„Happy Birthday…“ -Knopf-Karten

Happy Birthday to you‘ – Karte! Letztens hatte eine Freundin Geburtstag und ich finde es immer so schwierig eine passende Geburtstagskarte für jemanden zu finden. Entweder ist der Spruch nicht schön oder das Motiv passt nicht zu der Person. Da fiel mir ein, dass ich vor ca. einem halben Jahr eine Idee gesehen habe, die perfekt zum Geburtstagskind passen würde. Sie liebt Musik (Chor) und mag die Farbe pink. Diese Eigenschaften konnte ich mit in die Arbeit fließen lassen.

Happy Birthday

Auch wenn man das auf dem ersten Blick nicht gleich erkennt, diese runden, violetten Dinger (unten auf dem Bild) sind Knöpfe. Und schon kann die Bastelei losgehen 😉

Happy Birthday

Du brauchst:
Tonpapier in Wunschfarbe
Bleistift
Lineal/Geodreieck
Klebestift
Flüssigkleber
Schere
Knöpfe

Happy Birthday 1

    • 1. Rechteck in einer hellen Farbe //  hier:  8,5cm x 11,5cm
    • 2. Rechteck in einer anderen Farbe  //  hier:  10cm x 13cm
    • natürlich bist du frei und kannst die Maße selbst festlegen

Happy Birthday 2

    • aufs helle Rechteck zeichnest du nun 5 Linien, einen Notenschlüssel, den 3/4 Takt und Taktstriche: am besten erst mit Bleistift, dann mit Fineliner nachfahren und zum Schluss Bleistiftlinien wegradieren nicht vergessen

Happy Birthday 2

    • klebt nun die Knöpfe an die richtigen Stellen (mit Flüssigkleber): entweder du orientierst dich am Bild oder hier an den Noten:   G, G / A, G, C / H
    • vergiss nicht, die Notenhälse und den Text:   Hap – py  Birth – day  to  you
    • bevor du das kleine Rechteck auf das große klebt (Klebestift), schreibe erst deine Glückwünsche auf die Rückseite (denn das Schreiben wird später durch die Knöpfe etwas schwierig)
    • zum Schluss kannst du noch alles beliebig dekorieren/malen usw.

Happy Birthday 1

Die „Happy-Birthday“-Karte ist vielleicht nicht sooo perfekt geworden wie die industriell hergestellten Geburtstagskarten. Aber darum geht´s ja auch nicht – eine selbst gemachte Karte hat Charakter und die beschenkte Person erinnert sich an so etwas viel mehr als an eine gekaufte ausm Laden. Zudem könnt ihr sie an das Geburtstagskind anpassen und individuell gestalten. Viel Spaß beim Nachbasteln!Rosy klein

Kommentare3 Kommentare

    1. Danke Dir, Jana ♥ Ja, die Leute freuen sich auch ganz anders über eine selbstgebastelte Karte!
      Ich habe hier immer 1000 von Knöpfen rumfliegen – so konnte ich die mal sinnvoll nutzen 😀

      Liebste Grüße,
      Rosy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.