DIY Osterkarte sticken | Nach Stich & Faden – Dekorative Stich-Ideen*

[*Werbung]

Hallöchen meine Süßen 🙂
Ja ja, ich weiß, ich weiß… Ganz schön still wurde es hier auf Love Decorations – aber das musste einfach sein. Ich musste mal kurz inne halten und tief durchatmen…! Am Freitag sind auch erst einmal Osterferien, so dass ich es schaffen sollte, wieder aktiver zu werden, was den Blog betrifft 🙂

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Ihr wisst ja: Auch ich, als Blogbesitzerin, stöbere und verweile gerne auf anderen Blogs und lasse mich dabei inspirieren *-* Nun kann es in der Bloggerwelt hin und wieder mal vorkommen, dass der eine oder andere es schafft, ein eigenes Buch zu veröffentlichen.
Genau das ist unserer lieben Liska von dekotopia geglückt. Sie hat ihr erstes Buch auf den Markt gebracht! Höre ich ein Hipphipp Hurra!? 😀 Es trägt den Namen Nach Stich & Faden: Dekorative Stick-Ideen [*]  🙂 Der Titel deckt ziemlich gut ab, worum es in diesem Buch geht.

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Jetzt denken einige von euch vielleicht. Na ja, ist ja eigentlich nichts Neues. Lohnt sich ja gar nicht… Hah, falsch gedacht. Gleich nach dem ersten Mal durchblättern, war ich begeistert! Es sind Ideen dabei, die selbst ich bis dato noch nicht kannte oder irgendwo jemals gesehen habe! Ein Beispiel gefällig? Wer kommt schon auf die Idee einen Stuhl mit Nadel und Faden zu verschönern, naaa?!? 😉

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Und ich war erstaunt, wie man mit diesen einfachen Werkzeugen (die schon seit so vielen Jahren der Menschheit zur Verfügung stehen) langweiligen Sachen, neues Leben einhauchen kann! Sei es Alltagsgegenstände, Dekoartikel oder Geschenke 🙂
Am Anfang des Buches gibt es eine tolle Beschreibung und Erklärung für Anfänger wie mich. Und glaubt mir, wenn ich es verstanden habe, dann ihr erst recht! Im Rest des Buches kann man verschiedenste DIYs, jeweils auf einer Doppelseite mit einem Foto vom Endergebnis + Anleitung mit Bild, entdecken. 🙂 Es kann beim Nachmachen bzw. Durchführen also nichts schief gehen 😉

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card
Beim Durchblättern bin ich bei der Grußkarten-Idee hängen geblieben!
Karten selbst machen, find ich ja immer toll und wenn man 2 Dinge miteinander kombinieren kann, die im ersten Moment nicht zusammen passen – noch besser, hihi ;D
Und dann dachte ich mir, fügst du dazu noch deine Vorliebe für Buchstaben hinzu. Gesagt, getan. Vorlage erstellt. Dann mit der Rückstich-Technik, wie im Buch beschrieben, durchgeführt. Und et voilà, das Ergebnis kann sich doch sehen lassen, gell 😀

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Also, ich bin mehr als zufrieden! Je kleiner die Abstände, desto besser kommen die Rundungen der Buchstaben zur Geltung. Mit der Zeit bekommt man ein besseres Gefühl, wo man ungefähr die Punkte setzen muss 😉
Und falls bei euch die Rückseite etwas wirr aussieht – hey, das tut sie bei mir auch. Aber wenn man das Wirrwarr später mit einem anderen Blatt überklebt – sieht man das kleine Chaos auch nicht mehr. Bzw. ich werde es einfach so lassen. Ich finde es nicht schlimm, wenn man Spuren von der Handarbeit sieht 😉

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Übrigens: In der Du brauchst-Liste gibt es wieder eine kleine Vorlage. Aber ihr könnt euch selbstverständlich in eurer Lieblingsschrift oder eigenen Handschrift Vorlagen erstellen 😉
Falls ihr sowas wie Prickelnadeln nicht habt – es gibt genug Alternativen im Haushalt. Schaut euch um, ihr werdet bestimmt spitze Gegenstände finden, um ein paar Löcher zu stechen 😀

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Du brauchst:
Vorlage [hier]
Tonkarton [*]
Garn
Nadel
Prickelnadel [*]
Washi Tape
Korkmatte/Filzmatte

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

    • Vorlage zurechtschneiden und auf deine Karte mit Washi Tape fixieren
    • die Karte mit Vorlage auf die Korkmatte legen
      • damit lassen sich die Löcher leichter stechen
    • mit der Prickelnadel die Löcher prickeln

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

    • Garn durch die Nadel ziehen und lossticken
      • für die Buchstaben habe ich die Rückstich-Technik benutzt
    • Garnanfang und -ende habe ich (wie im Buch empfohlen) in der Stickerei vernäht

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Und mit bisschen Zeit habt ihr eure eigene individuelle DIY Osterkarte gestickt 🙂 Es ist wirklich nicht schwer, wenn man erst einmal den Dreh raushat. Ich konnte nebenbei gut meine neu entdeckte Serie Greenleaf schauen, während ich diese Karten stickte!
Also, wie schon erwähnt, ich find das erste Buch Nach Stich & Faden: Dekorative Stick-Ideen [*] von unserer lieben Liska wirklich gelungen. Es ist übersichtlich gestaltet und verständlich geschrieben 🙂

DIY Osterkarte sticken | DIY embroided Easter Card

Selbst für Anfänger super geeignet – siehe meine Karten 😉
So, ich werde mich mal langsam Richtung Bett bewegen und wünsche euch allen noch eine fabelhafte Frühlingswoche mit super viel Sonnenschein und tollen Momenten *-*

Verlinkt bei:
Crealopee März 2017 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje

*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von dekotopia* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Piñata als Geschenkbox | Geburtstagsparty bei Partystories

Heute kann es regnen, stürmen oder schneien,
denn du strahlst ja selber wie der Sonnenschein.
Heut ist dein Geburtstag, darum feiern wir,
alle deine Bloggerfreunde, freuen sich mit Dir…! *sing* 🙂

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

Seid froh, dass ihr das nur virtuell liest und nicht hört, wie ich das kreische, höhö ;D Ich bin echt talentfrei!!! Ich sing auch nur in der Schule vor den Kindern – im Klassenzimmer sind inzwischen meine Freunde namens Scham und Hemmschwelle nicht mehr gerne gesehen, haha 😀 Aber das ist jetzt alles unwichtig, kommen wir zum Anlass dieses Blogbeitrags!

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

Geburtstagslied… Mhmm… Wer feiert denn hier Geburtstag? Rosy? Nee, das kann nicht sein… Die hat mal gefaselt, dass sie im September hat… Love Decorations vielleicht? Nee, auch nicht…  Aber wozu dann das Ganze hier?!?
Ich verrat es euch gerne! Unsere liebe Steffie-Konfetti feiert ihren 1. Bloggergeburtstag mit Partystories!!! Und sie dachte, dass sie  sich einfach mal paar liebe Bloggerfreunde einlädt, die zusammen eine Geburtstagsparty schmeißen mit tollen Ideen, Leckereien und Kreativität *-* Klingt großartig, gell!? 😀

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

Ja, und ich darf auch dabei sein, yeeeeay!!! Die anderen Bloggerkolleginnen waren etwas zeitiger und haben schon längst ihre Beiträge veröffentlicht – ich Eumel häng etwas hinterher… Grm… Hust… (Ja ja, ich schäme mich auch ganz dolle…!) Aaaber nur, weil ich etwas länger gebraucht habe, heißt es nicht, dass mein kleines Geburtstagsgeschenk mit weniger Liebe gemacht wurde, nicht wahr!? 😉

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

Da ich schon als Kind von einer Piñata fasziniert war – ohne jemals eine in Echt gesehen zu haben… Immer nur in diesen amerikanischen Serien und Filmen. Dachte ich mir, es wird Zeit, dass ich mir selbst eine zaubere und gesagt, getan! Und eeeendlich habe ich somit auch mal eine in real Life gesehen und angefasst, hihi 🙂
Mein Beitrag zu der Geburtstagsparty von der lieben Steffie wird also sein, wie man sich eine DIY Piñata als Geschenkbox selbst bastelt!

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

Ich gebe zu, dass das Kleben dieser Krepppapier-Streifen etwas Zeit braucht – aber die Technik selber ist ganz einfach nachzumachen 😉 So einfach, dass es selbst Kinder mit etwas Geduld hinbekommen!
Ihr dürft natürlich auch mehrere Farben miteinander kombinieren, so wie ihr gerade lustig seid. Und auch bei der Befüllung ist vieles möglich und erlaubt!
Nun halte ich mal meine Blabla-Klappe und lasse meine Anleitungsstimme für mich sprechen, höhö ;D

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

Du brauchst:
Karton/Box aus Pappe
Krepppapier [*]
Garn [*]
Tesafilm
Schere
Cutter [*]
Klebestift [*]
Geschenkband [*]
Süßigkeiten + Konfetti zum Befüllen

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

    • zuerst schneidest du in den Boden eine Klappe
      • vielleicht nicht so mittig wie ich, denn das Geschenkband wird später beim Ziehen etwas im Weg sein (ist mir erst am Ende aufgefallen *räusper*)
      • je nach dem, mit was du es befüllen magst, muss die Klappe groß genug sein
    • mit dem Cutter stichst du ein kleines Loch in die Klappe und bindest ein Stück Garn daran, damit man später auch daran ziehen kann
      • ich habe es noch zusätzlich mit Tesafilm befestigt, damit es nicht abrutscht

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

    • so sieht die Klappe von innen aus
    • jetzt schneidest du am Ende des Krepppspapiers einen Streifen ab

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

    • in diesen Streifen schneidest du solche parallele Streifen hinein
      • ca. 2/3 tief
      • das andere Drittel nutzen wir als Klebestreifen
    • das Ganze vorsichtig auseinander fummeln

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

    • den Kleber auf den unteren (!) Rand auftragen
      • wir arbeiten uns von unten nach oben
    • das vorbereitete Krepppapier auf den unteren Rand kleben

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

    • Schritt 8 + 9 wiederholst du solange bis du oben angekommen bist
      • nun kommen alle restlichen Seiten dran
      • unten + oben nicht vergessen
    • zum Schluss noch mit dem Geschenkband eine Schleife binden

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

Et voilà – deine eigene DIY Piñata als Geschenkbox steht vor dir! Ist das nicht klasse!? Und kommt auf jeder Party garantiert guuuut an 🙂
Und seht ihr meine farbenfrohen DIY Faltrosetten im Hintergrund? Ich bin nach wie vor begeistert *-*
Jetzt möchte ich euch aber nicht vorenthalten, was die anderen noch zur tollen Geburtstagsparty von Steffie mitgebracht haben. Hier ein kleiner Überblick:

Pink Rosmary Gin Fizz | Steffi von What makes me happy
Selbstgemachte Schaumküsse | Eva von Madame Dessert
Lavendel Macarons | Sandra von detail-verliebt.de
Farbenfrohe Einhorn-Cookies | Nina von köstlich schenken
Red Velvet Guglhupf | Marileen von Holz & Hefe
Konfetti Cupcakes mit DIY Party-Toppern | Yvonne von mohntage
Ratz-Fatz Geburtstagstörtchen | Sarah von feiertäglich
3 Tipps für die perfekte Candybar | Steffi & Moni von decorize
Geschenk zur Geburtstagsparty | Steffi von gifts of love
DIY Konfetti-Geschenkanhänger | Evi & Jule von craftyneighboursclub

DIY Piñata als Geschenkbox | DIY Gift Box Piñata

Ich bin so geflashed von all den Beiträgen – ihr MÜSST unbedingt bei den anderen Bloggerkolleginnen vorbeischauen und euch berieseln lassen *-*
Und Steffie: Auf diesem Wege alles Liebe und Gute zum 1. Bloggergeburtstag!!! Schön, dass wir uns durch die Bloggerwelt kennen und auf viele weitere tolle Bloggerjahre mit viiiiiel Konfettiiii :* 🙂
Und nun verabschiede ich mich für heute und wünsche euch eine sonnige und fröhliche Restwoche ♥

Verlinkt bei:
Crealopee März 2017
 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.

12 von 12 – März 2017 #11

Guten Abend Ladies 🙂
Auch, wenn ich es nicht glauben kann, sagt mir mein Kalender, dass wir heute den 12. März haben! D.h. ihr dürft euch wieder über unperfekte Blogfotos freuen 😀
Und wisst ihr, was mir aufgefallen ist? Heute, genau vor einem Jahr, habe ich das erste Mal bei dieser 12 von 12 Aktion mitgemacht. Damals hätte ich nicht gedacht, dass ich so oft dran denken werde.
So und los geht die Reise durch meinen heutigen Tag!

12 von 12 – März 2017 #11

Ich bin seit kurz nach 8 wach. Habe mich um Sachen gekümmert, die unter der Woche liegen geblieben sind.
Nach knapp 2 Stunden machen und tun, saß ich am Esstisch…

12 von 12 – März 2017 #11

Schnell noch Tee kochen, weil ich ein Mini-mini-Kratzen im Hals spüre. Meine alte Teekanne habe ich letzte Woche gekillt. Deswegen habe ich mir gestern bei IKEA diese rosa-rote geholt. Farblich gefällt sie mir überhaupt nicht. Vielleicht sprüh ich sie in den nächsten Tagen einfach mal an, höhö ;D

12 von 12 – März 2017 #11

Bevor alle aufwachen, noch schnell den Unterricht für die kommende Woche vorbereitet…

12 von 12 – März 2017 #11

Danach mit der Kollegin diesbzgl. mailen und abstimmen.

12 von 12 – März 2017 #11

Nun sind alle wach und es wurde erst einmal gefrühstückt 🙂

Anschließend habe ich das Bad geputzt und die Bude gesaugt. Ja, ich weiß, es ist Sonntag. Aber unsere Nachbarn stören sich glücklicherweise nicht daran 😉

12 von 12 – März 2017 #11

Hier ein kleiner Einblick in den nächsten Beitrag. Naaa, wisst ihr, was es schon werden könnte?

Hier noch ein kleiner Tipp 😉 Naaa, jetzt vielleicht?

12 von 12 – März 2017 #11

Gegen Nachmittag machte ich mich mal wieder daran paar Milkshake-Kerzen zu kreieren 🙂

12 von 12 – März 2017 #11

Nach einigen Stunden sah das Ganze so aus *-* Anleitung findet ihr bei der lieben Caro von Madmoisell 🙂12 von 12 – März 2017 #11

Am Abend wurde sich noch schnell um die Fußnägel gekümmert. Ratet mal, für welche Farbe ich mich schlussendlich entschieden habe 😉

Damit schicke ich jetzt meinen Blogpost rüber zu Draußen nur Kännchen 🙂
Von mir schon einmal eine gute Nacht und einen tollen Start in die neue Woche :*

DIY Osterei aus Papierstrohhalm + mein Chill-Problem

Guten Abend meine Lieben 🙂
Was für eine Woche. Vollgepackt, gemacht und getan und ehe ich mich versah, ist schon Wochenende. Irgendwie hab ich das Gefühl mein Dienstag, Mittwoch und Donnerstag wurden verschluckt…! Aber irgendwie fühle ich mich nach so einer Woche auch gut, weil ich weiß, dass ich was geschafft habe!

DIY Osterei aus Papierstrohhalmen | DIY Paper Straw Eggs

Manchmal habe ich sogar eher das Problem, wenn ich „viel“ Freizeit habe, sprich 1-2 Stunden mich hinchille und nur Serien schaue, dann werde ich… Warte, ich stelle es anders da.
Nach 1-2 Stunden Netflix und nichts Anderem tun, außer so gemütlich da liegen, kommt von meinem Freund irgendwann die Frage: „Schaaatz?! Sag mal, willst oder musst du noch was erledigen?“
Klein Rosy: „Nee. Eigentlich nicht. Wieso fragst du?“
Freund: „Na ja… Du bist überdrüssig, oooder!?“ 😀
Und jedes Mal kommt von mir: „Verdammt!! Hör auf, mich so gut zu kennen!“ Hahaha! ;D

DIY Osterei aus Papierstrohhalmen | DIY Paper Straw Eggs

Gibt es da draußen noch jemand, der in der Hinsicht auch so schlimm ist!? ;D
Ihr fragt euch, woran es der Herr erkennt? Ich kann nicht mehr still liegen/sitzen bleiben. Ich ändere alle 2 Minuten meine Position und werde unkonzentriert *räusper*
Wie ich es trotzdem schaffe, so viele Serien und Sendungen zu schauen? Es läuft immer nebenher. Sei es beim Putzen, Kochen, Werkeln – es läuft so gut, wie immer etwas. Auch Dokus schaue ich sehr gerne! Vorausgesetzt das Thema interessiert mich ;D

DIY Osterei aus Papierstrohhalmen | DIY Paper Straw Eggs

Selbstverständlich lief während dieses Projekts ebenfalls eine Serie… Wenn ich mich recht erinnere, war das The Paradise. Aber das ist jetzt nebensächlich…
Ihr kennt ja meine Papier-Strohhalm-Liebe, aus denen ich das eine oder andere gerne bastel. Wie beispielsweise im Winter diesen DIY Tannenbaum aus Papierstrohhalmen 🙂
Letztens dachte ich mir: Wenn man damit was für die Adventszeit machen kann, warum nicht auch für Ostern. Und was ist typisch für Ostern?

DIY Osterei aus Papierstrohhalmen | DIY Paper Straw Eggs

Ja klar! Ostereier. Deswegen schnell Ei-Schablone rausgesucht und los ging das Kleben! Wie nah die Strohhalme aneinander liegen, das überlasse ich euch. Aber macht die Abstände nicht zu groß – sonst erkennt man nicht so gut, dass das es ein Ei darstellen soll 😉

DIY Osterei aus Papierstrohhalmen | DIY Paper Straw Eggs

Du brauchst:
Vorlage
Papierstrohhalm (pink [*], gemischt [*]/
Heißklebepistole [*]
Garn/Band [*]
Schere

DIY Osterei aus Papierstrohhalmen | DIY Paper Straw Eggs DIY Osterei aus Papierstrohhalmen | DIY Paper Straw Eggs

    • zunächst schneidest du dir einen Strohhalm zurecht, der genauso lang ist, wie das Ei
      • lege dir die Schablone einfach drunter, damit du dich daran orientieren kannst
    • an der Schablone orientiert, schneidest du dir weitere Strohhalme zurecht und klebst sie quer zum ersten Strohhalm
      • die Abstände zwischen den Halmen bestimmst du selber
      • sie können auch direkt nebeneinander liegen, so dass keine Lücke mehr zu sehen ist

DIY Osterei aus Papierstrohhalmen | DIY Paper Straw Eggs

    • zum Schluss das Garn zur einer Schlaufe binden und mit Heißklebepistole auf der Rückseite des Anhängers anbringen

DIY Osterei aus Papierstrohhalmen | DIY Paper Straw Eggs

Fertig sind eure neuen und etwas anderen Oster-Anhänger! Sie sind definitiv ein Hingucker  und je nach Strohhalm-Farbe und -Muster – auch an die restliche Deko anpassbar 🙂
Und soll ich euch mal was verraten? Inzwischen hab ich so viel Übung mit der Heißklebepistole umzugehen, dass ich mich bei diesen Anhängern kein einziges Mal verbrannt habe, yippieyayeay 😀
Für alle, die Respekt vor der Heißklebepistole haben. In der Schule arbeiten die Kleinen auch regelmäßig mit der Heißklebepistole und verbrennen sich nicht. Es gibt extra welche, die werden nicht so heiß, kleben aber genauso gut! Vielleicht wäre das eine gute Alternative? 😉

DIY Osterei aus Papierstrohhalmen | DIY Paper Straw Eggs

So. Nun werde ich noch schnell die letzten ABs durchschauen und den Abend allmählich ausklingen lassen 🙂
Verlebt ein fröhliches Wochenende mit ganz viel Sonnenschein, meine Lieben :*

Verlinkt bei:
Crealopee März 2017 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Ostern – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn ihr etwas kauft. Für euch entstehen keine Zusatzkosten.

kreativAll Wiesbaden 2017

Hallihallo meine Süßen 🙂
Alle, die heute hier sind, weil sie eine Anleitung erwarten – die muss ich leider enttäuschen. Heute wird es keine Schritt-für-Schritt-Bildchen geben… Aber hey, dafür nehme ich euch mit auf einen kleinen Ausflug. Dank meiner lieben Julia von Federwolke war ich vor knapp 2 Wochen in der Nähe von Wiesbaden. Um genau zu sein in Wallau. Was ich dort gemacht habe? Ich war auf der kreativAll Wiesbaden 😀
Da ich mich auf solchen Ausflügen lieber von dem Drumherum inspirieren lasse, habe ich immer nur mein Smartphone dabei – also, falls ihr euch nicht an Handyfotos stört – dann seid ihr herzlich eingeladen mir zu folgen 😉

KreativAll Wiesbaden 2017

Auf der Messe gab es eine kleine Blogger-Lounge, in der sich jeder hinsetzen und mal eine Runde chillen konnte 🙂 Nebenan gab es einen Barrister, bei dem ich mir auch ein Winterwonderland gegönnt habe *-*

KreativAll Wiesbaden 2017

Wie auf jeder Messe, gab es auch auf dieser viele Workshops. Hier konnte man sich beispielsweise seinen eigenen Kugelschreiber drechseln.

KreativAll Wiesbaden 2017

Und so würde er am Ende aussehen! Es ist nicht meiner. Ich habe keinen gedrechselt. Auf solchen Messen habe ich immer das Gefühl, ich muss erst einmal alles bestaunen und beglotzen, sonst verpasse ich was ;D

KreativAll Wiesbaden 2017

Für alle Schmuckliebhaber, gab es sowohl fertigen als auch gaaanz viiiiel Material, um welchen selbst herzustellen 🙂

KreativAll Wiesbaden 2017

In diesem Bereich sind meine Fähigkeiten etwas begrenzt, umso mehr bin ich meiner Mama dankbar, dass sie mir ganz viiiele tolle Schals strickt, höhö ;D Also, für alle, die das ebenso oder sogar noch viiiiel besser beherrschen als sie – Nachschub gibt es en mas und in wirklich wundervollen Farben 🙂

KreativAll Wiesbaden 2017

Bei allen Näh-Liebhaber wird das Herz bei diesem Anblick höher schlagen. Es gab Stoff in allen möglichen Variationen – sei es Struktur, Material, Farbe, Muster… Für jeden etwas dabei 😉

KreativAll Wiesbaden 2017

Und diese Bällchen als Lichtergirlande sind immer wieder ein Renner auf solchen Messen. Die sehen aber auch toll aus, findet ihr nicht auch!? 🙂

KreativAll Wiesbaden 2017

Zwischendurch habe ich einen Abstecher Richtung Essensstände gemacht – nach all der Rumstöberei muss das auch mal sein. Da gab es so viel Leckeres, dass ich zunächst 3 Runden um die Stände gemacht habe, bis ich mich für dieses Lachs-Sandwich entschied 🙂
Es durfte nichts Schweres sein, sonst werde ich immer so schnell müde. Und müde wollte ich auf keinen Fall sein – immerhin gab es noch einiges zu entdecken 😉

KreativAll Wiesbaden 2017

Hier gab es einen kleinen Muffin-Workshop. Ich bin meiner Linie treu geblieben und hab nicht mitgemacht, aber gespannt zugeschaut 🙂 Jetzt weiß ich auch, dass man selbst mit 2 linken Händen solche Muffins zaubern kann – man braucht nur die richtigen Materialien!
Das hier war ein Muffin von einer Teilnehmerin, die zuvor noch nie sowas gemacht hat.

KreativAll Wiesbaden 2017

Zum Schluss muss ich euch noch diese tollen Stempel aus Spielfiguren zeigen *-* Ich war begeistert! Auch ich habe mir gleich einen gegönnt – Motiv: Kleeblatt 🙂 Seitdem stempel ich damit fleißig in den Heften und den Einmaleins-Führerscheinen der Kinder 😀

Das war´s auch schon. Natürlich ist das nur ein Mini-Mini-Mini-Ausschnitt der kreativAll Wiesbaden 2017! Da gab es noch sooo viiiel mehr – ob Holzarbeiten, Kerzen oder Backzubehör etc. 😀

Nun wünsche ich euch allen noch ein großartiges Wochenende voller Sonne :*