Cupcakes aus Babysöckchen

Vor 2 Wochen haben wir erfahren, dass die Verwandtschaft Zuwachs bekommen hat. Und da ich mal vor einigen Monaten etwas Tolles im Internet gesehen habe, dachte ich mir: Das wäre genau das richtige für ein Babygeschenk!
Also hockte ich mich hin und fing an es nachzubasteln.

Cupcake aus Babysocken 1

Es sieht auf dem ersten Blick etwas einfacher aus als es vielleicht scheint. Ich werde mir mit der Beschreibung Mühe geben, dass man es am Ende halbwegs versteht. Man braucht am Anfang etwas Geduld und Übung. Aber wenn man einmal den Dreh raus hat, wird es ganz leicht.

Wer es gleich von Anfang einfach haben möchte, kann auch solche Cupcakes aus Babyhalstüchern machen. Die Anleitung hierfür werde ich morgen posten.

Babysocken

Du brauchst:
Babysöckchen
Cupcake-Papierförmchen

Babysocken 7 Babysocken 12

    • Ferse einer Socke leicht einfalten und einfach aufrollen (siehe Bild)

Babysocken 15 Babysocken 16

    • die 2. Socke komplett auf links drehen und dann nur den Schaft wieder auf rechts drehen
    • mit Zeige- und Mittelfinger Sockenöffnung aufspannen

Babysocken 18 Babysocken 21

    • wichtig: aufgespannter Zeige- und Mittelfinger bleiben beim nächsten Schritt in der gleichen Situation
    • mit der anderen Hand nun die Spitze eindrücken, so dass sie durch die Sockenöffnung und zwischen den aufgespannten Zeige- und Mittelfinger durchgeschoben wird
    • nun vorsichtig Zeige- und Mittelfinger aus der Konstruktion herausholen und durch die neue Öffnung auf der gegenüberliegenden Seite stecken, auch hier wieder aufgespannt

Babysocken 23 Babysocken 25

    • wieder die Spitze durch die Öffnung und zwischen die Finger schieben
    • nun entsteht innen eine kleine Kuhle (oder Beutel)

Babysocken 26 Babysocken 28

    • die aufgerollte Socke vorsichtig in die Kuhle stecken
    • zum Schluss noch in ein Cupcake-Papierförmchen und fertig ist euer Cupcake

Ein paar Sockenpärchen kann man immer verschenken und gebrauchen, aber so speziell verpackt – das lässt selbst Socken besonders wirken.

Und man braucht wirklich nicht viel Material dafür – wie sagt man so schön: Weniger ist manchmal mehr!Rosy klein

Ananas spiralförmig schneiden

Es gibt verschiedene Wege eine Ananas zu schälen.
Entweder so, wie es immer auf den kleinen Anleitungszettelchen steht, die man beim Kauf an einer Ananas findet. Man stellt die Ananas aufrecht hin und schneidet großzügig die Schale ab, dabei sollte soweit ins Fruchtfleisch reingeschnitten werden, so dass alle Augen mitentfernt werden. Dabei geht leider viel von der leckeren Ananas verloren.
Oder die 2. Möglichkeit wäre: Schälen und danach mit einem Kugelausstecher die Augen zu entfernen. Leider besitzt nicht jeder so einen Ausstecher daheim.
Eine weitere Variante, so wie ich es auch als Kind von meiner Mama beigebracht bekommen habe, ist die Augen spiralförmig heraus zu schneiden – wo wir auch schon beim heutigen Thema sind.

Ananas schneiden

    • Ananas seitlich hinlegen und unten den Boden abschneiden
      • so bekommt ihr einen guten Halt, wenn die Ananas gleich aufrecht stehen soll

Ananas schneiden 1 Ananas schneiden 2

    • Schale und Ananasblätter oben abschneiden

Ananas schneiden 3 Ananas schneiden 4

    • diagonal/spiralförmig die Augen rausschneiden

Ananas schneiden 5

    • Strunk entfernen
      • wer einen Ausstecher hat, kann den gerne benutzen
      • ansonsten vierteln und den Strunk wegschneiden

Ach, übrigens woran erkennt man, dass eine Ananas schon reif ist? Es hat nicht unbedingt mit der Außenschale zu tun. Die Ananas auf dem Bild sieht sehr grünlich ist, war aber süß im Geschmack.
Es gibt verschiedene Meinungen, woran man es sonst erkennt. Die einen Experten sagen, wenn man die Ananas leicht drückt und sie ein wenig nachgibt – das wäre ein Zeichen dafür, dass sie reif ist. Eine andere Gruppe behauptet wiederum, wenn es unten an der Ananas süßlich riecht, wäre sie gut. Dann gibt es noch Menschen, die darauf schwören, wenn man oben in der Mitte die Ananasblätter leicht herausziehen kann, dann wäre die Ananas reif.

Mich würde interessieren, nach welchen Kriterien kauft ihr eine Ananas? Oder verlasst ihr euch da einfach auf euer Gefühl? Und nach welcher Variante schneidet ihr sie auf?

Alles Liebe,
eure Rosy

3D Wandsterne aus Tonpapier und mein erstes Tutorial

In unserem Schlafzimmer über dem Bettchen hatten wir eine weiße leere Wand und ich suchte die ganze Zeit nach einer idealen Lösung, wie man die Ecke mit wenig Aufwand und wenig Geld verschönern kann.

3D Wandstern 11

Zudem sind die Wände bei uns in der Wohnung sehr eigen – in einigen schafft man es noch nicht einmal mit einem Schlagbohrer Löcher hinein zu bohren – in anderen hält nicht einmal der Nagel, ohne dass er gleich wieder raus plumpst. D.h. ein Bild aufhängen oder kleine Regale anbringen, fiel aus…

3D Wandstern 15

Dann entdeckte ich etwas im Internet und dachte mir: Das ist es – 3D Wandsterne!
Man braucht nicht viel Material dafür und am Ende wirkt es einfach toll!

3D Wandstern 1

Du brauchst:
Tonpapier in Wunschfarbe
Schere
Messer
Zirkel
Bleistift
Geodreieck/Lineal
beidseitige Klebepads

3D Wandstern 2 3D Wandstern 3

  • Kreis mit gewünschtem Radius aufs Tonpapier zeichnen (je größer der Radius, desto größer der  Stern)
  • steche den Zirkel mit gleichem Radius irgendwo in den Kreisrand und schneide den Kreisrand in beide Richtungen
  • steche nun wieder mit dem Zirkel in die neu entstandenen Schnittpunkte und markiert so neue Schnittpunkte
  • am Ende solltet ihr 6 Schnittpunkte haben

3D Wandstern 4 3D Wandstern 5

  • jeden 2. Punkt miteinander verbinden – es entsteht ein gleichseitiges Dreieck (siehe Bild)
  • am Ende solltet ihr 2 gleichseitige Dreiecke erhalten

3D Wandstern 6 3D Wandstern 7

  • Stern ausschneiden: Achtet darauf, dass ihr nicht alle Zacken ausschneidet – siehe Bild (die Fläche brauchen wir später zum Ankleben)
  • an den gestrichelten Linien nach außen knicken (könnt auch Messer und Lineal zur Hilfe nehmen)

3D Wandstern 8 3D Wandstern 9

  • restlichen gegenüberliegenden Kanten nach innen knicken

3D Wandstern 10

  • die Flächen zwischen den Zacken werden mit beidseitigen Klebepads versehen und können nun an der Wand angebracht werden

3D Wandstern 13

Ich hoffe, euch hat meine erste Bildanleitung gefallen und wünsche allen viel Spaß beim Nachbasteln!

Rosy klein

Nach langem Hin und Her…

…habe ich es endlich geschafft – die Seite ist online!

Ich liebe es – jeder noch so kleinen Sache eine persönliche Note zu verpassen!

Sei es für das eigene Heim, Geschenke für liebevolle Menschen oder um der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Ich freue mich schon riesig darauf, meine Werke und Ideen mit euch zu teilen und auszutauschen!

Liebste Grüße Rosy