DIY Muffin Geburtstagskarte | Gastbeitrag

Thursyay – d.h. bis Friyay ist es auch nicht mehr lange und bis das Wochenende endlich da ist! Also, dieses Mal kann ich es kaum erwarten bis die Woche rum geht – es ist momentan doch etwas stressiger geworden… Denn die letzten Wochen vor den Ferien wurden eingeleitet. Sprich: Noten müssen jetzt vergeben werden, die ersten Zeugnisentwürfe geschrieben, Konferenzen, die letzten Elterngespräche führen, Bücher müssen eingesammelt und registriert werden, Klassenzimmer aufgeräumen, denn die Klassen wandern in dieser Schule jedes Jahr in einen anderen Gang bzw. Klassenraum…

DIY Muffin Geburtstagskarte

Mimimimi… Ja ja, ich weiß, ich soll mich nicht so anstellen – immerhin hat man als Lehrer danach schließlich 6 Wochen frei. Denkst du, so ganz stimmt es nicht. Die vollen 6 kann man nie ausschöpfen. Aber klar, man hat erst einmal keine Klasse mehr, die man täglich unterrichten muss…
So genug gejammert… Kommen wir zum heutigen Post – der ist nämlich alles andere als jämmerlich und abtörnend 😉

DIY Muffin Geburtstagskarte

Denn es geht mal wieder um Geburtstage! Geburtstage sind doch was Tolles: Man wird um ein Lebensjahr reicher 😀 Alle liebsten Menschen kommen für einen extra zusammen und es wird gemeinsam gefeiert 🙂
Jaaa, ich weiß, es gibt auch böse Geburtstage – für Leute, die nicht älter werden wollen 😀 Aber an sich ist es ein schöner Anlass! Außerdem ist es nicht saisonabhängig – Geburtstage finden verteilt über das ganze Jahr statt 🙂

DIY Muffin Geburtstagskarte

Und was gibt es meistens noch neben Geschenke: Ja klar, eine Geburtstagskarte! Wer mich schon länger kennt, weiß, dass ich diese immer selber bastel 😉 So, auch dieses Mal. Ihr erinnert euch vielleicht noch an diese Karten mit Geburtstagskerzen. Heute legen wir noch eine Schippe drauf und pimpen das Ganze mit einem Muffin auf 😀
Aber halt, die ausführliche Anleitung, wie ihr euch solche Karten ebenfalls basteln könnt, findet ihr dieses Mal nicht bei mir. Dafür müsst ihr euch heute nämlich zu der lieben Mrs. Bella von lifefeminin rüberklicken. Denn ich habe heute die große Ehre, dort Gast sein zu dürfen, hihi *-*
Damit ihr direkt zum Beitrag kommt, bitte einmal [klick] 🙂

DIY Muffin Geburtstagskarte

So, wie anfangs schon erwähnt – hab ich viel zu tun und muss jetzt schon zum Schluss kommen… Bis zum nächsten Mal und lasst es euch gut gehen, meine Lieben 

Rosy klein

Verlinkt bei:
Link you stuff – Meertje
RUMS – Rund ums Weib

Kommentare14 Kommentare

  1. Diese Geburtstagskarten sind einfach klasse, liebe Rosy! Die Muffins, die Kerzen, die Schrift – ich bin verliebt! Das werde ich definitiv nachmachen. Vielen Dank fürs Zeigen! Ich bastle nicht immer und nicht alle Grußkarten selbst, aber ich versuche, zumindest die Geburtstagskarten für die Familienmitglieder selbst zu gestalten. Meistens mache ich auch die Weihnachtskarten selbst. Da braucht man Jahr für Jahr neue Ideen. Sehr oft ist aber das, was im Internet dazu zu finden ist, entweder nicht nach meinem Geschmack oder zu kompliziert. Deine Karten hingegen finde ich super gelungen, süß, aber nicht zu süß, um sie einem Mann zu übergeben, und von dem Aufwand her gerade richtig – man sieht, dass man sich die Mühe gemacht hat, und doch sind die Karten „machbar“, selbst, wenn einem nicht so viel Zeit zur Verfügung steht. Und Deine Anleitungen sind immer super klar, detailliert, und erfrischend. Danke sehr! Hab ein fantastisches Wochenende und genieße die Ferien! 🙂 Ich umarme Dich ganz herzlich :*,
    Annie

    1. Ohhhh Annie, ich bin in deine Worte verliebt – ich könnte sie immer und immer wieder lesen und mein Grinsen wird von mal zu mal immer größer :* Das macht mich ganz glücklich!!! D.a.n.k.e.s.c.h.ö.n. – es ist toll, dass ich dich inspirieren kann 🙂

      Ich bin ganz auf deiner Seite und weiß ganz genau, wovon du sprichst 😉 Deswegen bastel ich wahrscheinlich auch so oft Karten bzw. muss mir was einfallen lassen 😀
      Immerhin kann man niemanden 2x die gleiche Karte schenken – aber man möchte auch nicht 5 Stunden da rum sitzen und an einer rumbasteln…

      Fühl dich geherzt und ebenso dolle gedrückt, mein Schatz :* Ich sende dir für diese Woche ganz viel Liebe und Freude ♥

  2. Die Karten sind super süß geworden, liebe Rosy. Was für eine schöne Idee, das muss ich mir unbedingt merken! Und nun ist ja endlich Friyay ; ) Ich wünsche dir ein wundervoll entspanntes Wochenende und schicke die ganz liebe Grüße,
    Kama

    1. Hihi jaaa, das Wochenende war dringend notwendig, um einiges, was in der Woche liegen geblieben ist, mal nachzuholen 😀
      Das eine oder andere ist immer noch nicht erledigt, aber ich mache Fortschritte 😉
      Und jetzt bin ich wieder voller Energie und motiviert für die neue Woche!

      Ich danke dir vielmals – es ist immer wieder schön zu lesen, wenn anderen die Kreationen gefallen :*

      Mach dir eine tolle Woche und ganz liebe Grüße zurück, Kama ♥

  3. Ich kann mir gut vorstellen, dass die letzten Wochen vor den Ferien auch für Lehrer alles andere als einfach sind. Schon als Schüler ist man ja ganz schön gestresst in dieser Zeit, aber irgendwer muss ja auch all die Klausuren korrigieren etc…

    1. Die letzten Arbeiten wurden letzte Woche geschrieben, das war sogar das geringste Problem… Für die Kinder wird es kurz vor den Ferien eher gechillt. Nicht mehr Lernen für die Tests und teilweise wird auch kein richtiger Unterricht mehr gemacht.
      Aber im Hintergrund drehen alle Lehrkräfte am Rad und sind nur noch am Routieren, hahaha 😀

      Aber solche Phasen kennt wahrscheinlich jeder von seinem Job, nicht wahr?! 😉

      Christine, genieß deine Woche und liebste Grüße ♥

    1. Hahaha ja, manchmal denke ich auch, dass ich eigentlich mehr tue als ich müsste 😀
      Aber einen Gang runterschalten kommt für mich nicht in Frage, da stehe ich mir selbst mit meiner Perfektion im Weg 😉
      Dennoch glaube ich, es gibt schlimmere Macken, nicht wahr 😀

      Meine liebe Franzy, ich drück dich und wünsche dir eine wunderbare Woche ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.