DIY Fußmatte mit Wunschmotiv und diese komischen Tage + Hallo Herbst-Blogparade

Es gibt Tage, an denen wache ich auf und es geschehen sonderbare Dinge. Also, nein. Es passiert nicht einfach so, sondern ich selbst mache unbewusst merkwürdige Dinge…!
Was ist denn schon wieder mit der los? Die redet mal wieder so ein Wirr Warr – vielleicht hat die sich mal wieder eine dieser Pillen gegönnt oder ein Tickchen zu viel Schuss im Kaffee? Vielleicht ist sie aber auch einfach nur verrückt…!

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Nein, gar nichts von alledem. Obwohl vielleicht ein bisschen verrückt. Aber nur in Maßen – sonst wäre ich ja auch mega langweilig als Person, so ganz ohne Ecken und Kanten, nicht wahr!? 😀
Mein Tag fing heute Morgen um 9 Uhr an. Ich wachte auf, ging auf Toilette. Legte mich für 2 Sekunden wieder ins Bett. Beschloss daraufhin mir einen Kaffee zu machen und sprang wieder hinaus. Was das für eine Logik war, mich wieder 2 Sekunden ins Bett zu legen? Ja, ich weiß es auch nicht. Mein Gehirn war noch nicht richtig wach und konnte wahrscheinlich nicht so schnell mitdenken 😀

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Auf jeden Fall begab ich mich in die Küche und holte die Kaffeebohnen oben ausm Schrank. Wie ihr wisst, besitzen wir keine vollautomatische, geschweige elektrische Kaffeemaschine. Nein, wir sind arme Studenten und benutzen ganz altmodisch und klassisch eine handbetriebene Kaffeemühle zum Mahlen unserer Kaffeebohnen 😉 Mit dem Kurbeln an der Kaffeemühle ist mein Morgensport auch direkt abgedeckt, haha 😀

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Wo waren wir jetzt noch einmal stehen geblieben? Ach ja, Kaffeebohnen ausm Schrank und dann packt man die Kaffeebohnen normalerweise in die Kaffeemühle. Das mache ich üblicherweise auch so. Ja, üblicherweise.
Aber heute…  Ich hatte, wie auch immer das passiert ist, ein normales Trinkglas in der Hand und kippte gemütlich 2 Löffel Kaffeebohnen in das Glas. Packte den Löffel zurück in die Kaffeedose, machte sie zu und wollte anfangen zu kurbeln. Na, merkt ihr den Fehler? Ja, dieses Kurbelteil fehlt. Klar, weil ich die Bohnen, anstatt in die Kaffeemühle zu tun, ins Trinkglas gekippt hatte, hahahaha 😀

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Heute muss mein Gehirn irgendwie an Sauerstoffmangel leiden oder so. Vielleicht hat mein Freund in der Nacht meinen kompletten O2 Bedarf weginhaliert – das wird es sein. (Anmerkung von Freund, der immer brav liest: Sowas würde ich nie machen :O :P) Ja ja, anders kann ich mir diesen Aussetzer nicht erklären. Diese Story überbietet sogar die Story vom letzten Jahr. Denn damals war ich kurz davor Seife auf die Zahnbürste zu schmieren, um mir damit die Zähne zu putzen, haha 😀 Dennoch hab ich es damals immerhin rechtzeitig bemerkt, bevor es zu spät war! Heute griff ich ja wortwörtlich ins Leere und wollte diese Kurbelbewegung machen…! 😀

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Dann ging es weiter und zwar mit dem Shooting dieser DIY Fußmatte mit Wunschmotiv. Ich holte meine Tageslichtlampe und packte sie aus. War dabei sie aufzubauen. Da fiel mir auf ‚Huch? Wo ist denn der große Schirm?‘ Der Teil, in den die Glühbirne gesteckt wird. Ohne das Ding läuft ja gar nichts, gell!? Verdammt! Rosy, musst du in der Heimat vergessen haben. Noooooiiiihn…!
Später kommt mein Liebster wieder heim und hält 5 Sekunden später diesen Schirm in der Hand… Er lag aufm Bett. Komisch, ich konnte mich nicht daran erinnern, dass ich ihn in der Hand hielt und aufs Bett legte…

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Ich wüsste ja gerne, was mit mir los ist ;D Die Frage wird sich zwar nicht so schnell beantworten lassen und wer weiß, was mir in den nächsten Stunden noch so passiert. Aber nun gut. Immerhin konnte ich so diese DIY Fußmatte fotografieren und jetzt verbloggen 😉 Und ihr könnt euch an diesem Anblick und dieser Idee erfreuen 🙂 Zumindest hoffe ich, dass ihr sie auch toll findet!

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Ich wollte ja schon seit längerem eine richtig schöne Fußmatte vor unserer Haustür haben. Aber irgendwie haben mich die meisten nicht angesprochen. Es sollte auch etwas Persönliches haben, sodass die Leute, die einen besuchen an der Fußmatte erkennen, wo man wohnt und nicht erst alle Türschilder durchlesen müssen.

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Immerhin wohnen wir in einem Plattenbau mit mehr als 90 Parteien im Haus. Da kann es schon etwas länger dauern bis man weiß, wo die gesuchte Person wohnt ;D Nicht, dass ihr jetzt denkt, in so einem Ghettoviertel mit beschmierten Betonwänden und total heruntergekommen. Im Gegenteil – von außen erst vor einigen Jahren modernisiert. Seit einigen Monaten sogar mit neuem Fahrstuhl und von der Lage her, recht nahe an der Uni 🙂
Und unser großes Glück: Ohne Maklergebühren und die Küche hat uns die Vormieterin kostenlos überlassen – Jackpot! Ich meine, die Küche ist nicht neu. Aber sie ist in weiß und einfach, ohne viel Chi chi – und man kann in der Küche kochen. Was will man mehr 😀

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Ich drifte leicht ab. Zurück zu den Fußmatten. Vor einiger Zeit kam die liebe Sandy von Tintenelfe mit der Idee – alte und ausrangierte Schnellhefter durch den Plotter zu jagen, um Schablonen zu kreieren. Just in diesem Moment, als ich ihren Beitrag las, kam die Erleuchtung zur Fußmatte! Einige Monate später sind wir hier und ich habe es geschafft, dieses Projekt umzusetzen 😉
Da ich keinen Plotter habe, benutze ich zum Ausschneiden des Motivs einen Cutter – hat wunderbar geklappt!

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Dass auf unsere Fußmatte mein Blog-Logo drauf kommt, hätte man sich schon fast denken können, nicht wahr!? 😉 Leider hatte ich kein grünes Spray zur Hand. Aber weiß bildet einen guten Kontrast zu dieser Kokos-Fußmatte. Übrigens, habe ich sie von IKEA. In der Du brauchst-Liste werde ich sie verlinken. Da die Matte so groß ist, habe ich sie vorher in der Hälfte geteilt. Einfach auf die Rückseite drehen. Die Mitte markieren. Einen Holzstab/-brett an diese Mitte legen und mit einem Teppichmesser entlang schneiden.

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Ging super easy und binnen weniger Sekunden war ich fertig. Im Übrigen war das auch für mich das erste Mal, dass ich einen „Teppich“ durschnitt 😉 Und dass obwohl ich mich bei solchen Sachen sonst sehr ungeschickt anstelle 😀
Ihr wollt euch auch eine eigene DIY Fußmatte mit Wunschmotiv erstellen? Na, dann lasst uns loslegen 🙂

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Du brauchst:
Fußmatte [hier] von IKEA
Wunschmotiv
Farbspray
Edding
Cutter
Schnellhefter
Bastelmatte

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

    • Wunschmotiv mit Edding auf deinen Schnellhefter übertragen
    • schneide das Motiv mit Hilfe deines Cutters aus

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

    • platziere dein ausgeschnittenes Wunschmotiv auf die Fußmatte
      • evt. mit Malerkrepp festkleben
    • lege um das Motiv herum Zeitungspapier, damit nichts anderes zusätzlich angesprüht wird
    • in deiner Wunschfarbe ansprühen
      • mehrmaliges Wiederholen notwendig bis es stark genug sichtbar ist
    • alles gut durchtrocknen lassen

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

Gar nicht so kompliziert, wie gedacht, oder? 🙂 Ich bin mega happy über unsere neue Fußmatte! Falls ihr mal vorbeikommt – einfach auf die Fußmatte achten, dann wisst ihr, ob ihr richtig steht, wenn ihr unsere Matte seht 😉
Kleiner Tipp noch: Sprüht am besten draußen aufm Balkon, Hof oder Garten. Zieht Einmal-Handschuhe an. Nee, die heißen anders. Diese Gummihandschuhe, die man nur einmal benutzen kann. Na, wie heißen die denn? Ihr wisst doch, was ich meine?! ;D Und was auch nicht schlecht wäre: Eine Atemschutzmaske oder so. Damit ihr das nicht alles einatmet beim Sprühen – kann halt schon sehr aggressiv sein dieser Gestank…

DIY Fußmatte mit Wunschmotiv

So. Jetzt wird es aber Zeit mich ums Abendessen zu kümmern. Mein Magen knurrt. Heute gibt es Lachs mit Spinat und Nudeln *-*
Ahhh halt, nein! Beinahe hätte ich es vergessen. Aber nur beinahe. Ich muss euch noch was verkünden.
Die liebe Dörthe von arstextura fragte mich und noch einige andere Blogger, ob wir nicht Lust hätten bei ihrer ‚Hallo Herbst‘ -Blogparade mitzumachen. Ich konnte nicht anders als zusagen 🙂blogparade-hallo-herbst

18. Sept.:  Dörthe von arstextura eröffnet mit meiner Kürbispizza
19. Sept.:  Sandra von NORDAHAGE bastelt mit euch etwas aus Blättern
20. Sept.:  Judith von Frau Liebling zeigt euch, wie ihr mit Blättern drucken könnt
21. Sept.:  Rosy von Love Decorations hat ein herbstliches DIY aus Fimo für euch vorbereitet
22. Sept.:  Jenny von Tulpentag bastelt und dekoriert für euch mit Salzteig
23. Sept.:  Lea von Rosy & Grey backt mit euch eine leckere Apfeltarte
24. Sept.:  Caroline von Madmoisell zeigt euch, wie ihr Badesalz für kalte Tage selbst machen könnt
25. Sept.:  Stephanie von Meine Küchenschlacht beendet die Blogparade mit Zwetschgen Clafoutis mit Scotch

Da habt ihr alle 8 Bloggerinnen im Überblick. Wie ihr seht, startet heute die Blogparade bei der lieben Dörthe selbst. Ihr müsst unbedingt vorbeischauen – ihr solltet euch diese leckere Kürbispizza auf keinen Fall entgehen lassen 😉
An jedem Tag der Woche wird eine Bloggerin euch etwas zum Thema Herbst zeigen – also, falls ihr noch Anregungen für die Herbstzeit braucht, hüpft bei allen mal vorbei!
Und wir hören uns am Mittwoch wieder. Bis dahin euch allen eine wunderbare Zeit und kommt gut in die neue Woche :*

Rosy klein
Verlinkt bei:
Crealopee September 2016 – Pampelopee
Deko-Donnerstag – Lady Stil
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link your Stuff – Meertje

Kommentare18 Kommentare

  1. Was für eine nette Idee, so eine Herbstparade!
    Ich schaue gleich mal bei Dörthe vorbei!
    LG Bine

    PS- und das nächste mal, ne´?- da sprichste mich bitte an, ja?! 😉

    1. Huhu liebe Bine 🙂

      Ja, da hat sich die Dörthe was Tolles einfallen lassen – bin auch schon auf all die Herbst-Kreationen gespannt *-*
      Danke, für deine lieben Worte 🙂 Geht klar, das nächste wird´s gemacht – versprochen 😉

      Hab noch einen schönen Montag und liebste Grüße ♥

  2. Liebe Rosy, deine Fußmatte mit dem Häuschen ist total mein Geschmack! Ist auf jeden Fall ein tolles Teil schon vor der Haustür.
    Die Herbstparade ist eine super Idee, muss gleich mal zu Dörthe schauen und mir Herbstideen holen.
    Dir alles Liebe, Sandra

    1. Meine liebe Sandra 🙂

      Hihi, Dankeschön – bin auch ganz glücklich mit der Fußmatte vor der Haustür *-*

      Oh ja, da musst du unbedingt vorbeischauen – das wird ganz toll mit der ‚Hallo Herbst‘ – Blogparade 😀

      Liebe Grüße an Dich und wünsche dir noch eine schöne Woche ♥

  3. Ich habe auch diese furchtbaren Schussel-Tage, wo man irgendwie mit den Gedanken noch im Traumland festhängt. Mir ist es letzte Woche passiert, dass ich das Kaffeepulver in der Maschine dort rein geschüttet habe, wo normalerweise das Wasser reingehört. Zum Glück war noch kein Wasser drin, so konnte ich die Maschine noch wieder umdrehen und das Pulver rausschütteln^^

    Deine Fußmatte finde ich richtig süß, jetzt möchtet ich auch so eine individuell gestaltete haben. <3

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Haha, die Story mit dem Kaffeepulver ins Wasserbehälter ist auch großartig 😀 Hätt auch von mir kommen können ;D
      Aber das ist schön zu merken, dass man nicht als Einzige manchmal so verpeilt durch die Welt rumläuft 😉

      Na, das lässt sich ganz leicht einrichten mit der Fußmatte – geht ja auch schnell, wenn man alle Sachen zusammen hat 🙂

      Meine liebe Julia, verleb noch eine fabelhafte Woche und fühl dich gedrückt ♥

  4. Die Hormone sollen Schuld dran sein, dass es manchmal solche „Aussetzer“ bei uns Frauen gibt, hab ich mal gelesen. Es könnte aber auch die fehlende „Achtsamkeit“ sein, weil man mit den Gedanken woanders und nicht bei der Sache ist. Wir machen ja deshalb so viele Dinge automatisch und unbewußt. Deine Fußmatte ist wieder einmal eine super kreative Idee.
    LG Elke

    1. Liebe Elke,

      ohh, das ist ja interessant mit den Hormonen – das habe ich auch noch nicht gehört…!

      Dankeschön, da freu ich mich, dass die Fußmatte so gefällt *-* 🙂

      Wünsche dir noch eine wunderbare Woche und komm gut in den Herbst ♥

    1. Huhu Steffi 🙂

      Hihi, ich musste ja so schmunzeln, als ich das mit der Katze gelesen habe 😀 Das ist schön, dass dir die Idee gefällt!
      Das mag ich so an der Bloggerwelt, dass wir uns alle gegenseitig inspirieren 😉

      Verleb noch einen schönen Dienstag und ganz liebe Grüße an dich :*

  5. Liebe Rosy,

    du Talent! Du machst immer so simple Sachen und die sehen dann so fantastisch aus! Wow!
    Die Fußmatte haben wir auch im Flur liegen aber ich glaube, mein Freund bekommt ’ne Krise wenn ich daran rumschnippele!! 😀

    Ganz liebe Grüße und sagt mir das nächste Mal auch bescheid 🙂
    Deine Susi 🙂

    1. Hallo Susi 🙂

      Vielen lieben Dank für deine netten Worte *-* Obwohl ich glaube, dass das weniger mit Talent – mehr mit ‚einfach mal machen‘ zu tun hat 😉
      Haha, mein Freund hat sich inzwischen damit abgefunden eine Kreativbloggerin als Freundin zu haben und das am Ende des Tages auf einmal was ganz anderes vor ihm hängt/liegt/steht 😀

      Hab du noch eine wunderschöne Woche und alles Liebe ♥

  6. Da komme ich nach ner gefühlten endlich mal wieder dazu auf ein paar Blogs zu stöbern und finde auch noch meinen Namen hier 😀 Danke Du Liebe ♥
    Die Matte ist echt toll geworden! Muss ich auch mal machen!
    Und mein Gehirn ist morgens auch noch nicht ganz da. Frage mich jeden Tag wie ich die Kinder morgens unbeschadet fertig bekomme und zur Kita kriege ;-D
    Ganz liebe von mir und meinem derzeit schwer vernachlässigtem Blog.
    Sandy

    1. Ohh liebe Sandy, mit dir hab ich gar nicht gerechnet – umso mehr freue ich mich über deinen Besuch *-* Ich weiß doch, dass du gerade eine Pause auf deinem Blog eingelegt hast und zwar mit gutem Grund – ich bewundere ja deine Zeichnungen und Illustrationen auf Instagram ♥

      Nichts zu danken, ist doch selbstverständlich und gerne geschehen 😉 Hahaha, das kommt ja irgendwann auch noch auf mich zu – mal schauen, wie ich das handeln werde ;D

      Ich sende dir ganz viel Liebe rüber und fühl dich ganz arg gedrückt, liebste Sandy ♥ :*

  7. Hej Liebste, dass sieht wieder großartig aus, echt eine super Idee und ganz ohne Plot – so what. Es gibt ja echt hässliche Fussmatten!! & die die einem gefallen könnten kosten unglaublich viel – verrückt. & deine ist auch noch individuell und halt nicht die die dann doch irgendwo gerade in Trend war (für ein Heidengeld). – Also ich überlege jetzt schon was ich mir rauf sprühen würde. Hält es generell mit jeder Spraydose? PINK / NEON GELB fände ich auch geil auf Natur. xx, Kaja

    1. Huhu liebe Kaja 🙂

      Du bist so eine Süße – ich danke dir für deine lieben Worte :*
      Das freut mich sehr, dass dir unsere neue Fußmatte so gut gefällt *-*

      Ja, also bis jetzt hält die Sprayfarbe ganz gut auf unserer Matte 🙂 Wie lange sie noch halten wird, das weiß ich nicht. Aber falls du keine Spraydose zur Hand hast, viele malen auch einfach mit normaler Acrylfarbe und Pinsel ihre Fußmatten an!

      Neon kommt bestimmt ganz gut zur Geltung – also zumindest in meiner Vorstellung, hihi 😉

      Fühl dich lieb umarmt und genieß deine restliche Herbstwoche, Liebes ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.