3D Wandsterne aus Tonpapier und mein erstes Tutorial

In unserem Schlafzimmer über dem Bettchen hatten wir eine weiße leere Wand und ich suchte die ganze Zeit nach einer idealen Lösung, wie man die Ecke mit wenig Aufwand und wenig Geld verschönern kann.

3D Wandstern 11

Zudem sind die Wände bei uns in der Wohnung sehr eigen – in einigen schafft man es noch nicht einmal mit einem Schlagbohrer Löcher hinein zu bohren – in anderen hält nicht einmal der Nagel, ohne dass er gleich wieder raus plumpst. D.h. ein Bild aufhängen oder kleine Regale anbringen, fiel aus…

3D Wandstern 15

Dann entdeckte ich etwas im Internet und dachte mir: Das ist es – 3D Wandsterne!
Man braucht nicht viel Material dafür und am Ende wirkt es einfach toll!

3D Wandstern 1

Du brauchst:
Tonpapier in Wunschfarbe
Schere
Messer
Zirkel
Bleistift
Geodreieck/Lineal
beidseitige Klebepads

3D Wandstern 2 3D Wandstern 3

  • Kreis mit gewünschtem Radius aufs Tonpapier zeichnen (je größer der Radius, desto größer der  Stern)
  • steche den Zirkel mit gleichem Radius irgendwo in den Kreisrand und schneide den Kreisrand in beide Richtungen
  • steche nun wieder mit dem Zirkel in die neu entstandenen Schnittpunkte und markiert so neue Schnittpunkte
  • am Ende solltet ihr 6 Schnittpunkte haben

3D Wandstern 4 3D Wandstern 5

  • jeden 2. Punkt miteinander verbinden – es entsteht ein gleichseitiges Dreieck (siehe Bild)
  • am Ende solltet ihr 2 gleichseitige Dreiecke erhalten

3D Wandstern 6 3D Wandstern 7

  • Stern ausschneiden: Achtet darauf, dass ihr nicht alle Zacken ausschneidet – siehe Bild (die Fläche brauchen wir später zum Ankleben)
  • an den gestrichelten Linien nach außen knicken (könnt auch Messer und Lineal zur Hilfe nehmen)

3D Wandstern 8 3D Wandstern 9

  • restlichen gegenüberliegenden Kanten nach innen knicken

3D Wandstern 10

  • die Flächen zwischen den Zacken werden mit beidseitigen Klebepads versehen und können nun an der Wand angebracht werden

3D Wandstern 13

Ich hoffe, euch hat meine erste Bildanleitung gefallen und wünsche allen viel Spaß beim Nachbasteln!

Rosy klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.