Minute-Einpack-Aktionen sind. Da muss ich doch zu Ostern ein paar leckere Pralinen machen und in Häschentüten verschenken – super, kann ich den Punkt auch schon von meiner TO DO Liste abhacken, Ostergeschenkeproblem gelöst 😉

    Fühl dich geknuddelt, meine Liebe ♥
    Ganz liebe Grüße,
    xo.mareen

    1. Vielen vielen vielen lieben Dank, mein Schatz, für deinen wundervollen Kommentar ♥ Die sind immer so herzlich und mit einer kleiner Story dahinter – ich liebe sie!

      Uhh, selbstgemachte Pralinen, da sage ich auch nicht ’nein‘ zu. Ich muss zugeben, (wie viele andere Dinge) habe ich auch noch nie Pralinen selbst gemacht. Vielleicht habe ich Glück und du teilst demnächst ein Rezept mit uns?! 🙂

      Mareen, ich wünsche dir eine supertolle restliche Woche und ich drück dich zurück ♥ Allerliebste Grüße zu dir :*

      1. Immer wieder herzlich gerne, meine Liebe ♥
        Das könnte ich demnächst mal in Angriff nehmen und das Rezept mit euch teilen… das von meinen „Cheat-Pralinen“ wollte ich eigentlich schon vor Weihnachten machen… aber irgendwie hat mir dann selbst die Zeit gefehlt und ich hab sie dann erst einen Tag vor Heilig Abend gemacht und dachte, jetzt brauch ich sie auch nicht mehr als Weihnachtsgeschenke aus der Küche posten 😉

        1. Oh jaa, darüber würde ich mich sehr freuen! Und ich muss auch sagen: All deine Rezepte, die ich bis jetzt ausprobiert habe – ich wurde noch nie enttäuscht 🙂

          Ich find´s ideal so selbstgemachte Pralinen zu Ostern!
          Ostern nicht so ein typisches Geschenke-Fest wie Weihnachten. Aber ohne irgendetwas auftauchen ist auch doof. Pralinen als Mitbringsel sind doch perfekt 🙂
          Aber fühl dich nicht unter Druck gesetzt – nur wenn´s dir zeitlich passt 😉

          Komm gut ins Wochenende, Liebes ♥

  7. Das sieht soooo toll aus. Ganz simpel und doch so wirkungsvoll. Gefällt mir total, entspricht wirklich sehr meinem Geschmack. Ähnlich wie all diese Verpackungen zu Weihnachten mit simplem Packpapier. Aber eben in frühlingshafter Variante.

    Das Fehlen eines Posts zum Thema Fasching kann ich übrigens verstehen.. ist nicht so meins. ^^

    1. Jaa, da bin ich ganz bei dir – ich liebe Geschenke in brauem Packpapier auch! Man ist so frei in der Gestaltung und jedes Geschenk erhält dadurch seine ganz eigene Note 🙂

      Haha, noch ein Faschingsmuffel, yeeeay 😀 Aber es gibt auch nur dieses Entweder-Oder-Lager. Sowas dazwischen exisitert gar nicht, wenn´s um die 5. Jahreszeit geht…

      Meine liebe Christine, ich wünsche dir schon einmal ein schönes Wochenende ♥

  8. Liebste Rosy,
    die Beutelchen habe ich bereits bei Instagram bewundert! Die sind total süüüß!! Du hast die Punkte so akurat hinbekommen. Man merkt, dass Du wirklich sehr gut zeichnen kannst 🙂
    Mir geht es ähnlich mit den Farben. Je nach Stimmung mag ich’s mal bunt, mal zart. Schwarz-Weiß gefällt mir natürlich auch!!
    Hab noch einen wunderschönen Freitag und sei ganz lieb gegrüßt und gedrückt,
    Deine Duni

    1. Meine liebe Duni 🙂 Wie schön, dass du wieder vorbeischaust und vielen Dank für deinen lieben Worte :*

      Ich muss ehrlich zugeben, ich habe einfach drauf los gepunktet – ohne viel nachzudenken 😀 Aber das ist wahrscheinlich manchmal das einfache Geheimnis 😉

      Meine Liebe, ich wünsche dir ebenfalls noch ein wunderbares Wochenende und fühl dich zurück gedrückt ♥
      Allerliebste Grüße zur dir :*

    1. Liebe Simone,

      herzlich willkommen auf Love Decorations 🙂
      Es ist schön zu lesen, dass dir die Idee gefällt! Hihi, glaub mir – es brauchte viel Rumzupferei und Modellierung bis das Gesicht so aussah ;D

      Hab noch eine schöne Woche und liebe Grüße,
      Rosy ♥

  9. Hallo Rosy,
    das ist eine geniale Idee und ich glaube auch toll mit Kindern zu basteln. Danke für die tolle Inspiration.
    Werde mich gleich mal als Leser bei dir anmelden, damit ich nichts mehr verpasse.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    L.G.KarinNettchen

    1. Liebe KarinNettchen,

      ♥ -lich willkommen auf Love Decorations 🙂
      Dankeschön, für deinen netten Kommentar! Freut mich sehr, dass ich inspirieren konnte 🙂

      Oh jaa, ich denke auch, dass man das gut mit Kindern machen kann – und bei der Gestaltung können sie sich ebenfalls gut austoben (malen, stempeln, spritzen, bekleben,…) Es ist alles erlaubt 😉

      Das freut mich, dass du mir folgst – ich danke dir!
      Hab noch einen großartigen Sonntag und lass es dir gut gehen,
      Rosy ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.