DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen) | Nuts for Gifts*

[*Werbung]

Hallo meine Süßen,
haaach, wenn ich mir so die Bilder anschaue, könnte man fast meinen: Klein Rosy stimmt sich schon auf den Herbst ein ;D Das ist aber mehr Zufall, als gewollt. Ändert trotzdem nichts daran, dass ich der Meinung bin: Dass ich ein für mich geniales DIY kreiert habe!

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

Wieso? Weil man im ersten Moment denkt, dass ich diese Mini-Jutesäcke genäht habe. Aber hey, wer mir schon länger folgt, weiß: Klein Rosy kann doch gar nicht nähen! Oder hat sie inzwischen heimlich einen Kurs besucht, von dem wir alle nichts mitbekommen haben?
Nein, das habe ich nicht. Dafür fehlt mir im Moment die Zeit. Wenn es soweit ist, werde ich euch auf jeden Fall Bescheid geben und berichten, wie ich mich dabei mache 😉

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

Schön und gut. Aber wenn sie sie nicht genäht hat, wie hat sie es trotzdem geschafft, solche Beutel herzustellen? Das Geheimnis ist ganz einfach. Denn so ein Ding besitzt so gut wie jeder, der eine Schreibtisch-/Arbeitsplatzecke hat: T.a.c.k.e.r. 😀
Ja, ihr lest genau richtig: Wir tackern uns diese DIY Mini-Jutesäcke zusammen!

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

Die Dinger, die in keinem Büro fehlen dürfen. Die Dinger, die 2 oder mehrere Blätter Papier zusammenhalten. Heute hab ich also seine Fähigkeit ausgenutzt und statt Blatt Papier, Jutestoff miteinander vertackert 😀
Dazu inspiriert hat mich die liebe Yuliana von Some Joys 🙂 Als ich mal bei ihr entdeckt habe, dass sie sich selbst eine kleine Kosmetiktasche zusammengetackert hat, dachte ich mir – warum nicht auch ein Jutesack!?

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

Gesagt. Getan. Ausprobiert und Test bestanden 😀
Die kleinen Jutesäcke eignen sich super gut, um Sachen darin zu verstauen oder auch als kleine Geschenkebeutel. Mit einem persönlichen Schriftzug oder Muster verschönert, wird das Ganze zu einem besonderen Unikat 🙂

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

Und damit passt es auch perfekt zu der Nuts for Gifts* Aktion! Neben vielen Nüssen und Trockenfrüchten, bekam ich noch diese bunten Jutestoffe. Currygelb und dunkelblau – ich liebe die Farbkombi!
Wie ihr seht, habe ich neben den verschlossenen Beuteln, auch eine Variante hergestellt, bei der ich einfach den Rand umgestülpt habe und voilà, könnt ihr sie so auf den Tisch stellen. Ist doch mal was anderes als ein Schälchen voller Nüsse 😉

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

Ihr könnt selbstverständlich auch andere Maße nehmen. Ob groß oder klein – die Technik bleibt die gleiche 😉 Genauso frei seid ihr in der Gestaltung. Ob mit Etikett oder ohne – mit Symbolen oder schlicht. Macht euren Mini-Jutesack zu etwas Einzigartigem 🙂

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

Übrigens: Auf dem Materialbild ist kein Bügeleisen zu sehen, aber ich benutze es zwischendurch gerne, um die Kanten glatt zu bügeln. Falls jemand das auch machen möchte, haltet euer Bügeleisen ebenfalls bereit ;D

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

Du brauchst:
Jutestoff [*]
Lineal
Schere
Permanent Marker schwarz u. weiß [*]
Kreide [*]
Tacker
Kordel  [*] / Geschenkband
evt. Bügeleisen

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen) DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

    • zuerst schneidest du dir ein Rechteck aus dem Jutestoff zurecht // hier ca. 20 cm x 50 cm
    • dann faltest du es einmal in der Hälfte und zeichnest den oberen und unteren Rand mit Hilfe von Kreide + Lineal ein

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen) DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

    • mit einem guten Tacker, tackerst du in regelmäßigen Abständen auf der weißen Linie entlang (ca. 0,5 cm – 1 cm hab ich zwischen den Heftklammern frei gelassen)
    • achtet darauf, dass die Heftklammern auf der anderen Seite auch rauskommen bzw. zu sehen sind – sonst geht das nachher wieder viel zu schnell auseinander

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen) DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

    • hier habe ich noch kurz überschüssigen Rand weggeschnitten
    • und dann alles umstülpen auf rechts
      • wie du siehst, sieht man nichts von der Heftklammer 😉
      • evt. bügeln, damit die Kanten schön zur Geltung kommen

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

    • zum Schluss kannst du den Mini-Jutesack noch bemalen oder beschriften
      • achte drauf, dass du ein Stück Pappe oder Ähnliches vorher reinsteckst, damit nichts durch drückt

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

Innerhalb von 5-10 Minuten waren die Mini-Jutesäcke fertig. Es ist echt easy peasy und geht super schnell 🙂 Und trotzdem gut verarbeitet! Ihr könnt selbstverständlich auch die kleinen Säcke für andere Sachen nutzen.
Falls jemand noch auf der Suche ist, wie man Nüsse verschenken kann, sollte sich mal bei Nuts for Gifts* rüberklicken 😉

DIY Mini Jute Bag | DIY Mini-Jutesack (ohne Nähen)

So, jetzt werde ich mich meinem Tee wieder zuwenden. Bei den Kleinen läuft wieder eine kleine Erkältungswelle rum und wie kann´s auch anders sein. Habe ich seit gestern eine verstopfte Nase. Sie läuft nicht. Sie ist einfach zu. Husten oder Halsschmerzen hab ich auch nicht. Ich hoffe, dass es nicht schlimmer wird.
Meine Lieben bleibt gesund und habe noch eine wunderbare Restwoche 🌸

Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Herrlicher Herbst – Decorize
Link you stuff – Meertje

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von Nuts for Gifts* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.
**Ganz lieben Dank an José für die tolle Zusammenarbeit!!! 🙂

Kommentare13 Kommentare

  1. Also solche Säckchen habe ich schon als Kind hergestellt, als Aufbeahrungsort für die vielen Barbiesachen, allerdings hat mir meine Mutter schon früh den Geradstich beigebracht, tackern hätte ich das nicht dürfen:-) bin eh ein bisschen geschädigt vom Modedesignstudium, da hat doch tatsächlich mal eine aus den unteren Semestern ihren Rock getackert und sich dann gewundern warum sie eine 6 bekommt! Als sie uns (dem Abschlußsemester) die Geschichte erzählt hat hat keiner von uns was gesagt wir haben nur alle dasselbe gedacht: MAN TACKERT STOFFE NICHT MAN NÄHT IHN!!! Also liebe Rosi ich hab da leichte Bauchschmerzen von sowas, nicht böse sein – ist nur weil ich von früh an an die Nähmaschine gesetzt wurde:-)
    Aber ich finde deine Jutesäckchen trotzdem supersüß!

    LG, Kali
    http://www.idimin.berlin/

      1. Hallo Gabi 🙂

        Danke dir für deine Worte! Auch, wenn dir nicht wohl dabei ist, wie ich die Beutelchen gemacht habe… Leider sind die Nähmaschine und ich noch nicht näher gekommen und so lange ich das nicht beherrsche – da schaut man nach Alternativen um.

        Auf diesem Wege dir noch einen tollen Tag und viele Grüße,
        Rosy

    1. Hallo liebe Kali 🙂

      Ja, so ist das im Leben – jeder macht das, wie er/sie damit zurecht kommt, nicht wahr!? 😉
      Dass dir durch deine Berufung und Leidenschaft bei meinem DIY etwas schlecht wird, kann ich verstehen… Aber wie gesagt, da ich nicht nähen kann, ist es eine gute Alternative für mich trotzdem sowas herstellen zu können 😇

      Danke dir für deinen Kommentar und deiner Story! 😀
      Hab noch eine schöne Herbstwoche und liebe Grüße,
      Rosy

  2. Hallöchen, liebe Rosy! Da freue ich mich, dass ich dich inspirieren konnte 😀
    Deine Idee mit den Mini-Säcken finde ich einfach super! ♥♥♥ Ich habe mir schon überlegt, was ich noch so Schönes zusammen tackern kann, bin aber auf die süßen Jutesäcke für kleine Geschenke nicht gekommen. Deine tolle DIY-Idee setzte ich auf meine DIY-Geschenke-Liste 🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Tag, liebe Rosy und danke für die Verlinkung 😉
    Liebste Grüße
    Yuliana

    1. Huhu Yuliana,

      ich war echt so begeistert von deiner Technik, dass ich sie auch umsetzen musste, hihi 🙂 Freut mich, dass dir die kleinen Beutelchen gefallen – danke dir vielmals :*

      Hab dich liebend gerne verlinkt! Genieß noch deine Woche in vollen Zügen und sei lieb geknuddelt ♥

    1. Meine liebe Marileen 🙂

      Hach, das freut mich, dass ich dich mit dieser Idee begeistern kann!
      Du weißt doch, dass ich mit der Nähmaschine noch nicht so zurecht komme – also musste eine Alternative her 😀

      Ich hoffe, dir geht´s gut und du hast eine wunderbare Woche!
      Ganz liebe Grüße in den Norden und drück dich ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.