DIY Osterkarte sticken | Nach Stich & Faden – Dekorative Stich-Ideen*

[*Werbung]

Hallöchen meine Süßen 🙂
Ja ja, ich weiß, ich weiß… Ganz schön still wurde es hier auf Love Decorations – aber das musste einfach sein. Ich musste mal kurz inne halten und tief durchatmen…! Am Freitag sind auch erst einmal Osterferien, so dass ich es schaffen sollte, wieder aktiver zu werden, was den Blog betrifft 🙂

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Ihr wisst ja: Auch ich, als Blogbesitzerin, stöbere und verweile gerne auf anderen Blogs und lasse mich dabei inspirieren *-* Nun kann es in der Bloggerwelt hin und wieder mal vorkommen, dass der eine oder andere es schafft, ein eigenes Buch zu veröffentlichen.
Genau das ist unserer lieben Liska von dekotopia geglückt. Sie hat ihr erstes Buch auf den Markt gebracht! Höre ich ein Hipphipp Hurra!? 😀 Es trägt den Namen Nach Stich & Faden: Dekorative Stick-Ideen [*]  🙂 Der Titel deckt ziemlich gut ab, worum es in diesem Buch geht.

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Jetzt denken einige von euch vielleicht. Na ja, ist ja eigentlich nichts Neues. Lohnt sich ja gar nicht… Hah, falsch gedacht. Gleich nach dem ersten Mal durchblättern, war ich begeistert! Es sind Ideen dabei, die selbst ich bis dato noch nicht kannte oder irgendwo jemals gesehen habe! Ein Beispiel gefällig? Wer kommt schon auf die Idee einen Stuhl mit Nadel und Faden zu verschönern, naaa?!? 😉

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Und ich war erstaunt, wie man mit diesen einfachen Werkzeugen (die schon seit so vielen Jahren der Menschheit zur Verfügung stehen) langweiligen Sachen, neues Leben einhauchen kann! Sei es Alltagsgegenstände, Dekoartikel oder Geschenke 🙂
Am Anfang des Buches gibt es eine tolle Beschreibung und Erklärung für Anfänger wie mich. Und glaubt mir, wenn ich es verstanden habe, dann ihr erst recht! Im Rest des Buches kann man verschiedenste DIYs, jeweils auf einer Doppelseite mit einem Foto vom Endergebnis + Anleitung mit Bild, entdecken. 🙂 Es kann beim Nachmachen bzw. Durchführen also nichts schief gehen 😉

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card
Beim Durchblättern bin ich bei der Grußkarten-Idee hängen geblieben!
Karten selbst machen, find ich ja immer toll und wenn man 2 Dinge miteinander kombinieren kann, die im ersten Moment nicht zusammen passen – noch besser, hihi ;D
Und dann dachte ich mir, fügst du dazu noch deine Vorliebe für Buchstaben hinzu. Gesagt, getan. Vorlage erstellt. Dann mit der Rückstich-Technik, wie im Buch beschrieben, durchgeführt. Und et voilà, das Ergebnis kann sich doch sehen lassen, gell 😀

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Also, ich bin mehr als zufrieden! Je kleiner die Abstände, desto besser kommen die Rundungen der Buchstaben zur Geltung. Mit der Zeit bekommt man ein besseres Gefühl, wo man ungefähr die Punkte setzen muss 😉
Und falls bei euch die Rückseite etwas wirr aussieht – hey, das tut sie bei mir auch. Aber wenn man das Wirrwarr später mit einem anderen Blatt überklebt – sieht man das kleine Chaos auch nicht mehr. Bzw. ich werde es einfach so lassen. Ich finde es nicht schlimm, wenn man Spuren von der Handarbeit sieht 😉

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Übrigens: In der Du brauchst-Liste gibt es wieder eine kleine Vorlage. Aber ihr könnt euch selbstverständlich in eurer Lieblingsschrift oder eigenen Handschrift Vorlagen erstellen 😉
Falls ihr sowas wie Prickelnadeln nicht habt – es gibt genug Alternativen im Haushalt. Schaut euch um, ihr werdet bestimmt spitze Gegenstände finden, um ein paar Löcher zu stechen 😀

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Tonkarton [*]
Garn
Nadel
Prickelnadel [*]
Washi Tape
Korkmatte/Filzmatte

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

    • Vorlage zurechtschneiden und auf deine Karte mit Washi Tape fixieren
    • die Karte mit Vorlage auf die Korkmatte legen
      • damit lassen sich die Löcher leichter stechen
    • mit der Prickelnadel die Löcher prickeln

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

    • Garn durch die Nadel ziehen und lossticken
      • für die Buchstaben habe ich die Rückstich-Technik benutzt
    • Garnanfang und -ende habe ich (wie im Buch empfohlen) in der Stickerei vernäht

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Und mit bisschen Zeit habt ihr eure eigene individuelle DIY Osterkarte gestickt 🙂 Es ist wirklich nicht schwer, wenn man erst einmal den Dreh raushat. Ich konnte nebenbei gut meine neu entdeckte Serie Greenleaf schauen, während ich diese Karten stickte!
Also, wie schon erwähnt, ich find das erste Buch Nach Stich & Faden: Dekorative Stick-Ideen [*] von unserer lieben Liska wirklich gelungen. Es ist übersichtlich gestaltet und verständlich geschrieben 🙂

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Selbst für Anfänger super geeignet – siehe meine Karten 😉
So, ich werde mich mal langsam Richtung Bett bewegen und wünsche euch allen noch eine fabelhafte Frühlingswoche mit super viel Sonnenschein und tollen Momenten *-*

Verlinkt bei:
Crealopee März 2017 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje

*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von dekotopia* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.

Kommentare12 Kommentare

  1. So toll, liebe Rosy, da bekomme ich auch gleich wieder Lust, die Sticknadel zu schwingen ;-). Über die Karten wird sich jemand ganz besonders freuen! Danke für die lieben Worte und die tolle Vorstellung meines Erstlingswerkes!
    Liebe Grüße und hab noch einen tollen Tag!
    Lisa

    1. Liebste Liska 🙂

      Ich hab zu danken, es war mir eine Ehre, dass ich in dein erstes Büchlein stöbern und mich inspirieren konnte *-* Es ist wirklich toll geworden!

      Das eine oder andere Projekt steht schon auf meiner To-Do-Liste zum Nachmachen, hihi 😀

      Liebes, genieß die Woche und sonnige Grüße sende ich dir :*

  2. Schön, diese Karten habe ich als Kind mal bekommen. Das hieß glaube ich, Malen mit Faden, oder so ähnlich. Das waren Bilder mit Löchern, die man besticken musste.
    Das Buch wäre auch etwas für mich.
    LG Elke

    1. Liebste Elke 🙂

      Oh, wie toll – ich glaube, als Kind hätte ich mich zu doof angestellt und hätte mich permanent mit der Nadel gepiekst, haha 😀
      Ich danke dir für deinen Kommentar und wünsche eine schöne Woche mit viel Sonnenschein :*

      Liebe Grüße!

  3. So schön! Und ins Buch von Liska wollte ich schon lange mal hineinschnuppern. Es scheint wirklich lohnenswert zu sein und darum setze ich es mal auf meine „Haben-will“ Liste. 🙂
    Liebe Grüße an dich
    und schöne Ferien!
    Karin

    1. Liebe Karin 🙂

      Hihi, das Buch ist wirklich toll und deswegen kann ich es sehr gut verstehen, dass du es auf deine ‚Haben-will‘-Liste setzt 😉
      Hab lieben Dank für deine netten Worte und freu mich sehr, dass dir die Karten gefallen *-*

      Mach dir eine wunderbare Woche voller Liebe und tollen Glücksmomenten, Liebes ♥

  4. hast du fein gestickt meine Liebe !über so ein tolles Kärtchen freut sich sicherlich jeder !
    Und schön, dass du wieder da bist !!

    liebste grüße
    sophia

    1. Merci beaucoup, Sophia 🙂 Das ist schön, dass dir die Karten so gut gefallen!

      Jaaa, ich freu mich auch, dass ich wieder mehr Zeit habe für Kreativität *-*

      Liebes, genieß die Frühlingswoche in vollen Zügen ♥

  5. Die Karten finde ich super! … Apropos Post: Schau mal wieder in deinen Spamordner! 😉
    Ich hatte die Woche ein Update zu unserem gemeinsamen Backevent geschickt. 😀
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag wünscht dir Pamela vom pamelopee-Blog!

    1. Huhu meine liebe Pamela 🙂

      Vielen Dank für deinen liebevollen Kommentar!
      Hab es ja am Wochenende in den Spam-Ordner zu schauen – das regt mich schon etwas auf… *grmpf* Aber gut, dass du mir Bescheid gegeben hast 😉

      Auf diesem Wege sende ich dir allerliebste Grüße und mach dir eine wundervolle Woche, Liebes ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.