Liebster Award #2

Hallöchen ihr Süßen,
es ist mal wieder soweit. Ich wurde zum 2. Mal für den Liebster Award nominiert! Die liebe Martina von ninamanie stellte mir 11 Fragen, die ich versucht habe, so gut es ging, zu beantworten. An dieser Stelle noch einmal: Dankeschön für die Nominierung, Liebes :*

Liebster Award #2

Wer mir schon länger folgt, der weiß, dass ich bei der letzten Nominierung das Ganze mit Zeichnungen unterstützt habe. Dieses Mal wurde fleißig geknetet und geformt ;D
Das letzte Mal habe ich für ein Kunst-Projekt in der Oberstufe geknetet und schwor mir: Nie wieder wirst du kneten! Schon damals stellte sich heraus, dass das einfacher aussieht als es ist.
Joa, das scheine ich wohl etwas verdrängt zu haben *räusper* Zumindest dachte ich auch dieses Mal: Hast bestimmt alles locker in einer halben Stunde fertig geknetet… P.u.s.t.e.k.u.c.h.e.n. 😀 

Liebster Award #2 1

1. Was magst du am Bloggen besonders?

– Definitiv der Austausch und die gegenseitige Inspiration mit Bloggern und Lesern! Denn ohne diesen Punkt, macht das alles hier keinen Sinn und würde absolut keinen Spaß machen 😉 

Liebster Award #2 2
2. Wie bist du auf deinen Blog-Namen gekommen?

– Puuuh, auch wenn er so einfach und simpel klingt, habe ich einige Zeit gebraucht… Erst war ich die ganze Zeit darauf fixiert irgendetwas auf Deutsch zu suchen. Aber entweder waren die Namen schon vergeben oder klangen einfach doof :/
Irgendwann fing ich an auf Englisch zu denken. Da mir schon damals klar war, dass DIY mein Steckenpferd wird, dachte ich mir Decorations würde ganz gut passen. Und Love drückt meine Liebe dazu aus, hihi 😀

Liebster Award #2 3
3. Woher nimmst du deine Inspirationen?

– Das kann man in 2 Kategorien aufteilen: Einmal Leben 1.0. Auch bekannt als das reale Leben. Hier lasse ich mich von meiner Umgebung beeinflussen und inspirieren. Sei es bei einem Besuch bei Bekannten/Freunden, Flohmärkten oder auch von Geschäften 🙂
Das andere wäre Leben 2.0, das Internet. Hier lasse ich mich sehr gerne von anderen Blogs inspirieren oder aber auch Social Media Seiten wie Pinterest 🙂

Liebster Award #2 4
4. Hast du den EINEN Lieblingssong, der dich seit langer Zeit begleitet?

– Das eine schwierige Frage. DEN einen gibt es nicht. Je nach Stimmung und Lage ändert sich das immer…

Liebster Award #2 5
5. Wie sieht dein perfekter Tag aus?

– So wie bei der letzten Nominierung, antworte ich auch hier wieder: Dafür brauche ich nicht viel. Es reicht, wenn ich mit meiner Familie und meinem Freund zusammen bin und wir gemeinsam eine schöne Zeit haben! ♥ 

Liebster Award #2 6
6. Hast du einen Lieblingsort (und magst diesen auch verraten)?

– Wäre ich kitschig, würde ich jetzt sagen: Immer da, wo auch meine Familie und Freund auch sind 😉 Ansonsten die Baumelbank im Kurpark, die in unserer Heimat steht:

Baumelbank
Beine baumeln lassen,
Seele baumeln lassen.

Sie sieht auf den ersten Blick wie jede andere Bank aus. Aber sie ist viiiiel höher, so dass auch Erwachsene, wenn sie sich darauf setzen, wie ein Kind, ihre Beine baumeln lassen können. Man kann tatsächlich in dem Moment super gut abschalten 🙂

Liebster Award #2 7
7. Welches Buch hast du zuletzt gelesen/liest du gerade und würdest du es weiterempfehlen?

– In Moment? Leider gar keins. Ich lese über den Tag sehr viiiiiel – im Internet auf Blogs, Zeitungsartikel, Bücher für Schule und Literatur für Uni usw., aber ein richtiges normales Buch schon länger nicht mehr… Das kam in den letzten Jahren generell zu kurz… 

Liebster Award #2 8
8. Hattest du schon einmal Zweifel an deinem Blog und wolltest vielleicht sogar aufhören mit dem Bloggen?

– Meinen Blog gibt es ja noch nicht sooo lange und wenn ich ehrlich bin: Je länger ich es mache, desto mehr Spaß macht es mir 😀 
Klar, gibt es Momente beim Basteln, Fotografieren oder schreiben – bei denen man kurz verzweifelt, weil es einfach nicht so wird, wie man sich es vorstellt oder wünscht. Aber das ist kein Hindernis um weiterzumachen 😉

Liebster Award #2 9
9. Hast du ein Lebensmotto?

– Eine schwierige Frage… Klar, gibt es Sprüche, die man toll findet – aber das eine Motto, das mein Leben bestimmt und die Richtung weißt, eher weniger… Ich nehm mir gerne von vielen ein bisschen 😉 

Liebster Award #2 10
1o. Wie kommst du gut in den Tag? Hast du ein spezielles Ritual?

– Nach dem Aufstehen entweder eine Tasse Kaffe oder Schwarztee mit Schlagsahne. Davor geht gar nichts 😀

Liebster Award #2 11
11. Herz oder Kopf?

– Ich gehe wie folgt vor: Erst wird im Kopf logisch nach gedacht, was dafür oder dagegen spricht. Trotzdem hat Herz das letzte Wort und kann Veto einlegen 😀 Also, zu was gehöre ich dann!?  Ein Kopf-Herz-Mensch 😀

Jetzt kommen wir an die Stelle, wo man andere Blogger nominieren soll. Dieses Mal möchte ich keine Namen nennen. Sondern jeder, der möchte und Lust hat, darf folgende Fragen beantworten 😉 

  1. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
  2. Mit welchen drei Dingen kann man Dir eine Freude machen?
  3. Deine größte Schwäche?
  4. An welchen Ort würdest Du gerne mal reisen?
  5. Welcher Typ bist Du: Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?
  6. Deine größte Leidenschaft?
  7. Wann bist Du am Produktivsten?
  8. Der schönste Moment in Deinem Leben?
  9. Ich bin eine gute Fee: Du hast 3 Wünsche frei. Welche wären es?
  10. Wie beginnt Dein perfekter Tag?
  11. Was ist deine Lieblingsserie aus der Kindheit?

Und hier die Regeln:

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere bis zu 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diesen Leitfaden in deinen Artikel zum Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
  • Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel.

Also, an alle die Lust haben die Fragen zu beantworten und mitmachen wollen – auf die Tasten, fertig los 😉 
Ich wünsche euch allen einen Happy Valentinstag und für den Rest einen wunderschönen, entspannten Sonntag ♥ 

Rosy klein

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen!

Kommentare14 Kommentare

  1. Liebe Rosy,
    ich bin sprachlos! Du hast etwas unfassbar Tolles gezaubert und es war eine große Freude, deine Antworten zu lesen und die Fotos dazu zu betrachten! Tolle Idee und so schön umgesetzt! Solltest am Kneten dran bleiben 😉
    Liebste Grüße von Martina

    1. Uiii, meine Liebe, ich danke dir herzlich für deine wunderbaren Worte! Ich habe mich sehr gefreut darüber 🙂

      Ohne dich, wäre ich gar nicht dazugekommen mal wieder ein bisschen zu kneten 😉 Wenn man es länger nicht macht, macht es sogar ein bisschen Spaß 😀

      Liebe Martina, hab noch eine schöne Woche und fühl dich gedrückt :*

  2. Liebe Rosy,
    dein Post erinnert mich sofort daran, dass auch ich noch eine Nominierung zu bearbeiten und Fragen zu beantworten haben 😀
    Seit letzter Woche habe ich leider sehr viel Stress, weil es so viel Neuerungen in meinem Leben gibt und ich auch noch sehr viele neue Wohnung mit meinem Mann zusammen besichtige. Wenn man dafür jedes zwei Stunden Weg verliert, kann das ganz schön zeit- und kräftezehrend sein. Ich hoffe, dass bald alles in meinem Leben wieder eingerichtet ist und ich ein bisschen zur Ruhe komme 🙂 Das ist auch der Grund, warum ich erst jetzt wieder auf deinem Blog vorbei schaue.
    Deine Antworten gefallen mir sehr und ich habe dich auch so eingeschätzt, wie du geantwortet hast 😉
    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend, liebe Rosy :-*
    Jasmin

    1. Ich freue mich immer auf deine Kommentare, ob sofort oder erst paar Tage später – die verlieren ja nicht an Qualität oder so 😉

      Und da du momentan noch weniger Zeit hast für die Bloggerwelt, schätze ich sie umso mehr, Dankeschön ♥

      Oh ja, ich kenne den Stress sehr gut mit den Wohnungsbesichtigungen und was alles dazu gehört. Das kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das viel Kraft und Energie raubt – gerade dieses Hin- und Herfahren…

      Ich drücke beiden Daumen, dass ihr sehr bald schon ein tolles neues Heim habt :* Meine Jasmin, hab einen glücklichen Dienstag und ich drück dich ♥

      1. Liebe Rosy,
        wir haben jetzt zum Glück eine wunderschöne Wohnung gefunden.
        Der erste Stress ist also schon einmal vorüber 🙂
        Jetzt kommt dann einfach noch der Stress mit Um- und Abmeldungen und Ende März ziehen wir dann ein. Das ist dann die dritte Stressphase 😀 Aber ich freue mich, dass zumindest das schwierigste Problem – die Wohnungssuche – überstanden ist 😉
        Liebe Grüße und viele Bussis :-*
        Jasmin

        1. Ahhh, das ist doch schon einmal goldwert!!! 😀 Herzlichen Glückwunsch zum neuen Heim 🙂

          Klar, kennt jeder den Umzugsstress, aber eine schöne Bleibe gefunden zu haben, ist trotzdem das eigentliche A und O!
          Und so, wie ich dich kenne, wirst du auch aus dem neuen Heim ein wundervolles und herzliches Zuhause gestalten *-*
          Bin schon sehr gespannt auf die ersten Bilder! Aber alles zu seiner Zeit 😉

          Meine Jasmin, ich wünsche dir noch einen entspannten Montagabend ♥

  3. Oh, super interessant ein bisschen mehr über dich zu erfahren, ich hab es total gern gelesen, weil du schön antwortest 🙂 Danke für den kleinen Einblick❤

    Allerliebst, deine Solenja

    1. Hihi, ich danke dir für deine lieben Worte :*
      Wer mag es nicht, mehr über die Person hinter dem Blog zu erfahren, nicht wahr!? In der Hinsicht sind wir wahrscheinlich alle total neugierig, höhö 😀

      Meine liebe Solenja, fühl dich gedrückt und liebste Grüße zu dir ♥

  4. Haha, wie niedlich. Die Idee mit Knete ist super, mal was anders. Was solche Dinge angeht war ich leider schon immer denkbar unbegabt. Bei mir und Knete kam noch nie was hübsches raus. Meine Schwester ist da wesentlich begabter. Die kann sogar Minions draus machen. ^^

    Vielen Dank für deine lieben Worte zu der ärgerlichen Collage. Freut mich, dass sie dir gefällt und immerhin der Text lustig zu lesen war. Dann hatte das Ärgernis auch was Gutes.

    1. Hihi, vielen Dank, liebe Christine 🙂
      Duuu, wenn ihr wüsstet, wie ich da rum geknetet habe und wie lange das gedauert hat – also, hätte ich das früher gewusst, hätte ich wieder gezeichnet, haha 😀
      Definitiv wird es wieder für mindestens 6 Jahre nicht angefasst^^

      Wahnsiiiinn, dann ist deine Schwester echt talentiert! 🙂 Das würde ich definitiv nicht hinbekommen!

      Du hast aus dieser eher ärgerlichen Situation so eine tolle Geschichte gemacht, so schön humorvoll erzählt – das muss man auch erst können 😉

      Meine Liebe, genieß den Tag mit hoffentlich schönem Sonnenschein ♥

  5. Solche Beiträge lese ich immer total gerne 🙂
    Und jetzt habe ich tatsächlich richtig Lust auf Kneten bekommen! Ich habe sogar noch irgendwo Knete rumliegen, aber die ist in den letzten Jahren garantiert steinhart geworden 😀

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    1. Jaaa, me too 😀 Wer erfährt nicht gerne etwas über die Person hinter dem Blog?! Da werden wir doch alle zu neugierigen Mäusen, höhö ;D

      Hahaha, meine waren auch übelst hart, alleine das weich zu bekommen, hat seine Zeit gebraucht *räusper*

      Fühl dich gedrückt und gegrüßt, Jana ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.