DIY Deko-Klemmbrett aus Leinwand mit PILOT PINTOR* + Give Away

[*Werbung]

Hallihallo meine kreativen Freunde,
naaa, gibt es hier überhaupt noch Menschen, die ab und zu vorbeischauen? Oder habt ihr den Blog schon für geschlossen erklärt?! Ich gebe zu, so abwägig ist der Gedanke gar nicht – wochenlaaang gab es hier kein Lebenzeichen… Es ist mir selbst unangenehm und ich ärger mich auch etwas drüber. Aber es gab einen Grund dafür, warum hier nichts passierte… Ich hatte leider das große Pech zu den Leuten zu gehören, die sich von dieser Krankheitswelle haben erwischen lassen *grmpf*

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

Und diese Krankheitsphase war nicht nur eine Woche bei mir, nein… Es zog sich über den ganzen Februar und bisschen in den März :/ Ich muss ehrlich sagen, ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal so ausgeknockt war. Selbst in die Küche zu gehen, um mir eine Tasse Tee zu kochen, war zu viel für mich. Ich habe gefühlt, genauso viel geschlafen wie ein neugeborenes Kind und war immer noch schwach und schlapp…

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern
Am Ende litt ich sogar an einer Kehlkopfentzündung und konnte ein paar Tage lang nicht sprechen. Es kam einfach kein Ton raus – egal, wie sehr ich mich angestrengt habe zu sprechen 😭 Boah, unter sowas leide ich ja sehr, nicht sprechen zu können… Aaaber ich hab´s überstanden – bin wieder fit und hab wieder in meinen (Berufs-) alltag gefunden 😀
Ich gebe zu, dass ich, was die Bloggerwelt und alles was dazu gehört, voll aus dem Rhythmus gekommen bin. Aber hey, jetzt sitze ich hier und tippe diesen Text. Der Anfang ist gemacht und ich hoffe, dass ich wieder schnell reinfinde – denn das Kreativ sein hat mir als Ausgleich ziemlich gefehlt 🙂

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

Und wenn wir schon bei dem tollen Wörtchen „kreativ“ sind, lasst uns doch gemeinsam zum heutigen DIY-Projekt schlendern 😉 Wie ihr sehen könnt, habe ich mir DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden gezaubert und damit die Leinwände nicht langweilig weiß aussehen, wurden sie noch mit geometrischen Mustern bemalt. D.h. falls ihr mal kein Print oder Ähnliches zum Anklammern habt, können die Leinwände trotzdem hängen – sehen auch so ganz gut aus, nicht wahr ☺

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

Und es wird noch besser: Klein Rosy kann mit Pinsel gar nicht so toll umgehen, wie sie möchte, aber das brauchte sie bei diesem Projekt gar nicht. Denn es gibt seit einiger Zeit diese großartigen Stifte von PILOT* auf dem Markt: Die PILOT PINTOR*!! 😎
Du Rosy, ehrlich gesagt, sehen die aus, wie normale Filzstifte… Hah, weit gefehlt! Die sind durchaus um Längen besser! 😀 Die PILOT PINTOR* malen nicht nur auf Leinwänden. Nein, die halten auf Holz, Textilien, Schirmen, Gläser und und und – auf den unterschiedlichsten Oberflächen und sie sind so satt in ihren Farben. Wie ihr seht, decken die wirklich mega gut – ohne mehrmals drüber malen zu müssen 😉

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

Es gibt einmal die PILOT PINTOR* mit den dicken Spitzen und die PILOT PINTOR* mit dünneren Spitzen.
Von den Farben gibt es neben den Unifarben auch Metallic- und Pastellfarben! Es ist also für jeden etwas dabei 🙂 Uuund bevor wir mit der Anleitung für dieses leicht umzusetzende DIY starten, verrate ich euch schon einmal, dass ihr am Ende dieses Beitrags sogar einige dieser tollen Stifte gewinnen könnt, hihi 😀

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

Du brauchst:
Vorlage [hier]
PILOT PINTOR* [*]
Leinwand [*]
Bleistift
Radiergummi
Maulklammer [*]
Schrauben
Schraubenzieher
evt. Lineal

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

    • Maulklammer und Schablonen nach Wunsch platzieren
    • Schablonen auf Leinwand übertragen

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

    • Bleistiftlinien leicht wegradieren, damit man sie später nicht mehr sieht
    • die geometrischen Mustern mit PILOT PINTOR* nachzeichnen/ausmalen – so, wie es dir gefällt 😉

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

    • Maulklammer platzieren, evt. Lineal benutzen
    • mit Bleistift die Stelle markieren, an der die Schraube reingedreht wird

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

    • diese Stelle mit der Schraube andrehen und wieder rausdrehen
      • das soll das Reinschrauben gleich erleichtern
    • Maulklammer platzieren und Schraube reindrehen

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

Tadaaa, fertig ist eure neue, stylische Wanddeko ☺ Und wie ich bereits erwähnt habe, ob einfach so an der Wand oder mit einem Print oder Lettering noch dran geklammert – es sieht beides gut aus!
Und wie ihr sehen könnt, sind die PILOT PINTOR* wirklich deckend, man kann sie auch wunderbar übereinander malen, wie das Gold über Mint 😉
Jetzt kommen wir nun zum Part, weshalb einige von euch schon ganz hibbelig werden: Zur Verlosung 😀

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

Es wird eine Glückliche oder einen Glücklichen unter euch geben der 7 dicke und 7 dünne PILOT PINTOR* gewinnen kann 🎁

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgende Frage beantworten:

> Auf welchem Material/Oberfläche würdest du die Pilot Pintors als Erstes ausprobieren?

  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogpost.
    • es spielt keine Rolle, ob ihr Blogger oder nur Leser seid – alle sind herzlich eingeladen mitzumachen 😉
  • Lasst mir eine Kontaktmöglichkeit da.
  • Das Gewinnspiel ist für Teilnehmer ab 18 Jahren.
  • Teilnahmeschluss: Sonntag, 25. März 2018, 23:59 Uhr.

[Nachtrag: Die Gewinnerin steht fest: Die liebe Svenja wurde inzwischen per Mail benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch 🙂 ]

DIY Canvas Clipboard | DIY Deko-Klemmbretter aus Leinwänden mit geometrischen Mustern

Damit sind wir auch schon zum Ende gekommen. Ich hoffe, ihr seid von diesem DIY genauso begeistert wie ich und vielleicht konnte ich den einen oder anderen unter euch inspirieren 🙂
Wünsche euch noch ein wunderbares Wochenende und lasst es euch gut gehen 💕

Verlinkt bei:
Crealopee März 2018 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von PILOT* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.
**Vielen lieben Dank an Alexandra und Beate für die schöne Zusammenarbeit!!! 🙂

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

Kommentare24 Kommentare

  1. Hallo liebe Rosy, schön wieder etwas Neues von dir zu hören! Ich freue mich immer über jeden Beitrag von dir und wenn du uns mal so ein bisschen zappeln lässt, weil dir gerade irgendwas dazwischen kommt, dann macht es doch nur noch mehr Vorfreude auf einen neuen bunten Beitrag von dir. Also brauchst du dir da wirklich kein schlechtes Gewissen machen! Deine neue Idee mit dem Pilot Printor sieht super aus und bringt einen in schöne Frühlingslaune, ich würde diese als erstes auf Holzkugeln ausprobieren. Mit denen arbeite ich momentan super gern, aber mit einem Pinsel werden Muster oft nicht so exakt wie gewünscht. Vielleicht wären die Pilot Printors genau das Richtige dafür!
    Hab noch ein wunderschönes Wochenende und bis bald …

    1. Ich wünsche dir eine schnelle Genesung ♡ Ich würde die tollen Stifte als erstes auf Gläsern anwenden und damit einen Geburtstag ausrichten, an dem sich jeder ein bemaltes Glas mit nach Hause nehmen kann. 🙂 Würde mich riesig über den tollen Gewinn freuen! Jetzt heißt es ganz feste Daumen drücken! 😍🍀🙆

  2. Au weia, gut, dass es dir gesundheitlich jetzt wieder besser geht. Das Klemmbrett sieht echt toll aus. Ich könnte mir vorstellen, mit den Pilot Pintors Blumenübertöpfe zu gestalten…..oder Bilderrahmen…..oder ganz aktuell Ostereier? Die Möglichkeiten sind ja nahezu unbegrenzt.
    Auf jeden Fall ist es schön, dass du wieder zum Bloggen gekommen bist :).

    Dir auch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Jessica

  3. Hej Rosy. Schön wieder ein DIY von dir zu sehen, dass schon den Frühling ein wenig einläutet. – ich kannte die Stifte noch garnicht und bin fasziniert, dass diese auf so vielen Oberflächen funktionieren. Ich habe noch ganz viele Gläser (Ikea Kerzengläser), die ich im Bad verwende, die würde ich gerne veredeln. Ansonsten würde ich für mein Babymädchen gerne ein Holzschild basteln. – oh danke nun hab ich wieder Inspiration für mehr!! XX, deine Kaja –

  4. Liebe Rosy, schön, dass es dir wieder besser geht!
    Gut, dass ich deinen Blog abonniert habe, so habe ich gleich mitkommen, dass es hier was Neues gibt. Diese Pintor Stifte habe ich letztens schon bei Nicest Things gesehen und wusste sofort: Die brauche ich auch!
    Deine Klemmbretter sind richtig toll, ich mag die Farbkombi total. Was ich zuerst gestalten würde? Vermutlich würde ich vor gar nichts halt machen 😀 Mir fallen sofort ein paar alte Vasen ein, die Stoffkörbe im Kallax-Regal, einfache Kunststoff-Platzsets, Arbeiten aus Fimo… ich würde sofort loslegen, wenn ich könnte 😀

    Liebe Grüße
    Katha

  5. Welcome back, liebe Rosi. Schön, dass es dir wieder besser geht.
    Mit diesem DIY hast du völlig meine Geschmack getroffen. Klemmbretter kann man nie genug haben und Stifte auch nicht. Ich würde mir mit den Stiften wohl auch so ein Klemmbrett machen, vor allem, weil ich noch einige leere Leinwände herumstehen habe. Tolle Idee!
    Bei mir ist derzeit auch nicht viel los auf dem Blog, da ich im Leben 1.0 sehr eingespannt bin und viel zu viel arbeite … naja, das wird auch wieder anders.
    Herzliche Grüße
    vonKarin

  6. Unbedingt auf Glas würde ich mit den Pintor Stiften malen,… und dann und dann…
    Bin sehr fasziniert, dass sie auf so vielen Materialien so toll aussehen und halten.
    Vielen Dank fürs Gewinnspiel und schön, dass es dir wieder besser geht…
    Liebe Grüße

  7. Hallo liebe Rosy,

    schön, dass es dir endlich wieder besser geht. 🙂
    Ich mag es, dass man die Stifte für so viele verschiedene Oberflächen nutzen kann und nicht für jedes Material andere Stifte braucht. Super praktisch. Und die Farben sind so schön. *-*
    Die Pinnwände sind ein richtig schicker Hingucker geworden.
    Ich möchte ein Kissen mit einem „W“ im floralen Design bemalen. Da kämen die Pilot Pintor genau richtig!
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche!

    Wiebke

  8. Wir haben schon so einige Windelboxen hier liegen, diese würden wir zuerst überkleben und dann bemalen, wir brauchen dringend paar Aufbewahrungsboxen und Bücherkisten 🙂

  9. Hallo liebe Rosy,

    schön, dass du wieder fit bist. Wir gehören zu den Glücklichen die nicht bzw. nur kurz von der Krankheitswelle getroffen wurden 🙂 Meine Kinder hatten allerdings Brechdurchfall…

    Tja und die Stifte? Ich würde ja versuchen Ostereier anzumalen und meine Betoneier. Hab mich letzte Woche mal dran versucht 😉 Nur bei einem habe ich das Ei gut gefüllt hinbekommen, so dass es jetzt wirklich gut aussieht. Vielleicht versuche ich es nochmal mit einer größeren Öffnung, allerdings hatte das Pellen so seine Tücken 😉

    Tja und dann würden die Stifte zum verschönern von Stoff verwendet werden 🙂

    LG Manuela S.

  10. Ach Rosy, es ist wunderschön wieder von dir zu hören bzw. zu lesen!! <3 Schön bist du wieder fit!
    Bei Stiften kann ich ja nicht anders und muss mein Glück unbedingt probieren… Ich hätte da noch so ein Projekt mit einem Duschvorhang welches mir vorschwebt und wo mir die richtigen Stifte noch fehlen… Ich glaub die Pilot Pintor klingen perfekt dazu 😉
    Fühl dich ganz fest gedrückt meine Liebe!
    Debby

  11. Hallo liebe Rosy,
    Auf die Stifte bin ich jetzt schon mehrmals aufmerksam geworden und hab da so ein bisschen mein Auge drauf geworfen, weil man sie so vielseitig einsetzen kann. Ich würde ihne gerne als auf Glas ausprobieren. Aber da gäbe es noch jede Menge anderer Materialien, die ich gerne damit verschönern würde 😉
    Ganz liebe Grüße!
    Lena

  12. Hallo liebe Rosy,

    hach, ich freue mich immer so über neue DIY’s von Dir – es steckt immer so viel Lebensfreude und Liebe zum Detail dahinter!! 🙂

    Dem Handlettering bin ich auch verfallen, sodass ich die Stifte wahrscheinlich auch als erstes zum lettern benutzen würde: Ob auf Holz oder Leinwand.. ich habe einige Lettering-DIY’s, die ich gerne noch umsetzen würde!

    Ganz liebe frühlingshafte Grüße,
    Deine Hannah
    <3

  13. Hallo Rosy
    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestossen und bin begeistert. Die Idee mit dem Klemmbrett ist super. Ich würde die Stifte gleich für dieses ausprobieren.
    LG Hedy

  14. Das mit dem Klemmbrett ist eine super Idee! Ich würde es auf Gummistiefeln versuchen. Leider gibt es nirgends welche zum „Selber designen“ und im Kindergarten sehen fast alle gleich aus! Ich glaube wir wären der Hit mit unseren bemalten dann 😊😍

  15. Oh Mensch, diese Krankheitswelle nervt – schön, dass es Dir besser geht, liebe Rosy! Mich hat es gerade erwischt, aber ich hoffe, es dauert nicht so lange wie bei Dir! Die Stifte sehen so toll aus – diese Farben ❤️ Ich würde sie wahrscheinlich auf Glas oder Porzellan probieren; ich hab da so eine Idee… Lieben Gruß, fee

  16. Die Idee mit dem Klemmbrett ist super. Ich würde was aus weißem Fimo machen und dann mit den Stiften bemalen.
    Liebe Grüße aus Saarburg

  17. Wow! Super schön geworden! Die Farben sehen toll aus und scheinen wirklich irre deckend zu malen… Die würde ich gerne ausprobieren 🙃 Zunächst auf Papier und dann habe ich auch noch ein paar Holz-Brettchen hier, die seit einer Ewigkeit darauf warten, dass sie hübsche Türschilder werden…

  18. Ein tolles DIY, liebe Rosy! 🙂 Freut mich, dass es dir wieder besser geht. Ich kann das gut nachempfinden, vor drei Jahren war ich auch mehrere Wochen richtig krank und da war ich gerade frisch in meine Wohnung gezogen und sollte eigentlich mein Praxissemester anfangen, aber ich konnte kaum sprechen und nicht richtig hören. 🙂
    Auf jeden fall schön, dass du wieder zurück bist!

    Liebste Grüße! Judith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.