DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger aus Fimo mit La Petite Épicerie* + Give Away

[*Werbung]

Hallihallo meine kreativen Freunde,
kennt ihr das auch? Manchmal gibt es Dinge, die ihr wirklich super gerne ausprobieren würdet. Ihr habt es irgendwo mal gesehen… Vielleicht auch schon mehrmals irgendwo entdeckt und denkt euch jedes Mal: ‚Oh ja, das muss ich mal machen.‘ Aber es kommt nicht zu diesem ‚Ich mache es jetzt.‘ Ihr schiebt es so ein bisschen vor euch her…

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

Manchmal liegt es einfach an der Zeit – ihr findet keine Zeit dafür. Aber manchmal ist genau dieser Satz einfach nur eine schlichte Ausrede, um sich das Ganze schön zu reden. Denn seien wir ehrlich: Oft liegt es einfach daran, dass wir denken: ‚Mhmm… Ist bestimmt schwer…  Voll kompliziert und so… Bekomme ich eh nicht hin…‘ Na, wem kommen diese Worte bekannt vor? ;D

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

Genau diese Gedanken hatte ich des Öfteren in der Vergangenheit, manchmal auch noch in der Gegenwart… Aber letzten Monat konnte ich mich nicht mehr drücken. Denn ich wurde zum Etsy Workshop in Köln eingeladen. Mein erster Blogger Workshop und ich war mega aufgeregt. Umsonst, denn es war wirklich ein schöner, entspannter Abend mit vielen inspirierenden Bloggern *-*

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

Auf jeden Fall wurde an diesem Abend auch ein bisschen gewerkelt: Wir schnitzten Stempel. Auf Instagram und Facebook konntet ihr bereits unsere gemeinsamen Werke begutachten 😉 Stempel schnitzen wollte ich immer mal ausprobieren, aber traute mich nie. Ich dachte: ‚Boah, schnitzen kannst du nicht. Es ist bestimmt voll kompliziert. Wird bei dir total Kacke aussehen.‘ Und an dem Abend wurde ich eines Besseren belehrt. Es ist viel viel viel leichter als gedacht und im Nachhinein hätte ich mir fast in den Hintern beißen können, dass ich es nicht schon früher ausprobiert habe ;D

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

Daraus gelernt, habe ich mich an ein neues Projekt gewagt, von dem ich auch immer der Überzeugung war, dass es unmöglich durchzuführen ist. Aber hey, wisst ihr was? Es klappte auf Anhieb und ich war mega glücklich drüber, hihi 😀
Worum es dieses Mal geht? Um Fimo im Marmor-Look! Marmor kennt jeder und seit einiger Zeit ist er auch wieder voll im Trend, obwohl er nie wirklich weg vom Fenster war. Aber inzwischen gibt es ihn nicht nur mehr als Bodenbelag und als Säule, sondern als Handyhüllen, Tassen, Vasen, Schmuck, Uhren usw. Kein Wunder, denn er ist zeitlos und wirkt elegant 🙂

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

Ich wollte auch etwas mit Marmor. Aber nur was und wie? Da trudelte vor einiger Zeit eine total liebevolle Mail aus Paris in mein Postfach *-* Die Mail war von La Petite Épicerie*, einem Online-Shop mit super vielen und tollen Sachen für alle, die Kreativität lieben 🙂 Als ich auf diese Seite klickte, war ich sofort hin und weg – genau meine Welt! Ich kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus – die haben ja alles, was mein DIY-Blogger-Herz höher schlagen lässt 🙂

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

Ich sah also die Chance und dachte mir: Jetzt oder nie! DIY marmorierte Schlüsselanhänger aus Fimo 🙂 Und da ich bis jetzt nur mit lufttrocknendem Fimo Erfahrung hatte, dachte ich mir, warum nicht mal die Backofen-Variante ausprobieren 😀 Gesagt, getan. Beim Suchen der Sachen, die ich brauchte, stieß ich auf sooo viele tolle Ausstecher, aber das Ampersand-Zeichen hat es mir angetan!
Aber seien wir ehrlich: Ich hätte am liebsten a.l.l.e.s. in den virtuellen Einkaufswagen geworfen – und das Ganze in 3-facher Ausführung, höhö ;D
Kaum hatte ich die Artikel alle durchgegeben und bäääm, schon waren sie da: Sage und schreibe 1 Tag hat es gedauert. Ich war baff. Denn immerhin kam das Paket aus Frankreich 😀

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

Wenn ihr irgendwo anders auf der Erdkugel wohnen solltet – absolut kein Problem, denn La Petite Épicerie* verschickt sogar Pakete auf die andere Seite der Welt, wie bspw. Australien 😉
Also eins kann ich euch sagen: Ich habe einen neuen Lieblingsshop gefunden, hihi ♥ Aber am besten überzeugt ihr euch selbst und klickt mal rüber! Ihr werdet es nicht bereuen 🙂

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

So, und nach der ganzen Laberei und all der Schwärmerei zeige ich euch jetzt, wie jeder von euch ebenfalls solche DIY marmorierte Ampersand-Schlüsselanhänger aus Fimo erschaffen kann. Es ist so leicht und genial zugleich 😉

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

Du brauchst:
Ampersand Ausstecher*
Acrylroller*
Fimo in schwarz* und weiß*
Backpapier
Schlüsselring*

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

    • zuallererst formst du einige kleine Kugeln aus dem weißen Fimo
      • Tipp: arbeite zuerst immer mit der hellen Farbe, da dunkle an den Händen abfärben kann
    • aus dem schwarzen Fimo formst du eine längliche Wurst
    • nun verteilst du die kleinen weißen Kugeln entlang der schwarze Wurst
      • drücke sie fest dran

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

    • jetzt zwirbelst du die Wurst mit den Punkten gut durch
    • das Ganze formst du zwischen den Händen zu einer Kugel

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

    • rolle die Masse auf Backpapier gleichmäßig aus mit einer Dicke von ca. 5 mm
    • stecke nun mit dem Ampersand Ausstecher deinen Schlüsselanhänger aus

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

    • entferne vorsichtig den Rest vom Ampersand und schiebe das Ganze in den Ofen
    • dort backst du es, wie auf der Packung abzulesen
    • hole die fertigen Ampersands aus dem Ofen
    • zum Schluss noch den Schlüsselring daran befestigen

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

Yeeeay, das alles noch an euren Schlüsselanhänger – et voilà! Hab ich zuviel versprochen? Also, diese Marmor-Technik werde ich in Zukunft bestimmt noch öfter anwenden 🙂
Wer lieber das Mamor-Muster mit der Hauptgrundfarbe weiß und bisschen schwarz haben möchte, dreht das Ganze um.  Formt aus weiß eine Wurst und packt dort schwarze Punkte drauf 😉
Bei der Form seid ihr ebenfalls frei. Es muss kein Ampersand sein – Herz, Kreise, Rechteck usw. alles funktioniert und ist erlaubt 🙂

DIY marmorierte Ampersand Schlüsselanhänger | DIY marble Keychain made of Clay

Habt ihr es bis hierher ausgehalten? 😉 Na, dann werdet ihr jetzt auch belohnt! Denn ihr könnt mit ein bisschen Glück einen von 3 Gutscheinen à 15 Euro von  La Petite Épicerie* gewinnen. Ist das nicht genial? *-* Alles, was ihr dafür tun müsst, ist folgende Frage zu beantworten:

> Gibt es eine Basteltechnik, die ihr schon immer ausprobieren wolltet, aber es dato noch nicht geschafft oder euch einfach noch nicht getraut habt?

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgendes tun:

  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogpost.
    • es spielt keine Rolle, ob ihr Blogger oder nur Leser seid – alle sind herzlich eingeladen mitzumachen 😉
  • Lasst mir eine Kontaktmöglichkeit da.
  • Das Gewinnspiel ist für Teilnehmer ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der Eltern.
  • Teilnahmeschluss: 28. Oktober 2016, 23:59 Uhr.

Wer nicht so lange warten kann, gibt einfach bei der nächsten, virtuellen Shopping Tour bei La Petite Épicerie* das Wort ROSY ein und bekommt sofort 10 % Rabatt auf den Einkauf 😉 Na, hab ich zu viel versprochen? ;D

Zum Schluss möchte ich mich noch einmal bei Yasmin von La Petite Épicerie* aus tiefstem Herzen bedanken ♥ Es ist mir eine Freude und Ehre dich zu kennen und mit dir gearbeitet zu haben! Es hat mir wirklich ganz viel Spaß gemacht 🙂 *-*

So, meine Hübschen, damit entlasse ich euch in die restliche Woche mit vielen Glücksmomenten :*

Rosy klein

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von La Petite Épicerie* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.

Verlinkt bei:
Crealopee Oktober 2016 – Pampelopee
Freutag – Freutag
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog

Kommentare33 Kommentare

  1. Hallöchen meine Süße ♥

    Ich freu mich soooo wieder mit dir hier Kontakt zu haben *__* Danke für deine lieben Worte, ich nehm dich natürlich auch gleich in meine Blogroll wieder auf :* ♥

    Und wie süß sind denn bitte deine Schlüsselanhänger geworden? 😀 Ich liebe diesen Marmorlook eigentlich auf allen Sachen aber mit Fimo das auszuprobieren ist wirklich eine kreative Idee ♥ Gefällt mir richtig gut *-*

    Ich drück dich ganz lieb meine Süße ♥ Hab einen schönen Freitag :*
    Deine Duniii

    1. Huhu meine liebe Duni 🙂

      Wie schön, dass du wieder unter uns bist *-* Das freut mich riesig!
      Merciii, du Liebe, ich werd dich auch gleich mal hinzufügen 😉

      Jaaa, der Marmor-Look ist toll, dadurch wirkt alles automatisch hochwertiger, gell!? ;D Und du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr ich in meinen neuen Schlüsselanhänger verknallt bin, hihi 🙂

      Verleb du auch noch einen wunderbaren Tag und ich drück dich ganz lieb zurück ♥

  2. Meine liebe Rosy,

    das ist mal wieder eine wuuuundervolle Anleitung – ein richtiges IT-Piece ist dein Anhänger 🙂
    Die Marmortechnik gefällt mir richtig richtig gut.. und im Shop habe ich schon ein paar Dinge gefunden, die mir sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr gut gefallen. <3

    Ganz liebe Grüße,
    deine Susi 🙂

  3. Hallo Rosy,deine Anhänger sind sehr schick geworden!Ich würd gern bald mal marmorierte Fimo Haarspangerl für meine Tochter machen.Bin auch grad am Ideensuchen für Weihnachtsgeschenke,da würden mir so stylische marmorierte Spangerl sehr gut in genähte Spangerltaschen für etwas größere Mädchen passen!😃
    Und die Antwort auf deine Frage nach einer Technik,die ich noch nie gemacht,aber immer schon gern mal aausprobieren wollte,ist ganz klar das Mosaikherstellen!Weiß eigentlich auch nicht warum ich mich da noch nicht drüber getraut hab!Scherben gibt’s bei uns eigentlich eh regelmäßig…😜Das muss ich jetzt wirklich bald mal machen!lg,Daniela

    1. Huhu liebe Daniela 🙂

      Schön, dich hier auf meinem Blog begrüßen zu dürfen!

      Vielen lieben Dank für deine netten Worte – ich freu mich, dass sie dir gefallen!

      Ohh, über so Haarspangerl würde sich deine Tochter bestimmt ganz dolle freuen 🙂

      Mosaik hab ich auch noch nie hergestellt – wäre für mich ebenfalls was Neues 😀

      Ich wünsche dir noch eine wundervolle Herbstwoche und alles Liebe ♥

  4. Huhu liebe Rosy,
    es gibt Online-Shops, die sollte man lieber nicht entdecken, wenn man nicht arm werden will :D. Oh man, was hast du da bloß gezeigt? Deine Schlüsselanhänger sehen auch super aus!
    Bei mir zuhause steht noch SnapPap herum, damit muss ich dringend mal etwas Schönes anstellen!
    Hab ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße, Marileen

    1. Meine liebe Marileen 🙂

      Haha, dann weißt du auch, wie es mir erging, als ich den Shop zum ersten Mal gesehen habe 😀 Das ist echt schlimm sowas, nicht wahr!? 😉

      Viiielen Dank – freut mich voll, dass sie dir gefallen *-*

      Ohh, das kenn ich – manchmal liegt es dann Ewigkeiten bei einem rum, aber man kommt einfach nicht dazu, es zu benutzen… Ohne wirklich einen Grund zu haben.

      Ich wünsche dir noch eine wundervolle Woche und fühl dich ganz lieb gedrückt, Süße ♥

  5. Huhu Rosy,

    ich habe Deinen Blog erst vor einigen Wochen entdeckt und bin begeistert von Deiner Kreativität!

    Ich mache gerne mit bei dem Gewinnspiel und würde so gerne mal eine Wandmatte aus Makramee knüpfen um mein 70-er Jahre-Trauma abzulegen! 😉

    Mach weiter so!
    Liebste Grüße
    Dani

    1. Hallo liebe Dani 🙂

      Haaach, das macht mich jetzt gerade ganz glücklich – hab ♥ -lichen Dank für deine wundervollen Worte 🙂

      Ohh, so eine Wandmatte hab ich jetzt auch noch nicht gemacht! Haha, hört sich ein bisschen nach Selbst-Therapie an ;D

      Wünsche dir noch eine fröhliche Woche mit viel Kreativität und Liebe 🙂
      Liebste Grüße an dich ♥

  6. Oh mein Gott, wie genial ist das denn bitte? Absolut wunderschön liebe Rosy!
    Ich bin ja ein ganz großer Marmor-Fan, seit ich bei einem Giveaway ein Mäppchen gewonnen habe, das in diesem Muster bedruckt ist…
    Ach und eine Technik, die ich auch noch unbedingt ausprobieren will ist das mit dem Fimo! Da habe ich mich bis jetzt nämlich noch nicht rangetraut, weil ich und etwas formen nicht so unbedingt gut zusammenpassen 😉
    Da muss ich mir mal deine Idee merken!
    Hab einen schönen Wochenstart!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife

    1. Meine liebe Sandra 🙂

      Yeeeay, noch eine, die auf Marmor steht *-*

      Du, ich habe anfangs auch gedacht: ‚Fimo, kannst du bestimmt nicht, denn immerhin war kneten nie so deins…‘ Aber siehe da: Mit der richtigen Technik ist das kein Problem 😉

      Meine Süße, ich wünsche dir eine glückliche Herbstwoche und mach es dir kuschelig ♥

  7. Huhu liebe Rosy,
    deine Marmor-Ampersands sind wirklich toll geworden!
    Ich habs ja schon angedroht: ich will auch unbedingt was mit Fimo machen. Da kommt dein Shop-Tipp gerade richtig 🙂 Danke dafür! Ich stöbere jetzt mal …
    Liebe Grüße an dich :-*
    Sandra

    1. Huhu meine liebe Sandra 🙂

      Hach, wie schön – da freu ich mich jetzt aber, dass du mich auch hier besuchst *-*
      Hihi ja, das hast du schon gesagt und ich kann´ s dir nur empfehlen – es ist wirklich großartig, was man damit alles anstellen kann 😉

      Fühl dich umarmt und mach dir eine zauberhafte Woche ♥

  8. Liebste Rosy,
    dank dir muss ich nicht „dumm“ sterben!! (lach!)
    Wusste (bisher) nicht, dass das „et“-Zeichen, das ich nur als „kaufmännisches Und“ kannte in der Programmiersprache und im Englische „ampersand“ heißt!!… Hach es geht doch nichts über Bildung am Morgen!!;-)
    Deine Schlüsselanhänger sehen aber auch richtig toll aus!!
    Das Material, an das ich mich nicht so recht rantraue ist Beton. Hab zwar schon kleinere Objekte gegossen, aber an so große, wie die tollen Beton-Kürbisse, die man jetzt überall in den Blogs sehen kann, traue ich mich dann doch nicht ran- keine Ahnung, warum. Und du??

    Viele liebe Grüße

    Jeanne

    1. Hallöchen Jeanne,

      weißt du eigentlich, dass deine Kommentare bei mir innerlich die Sonne strahlen lässt 🙂 Ganz lieben Dank dafür! ♥

      Du, dass mit dem Ampersand ist mir auch noch nicht soooo lange geläufig – man lernt nie aus, nicht wahr!? 😉

      Mit Beton hab ich noch gar nicht gearbeitet, wollte ich immer gerne mal ausprobieren, so Kerzenhalter oder so – eher kleine Sachen… Aber die Vorstellung, das eine Riesensauerei macht, hat mich bisher davon abgehalten (obwohl ich des Öfteren schon gelesen habe, dass es gar nicht so ist! 😀 )

      Ich würde gerne mal ein ganzes Möbelstück herstellen, aber Sägen und Bohren müsste ich noch einmal richtig lernen^^ Das klappt noch nicht so ganz, wie ich will 😀

      Meine Herzilein, fühl dich ganz lieb von mir gedrückt und verleb eine wundervolle Woche mit schönen kreativen Momenten :* ♥

  9. Eine schöne Idee, macht echt was her!
    Fimo gehört zu den Dingen, die ich seit dem letzten Jahr schon ausprobieren will. Ein paarvfarnen liegen auch schon längstens hier bereit….
    Was ich aber demnächst ganz unbedingt testen will ist schrumpffolie… so viele tolle Möglichkeiten gibt es da 🙂
    Meine Folien sind auch schon unterwegs…
    So, dann schau ich mir den Shop gleich mal an.
    Liebe Grüße, Melanie

    1. Hallo liebe Melanie,

      schön, dass du da bist und mir auch noch gleich einen so tollen Kommentar hinterlässt :*

      Ich hab auch erst dieses Jahr mit Fimo angefangen und seitdem ich damit angefangen habe, kann ich nicht mehr damit aufhören, hihi 😀

      Uhh, Schrumpffolie wäre auch spannend – hab ich mich ebenfalls noch nicht rangewagt!

      Ich wünsche dir noch einen angenehmen Sonntagabend und komm gut in die neue Woche ♥

  10. Liebe Rosi!! Oh, was für ein tolles Tutorial!! Ich liebe diese Idee und bin sehr begeistert von deiner Umsetzung! Danke für deine ausführliche Anleitung! Es ist mir immer wieder ein Vergnügen deine schönen Kreationen zu sehen!!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    1. Meine liebe Susanna 🙂

      Schön, dass du wieder vorbeischaust! Und mir ist es immer ein Vergnügen deinen wundervollen Kommentare zu lesen – es ist wie Musik in meinen Ohren, hihi *-*

      Es freut mich sehr, dass die dieses Tutorial gefällt!

      Ich sende dir allerliebste Grüße nach Wien und einen tollen, entspannten Abend ♥

  11. Hallo liebe Rosy,

    ich hab Deine Blog erst vor Kurzem entdeckt und bin wirklich hin und weg *_* Die ein oder andere Deiner DIY-Ideen steht jetzt schon auf meiner to do-Liste hihi ❤️
    Ich würde total gerne mal wieder etwas aus Holz basteln… Mal schauen, vielleicht schaff ich es ja zu Weihnachten einen Nikolaus auszusägen und zu bemalen 😉

    Liebe Grüße
    Lisa

    PS: Ich würde mich wahnsinnig über den Gutschein freuen ☺️

    1. Hallöchen Lisa,

      das freut mich jetzt aber dich auch hier mal zu begrüßen – herzlich willkommen 🙂

      Ohhh, ein Riesenkompliment, das mich wie ein Honigkuchenpferd grinsen lässt – auf einer To-Do-Liste zu stehen ist für mich eine große Ehre *-*

      Mit Holz würde ich ebenfalls gerne öfter arbeiten – leider muss ich noch etwas mit der Säge üben^^ Klappt nicht immer so, wie ich es gerne hätte ;D

      Dann wünsche ich dir viel Glück wegen des Gutscheins 😉

      Mach dir einen schönen Abend und gute Besserung 🙂 Ich schicke dir viel Liebe und Grüße zu :*

  12. Liebe Rosy!
    Du hast einen ganz tollen Blog, den ich sehr gerne besuche!! Und die Timo-Schlüsselanhänger hast du ganz zauberhaft gestaltet. Danke für die super Anleitung, ich glaube das probiere ich direkt mal aus. Fimo habe ich noch irgendwo in meinem Bastelsachen-Lager, aber noch nie damit gearbeitet.
    Der Shop hat ein tolles Sortiment, ich würde mich riesig über einen Gutscheingewinn freuen!
    GLG Daniela

    1. Hallöchen liebe Daniela 🙂

      Erst einmal: Herzlich willkommen auf Love Decorations und ich danke dir vielmals für deine netten Worte *-*
      Das freut mich unheimlich, dass dir mein Blog gefällt – da lohnt sich der ganze Aufwand, die Energie und Zeit, die man da so reinsteckt 🙂

      Fimo ist ein wundervolles Material, welches du unbedingt mal ausprobieren sollst – man kann sooo viel damit an-/herstellen *-*

      Wünsche dir noch ein schönes Wochenende und liebe Grüße ♥

  13. Das ist ja eine tolle Idee, sieht klasse aus! Es ist tatsächlich oft so, dass man sich an etwas nich hintraut und sich im Nachheinein in den Hintern beißen könnte. So geht’s mir mit dem Filzen, da gibt es so viele tolle Sachen aber ich trau mich nicht so richtig.
    Ich hüpf jetzt erstmal mit in den Lostopf und schau mir danach mal den Onlineshop an.
    Sei lieb gegrüßt, Ilka

    1. Liebe Ilka,

      schön, dass du hierher gefunden hast 🙂

      Ja, komisch… Aber irgendwie beruhigt mich das auch, dass ich nicht die Einzige bin, der es so geht 😉

      Hab vor paar Jahren mal trocken gefilzt, aber man kann das Ganze ja auch irgendwie nass machen… Kannte das vorher gar nicht und fand es cool, wie das funktioniert und was man mit dieser Technik alles zaubern kann 🙂

      Liebe Grüße zurück und mach dir ein wundervolles Wochenende :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.