Orangen-Parfait mit Zimt und Himbeersauce

Ho ho ho ihr Süßen,
heute ist Nikolaustag! Ich mag diesen Tag unheimlich, auch schon als Kind. Obwohl die Überraschung im Vergleich zu Weihnachten eher klein ausfällt. Aber vielleicht finde ich ihn gerade deswegen so toll *-*
Man sieht, nicht nur bei den Erwachsenen, wie sehr sie sich über Kleinigkeiten freuen, sondern auch bei den Kinder! Es muss nicht immer die teure Legobox sein oder die neuste Konsole.

Orangen-Parfait mit Zimt 7
Auch die Vorfreude am Vortag – ich erinner mich noch gut, wie man als Kind einmal im Jahr darauf bestand, dass die Eltern sich kurz Zeit nehmen, um mit einem die Schuhe zu putzen 😀 Und da ich ja ein kluges Kind war, habe ich nicht nur einen Schuh rausgestellt, sondern gleich mehrere, haha ;D
Und dass mein genialer Plan gescheitert ist, an dem ich ein Jahr rumgefeilt habe, erzählte ich euch vor Kurzem in diesem Beitrag.

Orangen-Parfait mit Zimt 8

So, da wir heute schon den 2. Advent haben, heißt es nur noch zwei Adventssonntage und wir haben Weihnachten.
Ahhh, ich bekomme echt Panik, weil ich für die Mehrheit immer noch keine Geschenke zusammen habe…!

Orangen-Parfait mit Zimt 9

Aber kennt ihr das? Man zieht los mit der Mission: Weihnachtsgeschenke für alle zu besorgen.
Kaum in der Stadt angekommen ‚Oh mein Gott! Sieht das schön aus? Ich will das!‘ ‚Oh, wie hübsch! Muss ich haben‘. Angetascht, in die Hand genommen, begutachtet, Kopfkino…!
Ich muss mich so verdammt dolle zusammenreißen, damit ich nichts kaufe – sonst habe ich nämlich kein Geld mehr für Geschenke, haha 😀 Aber so habe ich wenigstens Geschenkideen für mich, höhö 😉

Orangen-Parfait mit Zimt 10

Ich bin heute mal wieder in Laberlaune. Nun aber mal zum Post. Heute gibt es Nachtisch – ein weihnachtliches Dessert, welches ich letztes Jahr zum ersten Mal gemacht habe und das mir auf Anhieb gelungen ist. Also Schwierigkeitsstufe leicht und soooo lecker *-* 🙂

Orangen-Parfait mit Zimt

Du brauchst: 
4 Eier
400 ml Schlagsahne
2 Packungen Vanillinzucker
1 TL Zimt
1 Orange
2o0 g Zucker
300 g Himbeeren TK
4 cl Amaretto
evt. noch frische Himbeeren o. Ä. zum Dekorieren

Orangen-Parfait mit Zimt 3 Orangen-Parfait mit Zimt 4

    • Orange heiß abwaschen und abtrocknen, Orangenschale abreiben (nicht das weiße mit, sonst schmeckt es bitter) und Orangensaft auspressen
    • 120 g Zucker, Orangenschale, 4 Eier, 1 TL Zimt, Orangensaft und 4 cl Amaretto im heißen Wasserbad mit dem Schneebesen kurz cremig schlagen
    • danach in ein kaltes Wasserbad halten und weiter schlagen bis es gleichmäßig cremig geworden ist

Orangen-Parfait mit Zimt 5 Orangen-Parfait mit Zimt 6

    • 400 ml Sahne mit 2 Packungen Vanillinzucker steif schlagen
    • Schlagsahne unter die Eiermasse heben
    • eine Platte mit Alufolie auslegen und die Formen draufstellen
    • danach die Förmchen mit der Parfait-Masse füllen
      • alternativ natürlich auch in normale Schalen möglich
    • für mindestens 4 Stunden im Tiefkühlfach stellen

Orangen-Parfait mit Zimt 1 Orangen-Parfait mit Zimt 2

    • in der Zwischenzeit könnt ihr die Himbeersauce zubereiten
    • 150 g Himbeeren mit 80 g Zucker und 50 ml Wasser aufkochen
    • danach alles pürieren
    • die restlichen 150 g Himbeeren zugeben und alles noch einmal kurz aufkochen

Orangen-Parfait mit Zimt 11

Ihr könnt kurz vorm Servieren die Himbeersauce noch einmal erwärmen, diese warme Sauce mit dem kalten Parfait – diese Kombination… Mhmm… C´est fantastic! ♥
Was ich besonders toll finde, ist die Konsistenz. Es ist nicht fest, nein, überhaupt nicht – richtig schön locker fluffig! Und Orange und Zimt… Na, wenn das nicht winterlich ist, dann weiß ich auch nicht mehr 😉

Orangen-Parfait mit Zimt 12

Also, das perfekte Dessert für ein weihnachtliches Essen 🙂 Hach, ich freue mich schon wie ein kleines Kind auf all das leckere Essen! Da bekommt man Speisen aufgetischt, die sonst im Jahr nicht gemacht werden – weil die zu aufwändig sind oder so. Und alle essen, trinken, reden und lachen zusammen – ohne darüber nachzudenken, wie viel Kalorien was hat und ob man schon seinen Tagesbedarf längst überschritten hat 😉

Orangen-Parfait mit Zimt 14

Übrigens: Im Winter ist es nicht unbedingt viel leichter Eis Parfait zu fotografieren als im Sommer, das Zeug schmilzt ebenfalls nur so dahin… Ich habe erst alles zurecht gelegt und die Förmchen anstelle des Desserts benutzt. Im letzten Moment habe ich dann die Backformen mit dem Parfait ausgetauscht und dann ging´s los: Klick, klick, klick, klick 😀 In der Hoffnung, irgendein brauchbares Foto wird schon dabei sein, höhö ;D

Orangen-Parfait mit Zimt 17

Werdet ihr dieses Jahr ein Weihnachtsessen zubereiten oder schlemmert ihr euch nur durch? 😉

So, dann bleibt mir noch zu sagen: Habt es fein und genießt euren 2. Advent ♥

Rosy klein

Kommentare24 Kommentare

  1. Meine liebe Rosy,

    was du da gezaubert hast, sieht wirklich supermega lecker aus. ♥ Und ja, wenn ich mir dei n Rezept mal anschaue, könnte es wirklich machbar sein. 😀 Muss ich also unbedingt mal ausprobieren.

    Hach ja, ich weiß genau, was du meinst. Immer wenn man Geschenke kaufen will, findet man nebenbei auch noch so viele schöne Dinge, die man selbst gerne haben möchte. Sucht man aber etwas für sich selbst, bleibt man meistens erfolglos. Die Sache ist schon ziemlich gemein. Aber wir schaffen das. 😀 Um ehrlich zu sein, habe ich gerade mal ein(!) Geschenk. Bestleistung! 😀 Aber es ist ja noch ein bisschen Zeit bis Weihnachten. 😉

    Hab eine wunderbare Woche, meine Liebe, und fühl dich gedrückt. ♥
    Deine Julia

    1. Merci beaucoup ma Chérie :*
      Ja, man braucht keine außergewöhnlichen Zutaten und man wird trotzdem die Gäste total begeistern – das kann ich versprechen 😉

      Jaaa, du bringst es auf den Punkt 😀 Ich glaube auch ganz fest dran, dass wir das schaffen ;D Und wie du schon sagst, paar Tage bleiben uns ja noch, höhö!

      Liebes, ich wünsche dir ebenfalls eine wundervolle Adventswoche und knuddel dich zurück ♥

  2. Wow, Rosy, das ist ja der Hammer! Ein Parfait, ein Parfait (musste dir jetzt vorstellen wie bei Loriot „ein Klavier, ein Klavier!“ … kennste?! :-D)….
    Ich bin ja sehr begeistert und verneige mich ehrfurchtsvoll. Das sieht gut aus und ist dir wunderbar gelungen. Sieht man gar nicht, dass es sich aus dem Staub machen wollte, so zu sagen 😉
    Also aufs Essen freu ich mich an Weihnachten mit am meisten. Ist das arm? Nee, oder? Es ist einfach so! Ich liebe dieses Schlemmen. Und das Beste ist: Ich schlemme mich durch, also komplettiiiii. Ich muss nix machen, bin überall zu Gast bzw. gehen wir mit den Freunden essen am 25. Toll! Ich freu mich drauf 🙂 Ein Hoch auf die Faulheit, du weißt schon, hihihihihi….

    Liebste Rosy, Drücker nach Kölle! :-*
    Katja

    1. Katjaaaa! Du weißt einfach ganz genau, wie man anderen Leuten ein Lächeln auf die Lippen zaubert 😀

      Dankeschööön, als ich dieses Rezept das erste Mal gemacht habe, war ich selbst überrascht wie gut die mir gelungen sind bzw. wie einfach es ist, hihi 🙂

      Yeay, ein High Five aufs Durchschlemmen! 😀 Da spart man sich den ganzen Stress – vorher einkaufen, vorbereiten und anrichten, höhö ;D So wie ich mich kenne, würde ich irgendwann komplett durchdrehen, weil dann gefühlt alles außer Kontrolle gerät^^

      Meine liebe Katja, ich wünsche dir eine großartige Adventswoche und lass es dir gut gehen ♥
      Allerliebste Grüße nach Südhessen :*

  3. Liebe Rosy,
    so, bevor ich jetzt ins Bettchen hüpfe, springe ich noch schnell auf deinen Blog und schwuuups… jaja, da gibt’s ja noch einen unkommentierten neuesten Post 🙂 hehehe.
    Und deshalb nöch schnell die Pfötchen in Tinte getaucht und noch ein paar liebe Worte dagelassen :-*
    Aaaalso… erst einmal wow! Die Fotos sind grandios geworden! Du bringst mich richtig in Weihnachtsstimmung 🙂 Vielen lieben Dank dafür :-*
    Außerdem finde ich deinen Text wieder so wunderschön und das Rezept natürlich auch. Ich kenne dieses Problem, wenn die Äuglein wachsen und man nur noch „haben möchte“ 😀
    Ich liebe Weihnachtsshopping, weil dann immer alles so schön dekoriert ist.
    Und ich werde mich auch dieses Jahr wieder durchschlemmen 🙂 hihi. Zuhause ist es am schönsten und Mami’s Essen schmeckt am besten. Ich freue mich schon riesig auf Raclette, Gans, Ente und Fisch. Nam nam 🙂 Schleck schleck 😀
    Ich wünsche dir eine wundervolle Woche, meine liebe Rosy :-*
    Viele liebe Grüße
    und Bussis
    Jasmin

    1. Ohh Jasmin, du hast mir richtig Freude ins Herzchen gezaubert mit deinem süßen Kommentar, Dankeschön :*

      Hach, das freut mich, dass die weihnachtliche Stimmung auf den Fotos rübergekommen ist 🙂
      Oh ja, ich bin ganz bei dir – es ist schon was besonderes, dass alles so schön weihnachtlich geschmückt ist und zudem läuft man auch nach an dem einen oder anderen Glühweinstand oder Ähnlichem vorbei, was auch noch zusätzlich weihnachtliche Stimmung aufbringen lässt, nicht wahr!? 🙂

      Uhh, das hört sich voll nach einem Schlemmerparadies an *-* Aber du sagst es – Zuhause bei den Eltern ist es wirklich am schönsten 🙂

      Meine Jasmin, ich wünsche dir noch eine fantastische Adventswoche und ich drück dich ganz doll ♥

  4. Meine liebste Roooosyy ❤ Das ist ja mal wieder #foodporn vom Feinsten, nech! 😀 Sieht das GUT aus! Ich hab um ehrlich zu sein noch nie Parfait gegessen aber alles was mit Himbeersauce und Zimt serviert wird und SO köstlich aussieht, muss einfach gleich direkt inhaliert werden 😀 Da wachsen meine Äuglein auch ganz groß, will haben!!

    Danke für den tollen Post und das (sicherlich!) leckere Rezept meine Süße!

    Ich drück dich ganz lieb ❤ Hab noch eine schöne Woche :*
    Deine Duni

    1. Duniiii, stell dir vor, bevor ich dieses Rezept ausprobiert habe, kannte ich Parfait auch nicht – es ist wie Eis nur etwas fluffiger 😀
      Also, du musst es unbedingt mal ausprobieren, ich verspreche dir, du wirst es nicht bereuen 😉

      Ich wünsche dir noch eine fabelhafte Adventswoche und fühl dich zurückgeknuddelt ♥

    1. Liebe Sandy,

      zuallererst: Herzlich willkommen auf meiner Seite 🙂
      Hihi, ich danke dir vielmals – es ist auf jeden Fall ein Versuch wert und so viel falsch kann man dabei auch nicht machen 😉

      Ich wünsche dir noch ein schönes Adventswochenende und liebste Grüße,
      Rosy ♥

  5. Ich wollte nie die Schuhe putzen – da musste immer meine Mutter kommen und sagen, dass man das vor Nikolaus aber tun muss… Freiwillig war da nix ;-). Dein Dessert sieht super lecker aus und klingt auch sehr gut. Das muss ich mal ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Liska

    1. Liebe Liska,

      das freut mich, dass du vorbeischaust – herzlich willkommen 🙂

      Haha, eigentlich ist das ja auch ein gemeiner Trick von den Erwachsenen die Kinder dazu zu bringen, die Schuhe zu putzen 😀
      Ich dachte halt wirklich ‚je sauberer die Schuher, desto mehr bekomme ich‘ – düdüüüm ;D

      Ich kann dir das Dessert wirklich nur nahe legen – das sollte wirklich mal jeder ausprobieren 🙂

      Hab noch ein wunderbares Adventswochenende und liebste Grüße,
      Rosy ♥

  6. Wir kochen immer zusammen mit der Familie. Eine wirklich schöne Tradition mittlerweile!!! Das Parfait sieht sooo lecker aus und ist wirklich einfach. Das muss ich auch probieren!!! 🙂

    Liebe Grüße,
    Martin

  7. Hey Martin,

    freut mich, dass du vorbeischaust 🙂

    Ohh, das hört sich wunderbar an – eine richtig schöne Tradition ♥
    Vielleicht sollte ich sie auch mal bei uns einführen, hihi 😉

    Ich kann dir das Parfait wirklich nur empfehlen und passt geschmacklich super zu Weihnachten 🙂

    Hab noch ein schönes Adventswochenende und liebste Grüße,
    Rosy

  8. Mhhh, liebe Rosy!!! Dein Parfait sieht ja oberlecker aus!!! Zimt und Orange hört sich großartig an und dann mit so einem schönen Himbeersößchen. Wenn das kein perfektes Weihnachtsdessert ist. Und dann auch noch so super easy vorzubereiten… ist mal gleich notiert und wird mit Sicherheit ganz bald nachgemacht 🙂
    Hab noch ein wunderschönes Wochenende und einen zauberhaften 3. Advent :-*
    Kimi

    1. Kimiii,
      wie ich mich immer freue, wenn du hier vorbeischaust 🙂
      Dankeschön Liebes – freut mich sehr, dass ich dich auch mal mit einem Rezept inspirieren kann ♥

      Ich wünsche dir auf diesem Wege eine wundervolles Woche :*
      Allerliebste Grüße zu dir,
      Rosy ♥

    1. Liebe Anna,

      herzlich willkommen auf meinem Blog und ich danke dir für deinen lieben Kommentar 🙂
      Oh jaaa, du sagst es – es ist selbstverständlich auch zu jeder anderen Jahreszeit erlaubt 😉

      Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und liebste Grüße,
      Rosy ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.