DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel mit Pilot Pen* + Give Away

Hallöle meine kreativen Freunde,
nachdem wir alle den Muttertag erfolgreich hinter uns gebracht haben, wäre es natürlich logisch, wenn ich heute mit einer Vatertags-Idee um die Ecke komme, nicht wahr!? ;D Immerhin ist der schon am Donnerstag. Mhmm ja… Wenn ich mir die Bilder anschaue, so gaaanz typisch Vatertagsgeschenk-Like sieht es dieses Mal nicht aus – man könnte es dem lieben Papa schenken, aaaber auch vielen anderen Personen zu ganz verschiedenen Situationen.

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Wir basteln aus kleinen Streichholzschachteln süße Botschaften-Überbringer 🙂 Ob für einen bestimmten Tag oder einfach mal für zwischendurch im Alltag – die kleinen Boxen bringen garantiert die beschenkten Menschen zum Schmunzeln oder gar zum Lächeln *-*
Die Grundidee ist einfach umzusetzen! Und durch die Möglichkeit sie auf unendlich viele Wege zu gestalten, kann die Box individuell angepasst werden 😉

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Apropos gestalten – wenn es um gestalten und verzieren von Dingen geht, greife ich gerne zu Stiften. Denn man kann sie ja zum Schreiben, Lettern oder auch malen benutzen! Schwups, hat man in ein paar Minuten aus etwas Unpersönlichem – etwas Individuelles mit einer persönlichen Note gezaubert *-*
Aber nicht nur deswegen habe ich eine Vorliebe für diese Schreibgeräte, auch beruflich spielen Stifte bei mir eine wichtige Rolle! Denn ein Schulalltag ohne Stifte funktioniert einfach nicht – sei es zum Schreiben, Markieren, Unterstreichen, Skizzieren, usw.

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Als dann vor einiger Zeit eine Mail von Pilot Pen* reinflatterte, dachte ich mir: „Pilot Pen? Die kennst du doch – mit den Stiften schreibst du täglich! Was die jetzt wohl von dir wollen?? Mhmm… Einfach mal Mail öffnen… […Klein Rosy liest sich die Mail durch…] Whohoo, wie geil ist das denn bitte!?!? 😀 Megaaaa!!! Erst einmal Freund davon erzählen.“
Das Problem in solchen Momenten ist, dass ich nur in halben Sätzen spreche *räusper* Ist natürlich logisch, dass mein Freund erst einmal gar nicht versteht, was ich ihm da mitteilen möchte…

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Er schaut mich dann meistens an, ganz nach dem Motto: „Erzählt sie mir irgendetwas und ich muss jetzt brav nicken und ‚ja‘ sagen…? Oder will sie, dass ich sie tröste…? Oder sie wieder runterbringen, weil sie sich über irgendetwas aufregt…? Oooder will sie mir eine Frage stellen…?“ Hahaha 😀
Na ja, wie dem auch sei – er muss mit mir leben und wenn man bedenkt, wie lange wir schon zusammen sind, kann ich ja doch nicht soohooo schlimmm sein, höhö 😀
Zurück zum Thema bzw. der Mail: Ich war so aufgeregt, weil ich von deren FriXion*-Stiften so begeistert bin – sonst würde ich sie wahrscheinlich nicht jeden Tag benutzen.

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Wer sie noch nicht kennt: Es sind Tintenroller, ABER man kann sie wieder wegradieren und neu drüber schreiben. Und wieder an derselben Stelle radieren und drüber schreiben. Da kann der herkömmliche Füller + Partner namens Tintenkiller seine Koffer packen, pah! Obwohl ich zugeben muss, dass ich immer noch gerne mit Füller schreibe – vor allem Karten, hihi 😀
Aber so ein radierbarer Stift ist schon praktischer. Und die Sache mit dem ich-bohre-mit-dem-Killer-meterweise-durchs-Heft-weil-ich-zu-blöd-bin-einen-Killer-richtig-zu-benutzen, hat endlich auch ein Ende. Zu meinen Schulzeiten haben die Dinger dazu auch noch so ekelhaft gestunken… Bäh, braucht keiner…! Ätsch bätsch 😀

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Nun habe ich aber von der lieben Alexandra von Pilot Pen* ein ganzes Mäppchen voll toller Stifte geschickt bekommen – selbstverständlich wurde erst einmal ein weißes Blatt geholt, damit ich volle Kanne loskritzeln konnte, hihi ;D Bei solchen Sachen werde ich wieder voll zum Kind 😀
Pilot Pen* hat aber nicht nur FriXion* im Sortiment (ich muss es einfach noch einmal erwähnen, dass ich sie absolut feiere, höhö 😀 ), sondern auch Gelschreiber*, Fineliner*, Lettering Pens & Kalligrafie-Füller*, Feinminenstifte und Drehbleistifte*! Viele tolle Stifte, mit denen man so viel anstellen kann 😉

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Wie bereits zuvor angedeutet, habe ich sie zum Gestalten der Streichholzschachteln und der Girlande benutzt! Was ihr auf die Schachtel malen oder schreiben wollt, ist letztendlich euch überlassen. Ich selbst entschied mich für den typischen Luftpost-Style 😉 Deswegen auch der rot-blaue Rand.
Und die Girlande, allein bei der Form könnt ihr noch viel rumspielen – viereckig, quadratisch, rund, Herzform usw.

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Ach, übrigens hab ich die Anleitung dieses Mal in 2 Teile aufgeteilt. Im ersten Teil geht es um die Streichholzschachtel und im zweiten Teil zeige ich euch, wie ihr die Girlande bastelt. Dachte, das wäre so vielleicht etwas übersichtlicher 😉

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Du brauchst:
Streichholzschachtel [*]
Tonpapier [*]
Schere
Klebestift [*]
Lineal
Radiergummi
Brotmesser / Falzbein
Bleistift
Stifte

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

    • zeichne dir den Mantel (also alle 4 Seiten) deiner Streichholzschachtel auf das Tonpapier
    • rechne 1 cm drauf, damit du für später eine Klebelasche hast
    • ausschneiden und mit Hilfe des Lineals und Brotmessers an den Querlinien falzen, damit sich das Ganze leichter falten lässt

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

    • zeichne auf die Vorderseite das P.S. in Wunschgröße und Wunschschrift mit Bleistift vor
    • dann das alles mit Fineliner oder anderem Stift nachzeichnen und die Bleistiftlinien wegradieren

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

    • an der Faltkante zeichnest du nun abwechselnd in rot und blau kleine Parallelogramme
    • auch auf die untere Kante rot-blaue Parallelogramme malen
      • vergiss die Rückseite nicht

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

    • das Ganze mit Kleber um die Streichholzschachtel kleben
    • so sollte die Schachtel am Ende aussehen

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Du brauchst:
Kreis Schablone
Tonpapier [*]
Garn [*]
Nadel
Bleistift
Stifte
Schere
Radiergummi
Washi Tape

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

    • übertrage die Kreise auf das Tonpapier und schneide sie aus
      • ich habe für jeden Buchstaben einen Kreis benutzt
    • mit Bleistift die Buchstaben vorzeichnen

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

    • mit Fineliner (oder anderem Stift) nachzeichnen
    • damit das Ganze noch einen schönen Effekt bekommt, alle Abstriche (die Linien, die von oben nach untern geschrieben werden) verdicken, in dem man eine parallele Linie dazu zeichnet

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

    • radiere die Bleistiftlinien weg
    • die Buchstaben in die richtige Reihenfolge bringen und mit Nadel und Garn auffädeln

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

    • damit die Buchstaben nicht verrutschen, habe ich sie auf der Rückseite mit Washi Tape befestigt

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Tadaaaa – schon ist die Box fertig verschenkt zu werden 🙂 Gar nicht so schwer, oder? Und die meisten Sachen hat man eh daheim irgendwo rumfliegen! Man könnte auch auf die Girlande etwas malen oder vielleicht auch Fotos kleben!? Lasst eurer Phantasie freien Lauf 😉
Kurz vorm Schluss darf ich euch nun noch etwas ganz Tolles verkünden!! Scrollt mal weiter!

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Ich hab die Ehre an 3 Leute unter euch ebenfalls ein solches Mäppchen voller verschiedener Stifte von Pilot Pen* zu verlosen *-* Ist das nicht mal ein oberhammermegageiles Give Away!! Ich freue mich ja so – vielen Dank an Alexandra, dass sie das ermöglicht :*

DIY kleine Aufmerksamkeit in einer Streichholzschachtel | DIY Gift Matchbox

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgende Frage beantworten:

> Für wen würdest du eine solch kleine Aufmerksamkeits-Box basteln und verschenken? 🙂

  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogpost.
    • es spielt keine Rolle, ob ihr Blogger oder nur Leser seid – alle sind herzlich eingeladen mitzumachen 😉
  • Lasst mir eine Kontaktmöglichkeit da.
  • Das Gewinnspiel ist für Teilnehmer ab 18 Jahren.
  • Teilnahmeschluss: Sonntag, 04. Juni 2017, 23:59 Uhr.

Ich wünsche euch allen viel Erfolg und verlebt alle noch eine wunderbare Woche voller Liebe und Sonnenschein ♥

PS: Die Gewinnerin von der RVB Birkmann Verlosung steht fest. Die liebe Wiebke ist die glückliche Gewinnerin und wurde bereits per Mail informiert 😉

Verlinkt bei:
creadienstag – creadienstag
Crealopee Mai 2017 – Pampelopee
DienstagsDinge – DienstagsDinge
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Handmade on Tuesday – Handmade on Tuesday
Link you stuff – Meertje

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von Pilot Pen* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.
**Ganz lieben Dank an Alexandra für die nette und tolle Zusammenarbeit!!! 🙂

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

Boom Designmarkt 2017

Hallöchen meine Süßen,
endlich komme ich dazu euch von meinem Samstag von vor 2 Wochen zu erzählen… Ich hab´s die ganze Zeit nicht geschafft Fotos hochzuladen und zu bearbeiten. Klingt banal, aber das Leben 1.0 schafft es immer wieder einen Vollzeit zu beschäftigen.
Nun fragt ihr euch, wo ich denn vor 2 Wochen gesteckt habe. Der eine oder andere, der damals in meine Insta-Stories reingeschaut hat, durfte mitbekommen, wie ich gerade aufm Weg zum Kurhaus unseres Heimatortes watschelte!
Denn dort fand der Boom Designmarkt 2017 statt! Ja, wer hätte gedacht, dass in unserem Städtchen voller ‚Champagnerluft‘ – es auch mal kreativ zugehen kann 😉

http://frollein-pfau.blogspot.de

Es war nicht das erste Mal, dass er hier stattfand. Aber ich hab´s nie mitbekommen… Deswegen war ich natürlich neugierig und bin erst recht dorthin. Und vielleicht bekommt der eine oder andere unter euch, der in der Nähe von Frankfurt am Main wohnt, nach diesem Beitrag Lust nächstes Jahr auch dort vorbeizukommen und vielleicht sehen wir uns da 😀
Und für alle, die nicht so auf Kreativzeug stehen, aber auf Leckereien! Für die gab es auch was: Über die komplette Fußgängerzone waren Food Trucks verteilt, die mit mega geil aussehenden Köstlichkeiten gelockt haben 😉
Das ist also unser wunderschönes Kurhaus *hust* Die Außenfassade ist wirklich nicht hübsch…

http://frollein-pfau.blogspot.de

Ich war voll geflasht, als ich es betrat. Denn sonst verbinde ich dieses Kurhaus eher mit Veranstaltungen, wie Hochzeiten oder Abibälle… Ja, genau hier, wo all die Stände stehen, haben wir vor 7 Jahren unseren Abiball gefeiert. Maaaan, wenn ich das tippe und lese… Schon 7 Jahre her – auf einmal fühle ich mich alt, hahaha ;D
Wie ihr seht, war es für einen kleineren Kreativmarkt gar nicht mal so schlecht besucht 😉

http://frollein-pfau.blogspot.de

Einen Stand, den ich euch vorstellen möchte, ist von fröhlichen Sam´sTag – Handgemachte Illustrationen für Groß und Klein 🙂 Und ich finde der Name trifft es perfekt, denn die Karten hier – sind alle einzeln gelettered. Nichts mit gedruckt oder so. Deswegen ist jedes Teil ein einzigartiges Unikat! Ich hab mich mit der lieben Nadine von fröhlichen Sam´sTag nett unterhalten und da erzählte sie mir, dass sie alles noch daheim in ihren eigenen 4 Wänden produzieren und erschaffen.

http://frollein-pfau.blogspot.de

Neben solchen Karten gibt es noch süße Prints für Wände oder diesen putzigen Einkaufsbeutel *-* Oder wie wäre es mit diesem Einhorn-T-Shirt 😉
Auf Nachfrage fertigt sie sogar Illustrationen nach Vorgabe!

www.froehlichen-samstag-shop.de
www.facebook.com/FroehlichenSamstag

http://frollein-pfau.blogspot.de

Sobald ich was mit Anker bzw. was Maritimes sehe, ist es um mich geschehen. So beim juni meri Stand von Jenny. Hier seht ihr einer ihrer Produkte an ihrem eigenen Rücken 😉

http://frollein-pfau.blogspot.de

Wer ebenfalls auf sowas steht und von Beanies und solchen Beuteln nicht genug haben kann, sollte auf jeden Fall mal auf ihrem Shop vorbeistöbern 😉

www.juny-meri.de

http://frollein-pfau.blogspot.de

Wer sich eher in der Küche Zuhause fühlt, wird auch auf dieser Mini-Messe fündig und zwar bei one million fruits. Dort habe ich die Miriam kennen gelernt, die mir erzählt hat, dass sie jedes einzelne Produkt selbst herstellen, abfüllen und verpacken. Bei ihnen gibt es Fruchtaufstriche, Chutney & Dips, Kräuteröle usw. Solche Dinge finde ich auch immer total toll zum Verschenken und wer möchte, kann sich sogar übers Internet einen ganz individuellen Geschenkkorb erstellen lassen.
Also, schaut ruhig mal vorbei:

www.onemillionfruits.de
de.dawanda.com/shop/onemillionfruits

http://frollein-pfau.blogspot.de

Nun kommt ein Shop mit ganz viel Geschichte dahinter und zwar geht es um Kipepeo Clothing von Martin. Das ist der Herr aufm Bild, der 2 seiner Produkte in den Händen hoch hält 😉
Martin war vor knapp 10 Jahren in Tansania für ein Praktikum an einer Schule und dort lernte Abigail, ein 7-jähriges Mädchen kennen. Sie schenkte ihm zum Abschied einen Brief mit ein paar Zeilen und einer kleiner Zeichnung: Es war ein Männchen. Dieses Männchen und die Worte „I love you“ ließ er sich auf ein T-Shirt drucken. Zunächst einfach als Erinnerung.
Damit wurde aber gleichzeitig seine Idee geboren. Die Prints auf seinen Produkten sind Zeichnungen von Kindern die in Tansania leben. Sind die nicht absolut goldig!? *-*
Wer mehr wissen möchte, der klicke sich einmal hier durch:

www.kipepeo-clothing.com

http://frollein-pfau.blogspot.de

Schon ging die Reise zum nächsten Stand. Dort lernte ich die liebe Nadine von Formart kennen. Vielleicht kennt die eine oder andere unter euch ihren Shop und ihre wundervollen Prints schon!? Ich jedenfalls bin schon öfters über ihre Werke im Netz gestolpert und bin nach wie vor begeistert 😀 Falls jemand Neues für seine Wände sucht oder evt. auch als Geschenk – der klicke sich doch einmal hier rüber:

www.formart-kunstdrucke.de
www.instagram.com/formart

http://frollein-pfau.blogspot.de

Dann kommen wir zu dem sympathischen Duo von papagallos olivenoel 🙂 Nikos und seine Frau haben in Griechenland ganz viele Olivenbäume. Aus diesen Olivenbäumen wird mit ganz viel Liebe Olivenöl gepresst, das mir wirklich gut geschmeckt hat 😉
Was mich sofort gecatched hat, war das Design, da man Olivenöl sonst mit Glasflaschen verbindet. Wer ab und zu in Darmstadt aufm Wochenmarkt ist, kann die beiden und deren Produkte dort persönlich kennen lernen. Alle anderen können sie auf ihrer Webseite mit Online Shop besuchen!

www.papagallos.de

http://frollein-pfau.blogspot.de

Als nächstes möchte ich euch Tina und ihre tollen, stylischen Papiertüten vorstellen 🙂 Ich bin ja Riesenfan solcher Papiertüten und selbstverständlich schlug mein Herz gleich höher, als ich ihre Ecke entdeckte *-* Meine Lieblings-Kombi war die mit dem Monsterablatt, hihi! Bei wem ebenfalls das Herz bei diesem Anblick höher schlägt, der sollte auf jeden Fall mal bei ihr im Shop vorbeihüpfen 😉

de.dawanda.com/shop/shabbychicdreams

http://frollein-pfau.blogspot.de

Und sogar an die Begleitungen wurde gedacht ;D Obwohl ich zugeben muss, dass die Food Trucks draußen für mich persönlicher anziehender waren 😀

http://frollein-pfau.blogspot.de

Es gab noch gaaaanz viele andere Stände mit all möglichem Zeugs – wie hier bspw. für alle Nähliebhaber. Es war nur ein kleiner Mini-Mini-Ausschnitt, den ich euch hier zeige.
Zusammenfassend muss ich sagen: Ich war sehr positiv überrascht, was hinter dieser kleinen Veranstaltung steckte 🙂 Sehr vielfältig und für jeden etwas dabei! Genauso die Gespräche, die ich mit all den lieben Leuten geführt habe und deren Geschichten – einfach nur toll *-*

 

 

http://frollein-pfau.blogspot.de

Diese Bühne stand vor dem Kurhaus und hat für Stimmung gesorgt, während man an den ganzen leckeren Food Trucks vorbeigeschlendert ist 🙂

Sooo, liebe Leute, das war´s auch schon wieder von mir. Ich hoffe, euch hat der kleine Ausflug gefallen 🙂
Nun wünsche ich allen noch einen entspannten Frühlings-/Sommerabend und eine wundervolle restliche Woche :*

Verlinkt bei:
MMI – Frollein Pfau

12 von 12 – Mai 2017 #13

„…Wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät?…“ Manchmal begreife ich noch nicht ganz, dass wir Mai haben… Aber der Kalender aufm Handy und sonst überall begrüßte mich heute mit folgendem Datum: 12. Mai 2017. D.h. es ist Zeit für eine Runde 12 von 12 von Draußen nur Kännchen 😀
Lust mich wieder durch meinen (unspannenden) Alltag zu begleiten? 😉

12 von 12 – Mai 2017

Gestern Abend standen der Herr und ich in der Küche und haben fleißig Cake Pops gebacken *-* Kurz vorm Bett gehen, habe ich diese so aufbereitet, dass ich sie heute ruckzuck mitnehmen kann. Als kleine Überraschung für die Kleinen, da sie immer so lieb und fleißig mitmachen 😉

12 von 12 – Mai 2017

Fertig gemacht, geht´s ab Richtung Tiefgarage zum Auto, um zur Schule zu fahren… Brumm brumm 😀

12 von 12 – Mai 2017

Im Laufe des Schultages gab es dann als Belohnung für die Kinder die Cake Pops! Deswegen habe ich extra diese Gläser mit Reis befüllt und mitgenommen 😀
Es kam mega gut bei den Kleinen an und sie haben sich mächtig darüber gefreut *-*

12 von 12 – Mai 2017

Gegen Mittag komme ich heim und mache mir erst einmal einen Tee – bin ja immer noch leicht angeschlagen…

12 von 12 – Mai 2017

Danach wurde noch etwas bei einem DIY-Projekt nachgestutzt, welches demnächst aufm Blog erscheint 😉

12 von 12 – Mai 2017

Hier schon einmal eine kleine Vorschau, welche Materialien ihr für das nächste DIY braucht 😉

12 von 12 – Mai 2017

Kurz vor 2 geht´s wieder los – meine Nachhilfekinder warten auf mich 🙂

12 von 12 – Mai 2017

Zuerst eine Stunde Deutsch für die ältere Schwester. Dann eine Stunde Deutsch für die jüngere Schwester. Beide sind vor ca. 1 1/2 Jahren nach Deutschland gekommen.
Anschließend ging es weiter: Mathe 9. Klasse Gymi – Quadratische Funktionen ;D

12 von 12 – Mai 2017

Da es aufm Weg nach Hause lag, bin ich noch kurz einkaufen gewesen.

12 von 12 – Mai 2017

Kaum zu Hause angekommen, mach ich mich wieder aufm Weg… Ja, ich weiß, ich soll mich ausruhen… Aber Brüderchens Zug kam nicht – technische Probleme und so. Deswegen große Schwester los, um ihn abzuholen 🙂

12 von 12 – Mai 2017

19:37 Uhr zeigt mir mein Auto. In Wirklichkeit ist es 19:32 Uhr 😀 Ich hab absichtlich die Uhr um 5 Minuten vor gestellt – damit ich immer weiß: Ich hab noch 5 Minuten. Total bekloppt, ich weiß, hahaha 😀

12 von 12 – Mai 2017

Bevor wir zu Hause ankamen, wurde noch schnell getankt. Muss ja auch sein. Und damit endet auch schon der Tag.
Jetzt sitze ich brav im Bett, trinke Tee und ruhe mich aus 😉
Also, meine Lieben, ich wünsche euch allen ein grandioses Wochenende mit vielen Sonnenstrahlen :*

DIY Seife zum Muttertag mit RVB Birkmann* | Muttertags backen Blogparade + Give Away

[Werbung*]

Wow, kaum war sie nur paar Tage weg aus der Bloggerwelt und schon haut sie einen Beitrag nach dem anderen raus – sind wir ja gar nicht mehr gewohnt von ihr – so viele in so kurzer Zeit..!
Ja, das stimmt. Dass innerhalb von 2 1/2 Tagen 2 Blogpost veröffentlicht werden… Puh, gab es das überhaupt jemals hier auf Love Decorations 😀
Ihr kennt mich: Ich gehöre zu den Spontanbloggern. D.h. ich führe weder digital noch analog einen Blogplaner, in dem bestimmte Termine stehen – wann was online geht.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Auch habe ich keine festen Tage in der Woche, an dem Beiträge veröffentlicht werden. Bei mir wird dann ein Blogpost das Licht der Welt erblicken, wenn er fertig ist… Da achte ich nicht auf Wochentag oder Tageszeit.
Aber eine Ausnahme gibt es doch: Wenn es um Blogparaden geht. Denn da werden vorher feste Termine an die Teilnehmer verteilt und jeder sollte sich nach Möglichkeit daran halten, ansonsten würde das Ganze nicht funktionieren. Klingt logisch, nech 😉

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Ihr ahnt es schon, worum es geht: Klein Rosy macht bei einer Blogparade mit. Die liebe Pamela von Pamelopee hat 9 liebe Bloggermenschen zusammen getrommelt, um mit ihr gemeinsam die Muttertags backen Aktion zu starten. Wie der Name es schon verrät, geht es um den Muttertag, der in 8 Tagen stattfindet. Hierzu hatten wir alle das große Glück, sogar Produkte von RVB Birkmann* zur Verfügung gestellt zu bekommen, damit wir was Feines für diesen Tag vorbereiten können.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Auch, wenn das Motto Muttertags backen heißt, ihr wisst – Rosys kleines Herz schlägt für DIYs *-* Und so Backformen, wie die Herzchen*, Pilz + Glücksklee* oder Buchstaben + Zahlen* kann man auch gut zweckentfremden, hihi 😀 Und da ich schon immer Seife selbst machen wollte – hah, 2 Fliegen mit einer Klappe, bääääm! ;D D.h. wir machen heute also DIY Seife zum Muttertag 🙂
Da meine Mama bei so Shampoos und so voll auf Apfelduft steht, hab ich Seife mit Apfelduft hergestellt – passend dazu natürlich grüne Seifenfarbe zum ‚Einfärben‘ benutzt.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Beides bekommt man in Fläschen für wenige Euros. In der ‚Du brauchst‘-Liste findet ihr auch die zugehörigen Links. Es gibt aber noch ganz viele andere tolle Düfte und Farben, stöbert einfach etwas und sucht euch das raus, was euch gefällt 😉
Bei der Rohseife hab ich jetzt einfach mal zu der transparenten gegriffen, aber selbstverständlich könnt ihr auch weiße nehmen. Dann ist eure Seife am Ende nicht so durchsichtig wie meine.

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Da ich noch nie mit Seife gearbeitet habe, wusste ich auch nicht, was mich da erwartet. Als ich anfing, die Seife zu zerkleinern, damit sie schneller geschmolzen werden kann, war ich überrascht, wie butterweich man da mit dem Messer durchkommt 🙂
Ach, und bevor wir mit der Anleitung anfangen – noch ein kleiner Hinweis. Ich habe mich für den Weg mit Wasserbad entschieden, um die Seife zu schmelzen. Auf der Verpackung steht, mit der Mikrowelle soll es auch möglich sein, d.h. für alle, die sich für die Mikrowellen-Variante entscheiden, folgen bei Schritt 2 einfach der Verpackungsbeschreibung 😉

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Du brauchst:
Rohseife transparent [*] oder weiß [*]
Schablone
Behälter
Topf
Löffel
Brett
Messer
Seifenduft Apfel [*] oder Pfirsich [*]
Seifenfarbe grün [*] oder rot [*]

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

    • zuerst schneidest du die Rohseife in gleich große Stücke
      • je kleiner, desto schneller schmelzen sie
    • nun brauchst du ein Wasserbad
      • am besten Wasser im Topf zum Kochen bringen und Topf vom Herd nehmen
      • den Behälter mit den Seifen-Stücken in das Wasserbad stellen und schmelzen (die Seife darf nicht zu heiß werden, sonst wird sie gelblich, deswegen Topf vom Herd nehmen)

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

    • die Seife sollte nun flüssig sein
    • füge deinen Seifenduft hinzu und rühre um
      • je mehr Tropfen, desto intensiver wird der Duft

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

    • anschließend mischst du deine Seifenfarbe dazu
      • auch hier gilt: je mehr, desto intensiver wird die Farbe
    • zum Schluss nur noch in deine Schablone abfüllen
    • warte ein paar Minuten bis sich oben eine Haut gebildet hat
      • dann kannst du das Ganze vorsichtig in den Kühlschrank packen
      • je größer deine Form, desto länger müssen sie im Kühlschrank bleiben
        • meine haben ca. 20 Minuten gebraucht bis sie durchgehärtet waren

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Holt eure Seife aus der Form und schon sind sie bereit verpackt zu werden 🙂 Ob einfach in durchsichtigen Verpackungstüten oder in einem Glas oder oder oder – macht es so, wie es euch am besten gefällt!
Ich bin begeistert, wie einfach es war, Seife selbst herzustellen. Alle Leute in meinem Umkreis dürfen sich demnächst darauf freuen, dass ich sie mit selbstgemachter Seife beschenke, höhö ;D
Übrigens: Ich war die 8. in dieser Blogparade und wer rechnen kann, weiß, dass noch 2 weitere folgen. Morgen wird Marc euch zeigen, wie man Cake Pops backt und Silvia wird die Aktion mit einer Erdbeertorte abschließen *-* Hier gibt es noch einen kleinen Überblick der anderen Teilnehmer, die bereits ihren Beitrag veröffentlicht haben 😉

Eine Katzenmutti backt – Fanny´s liebste
Schoko-Erdbeer-Kuchen – facile et beau
Zitroniger Guglhupf – olles Himmelsglitzerdings
Muttertagsüberraschung – Lavendelblog
Mit Kind und Kegel an der Küste – Frau Käferin näht
Muttertagsfrühstück – Pamelopee
Backen für die beste Freundin – niwibo

DIY Seife zum Muttertag | DIY Soap for Mother´s Day

Und nun einmal: Drums please! Hier, genau jetzt, kommt die Stelle, warum die meisten wahrscheinlich sich überhaupt hergeklickt haben, weil sie das Wort Give Away in der Überschrift gelesen haben, höhö ;D
RVB Birkmann* war sogar so nett, dass sie an einen von euch ein Produkt aus ihrem Sortiment verschenken! Na, klingt das nicht großartig!? 😀 Find ich auch! Und zwar könnt ihr diese Back und Servierform mit Tasse und Untertasse für Cup Cakes und Muffins gewinnen, yeay! Sehen die nicht herzallerliebst aus 😉

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgende Frage beantworten:

> Mit was wirst du dieses Jahr deine Mama beglücken? 🙂

  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Blogpost.
    • es spielt keine Rolle, ob ihr Blogger oder nur Leser seid – alle sind herzlich eingeladen mitzumachen 😉
  • Lasst mir eine Kontaktmöglichkeit da.
  • Das Gewinnspiel ist für Teilnehmer ab 18 Jahren.
  • Teilnahmeschluss: Sonntag, 14. Mai 2017, 23:59 Uhr.

Damit verabschiede ich mich für heute und wünsche euch ein famoses Wochenende :*

Verlinkt bei:
Crealopee Mai 2017
 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Muttertag + Vatertag – Decorize

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos für diesen Post von RVB Birkmann* zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine eigene Meinung.
**Vielen Dank, liebe Pamela, dass ich dabei sein durfte!!! 🙂

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.

DIY Briefumschlag am Teebeutel zum Muttertag + doofes Ladekabel

Huhu meine Lieben 🙂
Jaaaa, endlich kann ich wieder was bloggen – ohh, wie ich mich drüber freue, diese Worte tippen zu können!!! Ich musste über eine Woche lang auf die Bloggerwelt verzichten… Und die Betonung liegt hier auf musste – nichts mit Absicht oder freiwillig…! *Kopf schüttel*
Und als wäre das nicht schon genug: Nein, ich hatte keinen Zugriff auf meinen Mac. Dementsprechend war ich sozusagen auf Laptop-Entzug und alles, was dazugehört *schnief*

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Ich habe in dieser Woche gemerkt, wie wichtig so ein Laptop doch für meinen Alltag inzwischen ist. Selbst, wenn ich keinen Blog hätte – ohne bin ich ziemlich eingeschränkt in Vielerlei Hinsicht…! Und nein, nicht weil mein treuer Mac seinen Geist aufgegeben hat. Wer mir auf Insta folgt, hat seit diesem DIY Tulpenstrauß zum Muttertag-Bild mitbekommen, was passiert ist.
Mein Ladekabel hat über Nacht beschlossen, meinen Laptop nicht mehr aufladen zu wollen *grmpf*

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Selbstverständlich probierte ich alles Mögliche aus, woran es liegen könnte – bis ich beschloss: Nicht sichtbarer Kabelbruch! Wäre nicht das erste Ladekabel in den letzten 7 Jahren, bei dem das passiert ist *hust*
Dementsprechend bin ich schnell auf amazon und zügig eins nach bestellt… Aber damit war die Geschichte für mich nicht erledigt – ich googlete wie eine Blöde im Netz rum, ob es andere Möglichkeiten gäbe, so ein Laptop aufzuladen 😀 Aber die meisten verliefen eher ins Leere, leider 🙁

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Also, blieb mir nichts anderes übrig als zu warten. Eigentlich hätte ich seit gestern das neue Ladekabel in den Händen halten können, aber statt dass der Postmann klingelt, hat er diesen gelben Wisch im Briefkasten hinterlassen mit dem netten Hinweis, dass man ab dem nächsten Werktag sein Päckchen in der Filiale abholen könnte… Als ich das sah, dachte ich mir: „Will der mich eigentlich verarschen? Ich habe extra darauf gewartet und dann sowas???“ Und dass wäre nicht das erste Mal, dass ich das erlebe…
Aber aufregen bringt jetzt auch nichts mehr – immerhin habe ich endlich das Teil und mein Mac hat wieder Saft und funktioniert einwandfrei 😀

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Genug von dem Gemotze – wenden wir uns schöneren und erfreulicheren Dingen zu. Wie beispielsweise, Sonntag, dem 14. Mai 2017. Na, wer hat´s erraten, wovon ich spreche? Jaa, genau – es geht um den Tag, der allen Müttern der Welt gewidmet ist 🙂 Eigentlich doof, dass er nur 1x im Jahr stattfindet – wir müssten denen viel öfter zeigen, dass sie wundervoll sind *-*
Trotzdem gehört meine Mami zu der Sorte Frau, die sich über einen schönen, großen Blumenstrauß zum Muttertag freut 😉 Aber irgendwann fühlt man sich auch blöd als Kind immer nur Blumenstrauß hier, Blumenstrauß da…

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Also, machte ich mir einige Gedanken. Ich wollte etwas, was ihr mitten im Alltag ein kleines Schmunzeln entlockt, wenn sie es sieht 🙂 Meine Mama ist riesiger Schwarz-Tee-Fan! Erst habe ich überlegt, so Teebeutel selbst zu nähen… Aber da waren ja immer noch die ungelösten Beziehungsprobleme zwischen klein Rosy + der Nähmaschine *räusper* ;D
Dann bleibt noch Tee schön verpacken oooder aber etwas mit dieser Lasche… Moment, ich google mal schnell, das Ding heißt bestimmt nicht Lasche… Etikett, ich mein natürlich das Etikett! Wusste ich vorher schon, das es so heißt – nicht, hahah 😀

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Nach ein paar Inspirationsausflügen fand ich die Idee, die Etiketten in einen kleinen Briefumschlag zu stecken ganz süß 🙂 Wer möchte, kann sogar eine kleine Mini-Botschaft mit in den Umschlag stecken oder den Briefumschlag selbst mit Worten verschönern! Ihr seht, da gibt es ganz viel Spielraum.
Es gibt aber noch 2 weitere Aspekte, die für dieses Tutorial sprechen:
1. Ihr braucht keinen Kleber.
2. Ihr könnt den Briefumschlag in jeder beliebigen Größe herstellen.

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Also, falls ihr nicht diese Mini-Briefumschläge machen wollt, aber trotzdem welche braucht – einfach größere Quadrate nehmen 😉
Außerdem sind die wirklich innerhalb von 1 Minute gefaltet, wenn ma erste den Dreh raus hat 🙂
Ich merke schon, ihr werdet ungeduldig vor den Monitoren. Na, dann holt euch mal Papier in Wunschfarbe oder mit Wunschmuster drauf und lasst uns gemeinsam los falten 😉

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Du brauchst:
buntes Kopierpapier [*]
Schere
Bleistift
Lineal
evt. weitere Stifte

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • zuerst schneidest du dir dein Papier zurecht, falls es noch nicht quadratisch ist
    • in diesem Fall habe ich 8,5 cm x 8,5 cm große Quadrate benutzt
      • so hat die Lasche vom Teebeutel genug Platz, um nachher drin zu verschwinden 😉
    • falte die gegenüberliegenden Ecken aufeinander, so dass ein Dreieck entsteht

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • klappe dein Dreieck anschließend wieder auf und markiere dir die Mitte des Blattes
    • falte die untere Spitze zur Mitte

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • falte das Ganze an der Mittellinie hoch
    • nun knickst du leicht die untere Kante bis zur mittleren Kante
      • wichtig: hier nichts glatt streichen, wir brauchen nur einen Orientierungspunkt – am besten genauso machen, wie auf dem Bild

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • lasse das Ganze wieder los und orientiere dich an dem leichten Knick, der zurückgeblieben ist
    • jetzt faltest du die obere Spitze genau zu diesem Punkt
      • auch hier brauchst du nichts glatt streichen

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • wieder auffalten und du hast 2 leichte Einkerbungen links und rechts im Dreieck
    • jetzt musst du die rechte Spitze des Dreiecks in die Mitte falten
      • orientiere dich hierbei an der rechten Einkerbung, dann weißt du, wie weit

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • das Gleiche wiederholst du mit der linken Spitze des Dreiecks
    • stecke nun die linke Spitze in die rechte hinein

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

    • jetzt musst du nur noch die obere Spitze runterklappen und schon hast du deinen Mini-Briefumschlag

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Teebeutel nehmen, Etikett reinstecken und Briefumschlag wieder zuklappen. Fertig sind die kleinen Aufmerksamkeiten für eure geliebten Mütter 🙂 Oder für eure Omis, Tanten, Freundinnen oder wen ihr sonst so im Alltag mal für einen kurzen Moment glücklich machen wollt!
Ihr dürft die Umschläge selbstverständlich noch mit Stickern, Washi Tape, Stempel und und und verzieren und aufhübschen 😉

DIY Briefumschlag am Teebeutel | DIY Tea Bag Envelope

Ach, und wer wissen möchte, wie so ein Blogpost entsteht – der schaue einfach mal bei meinen Insta-Stories vorbei 😉 Denn dort habe ich euch vor einigen Stunden mit hinter die Kulissen mitgenommen… Zumindest Teil 1, denn mein Akku vom Handy hat irgendwann seinen Geist aufgegeben *hust* 😀 Demnächst wird es dann auch Teil 2, also die Fortsetzung, geben 😉

Jetzt wird es Zeit für mich zu schlafen… Ihr Süßen, ich wünsche euch einen wundervollen Start ins Wochenende und wir hören uns schon bald wieder 🙂
Dicke Umarmung an alle :*

Verlinkt bei:
Crealopee Mai 2017 – Pampelopee
Froh und Kreativ – Ein kleiner Blog
Link you stuff – Meertje
Muttertag + Vatertag – Decorize

Die Links mit [*] sind Affiliate-Links. Ich bekomme ein paar Cent Provision, wenn du etwas kaufst. Für dich entstehen keine Zusatzkosten.