Orangen-Zimt-Muffins

Als erstes: Happy 4. Advent wünsche ich euch allen! Ich hoffe, ihr könnt den in Ruhe genießen mit wenig Stress und viel Liebe ♥
Orangen-Zimt-Muffins 4

Auch, wenn der eine oder andere unter euch trotzdem denken wird ‚Geht leider nicht, mir fehlt noch die Hälfte an Geschenken‘ oder ‚Leichter gesagt als getan. Ich muss für Weihnachten noch einige Sachen organisieren und durchplanen – steht noch nicht alles‘. Ich denke, das ist erlaubt.
Die letzten Tage und Wochen waren einige von uns damit beschäftigt, etwas Wundervolles und Besonderes für diese Festtage auf die Beine zu stellen 🙂

Orangen-Zimt-Muffins 5

Wiederum, wird der eine oder andere jetzt sagen, der christliche Bezug zu diesem Tag wird immer kommerzieller und tritt dabei immer mehr in den Hintergrund.
Oh well, liebe Leute, wisst ihr, wie ich das sehe: Wir leben heutzutage hier in Deutschland ein viel zu schnelllebiges Leben. Wir rasen von Ort A nach B. Übrigens: Wir gehören auch in der Welt zu einer der Nationen, die durchschnittlich die schnellste Schrittgeschwindigkeit drauf hat. Das will schon was aussagen.

Orangen-Zimt-Muffins 6

Aber nicht nur physisch sind wir schnell auf Trab. Wir, unter die ich mich auch zähle und diese Aussage ziemlich oft von mir gebe, sagen ‚Die Zeit fliegt einfach so an mir vorbei‘!
In Wirklichkeit weiß allerdings jeder, dass die Zeit nicht schneller geworden ist. Im Gegenteil, die Zeit ist wohl die einzige Konstante – wir leben so, dass es uns vorkommt, als würde sie an uns vorbei rasen.

Orangen-Zimt-Muffins 7

Worauf ich eigentlich hinaus wollte: Überlegt mal: An diesen Festtagen kommen bei den allermeisten von uns die Familien, Verwandte, engste Freunde zusammen. Auch alte Klassenkameraden oder Nachbarn sehen wir wieder. Und seien wir ehrlich: Bei einigen ist es noch nicht einmal gelogen, wenn ich jetzt behaupte ‚Die sehen wir nur einmal im Jahr an Weihnachten, weil wir nur dann in die Heimat kommen‘.

Orangen-Zimt-Muffins 8

Sollten wir uns nicht mehr an diesem Aspekt erfreuen? 🙂 Geht es nicht um das Zusammensitzen, schöne Gespräche führen, Diskutieren, gemeinsam lachen und wundervolle, neue Erinnerung (und Geschenke nicht zu vergessen 😉 ) zu erschaffen? 🙂
Außerdem wären wir da sogar, wenn man es so interpretieren möchte, gar nicht so weit von den christlichen Werten entfernt 😉
Also, weniger beschweren und jammern – das Leben ist eh stressig und schwierig genug über das Jahr hinweg! Lehnt euch zurück und genießt diese Anleitung, haha 😀

Orangen-Zimt-Muffins

Du brauchst:
100 g Butter
1 Orange
1 Pck. Backpulver
3 Eier
4 TL Zimt
6 EL Zucker
240 g Mehl
(evt. Milch)

Orangen-Zimt-Muffins 1 Orangen-Zimt-Muffins 2

    • 6 EL Zucker, 100 g Butter, 4 TL Zimt und 3 Eier miteinander verrühren
    • 1 Pck. Backpulver, Orangensaft und -abrieb von der Orangenschale hinzufügen und verquirrlen
    • nach und nach die 240 g Mehl hinzufügen

Orangen-Zimt-Muffins 3

    • die Masse gleichmäßig in die Förmchen verteilen
      • wem das Ganze zu dickflüssig ist, kann etwas Milch dazugeben bis er mit der Konsistenz zufrieden ist

Orangen-Zimt-Muffins 9

Kein kompliziertes Rezept und geht schnell 🙂
Ich dachte mir, Orange gibt es gerade in der Winterzeit en masse zu kaufen und Zimt ist ja sowieso das winterliche Gewürz schlechthin. Dann wird die Kombi aus beiden unschlagbar, auch auf den Bildern werden die paar Zimtstangen es schon rumreißen. Grmm  grmm *räusper*
Also, ich würde fast behaupten: Es sind mit die sommerlichsten Bilder, die man auf diesem Blog finden kann, hahaha 😀 Düdüüüm! *hust*
Was hat klein Rosy heute gelernt? Zimtstangen lassen nicht automatisch alles schön winterlich aussehen 😀

Orangen-Zimt-Muffins 10

Und fragt mich nicht, warum auf dem einen oder anderen Foto die Muffins leicht angekokelt aussehen. Also in der Realität sahen die nicht so dunkel aus! Ey, ich schwör ;D

Nun bleibt mir euch nur noch eins zu sagen: Lasst Sorgen Sorgen sein. Habt zauberhafte Weihnachtstage im Kreise eurer Lieben mit leckerem Essen, viel Freude und Lachen ♥ Kreiert unvergessliche, neue schöne Erinnerung 🙂 Alles Liebe, eure

Rosy klein

Kommentare18 Kommentare

  1. Hallo meine Süße,
    oh mann die Adventszeit ist dieses Jahr so stressig dass ich noch nicht mal wirklich Zeit hatte bei dir vorbeizuschauen 😉 Die Muffins sehen aber wirklich mega lecker aus und so richtig schön weihnachtlich mit Zimt und Orange
    Hab eine schöne Weihnachtszeit!
    Liebste Grüße
    Lea

    1. Wem sagst du das, wem sagst du das – kenne ich nur zu gut 😉
      Ich raff auch noch nicht ganz, dass es in 2 Tagen schon soweit ist und die Temperaturen geben jetzt einem noch nicht das Feeling, gell!? 😀

      Dankeschön Liebes, freut mich, dass du sie weihnachtlich findest, obwohl die Fotos was ganz anderes ausstrahlen, höhö ;D

      Meine liebe Lea, ich wünsche dir auf diesem Wege schon einmal fabelhafte Weihnachtstage mit viel Spaß im Kreise deiner Lieben ♥
      Ich drück dich :*

  2. Huh Rosy,
    also deine Muffins sehen ja echt zuckersüß aus und die Zutatenkombi gefällt mir sehr gut 🙂
    Ich hoffe, du hast eine schöne Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße
    Elsa

    1. Elsa, meine Liebe,
      ich danke dir vielmals für deine lieben Worte! Hab mich gefreut, als ich sie gelesen habe 🙂
      Ich habe damit gerechnet, dass ihr alle den Kopf schütteln werdet, weil die Muffins so leicht angekokelt wirken auf den Bildern^^

      Hab du auch wundervolle Festtage mit tollen und liebevollen Menschen um dich herum ♥
      Fühl dich geknuddelt :*

  3. Liebe Rosy,
    deine Fotos sind wieder so schön und kreativ! Ich staune wirklich immer wieder von Post zu Post von Neuem 🙂
    Und da sagst du auch wieder so viel Wahres! Ich finde auch, dass wir uns viel mehr Zeit zum „Leben“ nehmen sollten. Aus diesem Grund habe ich mich für eine Teilzeitstelle entschieden. Als ich damals eine Vollzeitstelle und viele Überstunden hatte, fehlte mir die Zeit für mich als Mensch enorm. Klar, ich könnte noch mehr Geld verdienen, wenn ich Vollzeit arbeiten würde, aber Geld ist eben nicht das Einzige im Leben, was für mich zählt. Und ich bin sehr froh, dass ich die Möglichkeit und auch die Entscheidung getroffen habe. Ich habe mir auch angewöhnt, bewusst darauf zu achten, dass ich mein Leben so weit wie beeinflussbar und möglich, angenehm gestalte. Früher habe ich nie darauf geachtet und war oft ausgebrannt, manchmal sogar depressiv. Wir haben es selber in der Hand, was wir aus unserem Leben machen und Glück hat für mich nichts mit Geld zu tun. Wenn man genug Geld hat, kann man glücklich sein, aber mehr Geld als „genug“ führt oft zu Stress und Unzufriedenheit.
    Ich wünsche dir wundervolle Tage bis Weihnachten und hoffe, dass du genug Zeit findest, dich zu erholen und das Leben zu genießen :-*
    Viele Bussis
    Jasmin

    1. Jasmin ♥
      Jedes Mal, wenn ich deine Kommentare durchlese, kann ich immer nur zustimmend nicken 🙂

      Ich würde sofort, so wie es da steht, unterschreiben! Du bringst es nämlich total auf den Punkt! Viele sind so blind, wenn´s um Geld geht, dass sie nicht merken, dass sie dadurch eigentlich nur selber unglücklich machen und in einem Teufelskreis stecken…
      Deswegen ist es auch mutig und dir hoch anzurechnen, dass du dich bewusst gegen das viele Geld entschieden hast und mehr auf dich selbst achtest – das ist viel wichtiger und unbezahlbar! Denn weder Gesundheit noch Liebe und viele weitere Dinge kann man sich mit Geld nicht kaufen! Da bringt einem die viele Kohle auch nichts, nicht wahr 😉

      Meine Süße, ich danke dir von Herzen für diese Worte :* Und wünschen dir ebenfalls wunderbare Tage bis die Festtage kommen ♥ Ich drück dich ganz liiiieb!

  4. Oh ja, ich hatte gerade gegen Ende des Jahres wirklich das Gefühl, dass die Zeit einfach nur so an mir vorbei fliegt… wirklich schlimm.
    Aber ich freu mich jetzt einfach auf die Weihnachtstage und viel Zeit mit der Familie!

    1. Mir geht es da genauso wie du! Aber wie du schon sagst, die Vorfreude auf die Weihnachtstage ist sooo groß, da vergisst man das doch wieder schnell mit der Zeit davor 😉

      Ich hoffe, dass du die letzten Tage jetzt noch genießen kannst, bevor die große Feierei losgeht ♥

  5. Meine liebe Rosy,
    Ja die Geschichte mit dem Stress kennen wir alle nur zu gut. Deswegen bin ich auch total froh, dass ich es jetzt endlich geschafft habe, auf deinen Blog vorbei zu schauen. 😊
    Die Muffins sehen einfach super lecker aus und du hast sie ganz wundervoll in Szene gesetzt. Ob ich es jetzt noch schaffe, dein Rezept auszuprobieren wird schwierig, aber ich behalte es mir ganz sicher im Hinterkopf.
    ich wünsch dir einen wundervollen und entspannten Abend. Fühl dich gedrückt. ❤️
    Deine Julia

    1. Julia ♥
      Ich freue mich jedes Mal unheimlich, wenn du Zeit findest und hier vorbeischaust – du bist einfach so eine liebevolle und herzensgute Person :*

      Hihi, das freut mich, dass dir die Muffins gefallen, obwohl sie mehr sommerlich als weihnachtlich aussehen 😀
      Und ich denke, dass diese Muffins auch zu jeder anderen Jahreszeit gut schmecken 😉

      Liebes, auf diesem Wege wünsche ich dir ein großartiges Weihnachtsfest mit vielen lieben Menschen um dich herum ♥
      Fühl dich zurück gedrückt :*

  6. Hallo liebste Rosy,
    deine Bilder sind absolut toll, das landet auch unbedingt auf meiner Ideen-Liste, sieht superlecker aus!
    Das mit der Zeit kenne ich nur zu gut – ich hab wirklich das Gefühl, sie rast an mir vorbei. Umso schöner ist es, an Weihnachten zur Ruhe zu kommen und Zeit mit den Lieben zu verbringen.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest, meine Liebe! Genieß die Zeit und fühl dich gedrückt :*
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    1. Ohh Sandra, hab vielen Dank für deine tollen Worte – hab ich mich gefreut als ich sie gelesen haben *-*

      Ja, du sagst es – ich liebe und genieße die Tage einfach so sehr, dass der Stress vorher wie weggeblasen ist, hihi 🙂

      Auf diesem Wege wünsche ich dir, liebe Sandra, ebenfalls wunderbare Weihnachten und erholsame Tage ♥ Fühl dich gedrückt :*

  7. Meine liebste Rosy .< Aber du kennst das sicher: Weihnachten mit dem Bloggerhobby zusammen ist wahnnsinnig stressig und man hat eigetlich doppelt so viel zu tun wie sonst ^.^ Aber ich wollte dir auf jedenfall noch ein paar liebe Worte hintelrassen eil ich mich auch immer wie ein Schnitzel freue, wenn ich etwas von dir lesen darf <3

    Also zuallererst einmal: Deien Fotos sind wirklich richtig toll geworden! Man merkt wirklich dass du dich mit jedem Post immer mehr steigerst, ich find das super :*

    Und das Rezept klingt auch wirklich super lecker, vorallem passt es wunderbar zu den aktuellen Temperaturen 😀 Richtig schön sommerlich ;D Ich merk mir das Rezept auf jedenfall und probier das mal 🙂 Dem Herzensmann wird das garantiert schmecken!

    So meine Liebe, Ich wünsch dir noch wunderschöne Weihnachten meine Süße! Feier schön und genieß die Zeit mit deinen Liebsten! Ich bin froh dass ich dich in der Bloggerwelt kennen gelernt habe :*

    Ich drück dich!
    Deine Duni ❤

    1. Meine süße Duni, du bist so goldig *-*
      Mein Herzchen hat innerlich Luftsprünge gemacht als ich deine wundervollen Worte gelesen habe, vielen Dank ♥

      Haha ja, du sagst es – deswegen bewundere ich die Leute, die einen eigenen Adventskalender auf ihrem Blog gemacht haben, wo sich jeden Tag ein Türchen öffnet!
      Also ich fand es schon mit meinen wenigen diesen Monat stressig genug *räusper* Vielleicht habe ich aber auch einfach ein total schlechtes Zeitmanagement *hust*

      Uiii, Dankeschön, sowas lese ich doch gerne, dass man Fortschritte sehen kann :* Es macht unheimlich Spaß zu experimentieren und auszuprobieren, daran zu wachsen und sich weiterzuentwickeln – aber das kennst du ja bestimmt! 😉

      Meine Süße, ich bin auch so froh, dass wir uns kennen gelernt haben und uns so gut verstehen :*
      Auf diesem Wege wünsche ich dir auch fabelhafte Weihnachtstage mit all deinen Lieblingsmenschen um dich herum – genießt die gemeinsame zeit in vollen Zügen! Ich drück dich ganz lieb zurück ♥

    1. Ohh, das freut mich sehr zu lesen, dass dir meine Bilder so gefallen *-*
      So geht es mir auch! Vor allem liebe ich es, wenn die eigenen vier Wände dann so schön danach durften 🙂

      Hab einen guten Start in die letzte Woche des Jahres, liebe Katarina ♥

  8. Lecker. Mit diesem Rezept bzw. den Muffins werde ich bei unserer Dienstbesprechung am Donnerstag meine Kollegen überraschen. Sie werden bestimmt begeistert sein. Danke für den tollen Tipp. LIebe Grüße Anke

    1. Liebe Anke,

      herzlich willkommen auf Love Decorations! Schön, dass du hierher gefunden hast und noch mehr freut es mich, dass du die Muffins nachbacken möchtest 🙂

      Dann wünsche ich dir noch viel Spaß beim Backen und hab einen wundervollen Mittwoch! ♥

      Liebste Grüße,
      Rosy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.